Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Lou Rawls Capitol Jazz & Blues Sessions ...plus

Capitol Jazz & Blues Sessions ...plus
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

9,70 € * 14,52 € * (33,2% gespart)

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Artikel derzeit nicht verfügbar, Lieferfristen von bis zu 2-3 Wochen sind zu erwarten. (soweit verfügbar beim Lieferanten - kann schneller gehen, manchmal aber leider auch nicht)

  • CD3569442
  • 0.1
(2005/BLUE NOTE) 20 tracks - A Collection of 17 of the greatest performances from Lou Rawls's... mehr

Lou Rawls: Capitol Jazz & Blues Sessions ...plus

(2005/BLUE NOTE) 20 tracks - A Collection of 17 of the greatest performances from Lou Rawls's years with Capital Records (1962-70), plus a newly-discovered three-song session by Lou recorded in 193 with the Curtis Amy sextet.

Artikeleigenschaften von Lou Rawls: Capitol Jazz & Blues Sessions ...plus

  • Interpret: Lou Rawls

  • Albumtitel: Capitol Jazz & Blues Sessions ...plus

  • Label EMI

  • Genre Pop

  • Artikelart CD

  • EAN: 0094635694420

  • Gewicht in Kg: 0.1
Rawls, Lou - Capitol Jazz & Blues Sessions ...plus CD 1
01 Motherless Child Lou Rawls
02 God Bless The Child Lou Rawls
03 Nobody But Me Lou Rawls
04 Blues For The Weepers Lou Rawls
05 Goin' To Chicago Blues Lou Rawls
06 How Long, How Long Blues Lou Rawls
07 Southside Blues/Tabacco Road Lou Rawls
08 Something Stirring In My Soul Lou Rawls
09 Georgia On My Mind Lou Rawls
10 So Hard To Laugh, So Easy To Cry Lou Rawls
11 Old Folks Lou Rawls
12 Somebody Have Mercy Lou Rawls
13 Why (Do I Love You So) Lou Rawls
14 Street Of Dreams Lou Rawls
15 I Wonder Lou Rawls
16 Let's Burn Down The Cornfield Lou Rawls
17 One For My Baby, One More For The Road Lou Rawls
18 Mean Old World Lou Rawls
19 Long Gone Blues Lou Rawls
20 Fine And Mellow Lou Rawls
Lou Rawls Lou Rawls Biographie Der Gospel-, Blues-, Soul-, Pop- und Jazz-Sänger Lou Rawls... mehr
"Lou Rawls"

Lou Rawls

Lou Rawls Biographie

Der Gospel-, Blues-, Soul-, Pop- und Jazz-Sänger Lou Rawls wurde am 1. Dezember 1933 in der Southside von Chicago, Illinois, geboren. Der mit drei Grammy-Awards ausgezeichnete Sänger mit seiner weichen und geschmeidigen Samtstimme war in verschiedenen Musikrichtungen zu Hause. Er nahm etwa 75 Alben unter seinem eigenen Namen auf und verkaufte fast 50 Millionen Platten. Rawls verstarb am 6. Januar 2006.

Seit seiner Kindheit war er ein Freund des zukünftigen Starsängers Sam Cooke. Beide begannen im Kirchenchor zu singen.  Rawls' professionelle Gesangskarriere begann als Mitglied der Chosen Gospel Singers in Los Angeles, wo er 1953 wieder mit seinem alten Schulfreund Sam Cooke zusammenarbeitete. Beide wurden Mitglieder der Pilgrim Travellers. 

 

1958 wurde Lou Rawls bei einem Autounfall schwer verletzt, der sein Leben grundlegend veränderte. 1959 trennten sich die Pilgrim Travellers, und Rawls begann eine Solokarriere, die sich von seinen Gospelwurzeln löste und weltliche Musik aufnahm. Seine ersten 45er wurden auf dem winzigen Candix-Label veröffentlicht. Der Produzent Nick Venet hörte ihn in einem Coffeeshop in West Hollywood singen und produzierte sein erstes Album ('Stormy Monday' mit Les McCann), das später in 1962 veröffentlicht wurde.

 

In den 1960er und 1970er Jahren wurde Rawls zu einem bekannten, beliebten R&B- und Popsänger. 1966 nahm er 'Lou Rawls Live!' vor einem ethusiastischen Publikum in einem Aufnahmestudio auf. Die 45 Dead End Streetbrachte ihm 1967 einen Grammy ein, das 1971 erschienene Album 'A Natural Man' war gut für einen zweiten Grammy. 1976 verzeichnete Rawls seinen größten Chart-Erfolg mit You'll Never Find (Another Love Like Mine),einer disco-gefärbten Ballade. Es folgten weitere erfolgreiche 45er Jahre, und 1977 erhielt er seine dritte Grammy-Auszeichnung für 'Unverwechselbar Lou', ein mit Platin ausgezeichnetes Album.

 

Seit den 1970er Jahren arbeitete Lou Rawls auch im Fernsehen und trat später in mehr als zwanzig Filmen auf. Seit den 90er Jahren konzentrierte er sich auf Blues und Jazz mit Alben wie 'Portrait Of The Blues', nachdem er bei dem berühmten Blue Note Label unterschrieben hatte. Im Jahr 2004 wurde bei Rawls Krebs diagnostiziert. Er starb am 6. Januar 2006 in Los Angeles, Kalifornien. 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Capitol Jazz & Blues Sessions ...plus"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Lou Rawls
Merry Christmas Baby Lou Rawls: Merry Christmas Baby Art-Nr.: CDCAP63026

Artikel muss bestellt werden

16,52 € * 12,62 € *
Nobody But Lou - Lou Rawls & Strings Lou Rawls: Nobody But Lou - Lou Rawls & Strings Art-Nr.: CDCOL2847

Artikel muss bestellt werden

18,42 € *
Brotherman! L. Rawls Sings The Hits Lou Rawls: Brotherman! L. Rawls Sings The Hits Art-Nr.: CDP493995

Artikel muss bestellt werden

15,55 € *
The Essential (2-CD) Lou Rawls: The Essential (2-CD) Art-Nr.: CDSNY17475

Artikel muss bestellt werden

15,55 € *
The Rarest Lou Rawls In The Beginning 1959, 1962 (2-CD) Lou Rawls: The Rarest Lou Rawls In The Beginning 1959,... Art-Nr.: CDJAS802

Artikel muss bestellt werden

14,57 € *
Music Of Life - 1951 - Golden Decade, Vol.6 (Book & 4-CD) Various: Music Of Life - 1951 - Golden Decade, Vol.6... Art-Nr.: CD27231961

Artikel muss bestellt werden

29,19 €
Live Trini Lopez: Live Art-Nr.: BCD15427

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

13,60 € 15,55 €
Deutsches Jazz Festival 1954 - 1955 (8-CD Deluxe Box Set) Various - Jazz in Deutschland: Deutsches Jazz Festival 1954 - 1955 (8-CD... Art-Nr.: BCD15430

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

107,18 € 116,93 €
Teenage Dance Party Teresa Brewer: Teenage Dance Party Art-Nr.: BCD15440

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

12,62 € 15,55 €
Tennessee Firebird Gary Burton: Tennessee Firebird Art-Nr.: BCD15458

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

13,60 € 15,55 €