SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Chuck Norris The Los Angeles Flash (1980)

Artikel-Nr.: RJ201

Gewicht in Kg: 0,210

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

12,50 € *
 
 
 
 
 

Chuck Norris: The Los Angeles Flash (1980)

-Los Angeles Flash (1980 Live in Sweden) Stockholm
 

Songs

Wird geladen...

 

Artikeleigenschaften von Chuck Norris: The Los Angeles Flash (1980)

  • Interpret: Chuck Norris

  • Albumtitel: The Los Angeles Flash (1980)

  • Artikelart LP

  • Genre R&B, Soul

  • Music Genre R&B / Soul
  • Music Style Vinyl - Rhythm & Blues
  • Music Sub-Genre 555 Vinyl - Rhythm & Blues
  • Plattengröße LP (12 Inch)
  • Geschwindigkeit 33 U/min
  • Record Grading Mint (M)
  • Sleeve Grading Mint (M)
  • Label STOCKHOLM

  • SubGenre R&B Music - General

  • EAN: 4000127720870

  • Gewicht in Kg: 0.210
 
 

Interpreten-Beschreibung "Norris, Chuck"

Chuck Norris

Chuck Norris

Messin' Up

(Charles Norris)

Atlantic 994

 

Charles 'Chuck' Norris ist besser bekannt als einer der Top-Sessiongitarristen der Nachkriegsära in L.A., aber manchmal erhielt er auch Gelegenheit, seine eigenen Fähigkeiten als Sänger auf Platte unter Beweis zu stellen. Am 26. Februar 1953 in New York für Atlantic aufgenommen, entpuppte sich Messin' Up als Norris' letzte Single unter eigenem Namen, deren ausgelassene Atmosphäre von T-Bone-inspirierten Gitarrenlicks untermauert wird.

Norris erblickte am 11. August 1921 in Kansas City das Licht der Welt, lernte beim  berühmten Musiklehrer Captain Walter Dyett in der DuSable High School in Chicago, bevor er sich Mitte der 40er-Jahre nach Auflösung seiner Ehe Richtung Westküste aufmachte. Schon bald etablierte er sich auf der Jump-Bluesszene von L.A. als gefragter Studiogitarrist und spielte hinter Percy Mayfield, Big Jim Wynn, Jimmy Witherspoon, Floyd Dixon, Little Willie Littlefield, Peppermint Harris, Rollee McGill und vielen anderen auf ihren Sessions. Er war auch ein fähiger Bassist.

Norris' eigene Diskografie begann Ende 1947 mit Money's Getting Cheaper (das bald zu einem festen Bestandteil des Repertoires von Witherspoon wurde) auf dem obskuren Coast-Label. Er kletterte 1949 eine Stufe höher zu Lew Chudds Imperial-Logo für zwei 78er, wechselte für eine Single 1950 zu Selective, bevor er am Ende des Jahres mit seinem regelmäßigen musikalischen Partner Maxwell Davis am Tenorsax und Jesse Belvin am Klavier eine Session für Mercury einspielte, aus der zwei Singles hervorgingen. Chuck hatte außerdem eine 1951er Aladdin-Single, Rockin' After Hours, bevor er diesen selbst komponierten Atlantic-Titel aufnahm, der mit Let Me Know auf der B-Seite veröffentlicht wurde.

Norris genoss so etwas wie eine späte Renaissance seiner Karriere und nahm 1980 eine eigene LP in Schweden auf; er starb am 26. August 1989.

 

- Bill Dahl -
Chicago, Illinois

PLUG IT IN! TURN IT UP!

Electric Blues 1939-2005. - The Definitive Collection!

 
Kundenbewertungen für "The Los Angeles Flash (1980)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Chuck Norris: The Los Angeles Flash (1980)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
King, Albert: Live Wire -...

Inhalt: 1.0000

22,95 € *

Hunter, Long John: Ooh Wee...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Moore, Johnny: Why Johnny...

Inhalt: 1.0000

12,50 € *

Stidham, Arbee: My Heart...

Inhalt: 1.0000

10,00 € *

McGhee, Stick: Drinkin'...

Inhalt: 1.0000

12,50 € *

Carter, Goree: Rock Awhile...

Inhalt: 1.0000

10,00 € *

Brown, Clarence...: Atomic...

Inhalt: 1.0000

12,50 € *

King, Saunders: What's Your...

Inhalt: 1.0000

12,90 € *

 
 
Zuletzt angesehen