Pressearbeit / Media: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Pressearbeit / Media:   Shack Media Promotion Agency Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bear Family Records - Pressearchiv

Pressearbeit / Media: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Presse - Bill Haley & His Comets See You Later Alligator (10inch LP) - Oldiemarkt
Verglichen mit den 50er Jahren leben wir heute in einer deutlich anderen Welt, in der man wissen kann - wenn man es will - was zur selben Zeit auf irgendeinem Teil des Glo-bus passiert. Das war vor 60 Jahren ganz an-ders. Ganz abgesehen davon, dass man mit dem Flugzeug nicht direkt in die USA oder nach Südamerika fliegen konnte - ganz zu schweigen von Asien - wusste man erst Wo-chen oder Monate später, was am anderen Ende der Erde passiert war. Dasselbe galt na-türlich für die Pop- und Rockmusik. Jeder, der die Beatles kennt weiß, dass die frühen LPs entweder überhaupt nicht oder in stark veränderter Form und mit anderen Titeln in den USA erschienen. Geschah das in den wichtigsten Märkten der leichten Muse kann man sich vorstellen, dass in den weniger pro-fitablen Regionen der Welt noch ganz andere Produktionen auf den Markt gebracht wurden und ein schönes Beispiel dafür ist die 10"-LP Rock'n'Roll (Bear Family BAF 11001) von Bill Hal
Presse - Bill Haley & His Comets See You Later Alligator (10inch LP) - Good Times
BILL HALEY E SEUS COMETAS SEE YOU LATER, ALLIGATOR Ein YouTube-Film hat den ersten Be-such Bill Haleys und seiner Kometen 1958 in Brasilien festgehalten. Zu se-hen ist die hitzige Fanverehrung, die dem Rock'n'Roll-Star entgegenschlägt, anschließend wird Ha-ley von Reporter Murilo Antunes Alves in der Flughafenhalle interviewt. Das Tanz-fieber hatte der Musiker mit den Filmen „Rock Around The Clock" und „Don't Knock The Rock" schon zwei Jahre vorher ausgelöst. Die 25-cm-LP (10") SEE YOU LATER, ALLIGATOR ist die Neuauflage einer seltenen Decca-Platte, die 1956 in Brasilien erschienen und auf 500 Exem-plare limitiert ist. Neben einer Reihe von Filmsongs ("R-O-C-K", "Rip It Up") gibt es eine Rock'n'Roll-Fassung des Klassi-kers "When The Saints Go Marching In" und das Insenmental "Rudy's Rock" mit dem stilbestimmenden und flott aufspie-lenden Saxofonisten Rudy Pompilli. Die LP, inklusive zweier Bonustracks, ist ein sauber verarbeitetes Stück Musikge-schichte auf Vinyl und steckt in einer Re-produktion des seltenen Originalcovers. Ein echtes Sammlerstück. (Bear Family, 10 Tracks)
Presse - Bill Haley & His Comets See You Later Alligator (10inch LP) - rocktimes
Bear Family Records hat der eigentlichen EP noch zwei Bonutracks hinzugefügt. "Two Hound Dogs" soll, so die damaligen und heutigen Vermutungen, als Antwort auf Elvis Presleys "Hound Dog" gedacht gewesen sein und fügt sich ganz hervorragend in das restliche Material ein, bei dem immer wieder auch das Saxofon eine große Rolle spielt. Bei der zweiten Bonus-Nummer handelt es sich um "Hide And Seek", die von der Rhythmusabteilung und erneut dem Saxofon angetrieben wird. Und der bereits oben erwähnte Billy Williamson lieferte vor dem Mikro ebenfalls eine sehr gute Figur ab. Die Scheibe kommt im 10″-Format, ist eine ganz feine Sache und eine wundervolle Ergänzung für jede ernstzunehmende Rock’n’Roll-Sammlung.