Pressearbeit / Media: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Pressearbeit / Media:   Shack Media Promotion Agency Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bear Family Records - Pressearchiv

Pressearbeit / Media: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Presse Archiv - Various - That'll Flat Git It! Vol.30 - Musikreview.de
Die musikalische Bärenfamilie hat sich wieder in die Tiefen des Musikkellers begeben – diesmal, wie bereits bei der ersten Ausgabe dieser Serie, die des RCA-Labels Victor Records – und eine Vielzahl längst vergessener Musikschätzchen gehoben und entstaubt sowie mit einem umfangreichen, herrlich informativen 52seitigen Booklet, welches in das Digipak eingeklebt wurde, versehen.
Presse Archiv - Various - That'll Flat Git It! Vol.30 - medien-info
RCA Victor war seit 1956 so untrennbar mit Elvis verbunden, dass der Rest des riesigen Reservoirs an Rock-and-Roll-Talenten manchmal übersehen wird. Die zweite Edition mit RCA-Aufnahmen in Bear Family’s ‘That’ll Flat Git It’-Serie korrigiert diese Ungerechtigkeit und präsentiert einige mächtige und wilde Rocker, aufgeführt von den wildesten Typen und Frauen im Stall von RCA Victor.
Presse Archiv - Various - That'll Flat Git It! Vol.30 - medien-info
35 klassische Rock-Aufnahmen der 50er und frühen 60er Jahre aus den unerschöpflichen Archiven von RCA Victor, davon viele Tracks, die noch nie zuvor auf CD zu haben waren, versammelt Vol. 30 von „That'll Flat Git It!“. Mit dabei einige Klassiker wie Roy Orbison mit „Almost Eighteen“, Pee Wee King mit „Tweedle Dee“ und Aufnahmen von Joe Clay, Dave Rich, David Hill und Janis Martin. Zur Damenriege gehören neben Janis Martin auch Anita Carter („He’s A Real Gone Guy“), Jean Chapel („Welcome To The Club“) und Georgia Gibbs („Great Balls of Fire“). Aufnahmen Rockers. Aufnahmen von Ray Griff („That Weepin Willow Tree“), Tam Duffill, Bill Carlisle, Otto Bash, Ric Cartey, Sammy Salvo und The Nite zählen zu den Raritäten des Genres.
Presse Archiv - Various - That'll Flat Git It! Vol.31 - OX Magazin
That'll Flat Git lt! Vol. 31 (Colonial Records) Bear Family • bear-family.com • Mit dem Schlacht-ruf „That'll flat git it!" pflegte der legendäre Mem-phis-Rockabilly-DJ Dewy Phillips seine Radioshow zu eröffnen. Seit etlichen Jahren bereits benützt das Rerelease-Label Bear Family diese Phrase als Titel für eine der wohl stärksten Rock'n'Roll-Sam-pler-Serien. Wie jedes Mal widmet sich eine Epi-sode der Reihe dabei jeweils einem speziellen Label, ob Indie, ob Major. Diesmal ist Colonial Records aus Chapel Hill, North Carolina an der Reihe. Es war nicht anders zu erwarten, aber die Experten von der Bärenfamilie haben natürlich nur die wildes-ten Rocker des Labels zusammengestellt. Dies war im Falle von Colonial gar nicht so einfach, denn viele der originalen Bänder sind für immer verloren. Und so musste die Mehrheit der Master von den seltenen und schwer zu findenden Colonial-45er übernom-men, sorgfältig restauriert und neu gemastert wer-den, um dem Qualitätsstandard des Labels zu genü-gen. Hier gibt es dann eine Menge Kracher zu hören: Die wohl ersten Aufnahmen von John D. Louder-milk (mit der Ur-Fassung von „Sittin in the bal-cony"), Billy „Crash" Cradock und George Hamilton IV sind enthalten, zudem eine Reihe unveröffentli-cher Aufnahmen von Künstlern wie E.C. Beatty, den BLUE NOTES, Henry Wilson und den GOLDTONES sind nur einige der Highlights. Das sind Geschichten, von denen Plattensammler feuchte Augen bekom-men. Zudem wurde, typisch Bear Family, das Paket inklusive exzessiver Linernotes, viel rarem Bildma-terial und der gewohnt üppigen Ausstattung zusam-mengeschnürt. Wie üblich ist „That'll Flat Git It!" ein Pflichtkauf für R'n'R-Aficionados. Gereon Helmer
Presse Archiv - Various - That'll Flat Git It! Vol.30 - rock times
Teil Dreißig und kein Ende in Sicht! Erneut, wie bereits bei der ersten Ausgabe dieser Serie, hat Bear Family Records noch einmal tief in die Schatzkiste von RCA Victor Records gegriffen:
"Rockabilly & Rock ’n' Roll From The Vaults Of RCA Victor Records", so lautet der Untertitel dieses Mal. Und wieder geht es um Rockabilly und Rock’n’Roll, sodass viel Power zu erwarten ist. Das, ja, es war nicht anders zu erwarten, dicke Booklet (52 Seiten) verwöhnt auch hier mit reichlichen Informationen, jeder Künstler wird mit seinen Songs vorgestellt. Und so erfahre ich, dass bei dem energisch rockenden Opener "Get On The Right Track" von Joe Clay der damals viel beschäftigte Mickey Baker das kraftvolle Gitarren-Solo spielt. Neben diesem nicht ganz so bekannt gewordenen Künstler sind es eigentlich nur Anita Carter und Roy Orbison, deren Namen geläufig sind. Denn wer hat schon jemals von Otto Bash, Sammy Salvo, Tam Duffill, Autrey Inman oder Georgia Gibbs gehört?
Presse Archiv - Various - That'll Flat Git It! Vol.30 - Country Jukebox
mit That’ll Flat Git It hat das weltweit bei Sammlern und Liebhabern geschätzte Label für Wiederveröffentlichungen einen echten Volltreffer gelandet 1992 hatte man bei Bear Family Records die Idee für eine definitive Rockabilly-Serie auch wenn sich es damals kaum jemand vorstellen konnte, entwickelte sie sich zu einer der erfolgreichsten CD-Reihen des deutschen Labels, das mit der 30. Ausgabe eine neue Runde einläutet unter dem Titel That’ll Flat Git It, Vol. 30 erhalten Raritätenjäger einmal mehr Zugang zu den mit Kostbarkeiten schier unendlich gefüllten Archiven von RCA Victor begleitet werden die 35 Aufnahmen wieder von einem reichlich bebilderten und mit umfangreichen Infos versehenen 52-seitigen Booklet in gewohnter „Bären-Qualität“ eine rundum hörenswerte Zusammenstellung mit klassischen Rock & Roll und Rockabilly-Aufnahmen der 50er und 60er Jahre, darunter Seltenes von Ray Griff, Tam Duffill und den Nite Rockers, auf die kein Sammler verzichten kannbkuchenh