SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 60.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Albert King The Big Blues (180g Vinyl)

The Big Blues (180g Vinyl)
 
 
 

Artikel-Nr.: SLP5429

Gewicht in Kg: 0,290

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

26,95 € *
 
 
 
 
 

Albert King: The Big Blues (180g Vinyl)

LP auf Sundazed Records von Albert King - The Big Blues (180g Vinyl)

The Definitive reissue of this legendary blues album vinyl - Pressed at RTI

Standing well over six feet and weighing in at around 250 pounds, it's no surprise that Albert King earned the nickname "The Velvet Bulldozer." Standing on stage with his Gibson Flying V, named Lucy, King cut an imposing visual figure. Still, he made an even bigger impression through his recordings, reaching fans all over the world with his punchy, aggressive guitar playing and his commanding voice. Born on a cotton plantation in Indianola, Mississippi, in 1923, King was introduced music in church, where his father played guitar. After picking up the guitar himself, King played across the south and midwest, winning a strong live following while in pursuit of a successful recording career. After a few abortive attempts, King finally scored a major hit single with "Don't Throw Your Love on Me So Strong," reaching #14 on the Billboard R&B chart in 1961.

Recorded for Cincinnati's King label, the song captured the distinctive call-and-response style between King's voice and guitar, a direct extension of his gospel roots. It was included on his debut album The Big Blues, a dynamic mix of twelve vocal and instrumental tracks, ten of which were self-composed. Backed by a razor sharp band, which included Ike Turner on piano, King showed an authoritative command of ballads, rumbas and mid-tempo shuffles. It was a sound honed in countless club gigs, a "vivid sound" as the LP jacket rightly proclaimed. To restore this sound to its royal splendor, Sundazed sourced this reissue from the original King mono master tapes. Pressed on 180-gram vinyl at Record Technology, Inc. (RTI) in Camarillo, CA, this resurrected LP boasts breathtaking sound and an exact reproduction of the original first edition cover artwork. Nothing less would have been worthy of one of the most important albums in the blues pantheon. All hail King Albert!
 

Songs

Albert King - The Big Blues (180g Vinyl) Medium 1
1: Let's Have A Natural Ball
2: What Can I Do To Change Your Mind?
3: I Get Evil
4: Had You Told It Like It Was
5: This Morning
6: I Walked All Night Long
7: Don't Throw Your Love On Me So Strong
8: Travelin' To California
9: I've Made Nights By myself
10: This Funny Feeling
11: Ooh-Ee Baby
12: Dyna Flow

 

Artikeleigenschaften von Albert King: The Big Blues (180g Vinyl)

  • Interpret: Albert King

  • Albumtitel: The Big Blues (180g Vinyl)

  • Artikelart LP

  • Genre R&B, Soul

  • Music Genre R&B / Soul
  • Music Style Vinyl - Rhythm & Blues
  • Music Sub-Genre 555 Vinyl - Rhythm & Blues
  • Plattengröße LP (12 Inch)
  • Vinyl weight 180g Vinyl
  • Geschwindigkeit 33 U/min
  • Record Grading Mint (M)
  • Sleeve Grading Mint (M)
  • Label SUNDAZED

  • Preiscode VLP9
  • SubGenre R&B Music - General

  • EAN: 0090771542915

  • Gewicht in Kg: 0.290
 
 

Interpreten-Beschreibung "King, Albert"

Albert King

I'll Play The Blues For You

Hauptsächlich wegen seiner Klassiker Crosscut Saw und Born Under A Bad Sign trat Albert King 1967 als kraftvoller 'neuer' Bluesgitarrist hervor, obwohl er schon seit 1953 Aufnahmen machte und eine Reihe von hervorragenden Platten für das Bobbin-Label in St. Louis eingespielt hatte, lange bevor er bei Stax unterschrieb. Junge weiße Rockfans begannen gerade, sich für seine Gitarrentechnik mit extremer Saiten-Dehnung auf einem links herum gespielten Rechtshändermodell – also mit den hohen Saiten oben – und seinem vergleichsweise samtigen Gesang zu begeistern. King trat verstärkt im Vorprogramm ihrer langhaarigen Rock-Idole auf, und Koryphäen wie Eric Clapton bauten seine Markenzeichen-Riffs in ihren eigenen Stil ein.

King hatte 1968 zwei kleinere Hits, Cold Feet und (I Love) Lucy (eine Ode auf seine markante Gibson Flying V Gitarre), und er kam auch mit dem stampfenden Can't You See What You're Doing To Me 1970, dem ironischen Everybody Wants To Go To Heaven 1971 und dem flehenden Angel Of Mercy 1973 in die R&B-Charts. Keiner dieser Songs reichte jedoch nur annähernd an den Erfolg von I'll Play The Blues For You heran, das zu Kings bekanntester Nummer wurde, obwohl sie eine große stilistische Veränderung für den stattlichen Linkshänder darstellte. Der Komponist Jerry Beach hatte einige zusätzliche Akkorde eingebaut – und der Gesamtcharakter ist mittelschnell und sanft, besonders wenn Albert in der Mitte des Songs eine junge Dame mit einem gesprochenen Textteil verführen will (schwer zu sagen, ob er damit ankam).

"Ich war im Studio und suchte nach einem Song, den ich spielen könnte", sagte King. "Sie schlugen mir dieses 'I'll Play The Blues For You' vor. Sie hatten den Song schon da. Ein anderer Typ hatte ihnen den zugeschickt. Und wir haben's dann hingekriegt."  Begleitet wurde er von den neu formierten Bar-Kays, die wieder aktiv waren, nachdem einige ihrer Mitglieder beim selben Flugzeugabsturz ums Leben gekommen waren, der auch Otis Redding tötete. Von der Originalbesetzung waren nur noch der Bassist James Alexander und der Trompeter Ben Cauley übrig; die Rhythmusgruppe wurde jetzt durch Michael Toles (Gitarre), Willie Hall (Schlagzeug) und Allen Jones am Keyboard vervollständigt (Jones fungierte auch mit dem Stax-Toningenieur Henry Bush als Co-Produzent).

I'll Play The Blues For You erreichte im Sommer 1972 Platz 31 der R&B-Charts, aber diese relativ niedrige Notierung spiegelt den Status des Titels in der großen Bandbreite von Kings gesammelten Werken nicht adäquat wider. Der Songtitel prangte groß auf der Seite seines Tourbusses, und das völlig zu Recht, denn genau das machte Albert King: Er spielte den Blues für seine Fans. Bis zum Schluss – er starb am 21. Dezember 1992 in Memphis, dort, wo dieser Song und so viele andere seiner großartigen Stax-Titel entstanden – wusste King, dass die Musik fortbestehen würde, für die er so wichtig war.

 

"Den Blues wird es geben, solange die Welt existiert", prophezeiteAlbert voller Überzeugung. "Daran wird sich nichts ändern."

 

Various - Electric Blues - Plug It In! Turn It Up! Vol.4 Electric Blues 1970 - 2005 (Deutsch)

Read more at: https://www.bear-family.de/various-electric-blues-plug-it-in-turn-it-up-vol.4-electric-blues-1970-2005-deutsch.html
Copyright © Bear Family Records

 

 
Presseartikel über Albert King - The Big Blues (180g Vinyl)
Kundenbewertungen für "The Big Blues (180g Vinyl)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Albert King: The Big Blues (180g Vinyl)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Jones, George: Grand Ole...

Inhalt: 1.0000

25,95 € *

Holly, Buddy: That Makes...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Tex, Joe: The Best Of...

Inhalt: 1.0000

21,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen