SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Sandy Nelson Big Sixties Beat Party!

Artikel-Nr.: CDCHD1080

Gewicht in Kg: 0,100

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € *
 
 
 
 
 

Sandy Nelson: Big Sixties Beat Party!

(2005/ACE) 24 tracks 1965-69 Imperial Album & Single sides Many great supporting musicians are featured, including Gerry McGee (Ventures), Tommy Tedesco, Carol Kaye, Rene Hall, Jim Horn, Larry Knetchel, Al Casey, Don Randi, Mars Bonfire and Jim Messina.
 

Songs

Nelson, Sandy - Big Sixties Beat Party! CD 1
1: Come On Let's Go
2: Good Lovin'
3: Treat Her Right
4: Whittler Boulevard
5: Hey Joe
6: Scratchy
7: Sock It To 'em J B
8: Down In The Boondocks
9: Boss Beat
10: Wooly Bully
11: Chop Chop
12: Jenny Take A Ride!
13: Drums Along The Strip
14: Tossin' And Turnin'
15: El Greco
16: Slow Down
17: The Lion In Winter
18: Louie Louie
19: Reach For A Star
20: I Like It Like That
21: Groovy Grubworm
22: Going Up The Country
23: I Don't Need No Doctor
24: Mendocino

 

Artikeleigenschaften von Sandy Nelson: Big Sixties Beat Party!

  • Interpret: Sandy Nelson

  • Albumtitel: Big Sixties Beat Party!

  • Artikelart CD

  • Genre Rock 'n' Roll

  • Music Genre Rock 'n' Roll
  • Music Style Instrumental Rock & Roll - Beat
  • Music Sub-Genre 277 Instrumental R&R/Beat
  • Label ACE

  • SubGenre Rock - Rock'n'Roll

  • EAN: 0029667015523

  • Gewicht in Kg: 0.100
 
 

Interpreten-Beschreibung "Nelson, Sandy"

Sandy Nelson,

geborener Sander Nelson in Santa Monica, Cali-fornia, am 1. Dezember 1938, erreichte in den frühen sechziger Jahren mit einer Reihe von Instrumenten, die sein monotones Trommeln gegen eine einsame Gitarre, die bedrohliche Riffs spielte, eine beträchtliche Popularität. Ursprünglich ein Mitglied der gleichen Westküste High School Clique mit Jan und Dean, Phil Spector und Nancy Sinatra, Nelson spielte zuerst Schlagzeug in einer obskuren lokalen Band namens Kip Tyler und die Flips, die für die Ebbe und Challenge Labels (Ex-Beach Boy Bruce Johnston spielte Klavier).

Im Jahr 1958 spielte er Schlagzeug auf dem Million-Verkäufer 'To Know I'm Is To Love Ihn', von den Teddybären, mit denen er auch während einer Cash-In-Tour reiste. Als er zur Session-Arbeit ging, spielte er auf Gene Vincents Crazy Times Album (1959), kurz vor der Aufnahme 'Teen-Beat' für das kleine Original Sound Label. Der Rekord verkaufte eine Million weltweit und Nelson zog sofort auf das größere Imperial Label, wo er zwei Jahre für seinen zweiten Hit "Let There Be Drums" warten musste.

Kurz vor der Aufnahme verlor Nelson seinen linken Fuß in einem Autounfall, aber sein Trommeln war ungestört. Während der sechziger Jahre veröffentlichte er eine Reihe von Nah-Muzak-Instrumental-Alben, die eine Vielzahl von zeitgenössischen Themen abdecken, aber seit kurzem nicht aktiv waren

 
Presseartikel über Sandy Nelson - Big Sixties Beat Party!
Kundenbewertungen für "Big Sixties Beat Party!"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Sandy Nelson: Big Sixties Beat Party!"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Various: Drummin Up A...

Inhalt: 1.0000

12,75 € *

Nelson, Sandy: Golden Hits...

Inhalt: 1.0000

29,95 € *

Nelson, Sandy: Drummin' Up...

Inhalt: 1.0000

29,95 € *

Nelson, Sandy: Very Best Of...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Wammack, Travis: That...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen