SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 60.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Margot Hielscher Hallo Fräulein (2-CD)

Hallo Fräulein (2-CD)
 
 

Artikel-Nr.: BCD16162

Gewicht in Kg: 0,200

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

19,95 € *
 
 
 
 
 

Margot Hielscher: Hallo Fräulein (2-CD)

2-CD Digipak mit 72-seitigem Booklet, 53 Einzeltitel. Spieldauer 170:22 Minuten.

Jeder Margot-Hielscher-Fan, der etwas auf sich hält, besitzt die Bear-Family-CD 'Ein Mädchen aus Berlin' (BCD 16380). Die Doppel-CD 'Hallo Fräulein' liefert die perfekte Ergänzung.

Margot Hielscher, 1919 in Berlin geboren, begann ihre lange, erfolgreiche Karriere hinter dem Vorhang von Theatern und Konzertsälen – als Kostümbildnerin. Auf diese Weise kam sie in Kontakt mit den populärsten Schauspielern und gehörte bald (ab 1939) selbst dazu. Sie stand mit den Größten des Fachs – Rühmann, Albers, Rökk, Leander, Knef – vor der Kamera. Als sie dabei auch singen mußte, wurde sie parallel für die Musik entdeckt. Sie arbeitete mit den berühmtesten Orchesterleitern, Komponisten und Interpreten zusammen, und dabei gelang der Gesangsstilistin mühelos der Spagat zwischen Chansons und Schlagern, zwischen Filmmusiken und Liedern zu kleiner wie großer Begleitung. Daß sie Deutschland gleich zweimal beim Grand Prix vertrat, ist ein weiterer Meilenstein auf ihrem musikalischen Weg.

Dieses fabelhafte Doppelalbum ist eine Fundgrube, nicht nur für alle Hielscher-Fans. Neben bekannte(re)n Titeln enthält das Set zahlreiche nie zuvor veröffentlichte Einspielungen, u.a. Lieder mit Texten von
Erich Kästner (eine rare Rundfunkproduktion von 1955) und des englischen Schriftstellers und Schauspielers Noel Coward ('Mad About The Boy'). Damit nicht genug: Es gibt gleich vier englischsprachige Top-Raritäten aus einer Zusammenarbeit von Margot Hielscher mit Annunzio Mantovani (London, 1951), die über neunminütige, seltene ‚Kurfürstendamm-Melodie‘ (1954), ein Duett mit Gisela May (‚Chor der Girls‘ 1955), die englischsprachige Aufnahme Close Your Eyes und...und...und.

Diese mit einem opulenten Booklet ausgestattete Doppel-CD (u.a. mit Plakat-Repros aller Hielscher-Filme!) hat den Charakter eines klingenden Denkmals für die Trägerin des Bundesverdienstkreuzes und des Filmbandes in Gold. Herzlichen Glückwunsch an eine gefeierte, angesehene Musik- und Filmlegende!

2-CD Digipak mit 72-seitigem Booklet, 53 Einzeltitel. Spieldauer 170:22 Minuten


 

Songs

Margot Hielscher - Hallo Fräulein (2-CD) Medium 1
1: Der Swing, Swing, Swing
2: He, How Do You Do
3: Einer unter Millionen
4: Wenn die Baumwollfelder blüh'n
5: Why, I'll Never Know
6: Ding Dong (englisch)
7: Frère Jacques (englisch)
8: Anette (englisch)
9: Mad About The Boy
10: Why, I'll Never Know
11: Bim-Bam
12: Tee zu Zweien
13: Oh schöne Heimat
14: Zärtliches Echo
15: Ich hab' nach dir so viel Heimweh
16: Vis-à-Vis, cher ami
17: Greif' nicht nach den Sternen
18: Dort ist meine Heimat!
19: Heimweh nach dir
20: C'est la vie, mon ami
21: Das liegt in der Luft von Paris
22: Bim-Bam
23: Heimweh nach dir / Nicht so schnell, meine He
Margot Hielscher - Hallo Fräulein (2-CD) Medium 2
1: Ich will ja nur dich (Valse musette)
2: Anette  
3: Kurfürstendamm-Melodie, Teil 1 & 2 (Potpourri  
4: Close Your Eyes  
5: Der schwarze Freitag  
6: Du bist mein erster Gedanke  
7: Frag dein Herz  
8: Ein Mädchen aus Berlin  
9: Vornehme Leute 1200 Meter hoch  
10: Sachliche Romanze  
11: Apropos Einsamkeit  
12: Chor der Girls  
13: Ich tu alles, alles, alles, was du willst  
14: Rumbadi-Bumbadi-Cha-Cha-Cha  
15: Seit gestern trägst du einen Ring  
16: Allein in Barcelona  
17: Dosvidanja  
18: Frauen sind keine Engel  
19: Schau in meine Augen  
20: Der Schleier fiel  
21: Anette  
22: Was machst du mit dem Knie, lieber Hans?  
23: Versuch's doch mal mit einer Frau von 30!  
24: Bei dir war es immer so schön  
25: Sehnsucht nach der Liebe  
26: Telefon, Telefon  

 

Artikeleigenschaften von Margot Hielscher: Hallo Fräulein (2-CD)

  • Interpret: Margot Hielscher

  • Albumtitel: Hallo Fräulein (2-CD)

  • Artikelart CD

  • Genre Schlager und Volksmusik

  • Music Genre Deutsche Oldies / Schlager
  • Music Style Deutsche Oldies 1930-1950
  • Music Sub-Genre 300 Deutsche Oldies 1930-1950
  • Edition 2 Deluxe Edition
  • Erscheinungsjahr 2000
  • Label Bear Family Records

  • Preiscode BG
  • SubGenre Schlager & Volksmusik

  • EAN: 4000127161628

  • Gewicht in Kg: 0.200
 
 

Interpreten-Beschreibung "Hielscher, Margot"

Margot Hielscher

Margot Hielscher ist tot!

Als ihre Schallplattenfirma sind wir von Bear Family Records sehr bestürzt, dass Margot Hielscher am 20. August 2017 mit 97 Jahren in ihrem Bungalow im Herzogpark in München verstorben ist.

Gewiss, Margot Hielscher hat mit 97 Jahren ein stolzes Alter erreicht. Sie ist friedlich eingeschlafen. Und dennoch wird uns der Film- und TV-Star, die Entertainerin und Chansonnière, Kostümbildnerin und Grande Dame mit viel Humor, sehr fehlen.

Karriere

Margot Hielscher war in 60 Spielfilmen und mehr als 200 TV-Produktionen zu sehen. Darunter 'Frauen sind keine Engel' (1943) und 'Der Zauberberg' (1981). Während der Dreharbeiten zu dem Film 'Hallo Fräulein' (1949) lernte sie den Film-Komponisten Friedrich Meyer, kennen, den sie 1959 heiratete.

Als eine der Ersten sang Margot Hielscher 1957 beim Grand Prix Eurovision de la Chanson Européenne - dem heutigen Eurovision Song Contest - für Deutschland. Mit ihrem Lied 'Telefon, Telefon' kam sie bis auf Platz 4. Bereits 1958 durfte sie erneut antreten und wurde mit einem Lied über die gute alte Jukebox, 'Für zwei Groschen Musik', Siebte.

Zudem war Margot Hielscher auch die erste TV-Talkmasterin Deutschlands. 'Zu Gast bei Margot Hielscher' hieß die Talkshow Mitte der sechziger Jahre im Bayerischen Fernsehen. Sie begrüßte u.a. Gäste, wie Gerd Fröbe und Maurice Chevalier.

Die letzten Jahre

Die gebürtige Berlinerin lebte mehr als siebzig Jahre in München. Auf eine beachtliche Karriere zurückblickend, die bereits 1939 begann, als Theo Mackeben sie entdeckte, zog sich Margot Hielscher 2011 aus der Öffentlichkeit zurück. Am 29. September wäre sie 98 Jahre alt geworden.

Wir sind stolz, das musikalische Erbe von Margot Hielscher der Nachwelt sichern zu dürfen, insbesondere ihre historischen Aufnahmen der Nachkriegszeit, der 50er Jahre. Margot Hielscher wird uns allen unvergessen bleiben, denn durch ihre Musik und ihre Filme wird sie ewig weiterleben.

Hintergründe

Zu einer Zeit, da die Juvenilität längst von der Infantilität als Idealbild von Sängern und Schauspielern abgelöst worden ist, strahlen Kunst und Persönlichkeit einer Margot Hielscher umso heller und faszinierender. Sie wurde berühmt als Schauspielerin, als Sängerin, als Textdichterin und als Fernsehmoderatorin, als internationales 'Gesicht' von internationalem Renommee.

Margot Hielscher wude zu einer Zeit zum Idol, als es der Wunschbild junger Menschen war, erwachsen zu werden. Es war die Zeit, als eine junge Generation die Eleganz, Ausstrahlung und die Anmut eines außergewöhnlichen Gesichts zu schätzen wusste. Das mutet fremd und seltsam an ein einer Welt, in der die Fünfzigjährigen beim Wort 'Jugend' allen Ernstes glauben, sie seien gemeint.

Wenn Margot Hielscher heutzutage einem Gast die Eingangstür ihres Münchner Bungalows öffnet, teilt sich die Faszination dieser Künstlerin unmittelbar mit. Man spürt die Weltläufigkeit des einstmals größten Namens aus der Damenriege des deutschen Showgeschäftes. Man ist fasziniert von ihrer immer noch ausdrucksstarken Sprechstimme und nach wie vor gefangen von ihren charaktervollen Zügen, die La Hielscher zu einer einzigartigen Erscheinung der Unterhaltungsgeschichte der letzten achtzig Jahre gemacht haben.

Wenn sie ins Anekdotenerzählen kommt, bestaunt man die Präzision, mit der sie Pointen setzt und beiläufig eine unfassbarste Namensliste von Freunden und Wegbegleitern abhakt, die man sich sonst nur in wildester Phantasie auszudenken vermag.

Wie sie zwischen Erich Kästner, Leonard Bernstein, Theo Mackeben, Benny Goodman oder Duke Ellington die Namen ihrer Filmpartner und Freunde streut, die Namen von Politikern oder Geistes- und Wirtschaftsgrößen fallen lässt, wird einem schnell klar, dass dies nicht das dusselige Namedropping unserer Tage ist, sondern gelebte Geschichte, geschildert von einer Person, die nicht nur alles erlebt hat, nicht nur hoch betagt davon Zeugnis geben kann, sondern immer noch aktiv am künstlerischen Geschehen teilnimmt.

Kurz: Margot Hielscher war und ist einmalig.

Vor neunzig Jahren am 29. September 1919 in Berlin geboren verbrachte Fritz und Else-Maria Hielschers Tochter eine fröhliche Kindheit und zeigte schon früh ein reges Interesse für Mode und Musik. Der Besuch der Berliner Textil- und Modeschule sowie eine dreijährige Gesangs- und Schauspielausbildung festigten ihre Fertigkeiten auf beiden Gebieten. Eine Anstellung bei der Ufa in der Abteilung Kostümbild war ihr erster Job.

Schon damals widmet sich ein Zeitschriftartikel der jungen Kostümbildnerin, die selbst Schauspielambitionen hat. Von Heinz Rühmann als Kostümbildnerin angeworben und heftig umschwärmt wechselte sie nach der Arbeit an vier seiner Filme Ende 1939 die Seiten und brachte nun endlich auch vor der Kamera ihren eigenwilligen, irgendwie slawisch anmutenden Charme und ihre angeborene Eleganz in den deutschen Tonfilm ein.

Die Rollen wurden größer, die Filme bedeutender. Da sich Margot Hielscher den Avancen des obersten Dienstherrn aller Filmschaffenden des Deutschen Reiches, des Propagandaministers, partout nicht zu ergeben gedachte, beschloss der böse Mann, die eben noch so heftig von ihm Umschwärmte sei einfach nicht 'deutsch' genug und legte sie Anfang 1944 auf Eis.

Aber da gab es ja noch das Standbein Musik. Bereits ein Jahr zuvor war Margot als musikalische Entdeckung des unsterblichen Komponisten Theo Mackeben in dem Film 'Frauen sind keine Engel' aufgetreten, in dem sie den Titelsong sang (natürlich eine Mackeben-Komposition), den es bald darauf auch als Schallplatte gab.

Schon diese erste Aufnahme zeigt das Besondere an Margot Hielschers Gesangsstil. Sie war von Anfang an zu gleichen Teilen Soubrette, Chansonnette und Swing-Interpretin. Den Spagat zwischen diesen drei Gesangstraditionen schaffte sie mit behänder Leichtigkeit und erstaunlich selbstsicher. Hier schoss eine der bemerkenswertesten Gesangsstilistinnen der deutschsprachigen Musikgeschichte eine nicht zu übersehende Leuchtrakete ab: Ohne mich geht’s nicht mehr!

So ging sie 1944 als Sängerin mit Peter Kreuder auf ausgedehnte Gastspielreisen. Ein noch hastig vor Kriegsende fertig gestellter Film,'Dreimal Komödie', kam erst nach dem Kriege in die Lichtspielhäuser und präsentierte dem Publikum einen Leinwandstar, den es nun längst auch als Sängerin akzeptiert hatte. Mit amerikanisch geprägtem Repertoire und der Begleitung des US-Militär-Tanzkapellenchefs Gene Hammers (der Margot sehr anziehend fand) ging man auf große Deutschland-Tournee.

Margot Hielscher Hallo Fräulein

Read more at: https://www.bear-family.de/hielscher-margot-hallo-fraeulein.html
Copyright © Bear Family Records

 
Presseartikel über Margot Hielscher - Hallo Fräulein (2-CD)
Kundenbewertungen für "Hallo Fräulein (2-CD)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Margot Hielscher: Hallo Fräulein (2-CD)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Hielscher, Margot: Ein Mädchen...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Radio...: Mit der...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Erhardt, Heinz: Vom Schelm,...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Berg, Melitta: Nur du, du,...

Inhalt: 1.0000

12,95 € *

Various: 1000...

Inhalt: 1.0000

49,95 € *

Various: Deutsche...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 19,95 € *

Rule, Debbie: Texas Girls

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Müller, Werner: Elvis'...

Inhalt: 1.0000

15,75 € *

Greger, Max: Tanz Express...

Inhalt: 1.0000

12,95 € *

McCartney, Paul: T-Shirt XL

Inhalt: 1.0000

14,90 € *

CD case: CD Leerbox...

Inhalt: 1.0000

0,80 € *

Various: Jungle Exotica

Inhalt: 1.0000

15,50 € *

Gentry, Bobbie: An American...

Inhalt: 1.0000

22,95 € *

Pitney, Gene: Gene...

Inhalt: 1.0000

39,95 € *

Wells, Mary: The...

Inhalt: 1.0000

9,95 € * Statt: 14,95 € *

Various: Girls Got Soul

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Stafford, Jo: The Columbia...

Inhalt: 1.0000

9,95 € * Statt: 18,90 € *

Various: Vol.7, Where...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Various: Sophisticate...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Ball, David: Freewheeler

Inhalt: 1.0000

17,50 € *

Bardot, Brigitte: The Best Of...

Inhalt: 1.0000

9,95 € * Statt: 14,95 € *

Hansen Quartett: Ich hab'...

Inhalt: 1.0000

12,95 € *

Lutter, Adalbert: Und sein...

Inhalt: 1.0000

8,95 € * Statt: 14,95 € *

Wachholz, Bärbel: Ich hab...

Inhalt: 1.0000

22,75 € *

Various: How To Strip...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Glahé, Will: Everybody...

Inhalt: 1.0000

18,95 € *

Various - Das...: Teil 4,...

Inhalt: 1.0000

39,95 € *

Various - Das...: Teil 3,...

Inhalt: 1.0000

39,95 € *

Various - Das...: Teil 2,...

Inhalt: 1.0000

39,95 € *

Heinrich, Roland: Warten auf...

Inhalt: 1.0000

7,95 € *

Snow, Hank: Snow On...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various -...: Vol.4, Für...

Inhalt: 1.0000

39,95 € *

Owens, Buck: Act...

Inhalt: 1.0000

109,95 € *

Grayzell, Rudy: Let's Get...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Schlager: Strandgeflüster

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Haggard, Merle: The Studio...

Inhalt: 1.0000

119,95 € *

Thomas, Rufus: The Sun...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Wuerges, Paul: Die...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Kessler Zwilinge: Zwei blonde...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Merseybeats, The: I Think Of...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Negra, Leila: Ich möcht'...

Inhalt: 1.0000

12,95 € *

Rosenberg, Marianne: Das Beste...

Inhalt: 1.0000

7,50 € *

Various: 1961-1987...

Inhalt: 1.0000

39,95 € *

Various - Schlager: Kultige...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Beat in...: Damals in...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Erhardt, Heinz: Vom Schelm,...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen