Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Ladi Geisler Those Were The Days

Those Were The Days
Jetzt probehören:
 
0:00
0:00
13,95 € * 15,95 € * (12,54% gespart)

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • BCD16648
  • 0.115
1-CD mit 32-seitigem Booklet, 22 Einzeltitel, Spieldauer 57:55 Minuten. Ladi Geisler... mehr

Ladi Geisler: Those Were The Days

1-CD mit 32-seitigem Booklet, 22 Einzeltitel, Spieldauer 57:55 Minuten.

Ladi Geisler

Viel zu wenige kennen seinen Namen, denn schließlich ist er einer der profiliertesten und versiertesten Instrumentalisten der deutschen Nachkriegs-Musikszene – Gitarrist Ladi Geisler. Am 27. November feiert der gebürtige Prager seinen 75. Geburtstag.

1946 kam Autodidakt Ladi Geisler aus der Kriegsgefangenschaft in Dänemark nach Deutschland – im Gepäck eine selbstgebaute elektrische Gitarre. Als Mitglied des Horst Wende Trios (Stützpunkt: Hamburg) wurde Ladi Geisler schnell bekannt, die Band vom NWDR engagiert. Es folgte ein Dauer-Engagement im hanseatischen Nachtlokal 'Tarantella', wo Ladi Geisler unter anderem Freddy Quinn kennenlernte – eine Begegnung mit Folgen, denn auf fast allen Freddy Quinn-Platten bis Mitte der 60er Jahre hieß der (wie so oft leider ungenannte) Gitarrist Ladi Geisler.

1955 erhielt er eine Festanstellung beim NDR, kam in Kontakt mit Hans 'James' Last und wurde von nun an permanent als Session-Gitarrist von Firmen wie Polydor, Teldec, Philips und Electrola gebucht. In dieser Zeit begann auch die Zusammenarbeit und Freundschaft mit Bert Kaempfert. Bis zu dessen Tod war es Ladi Geisler, der für den typischen 'Knack-Baß' bei den Bert Kaempfert-Aufnahmen sorgte. Aber auch Helmut Zacharias, Greetje Kauffeld, Hildegard Knef, die Kettels - um nur einige wenige zu nennen - gehörten zu den Künstlern, mit denen er arbeitete.

An über 1500 Aufnahmen pro Jahr (!) wirkte Ladi Geisler mit – Schlager, Rock 'n' Roll, Beat, Jazz, Unterhaltungsmusik, der Gitarrist spielte und konnte einfach alles, sein exzellenter Ruf verbreitete sich schnell auch international.

Der Vollblutmusiker Ladi Geisler (Vorbilder: Django Reinhardt, Joe Pass) war aber nicht nur im Studio aktiv. Er begleitete viele Künstler auf Tourneen, etwa Jean-Claude Pascal, Abi & Esther Ofarim,
Bert Kaempfert und Freddy Quinn. Mit dem Orchester Alfred Hause reiste er 1988 und 1990 durch Japan, überall frenetisch gefeiert.

Auch in seinem eigenen 'Studio 17', als Moderator einer Jazz-Hörfunksendung und Bandleader seines eigenen Trios gab der Kult-Gitarrist und Swing-Fan später seine überragenden Kenntnisse und besonderen Vorlieben weiter.


'Those Were The Days'
Malaguena - O Cangaceiro - Amorada - Spanish Flea - Recado - Maria Elena - Cumana - Guantanamera - Caqula - Delicado - An jenem Tag (Those Were The Days) - Schiwago-Melodie (Lara's Theme) - Tears - Golden Earrings - Hora Staccato - Java - Pepe - El Condor Pasa - Begin The Beguine - Guitar Tango - Malaguena Salerosa - Caballero Olé


Ebenfalls erhältlich / Also available:

'Mr. Guitar'
BCD 16197 AH

'Minor Swing'
BCD 16227 AH


Artikeleigenschaften von Ladi Geisler: Those Were The Days

Geisler, Ladi - Those Were The Days CD 1
01 Malaguena Ladi Geisler
02 O Cangaceiro Ladi Geisler
03 Amorada Ladi Geisler
04 Spanish Flea Ladi Geisler
05 Recado Ladi Geisler
06 Maria Elena Ladi Geisler
07 Cumana Ladi Geisler
08 Guantanamera Ladi Geisler
09 Caqula Ladi Geisler
10 Delicado Ladi Geisler
11 An jenem Tag (Those Were The Days) Ladi Geisler
12 Schiwago-Melodie (Lara's Theme) Ladi Geisler
13 Tears Ladi Geisler
14 Golden Earrings Ladi Geisler
15 Hora Staccato Ladi Geisler
16 Java Ladi Geisler
17 Pepe Ladi Geisler
18 El Condor Pasa Ladi Geisler
19 Begin The Beguine Ladi Geisler
20 Guitar Tango Ladi Geisler
21 Malaguena Salerosa Ladi Geisler
22 Caballero Olé Ladi Geisler
Ladi Geisler geb. 27. November 1927 - gest. 19. November 2011 Günter... mehr
"Ladi Geisler"

Ladi Geisler

geb. 27. November 1927 - gest. 19. November 2011

Günter Märtens trifft Ladi Geisler

Als ich Ladi Geisler vor ein paar Jahren persönlich kennen lernte, war mir seine Musik und sein spezielles Gitarrenspiel schon lange vertraut: In meiner Kindheit hörte mein Vater sehr viel Musik von Bert Kaempfert und auch die Hits von Ladis Band, den 'Playboys'. Ich liebte das wunderbare Wheels und zu den Geisterreitern setzte ich meinen Cowboyhut auf und schoss wild mit meiner Knallplätzchenpistole in der Gegend herum.

Ladi Geisler ist ohne Zweifel einer der einflussreichsten Gitarrenspieler in der deutschen Unterhaltungsmusik der letzten 50 Jahre. Auf etlichen Tonträgern anderer Künstler ist er unverkennbar mit seiner Gitarre vertreten. Der typische Bert Kaempfert Sound wäre ohne Ladis 'Knackbass' und sein Gitarrenspiel so nicht möglich gewesen. Darüberhinaus ist Ladi ein unglaublich charmanter, herzlicher Mensch und Kollege, den ich sehr hoch schätze.

Deshalb ist es mir eine große Ehre, anlässlich seines 80. Geburtstages dieses Gespräch mit ihm zu führen. 

Günter Märtens 

Ladi Geisler wurde am 27. November 1927 als Miloslav Ladislav Geisler in Prag geboren. Schon als Kind erhielt er Geigenunterricht, und sein Vater besaß ehrgeizige Pläne. Ladi sollte später als Ingenieur in der Elektrofirma arbeiten, in der er als Direktor tätig war. Doch es sollte anders kommen. Mit nur 15 Jahren wurde Ladi in den Krieg eingezogen und landete schließlich in dänischer Kriegsgefangenschaft. Dort entdeckte er seine Liebe zur Gitarre und lernte den Akkordeonisten und Orchesterleiter Horst Wende kennen.

Als Wende ihm nach Ende des Krieges anbot mit nach Hamburg zu kommen, sagte Ladi zu. Das Horst Wende Trio arbeitete in den ersten Jahren nach dem Krieg beim damaligen NWDR, aber auch im Hamburger Nachtlokal 'Tarantella'. Dort lernte Ladi den damals noch unbekannten Freddy Quinn kennen und verschaffte ihm einen Job in der Bar.

1955 trennte sich Ladi Geisler von Wende und arbeitete fortan als fest angestellter Musiker beim NDR. Über die Jahre wurde er zum unentbehrlichen Solisten für die verschiedenen Orchester beim Sender. Außerdem begleitete er unzählige Künstler wie Freddy Quinn, Rudi Schuricke, Evelyn Künneke, Margot Eskens, Helmut Zacharias und Hildegard Knef bei ihren Schallplattenaufnahmen und brachte viele Platten unter eigenem Namen heraus. Als Mitglied des Orchesters Bert Kaempfert drückte der exzellente Gitarrenspieler ab Ende der 50er Jahre dem Kaempfert-Sound durch den typischen 'Knackbass' seinen eigenen Stempel auf. 

In den folgenden Jahren tourte er mit Kaempfert durch England, mit Esther und Abi Ofarim trat er in ganz Europa auf, und auch in Japan war er sechsmal mit dem Orchester Alfred Hause zu Gast.

Django Reinhardt war Vorbild schon in der Anfangszeit. Aber auch Les Paul und Joe Pass waren Ansporn und Vorbild und wurden schließlich sogar zu guten Freunden

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Those Were The Days"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Ladi Geisler
Günter Märtens trifft Ladi Geisler - Anekdoten eines Gitarrenspielers (CD) Ladi Geisler: Günter Märtens trifft Ladi Geisler - Anekdoten... Art-Nr.: BCD16092

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

11,95 € * 9,95 € *
Mr. Guitar Ladi Geisler: Mr. Guitar Art-Nr.: BCD16197

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € *
Die Rock-Gitarre von Ladi Geisler (LP) Ladi Geisler: Die Rock-Gitarre von Ladi Geisler (LP) Art-Nr.: BFX15363

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

11,95 € *
Music Of Life - 1951 - Golden Decade, Vol.6 (Book & 4-CD) Various: Music Of Life - 1951 - Golden Decade, Vol.6... Art-Nr.: CD27231961

Artikel muss bestellt werden

29,95 €
The Jim Reeves Radio Show: Monday Feb.24,1958 (CD) Jim Reeves: The Jim Reeves Radio Show: Monday Feb.24,1958 (CD) Art-Nr.: ACD25002

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

9,95 € 15,95 €
The Jim Reeves Radio Show: February 25-28,1958 (CD) Jim Reeves: The Jim Reeves Radio Show: February 25-28,1958... Art-Nr.: ACD25005

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

9,95 € 15,95 €
Greetings From Tennessee Various - Greetings From: Greetings From Tennessee Art-Nr.: ACD25012

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
Greetings From Alabama Various - Greetings From: Greetings From Alabama Art-Nr.: ACD25016

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
NEU
Tanze mit mir einen Tango (2-CD) Gunnar Winckler: Tanze mit mir einen Tango (2-CD) Art-Nr.: CD2087832

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

12,95 €
Radio Caroline Calling - 60s Flashback (3-CD) Various: Radio Caroline Calling - 60s Flashback (3-CD) Art-Nr.: CDCB64809

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

39,95 €
Demolicion! - The Complete Recordings (CD) Los Saicos: Demolicion! - The Complete Recordings (CD) Art-Nr.: CDMR295

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

17,95 €
25 All-Time Greatest Summer Songs Various: 25 All-Time Greatest Summer Songs Art-Nr.: CDVSD66148

Artikel muss bestellt werden

21,95 €
Anthology Joe South: Anthology Art-Nr.: CDRV94

Artikel muss bestellt werden

22,95 €
Tracklist
Geisler, Ladi - Those Were The Days CD 1
01 Malaguena
02 O Cangaceiro
03 Amorada
04 Spanish Flea
05 Recado
06 Maria Elena
07 Cumana
08 Guantanamera
09 Caqula
10 Delicado
11 An jenem Tag (Those Were The Days)
12 Schiwago-Melodie (Lara's Theme)
13 Tears
14 Golden Earrings
15 Hora Staccato
16 Java
17 Pepe
18 El Condor Pasa
19 Begin The Beguine
20 Guitar Tango
21 Malaguena Salerosa
22 Caballero Olé