Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
With A Little Help From My Friends (LP) Joe Cocker: With A Little Help From My Friends (LP) Art-Nr.: LPSP3106

Derzeit nicht lieferbar

(A&M Records) 10 Tracks - Neuauflage des Original-Albums 'A&M' von 1969. Die LP ist originalversiegelt, hat aber einen kleinen Cut (Cut-out LP).
24,95 €
Greatest Hits (2-LP) Joe Cocker: Greatest Hits (2-LP) Art-Nr.: LPMOV1342

Derzeit nicht lieferbar

(2015/Music On Vinyl) 18 tracks. Diese Songkollektion wurde niemals zuvor auf Vinyl veröffentlicht.
27,95 €
Fire It Up (CD-DVD) Joe Cocker: Fire It Up (CD-DVD) Art-Nr.: CDSNY496432

Derzeit nicht lieferbar

19,95 €
Hard Knocks (2010) Joe Cocker: Hard Knocks (2010) Art-Nr.: CDSNY36982

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

(2010/SONY) 10 tracks - special price while stock last!
6,95 € 14,95 €
The Singles Joe Cocker: The Singles Art-Nr.: CDBX545

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

(BR MUSIC) 21 Songs 1964-1983 Original Universal
11,95 € 15,95 €
The Ultimate Collection 1968-2003 (2-CD) Joe Cocker: The Ultimate Collection 1968-2003 (2-CD) Art-Nr.: CDEMI96424

Derzeit nicht lieferbar

(2003/EMI) 30 master tracks - special price!
9,95 € 14,95 €

Wer war/ist Joe Cocker ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr

Geboren am 20. 5.1944 in Sheffield Der ehemalige Klempner wurde mit seiner Natur-Soulstimme zum „besten Rock-Sänger der Welt' (New York Times) hoch- gelobt. Er ist aber zugleich der beste Beweis für die Gewissenlosigkeit des Showbusiness englischer und amerikanischer Prägung. Nach seiner zweiten Schall- platte, dem Beatles-Cover „With A Little Help From My Friends', die in der ganzen Welt zu einem Supererfolg wurde, hetzten ihn seine Manager 1970 in 56 Tagen durch 48 amerikanische Städte. Der Rock-Zirkus wurde unter dem Titel „Mad Dogs And Englishmen' verfilmt und Live für ein Schallplattenalbum aufgezeichnet. Von den Rieseneinnahmen erhielt der Sänger ganze 862 Dollar. Mit einem Nervenzusammenbruch zog Cocker sich aus dem Showgeschäft zurück. 1972 holten seine Manager den Künstler auf die Bühne zurück und verkündeten, Cocker sei wieder in ausgezeichneter Verfassung. Tatsächlich aber war Cocker noch immer alkohol- und rauschgiftsüchtig, eine Australientournee musste abgebrochen werden, nachdem Cocker wegen Rauschgiftbesitzes verhaftet worden war. 1975, nach einer ausgiebigen Erholungspause, versucht Cocker mit seiner letzten Langspielplatte „Jamaica Say You Will' ein erneutes Comeback. Original Presse-Info: Deutsche Grammophon GmbH

Weitere Informationen zu Joe Cocker auf de.Wikipedia.org

Zuletzt angesehen