SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Tommy Kent Man gratuliert mir

Man gratuliert mir
 
 
Star Rating (1)

Artikel-Nr.: BCD16619

Gewicht in Kg: 0,115

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

Statt: 16,95 € * (5.9 % gespart)
15,95 € *
 
 
 
 
 

Tommy Kent: Man gratuliert mir

1-CD DigiPac (6-seitig) mit 84-seitigem Booklet (Deutsch), 29 Einzeltitel 1964-1981, Spieldauer 78:12 Minuten.

1-CD DigiPac (6-seitig) mit 84-seitigem Booklet (Deutsch), 29 Einzeltitel 1964-1981, Spieldauer 78:12 Minuten


 

Songs

Wird geladen...

 

Artikeleigenschaften von Tommy Kent: Man gratuliert mir

  • Interpret: Tommy Kent

  • Albumtitel: Man gratuliert mir

  • Artikelart CD

  • Genre Schlager und Volksmusik

  • Music Genre Deutsche Oldies / Schlager
  • Music Style Deutsche Oldies 1930-1950
  • Music Sub-Genre 300 Deutsche Oldies 1930-1950
  • Edition 2 Deluxe Edition
  • Label Bear Family Records

  • Preiscode AR
  • SubGenre Schlager & Volksmusik

  • EAN: 4000127166197

  • Gewicht in Kg: 0.115
 
 

Interpreten-Beschreibung "Kent, Tommy"

Tommy Kent 

Man gratuliert mir

Gleich mit seiner ersten Single, der deutschen Version des Robin-Luke-Hits Susie Darlin', singt sich Tommy Kent 1959 an die Spitze der Hitparaden und zählt von da an zu den Lieblingen des deutschen Teenager-Publikums.

Zwar beherrscht auch er den obligaten Hüftschwung perfekt, doch ansonsten hebt er sich recht deutlich von Kollegen wie dem lässigen Strahlemann Peter Kraus und auch vom wilden Lederjacken-Charme eines Ted Herold ab. Schmal, ernst, wortkarg und mit feiner, nobler Note baut sich Kent ein ganz spezielles Image auf.

'Der schweigsame Rock'n' Roller' wird er genannt. "Er wirkt so schön sanft, aber sein Singen hat Schwung" – so und ähnlich heißt es, wenn über den stets korrekt gekleideten Jungstar berichtet wird, den man auch als 'Gentleman-Rocker' bezeichnet.

Der am 21. August 1942 in München geborene Sänger heißt mit bürgerlichem Namen Guntram Kühbeck. Sein Vater, von Beruf Arzt, ist ein musisch interessierter Mann, der nicht nur den Gesang pflegt, sondern nebenbei auch komponiert - allerdings klassische Musik. Sohn Tommy, der zu dieser Zeit natürlich noch Guntram heißt, nimmt Gesangsunterricht bei einem Opernsänger, einem ehemaligen Patienten seines Vaters. Mit der Klassik hat er jedoch nicht viel im Sinn. Er hört lieber die aktuellen Hits aus den USA, die auf AFN laufen; vor allem die Songs von Elvis, Gene Vincent oder Pat Boone singt er begeistert nach. Mehr als ein Hobby ist die Musik für ihn damals aber nicht. Dann entscheidet er sich für ein Architekturstudium, und damit scheint der Rahmen für seine berufliche Zukunft abgesteckt.

Ende der 50er Jahre tritt der junge Mann dann aber schon als Sänger in den Schwabinger Künstlerkneipen auf – etwa bei 'Gisela' oder in den Tabu-Lokalen der Blatzheim-Betriebe.

"Ich fand es so toll, vor Publikum zu singen, daß ich gar nicht mehr von der Bühne wollte", erinnert er sich heute. Der Münchener nimmt an einigen Talent-Wettbewerben teil und belegt zumeist vordere Plätze. Dadurch bringt er es schnell zu einer gewissen Popularität, was sich auch in finanzieller Hinsicht bemerkbar macht. Immerhin kann er sich die erste selbstverdiente Gitarre zulegen.

1958 werden die Schlagertexter Walter Brandin und Hans R. Beierlein auf ihn aufmerksam und stellen den Kontakt zur Polydor her. Im September 1958 wird Guntram Kühbeck zu Probeaufnahmen nach Hamburg eingeladen. Aus einem Stapel Platten mit aktuellen amerikanischen Hits soll er sich einen Titel aussuchen, der ihm gefällt. Er entscheidet sich für Susie Darlin'.

Bei einem Treffen im Studio möchte der Polydor-Verantwortliche, Produzent Franz Schmidt-Norden, den damals modernen 'Schluckaufgesang' hören. Obwohl der zu diesem Titel gar nicht paßt, folgt der Neuling den Anweisungen, denn er ist froh, überhaupt vorsingen zu dürfen. Doch der Plattenboß ist mit dem Resultat nicht zufrieden, und leicht ernüchtert fährt der Sänger nach München zurück. Im Oktober meldet sich bei Kent der Komponist Bert Kaempfert, der ebenfalls als Produzent für Polydor arbeitet, und bietet ihm an, Susie Darlin' neu aufzunehmen.

Mit Kaempfert, der bereits im August 1958 die erste Polydor-Single von Ted Herold produziert hatte, versteht sich Kühbeck auf Anhieb sehr gut.

Die Arbeit im Studio verläuft diesmal völlig harmonisch und in entspannter Atmosphäre. "Sing einfach so, wie du es für richtig hältst", fordert Kaempfert seinen Schützling auf - und am Ende sind alle Beteiligten mit der Aufnahme zufrieden.

Bert Kaempfert setzt sich dann mit dem jungen Sänger zusammen, um einen passenden Künstlernamen für ihn zu finden. Man einigt sich bald auf 'Tommy Kent'.

Schon kurz nach der Veröffentlichung landet Susie Darlin' in der Hitparade von Radio Luxemburg, damals moderiert von Camillo Felgen, auf Platz 1. Am 6. Juni 1959 taucht die Nummer erstmals in den offiziellen Verkaufs-Charts auf, kann sich dort 20 Wochen lang behaupten und steigt bis auf Rang 4. Über Nacht wird Tommy Kent zum Star. Turbulente Zeiten brechen für ihn an: Auftritte, Tourneen, Autogrammstunden, volle Säle, kreischende Fans. Mit einem Schlag wird sein bisheriges Leben völlig umgekrempelt. Und Tommy genießt es! Die Arbeit auf der Bühne ebenso wie das ganze unvermeidliche Drumherum.

Mit einer deutschen Version des Elvis-Hits I Need Your Love Tonight gelingt ihm im Herbst 1959 ein zwar nicht ganz so spektakulärer, aber passabler Anschlußtreffer. Diesen Titel singt er Anfang 1960 auch in dem Spielfilm 'Der Schleier fiel', in dem die attraktive Vera Tschechowa die weibliche Hauptrolle spielt.

Tommy Kent Man gratuliert mir
Read more at: https://www.bear-family.de/kent-tommy-man-gratuliert-mir.html
Copyright © Bear Family Records

 
Kundenbewertungen für "Man gratuliert mir"
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 1 Kundenbewertungen)
 
 
Von: Thoms 2014-05-22 10:07:38

Dank des Frühlingspreises bestellte ich diese CD. Diese ist sehr abwechslungsreich (Arrangement, Instrumentierung, Interpretation ...). Beim Hören kamen dann doch Erinnerungen an einige Titel auf, die ich damals gehört habe. Wie immer viele Informationen im Booklet. Rundum empfehlenswert

 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Tommy Kent: Man gratuliert mir"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Kraner, Cissy: Aber der...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Waldoff, Claire: Es gibt nur...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Wenzel, Rolf: Freu dich...

Inhalt: 1.0000

7,95 € *

Various - Schlager: Ganz in...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen