SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Tito Puente Cuban Carnival

Cuban Carnival
 
 

Artikel-Nr.: CDBMG743216

Gewicht in Kg: 0,100

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

19,95 € *
 
 
 
 
 

Tito Puente: Cuban Carnival

(1998/BMG Spain) 11 Tracks, rare CD, Wiederveröffentlichung des original RCA Victor Albums von Tito Puente & His Orchestra von 1956! MM/Bear Family Records

Cha-Cha for Chicks!


 

Songs

Puente, Tito - Cuban Carnival CD 1
1: Elegua Changó
2: Cual Es La Idea (What's The Idea)
3: Pa' Los Rumberos (For Dancers)
4: Que Será (What Is It)
5: Oye Mi Guaguancó (Listen To The Guaguancó)
6: Yambeque
7: Happy Cha-Cha-Cha
8: Mambo Buda
9: Cha-Cha De Pollos (Cha-Cha For Chicks)
10: Guaguancó Margarito
11: Cuban Fantasy

 

Artikeleigenschaften von Tito Puente: Cuban Carnival

  • Interpret: Tito Puente

  • Albumtitel: Cuban Carnival

  • Artikelart CD

  • Genre Jazz

  • Label RCA / BMG

  • SubGenre International Music - Latin

  • EAN: 0743216300129

  • Gewicht in Kg: 0.100
 
 

Interpreten-Beschreibung "Puente, Tito"

Tito Puente

Tito Puente

Der Bandleader und Perkussionist Tito Puente starb am 1. Juni 2000 im Alter von 77 Jahren. Puente war im Zug des Mambo-Booms der fünfziger Jahre berühmt geworden und danach fünf Jahrzehnte lang maßgeblich an der Positionierung des Latin Jazz beteiligt. Er befand sich mit Herzproblemen in Behandlung am NYU Medical Center, wo er auch verstarb.

 

In seiner über 60jährigen Karriere nahm Puente über 100 Langspielplatten auf. Noch im Februar gewann er seinen fünften Grammy für Mambo Birdland – in der Kategorie 'Best traditional tropical Latin performance'. Zuvor war er bereits weitere zehn Mal für einen Grammy nominiert gewesen. Puente sorgte unter anderem dafür, daß die Timbales (ein Paar mit Stöcken und im Stehen zu spielende Einzeltrommeln auf Ständern) aus dem bis dahin üblichen Rückraum einer Band in den Vordergrund geholt wurden.

 

"Vor der Band zu spielen, dafür muß man ein Show-Mann sein", erklärte Puente. "Früher war ich ein reiner Musiker, der strikt seine Arbeit weit entfernt von den Zuhörern verrichtete. Jetzt bin ich ein Show-Mann, der verkauft, was er tut und den Leuten ein gutes Gefühl beschert." Mit Vergnügen profitierte er vom Talent der Band Santana, zu deren frühen Hits Oye Como Va gehört. Puente: "Jedesmal, wenn sie 'Oye Como Va' spielen, bekomme ich einen schönen Tantiemen-Scheck. Die aufregenden Rhythmen und der Beat machen die Leute glücklich", sagte er 1997 in einem Interview mit Associated Press. "Wir versuchen, unsere Gefühle aufs Publikum zu übertragen, so daß die Menschen Spaß dran haben. Wir machen wirklich keine Musik für Beerdigungen."

 

 Ernest Anthony Puente Jr. wurde am 20. April 1923 (es werden auch andere Jahreszahlen genannt) als ältester Sohn puertoricanischer Eltern in New York City geboren. Sein Vater Ernest Sr. war Vorarbeiter in einer Rasierklingenfabrik. Seine Mutter nannte ihren Sohn Ernestito (Klein-Ernest), bevor sie sich für Tito entschied. Sie war es auch, die sein musikalisches Talent erkannte und ihn zum Klavierunterricht anmeldete, als er sieben Jahre alt war. Puente studierte lange Zeit Schlagzeug, bevor er auf Timbales umstieg. An der Juilliard School wurde er von 1945 bis 1947 außerdem in Dirigieren, Instrumentierung und Musiktheorie unterrichtet. 

Über seine Latin-Jazz-Fusion-Musik sagte Puente einmal: "Einige Jazz-Bands, wie etwa die von Kenton, spielten mit hinzugefügten Latin-Rhythmen  – das klang gut in meinen Ohren. Also habe ich mir überlegt, auch so was zu probieren. Ich schreibe zuerst ein lupenreines Jazz-Arrangement, und dann ergänze ich es mit einer Latin-Rhythmus-Sektion."



Read more at: https://www.bear-family.com/puente-tito-night-beat-mucho-puente-plus.html
Copyright © Bear Family Records

 
Presseartikel über Tito Puente - Cuban Carnival
Kundenbewertungen für "Cuban Carnival"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Tito Puente: Cuban Carnival"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 
Zuletzt angesehen