SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 60.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Ray Charles Castle Masters Collection (LP)

Castle Masters Collection (LP)
 
 
 

Artikel-Nr.: LPCML3013

Gewicht in Kg: 0,300

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

17,95 € *
 
 
 
 
 

Ray Charles: Castle Masters Collection (LP)

(Castle) 13 tracks - Original 'ABC-Paramount' recordings

Seit dem Krieg gibt es nur eine Handvoll Künstler, die behaupten können, echte Originale zu sein, Menschen, die die Richtung der populären Musik geändert haben, Hank Williams. Presley, Dylan und die Beatles waren alle Innovatoren und beeinflussten die Entwicklung bestimmter Aspekte der Musik. Niemand hatte jedoch einen so großen Einfluss wie Ray Charles. In seiner langen Karriere hat er Blues gegeben. Jazz, R & B. Rock, Country und Pop-Material seine eigene, einzigartige Behandlung, indem er etwas Neues auf den Weg bringt und dabei hilft, musikalische Grenzen zu definieren (oder zu durchbrechen). Wahrscheinlich hat kein Sänger so viele seiner Kollegen beeinflusst, von Buddy Holly bis Stevie Wonder, von Van Morrison bis Mick Hucknall.

Ray Charles Robinson wurde 1930 in Georgia geboren, wuchs aber in Florida auf und hatte die typisch tragische Erziehung des schwarzen Bluesman. Im Alter von sechs Jahren blind und als Teenager verwaist, beherrschte er dennoch eine Reihe von Instrumenten, vor allem Keyboards und Saxophon, bevor er sein Handwerk mit kleinen Bands in Clubs im Seatle-Bereich erlernte. Er begann seine Karriere mit 17 Jahren, aber erst mit der Unterzeichnung bei Atlantic im Jahr 1954 begann sich sein eigener Stil zu entwickeln. Charles wurde Mitte der fünfziger Jahre mit einer Reihe von klassischen, oft selbst geschriebenen Songs, die er in der Regel mit seiner eigenen sechsköpfigen Band aufnahm und das Beste aus seiner großartigen Stimme machte, zu einem festen Bestandteil der R & B-Charts. 

Bis 1959 hatte sich Charles auf dem schwarzen Musikmarkt etabliert und mit 'What'd I Say' gerade den nationalen Durchbruch geschafft. An diesem Punkt, heleft Atlantic für das ABC-Paramount Label, und zog auf eine viel breitere Bühne. Während dieser produktiven mittleren Phase seiner Karriere veröffentlichte er 18 Alben mit neuem Material in 12 Jahren, die die ganze Bandbreite seiner bemerkenswerten Talente demonstrieren. Er scheute sich nicht, mit dem von ihm aufgenommenen Material oder den verwendeten Arrangements zu experimentieren, und schaffte es so, seine Anziehungskraft zu erweitern, ohne dabei seine künstlerischen Standards zu gefährden. Seine Kühnheit wurde stets durch Leistungen auf höchstem Niveau untermauert. 
Diese Aufnahme zeigt, dass die Bandbreite und Qualität seiner Arbeit immer noch verblüfft. Selten wurde der Titel 'Genius' so treffend vergeben.



 

Songs

Ray Charles - Castle Masters Collection (LP) Medium 1
1: Busted
2: Hit The Road Jack
3: I Can't Stop Loving You
4: You Are My Sunshine
5: Ruby
6: Sticks And Stones
7: Take These Chains From My Heart
8: Without Love (There Is Nothing)  
9: Don't Set Me Free  
10: Makin' Whoopee -part I and II  
11: Hard Hearted Hannah  
12: At The Club  
13: In The Heat Of The Night  

 

Artikeleigenschaften von Ray Charles: Castle Masters Collection (LP)

  • Interpret: Ray Charles

  • Albumtitel: Castle Masters Collection (LP)

  • Artikelart LP

  • Genre R&B, Soul

  • Plattengröße LP (12 Inch)
  • Geschwindigkeit 33 U/min
  • Record Grading Mint (M)
  • Sleeve Grading Mint (M)
  • Erscheinungsjahr 1990
  • Label Castle Communications

  • SubGenre R&B Music - Classic R&B

  • EAN: 4010946301310

  • Gewicht in Kg: 0.300
 
 

Interpreten-Beschreibung "Charles, Ray"

Ray Charles

Ray Charles

Losing Hand

(Charles Calhoun)

Atlantic 1037

 

Ray Charles war noch nicht lange bei Atlantic Records, als er am 17. Mai 1953 den schwermütigen Blues Losing Hand mit einer New Yorker Session-Crew einspielte, zu der die Saxofonisten Dave McRae, Freddie Mitchell und Pinky Williams, der Bassist Lloyd Trotman, der Schlagzeuger Connie Kay und der Gitarrist Mickey Baker gehörten, dessen geschmeidige Akkorde wie dickflüssiger, trüber Molassesirup herunterfließen. Brother Ray hatte auf seinen folgenden Aufnahmen für Atlantic keinen Gitarristen dabei, darum ist Bakers Mitwirkung eher ungewöhnlich (der Song wurde vom Arrangeur Jesse Stone unter seinem Pseudonym Charles Calhoun geschrieben). Ray war zu diesem Zeitpunkt noch nicht mit seiner richtungsweisenden Synthese aus Gospel und Blues auf der Szene explodiert, obwohl sein leidenschaftlicher Gesang und seine intensiven Pianoattacken bereits in seine unmittelbare Zukunft deuteten.

"Er wurde (damals) immer noch in der herkömmlichen Weise aufgenommen, wie man fast jeden Einzel-Gesangskünstler aufnehmen würde", sagte Rays 2008 verstorbener Koproduzent Jerry Wexler. "Wir besorgten die Begleitmusiker, wir holten Jesse Stone als Arrangeur, wir probten und so weiter."

Geboren in Albany, Georgia, am 23. September 1930, doch in Greenville, Florida, aufgewachsen, verlor Ray Charles Robinson schon als Kind sein Augenlicht, aber gewann dafür seine unerschütterliche Liebe zur Musik – Blues, Boogie-Woogie, Jazz, Country. Er verließ die staatliche Blindenschule mit 15 – als er bereits exzellente Pianokenntnisse erworben hatte – und schaffte es irgendwie quer durchs Land von Jacksonville, Florida, nach Seattle. Jack Lauderdale von Swing Time/Down Beat Records holte Charles und sein McSon Trio im Jahr 1949 an Bord. Seine erste Veröffentlichung war gleich ein Hit und die beiden danach auch, obwohl Ray damals noch Nat King Cole und Charles Brown imitierte.

Swing Time geriet 1952 in finanzielle Schwierigkeiten, darum verhökerte Lauderdale Charles' Vertrag an Atlantic. Dort revolutionierte Ray später den Rhythm & Blues mit seiner gewagten Gospel/Blues-Synthese mit seinen Tophits I've Got A Woman, Hallelujah I Love Her So und What'd I Say (Letzteres leitete die Elektrifizierung eines anderen Instruments ein, denn hier spielte Ray ein Wurlitzer-E-Piano). Seine Sessions liefen jetzt völlig anders ab als sonst bei Atlantic üblich.

"Sie waren aufregend, erbaulich, spannend", sagte Wexler. "Wir reden hier von Ray Charles. Es gab keine Durchhänger. Ich meine, es gab nie irgendetwas Negatives oder Grund zur Besorgnis, denn Ray Charles hatte alles vom Anfang bis zum Ende durchdacht. Und deshalb, wie es bei vielen anderen Sessions war, wenn wir ein paar Anweisungen geben mussten, weil nichts passierte, oder Änderungen gemacht werden mussten, das war bei Ray nie der Fall."

Wie jeder weiß, machten ihn seine kontinuierlichen musikalischen Experimente zu einem Superstar, der er bis zu seinem Tod am 10. Juni 2004 blieb. Man nannte Ray Charles nicht ohne Grund ein Genie.

- Bill Dahl -
Chicago, Illinois

PLUG IT IN! TURN IT UP!

Electric Blues 1939-2005. - The Definitive Collection!

 
Presseartikel über Ray Charles - Castle Masters Collection (LP)
Kundenbewertungen für "Castle Masters Collection (LP)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Ray Charles: Castle Masters Collection (LP)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Benton, Brook: Brook Benton...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Vaya Con Dios: Alle 40 Goed...

Inhalt: 1.0000

9,95 € * Statt: 14,95 € *

Domino, Fats: The Ballads...

Inhalt: 1.0000

14,95 € *

Charles, Ray: Seven...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Benton, Brook: Endlessly -...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Brothers Four, The: Greenfields...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Henry, Clarence...: The...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Heath, Ted: All Time Top...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Moss, Nick: The High...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Gibson, Don: Best Of The...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Holly, Buddy: Countrywise...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Hawkins, Dale: L.A.,...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Louisiana Red: Dead Stray...

Inhalt: 1.0000

21,95 € *

Booker T. & The MG's: Up Tight -...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Muddy Waters: Live At...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Sledge, Percy: The Percy...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Turner, Ike: She Made My...

Inhalt: 1.0000

22,95 € *

Bland, Bobby 'Blue': Dreamer (LP,...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Haley, Bill & His...: See You...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 19,95 € *

Reed, Lula: I'm Gone,...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Various: Muddy Waters...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Clapton, Eric: The Cream Of...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Checker, Chubby: Rock 'N'...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Billie & The Kids: Soulful...

Inhalt: 1.0000

14,95 € *

Bloomfield, Michael: The Rise and...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Status Quo: Whatever You...

Inhalt: 1.0000

12,95 € * Statt: 14,95 € *

Muddy Waters: The Real...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 17,95 € *

Benton, Brook: Treasure...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Drifters, The: Save The...

Inhalt: 1.0000

21,95 € *

Long Tall Deb &...: Dragonfly (CD)

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Various: Blues Guitar...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Saicos, Los: Demolicion!...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Raz, The: The Raz (CD)

Inhalt: 1.0000

18,95 € *

Little Richard: Wild And...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Byrds, The: Mr....

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Byrds, The: Turn! Turn!...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Black's Combo, Bill: White Silver...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Various: Hot Rod...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Dixon, Willie: I Am The...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Fogerty, John: Centerfield...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen