SALE

Wer war/ist Mal Sondock ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr


Mal Sondock

"Die neuesten Hits aus aller Welt – aufgelegt und vorgestellt von Mal Sondock" .

So lautete eine Zeile aus dem musikalischen Intro des Radio-Klassikers  'Discothek im WDR', zu hören jeden Mittwoch um 18.30 Uhr auf WDR 2.

Mit dieser Sendung schaffte Mal Sondock den Aufstieg zu einem der populärsten Rundfunk-Diskjockeys. Zuvor hatte er allerdings schon als Produzent und Sänger Erfolge im deutschen Musikgeschäft gesammelt.

Als Malcolm Ronald Sondock am 4. Juli 1934 in Houston, Texas, geboren wird, steckt Amerika in einer wirtschaftlichen Krise, ausgelöst durch den Zusammenbruch der New Yorker Börse im Oktober 1929. Sein Vater ist Zahnarzt, stammt aber aus keiner wohlhabenden Familie, sondern hat seine Ausbildung mit diversen Nebenjobs finanzieren müssen. Mal, der noch eine ältere Schwester hat, ist schon während seiner Schulzeit ein wenig pummelig und nicht gerade eine Sportskanone. Deshalb findet er bei seinen Mitschülern auch nur wenig Anerkennung. Immerhin bringt er gute Noten nach Hause. Schon früh entdeckt Mal seine Liebe zum Radio und zur Musik, zum Rhythm & Blues 

Konkrete Pläne bezüglich seiner beruflichen Zukunft hat er zunächst nicht. Fest steht für ihn nur, daß er keinesfalls die Praxis seines Vaters übernehmen möchte. Mal beginnt ein Betriebswirtschaftsstudium und erhält eher zufällig  einen Nebenjob bei einer kleinen Radiostation in Oklahoma-City. Nachdem er gelernt hat, das Mischpult zu bedienen und Transformationsröhren auszuwechseln, macht er hier seine ersten Erfahrungen als Rundfunksprecher. Später wechselt er zu einem lokalen Fernsehsender, weil ihn das damals noch neue Medium sehr interessiert. In seiner Freizeit jobbt er als Discjockey bei Partys und Tanzveranstaltungen. Nach Beendigung des Studiums geht der junge Mann nach Dallas, wo er für einen Sportsender tätig ist. Damals beginnt die Ära des Rock 'n' Roll: Die Jugend will diesen neuen Sound hören, darum stellt auch der Sportsender sein Programm um und gehört bald zu den meistgehörten lokalen Radiostationen. Obwohl Mal Sondock nun sogar Programmdirektor werden könnte, entschließt er sich, lieber als Promoter für eine Plattenfirma zu arbeiten. Auch diesen Job macht er so gut, daß er schließlich sogar in Los Angeles landet, was er sich als kleiner Junge in Texas nie hätte träumen lassen.

1957 erhält Mal seine Einberufung zum Militär und wird nach einer sechswöchigen Grundausbildung nach Deutschland geschickt. Durch Beziehungen und mit ein wenig Glück schafft er es, als DJ für den amerikanischen Soldatensender AFN arbeiten zu können. Über die Stationen Frankfurt und Bremerhaven landet er schließlich in München.

Um seinen monatlichen Sold von mageren 75 Dollar aufzubessern, richtet er dort an den Wochenenden sogenannte 'Record Hops' aus: Tanzveranstaltungen ohne Kapelle – nur mit Schallplatten! Für Deutschland eine völlig neue Sache. Sie läuft so gut, daß er damit auch in anderen  Städten gastiert und sich bald für rund 1000 Dollar einen VW zulegen kann. So beschließt er, nach Ablauf seiner Militärzeit noch eine Weile in Deutschland zu bleiben.

1959 sucht man bei der Plattenfirma Philips für den  Gemütlichkeit-Cha-Cha, eine Instrumentalaufnahme des Orchesters Charles Nowa, einen Amerikaner, der mit dem typischen Kaugummi-Akzent ein paar Ausrufe beisteuern soll. Die Wahl fällt auf Mal Sondock, der sich als Sprecher bei AFN einen gewissen Bekanntheitsgrad erworben hat und bereits vorher einen Titel für das Kleinlabel Starlet veröffentlichte.

Mal Sondock Liebe auf den ersten Blick
Read more at: https://www.bear-family.de/sondock-mal-liebe-auf-den-ersten-blick.html
Copyright © Bear Family Records



Weitere Informationen zu Mal Sondock auf de.Wikipedia.org
 
 
   
 
Mal Sondock: Liebe auf den ersten Blick
Art-Nr.: BCD16680
 

Sofort versandfertig

1-CD mit 28-seitigem Booklet, 24 Einzeltitel, Spieldauer 58:31 Minuten. Erste umfassende CD-Ausgabe der besten Mal Sondock -Songs. Mit gelungenen Cover-Versionen und schrägem Party-Stoff. Enthält den gesuchten Hit Das Mädchen mit dem traurigen Blick . Bear...

Statt: 15,95 € * 14,95 € *

   
 
 
Zuletzt angesehen