Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Stand Back!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

12,43 € *

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten - Abhängig vom Lieferland kann die MwSt. an der Kasse variieren.

Artikel derzeit nicht verfügbar, Lieferfristen von bis zu 2-3 Wochen sind zu erwarten. (soweit verfügbar beim Lieferanten - kann schneller gehen, manchmal aber leider auch nicht)

  • CD79232
  • 0.1
(1967 'Vanguard') (45:44/12) Als dieses Album erschien, hatten sich die Paul Butterfield... mehr

Charlie Musselwhite: Stand Back!

(1967 'Vanguard') (45:44/12) Als dieses Album erschien, hatten sich die Paul Butterfield Blues Band aus Chicago und John Hammond aus New York als erste Generation junger weißer, elektrisch verstärkt spielender Bluesmusiker etabliert. Musselwhite war Anfang der 60er über Memphis nach Chicago gekommen und hing mit Butterfield und Bloomfield in den Clubs der Southside herum. Hier hört man erste Ansätze seiner späteren Virtuosität und die erste Fassung seines 'Christo Redemptor'. Ein Stück 'weiße' Bluesgeschichte

Artikeleigenschaften von Charlie Musselwhite: Stand Back!

Musselwhite, Charlie - Stand Back! CD 1
01 Baby Will You Please Help Me Charlie Musselwhite
02 No More Lonely Nights Charlie Musselwhite
03 Cha Cha The Blues Charlie Musselwhite
04 Christo Redemptor Charlie Musselwhite
05 Help Me Charlie Musselwhite
06 Chicken Shack Charlie Musselwhite
07 Strange Land Charlie Musselwhite
08 39Th And Indiana Charlie Musselwhite
09 My Baby Charlie Musselwhite
10 Early In The Morning Charlie Musselwhite
11 4 PM Charlie Musselwhite
12 Sad Day Charlie Musselwhite
Charlie Musselwhite – Harmonicavirtuose, Sänger, Songschreiber, Bandleader, Schauspieler... mehr
"Charlie Musselwhite"

Charlie Musselwhite

– Harmonicavirtuose, Sänger, Songschreiber, Bandleader, Schauspieler und großartiger Botschafter des Blues

 Charles 'Charlie' Musselwhite wurde am 31. Januar 1944 in Kosciusko, Mississippi, geboren. Im Alter von drei Jahren zog die Familie Musselwhite nach Memphis, Tennessee. Mitte der fünfziger Jahre wurde Memphis zur Wiege der Rock-and-Roll-Musik, und Sam Phillips nahm in seinem kleinen Studio in der Union Avenue 706 modernen elektrischen Blues, Rockabilly, Gospel und Country Music auf. Radiosender strahlten den Blues und Rock and Roll von Memphis in die ganze Welt aus.

Der junge Charlie Musselwhite war vom Blues-Virus infiziert und machte sich auf die Suche nach Musikern der Vorkriegszeit wie Will Shade, Furry Lewis und Gus Cannon. Die alten Männer brachten ihm die ersten Tricks auf der Gitarre bei, und Musselwhite erhielt den Spitznamen 'Memphis Charlie'. 

Ein paar Jahre später machte sich Musselwhite auf den Weg nach Chicago. Auf dem Highway 41 waren zuvor Tausende von Schwarzen auf der Suche nach Arbeit in den Fabriken und Schlachthöfen des Nordens unterwegs. In den frühen sechziger Jahren wurde Chicago zum Mekka des modernen elektrischen Blues. Hier erlebte Charlie in den Clubs von Chicagos Southside alle berühmten Blues-Leute aus der Blütezeit des Genres wie Muddy Waters, Sonny Boy Williamson, Howlin' Wolf, Walter Horton, Little Walter und Junior Wells & Buddy Guy. Gelegentlich arbeitete er im Jazz Record Mart, einem Plattenladen, der dem Gründer von Delmark Records, Bob Koester, gehört und von ihm betrieben wird. Eine Weile lebte er im Keller, wo auch die Blueslegende Big Joe Williams leine Bleibe fand.

Musselwhite, inzwischen ein technisch versierter Mundharmonikaspieler, hing bei Delmark Records oder im Jazz Record Mart herum und jammt mit Big Joe Williams und spielt für Trinkgelder. Abends zog es ihn in die Bluesclubs in den schwarzen Ghettos von Chicago. 

Während seiner frühen Jahre in Chicago traf er John Lee Hooker und freundete sich mit ihm an. Hooker lebte in Detroit, spielte aber oft in Chicago. Hooker war Trauzeuge bei Musselwhites dritter Hochzeit. Nach und nach wurde Musselwhite in der Stadt bekannt.

Irgendwann leitete Musselwhite seine eigene Band und nahm 1966 seine erste LP für das Vanguard-Label auf. Stand Back! Here Comes Charley Musselwhite's Southside Band. Es waren gute Tage für weiße Chicagoer Bluesbands wie die von Paul Butterfield (mit Gitarrist Michael Bloomfield) und Memphis Charlies. Der Erfolg erlaubte ihm, nach Kalifornien zu ziehen, dem Herzen der Hippie-Bewegung und der psychedelischen Rockmusik. Musselwhite wurde schnell zu einem populären Teil der Subkultur von San Francisco. Er spielte im Avalon Ballroom oder im Fillmore mit Rockgruppen wie Jefferson Airplane oder Quicksilver Messenger Service. Als kleiner weißer Junge in Chicago, der den Blues liebte, spielte und lebte, wurde er nun zum Star einer kleinen, blühenden Bluesszene in SF. Schließlich konnte er seinen Freund John Lee Hooker davon überzeugen, auch nach Nordkalifornien zu ziehen.

Charlie Musselwhite lebt immer noch dort. Er blickt auf eine mehr als 50-jährige Geschichte als professioneller Musiker zurück, hat rund 30 Alben veröffentlicht, unzählige Male den Blues Music Award der Blues Foundation in Memphis gewonnen, wurde 2010 in die 'Blues Music Hall of Fame' aufgenommen und erhielt nach zehn Nominierungen gemeinsam mit Ben Harper einen Grammy Award für das Album "Get Up!".

 

Charlie Musselwhites Ton und seine Interpretation sind einzigartig. Sein Spiel ist äußerst sensibel, ausgeglichen und innovativ. Sein Auftreten ist unglaublich kongenial, und sein Gesang hat im Laufe der Jahre an Intensität, Gefühl und Humor zugenommen.

Charlie ist auf Alben so unterschiedlicher Musiker und Bands wie INXS, Tom Waits, Cyndi Lauper, The Blind Boys Of Alabama, Vassar Clements, Cat Stevens und Bonnie Raitt zu hören. Er wurde mit Auszeichnungen für sein Lebenswerk geehrt. Sein offenes, freundliches und menschliches Wesen und seine elegante Coolness haben ihn zu einem der großen Botschafter des heutigen Blues gemacht. 

Charlie Musselwhite feierte am 31. Januar 2019 seinen 75. Geburtstag. Er lebt mit seiner Frau und Managerin Henrietta 'Henri' bei Santa Rosa in Kalifornien.
Detlev Hoegen, Februar 2019

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Stand Back!"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Charlie Musselwhite
The Harmonica According To
Charlie Musselwhite: The Harmonica According To Art-Nr.: CDBP5016

Artikel muss bestellt werden

16,33 € *
Sanctuary
MUSSELWHITE, Charlie: Sanctuary Art-Nr.: CDRW117

Artikel muss bestellt werden

8,29 € *
The Harmonica According To
Charlie Musselwhite: The Harmonica According To Art-Nr.: BPLP5016

Artikel muss bestellt werden

27,25 € * 19,45 € *
Tennessee Woman
Charlie Musselwhite: Tennessee Woman Art-Nr.: CD6528

Artikel muss bestellt werden

12,43 € *
Best Of The Vanguard Years
Charlie Musselwhite: Best Of The Vanguard Years Art-Nr.: CD79556

Artikel muss bestellt werden

16,52 € * 15,55 € *
Get Out Blues!
Mojo Blues Band: Get Out Blues! Art-Nr.: CD0000821

Artikel muss bestellt werden

17,50 €
The Whole Truth
NULISCH, Darrell: The Whole Truth Art-Nr.: CD00032

Artikel muss bestellt werden

16,33 €
All Night Long (CD)
Big Joe Maher & The Dynaflows: All Night Long (CD) Art-Nr.: CD0009

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

8,72 € 17,50 €
Sputnik Cafe
ROCKIN' HIGHLINERS: Sputnik Cafe Art-Nr.: CD0018

Artikel muss bestellt werden

9,70 € 16,33 €
Sugar Ray & The Bluetones feat. Mike Welch
Sugar Ray & The Bluetones: Sugar Ray & The Bluetones feat. Mike Welch Art-Nr.: CD0019

Artikel muss bestellt werden

16,33 €