SALE

Wer war/ist Lolita ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr


 LOLITA
Paradies der schönen Träume

Lolita gehört Anfang der 60er Jahre zu den absoluten Top-Stars der deutschsprachigen Schlager-Szene. Spätestens seit ihrem Millionen-Hit Seemann, mit dem die aus Österreich stammende Sängerin 1960 auch die Hitparaden in den USA stürmte und bis auf Platz 5 der 'Billboard'-Charts vordrang, zählt sie zu den Zugpferden ihrer Plattenfirma Polydor.

Die Zeiten, als die im österreichischen St. Pölten geborene Sängerin als Ditta Zusa erste Gehversuche auf dem glatten Parkett der Unterhaltungsmusik machte, sind längst Vergangenheit und Schlagergeschichte. (Eine ausführliche Biografie Lolitas ist in den Begleitheften von BCD 16203 'Eine Sage erzählt' und BCD 16204 'Seemann...' nachzulesen). Lolita selbst aber hat diese Jahre nie vergessen. Sie machte sich 1958 einen Spaß daraus, auf Anraten ihres Produzenten und ihrer Plattenfirma ein 'Klingendes Autogramm' aufzunehmen, bei dem sie in einem lockeren Gespräch mit einem imaginären Taxifahrer auf der Fahrt zu einem bunten Abend munter über ihr zweites Ich plaudert.

Kein Wunder, dass Produzent Gerhard Mendelson im November 1962 nicht lange überlegen muss, mit welcher Sängerin er die deutschsprachige Version des Pete-Seeger-Liedes Where Have All The Flowers Gone aufnimmet. Mit Lolita natürlich.

Doch die von Textdichter Max Colpet geschriebenen Worte Sag mir, wo die Blumen sind, die Lolita am 25. November 1962 im Austrophon-Studio des Wiener Konzerthauses aufnimmt, bringen ihr keinen großen Erfolg. Dem französischen Chansonier Jean-Claude Pascal, der von der Plattenkonkurrenz ebenfalls ins Blumen-Rennen geschickt wird, ergeht es nicht anders: Nur die Aufnahme von Marlene Dietrich kann sich durchsetzen und 33 Wochen in den Bestsellerlisten platzieren.

Doch weder Produzent Gerhard Mendelson noch Lolita, die bis zu diesem Zeitpunkt bereits 18 Titel seit ihrem ersten Hit im Jahre 1957 in die Hitparade gesungen hat, lassen sich dadurch aus dem musikalischen Konzept bringen. Neue Lieder, neuer Erfolg, heißt die Devise, nach der beide handeln.

1962 steht Lolita für den 17. Musikfilm ihrer Laufbahn, der gleichzeitig ihr letzter sein sollte, vor der Filmkamera. 'Unsere tollen Nichten' heißt der Streifen, in dem der damals noch relativ unbekannte Udo Jürgens eine Hauptrolle spielt. Außer Lolita sorgen u.a. Carlos Otero, Gerhard Wendland, Gus Backus, Evi Kent und Hannelore Auer für den musikalischen Teil der Komödie. Die Außenaufnahmen werden im schweizerischen Nobelskiort Davos gedreht. Um Beinbrüche zu verhindern ist es den Stars vertraglich untersagt, während der Dreharbeiten Ski oder Schlittschuh zu laufen. Gus Backus findet pfiffig einen Ausweg: Zusammen mit Evi Kent geht er rodeln. Beide werden prompt ertappt, beteuern aber wortgewandt ihre Unschuld (Vertrag ist Vertrag, Schlittenfahren ist nicht verboten) und der smarte Gus spendiert als Wiedergutmachung für die 'wintersportabstinenten' Kollegen bei der Uraufführung am 12. Februar 1963 eine Lage Sekt.

Die Deutschen Schlagerfestspiele 1963 bieten eine ausgezeichnete Möglichkeit, der Karriere Lolitas neuen Auftrieb zu geben: Joe Menke, musikalischer Kopf der Gesangsgruppe Starlets und erfolgreicher Komponist, hat sich mit dem Titel Da kam Johnny für die Vorrunde qualifiziert, Polydor schickt den Titel mit seinem Star Lolita ins Rennen. Nach der Vorstellung der Vorrundenschlager zwischen dem 2. und 4. Mai 1963 über die bundesdeutschen Rundfunkwellen tritt das Meinungsforschungsinstitut Infratest in Aktion: Durch eine repräsentative Umfrage unter den Radiohörern werden die zwölf Titel ermittelt, die beim Finale den Sieger unter sich ausmachen sollen.

Lolitas Lied geht am 15. Juni 1963 im großen Saal des Kurhauses Baden-Baden mit viel Vorschusslorbeeren ins Rennen: Die Hörerumfrage sieht Johnny nur einen einzigen Punkt hinter dem späteren Siegertitel Ich will 'nen Cowboy als Mann, mit dem die junge Gitte in Deutschland ihren Durchbruch schafft. Doch bei der Punktevergabe durch die beteiligten Rundfunkanstalten schneidet Lolita nicht so glänzend ab und landet schließlich hinter Gitte, Anita Traversi, Gerhard Wendland, René Kollo und Grethe Ingmann auf Platz 6. Hinter ihr kommen Leo Leandros, Ann-Louise Hanson, Rainer Bertram, Billy Mo, Illo Schieder, Friedel Hensch und die Cyprys sowie Gerd Böttcher auf die weiteren Plätze.

Ein Kuriosum am Rande des Festivals: Im Rahmenprogramm tritt u.a. Marlene Dietrich auf und singt natürlich ihren Erfolgstitel Sag mir, wo die Blumen sind

 

aus dem Booklet BCD16431 - Lolita Paradies der schönen Träume
Read more at: https://www.bear-family.de/lolita-paradies-der-schoenen-traeume.html
Copyright © Bear Family Records



Weitere Informationen zu Lolita auf de.Wikipedia.org
 
 
   
 
Lolita: Seemann, deine Heimat ist das Meer
Art-Nr.: BCD16204
 

Sofort versandfertig

1-CD mit 16-seitigem Booklet, 29 Einzeltitel, Spieldauer 77:43 Minuten. Seemann, Deine Heimat ist das Meer . Mit diesem Lied durchbrach Lolita 1960 als erste deutschsprachige Sängerin nach 1945 die Schallgrenze von einer Million verkaufter Schallplatten. Mit...

Statt: 15,95 € * 14,95 € *

Lolita: Paradies der schönen Träume
Art-Nr.: BCD16431
 

Sofort versandfertig

1-CD mit 16-seitigem Booklet, 27 Einzeltitel. Spieldauer ca. 75 Minuten. Hier ist sie, die von den Fans langerwartete dritte CD der Lolita Edition. Die Singleaufnahmen der beliebten Sängerin von Juni 1962 - 1967 sind hier zu hören. Der Weltschlager Sag mir wo...

Statt: 15,95 € * 14,95 € *

Lolita: Eine Sage erzählt...
Art-Nr.: BCD16203
 

Sofort versandfertig

1-CD mit 18-seitigem Booklet, 30 Einzeltitel, Spieldauer 79:29 Minuten. Seemann, Deine Heimat ist das Meer. Mit diesem Lied durchbrach Lolita 1960 als erste deutschsprachige Sängerin nach 1945 die Schallgrenze von einer Million verkaufter Schallplatten. Mit...

Statt: 15,95 € * 14,95 € *

Lolita: Seemann, deine Heimat ist das Meer - Portrait
Art-Nr.: LP841325
 

Sofort versandfertig

(POLYGRAM) 16 tracks 1956-61

12,50 € *

Lolita: Seemann, lass' das Träumen (2-CD)
Art-Nr.: CD8061995
 

Sofort versandfertig

Das Album Seeman, lass' das Träumen von Lolita verfügt über 2 CDs und insgesamt 50 tracks.

12,95 € *

Lolita: Ihre grössten Erfolge 3-CD
Art-Nr.: CDBMG61988
 

Derzeit nicht lieferbar

(2004/BMG) 47 Titel

Statt: 16,95 € * 12,95 € *

   
 
 
Zuletzt angesehen