Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Jetzt probehören:
 
0:00
0:00
14,57 € * 24,32 € * (40,09% gespart)

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • BCD16096
  • 0.2
  • Download
  • Download
2-CD Digipac mit 116-seitigem Booklet, 31 Einzeltitel. Gesamtspieldauer ca. 128 Minuten. ... mehr

Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler: Dear Brecht... (2-CD)

2-CD Digipac mit 116-seitigem Booklet, 31 Einzeltitel. Gesamtspieldauer ca. 128 Minuten. 

• Charles Laughton – ein Weltstar stößt zum Brecht-Team 

Man schrieb Ende März 1944 in Kalifornien, als Bertolt Brecht und Hanns Eisler dem britischen Schauspieler Charles Laughton zum ersten Mal begegneten. Im Salon von Salka Viertel in Santa Monica wurden sie dem 'Stargast' vorgestellt. Sowohl Brecht als auch Eisler hatten den Laughton-Film 'The Private Life Of Henry VIII' gesehen. Brecht hob eine Szene besonders hervor, in der Laughton als König ein Huhn mehr gefressen denn gegessen habe: der Schauspieler war entzückt, das Eis sofort gebrochen. Man sollte sich rasch näher kommen. Brecht erschien genau zum richtigen Zeitpunkt im Leben Laughtons. Dieser hatte fast ein Jahrzehnt nicht mehr Theater gespielt, was er sehr bedauerte, und zeigte sich von Anfang an interessiert an der dramatischen Produktion des Emigranten. Der wiederum bewunderte den großen Schauspieler. Zu dieser Zeit bereitete Laughton gerade für die Plattenfirma Decca seine ersten Sprach- aufnahmen vor, zwei Ausschnitte aus der Bibel ('The Story Of The Three Wise Men' / 'The Oldest Christmas Story') sowie das Weihnachtskapitel aus Charles Dickens' Roman 'Die Pickwickier'. Als Hanns Eisler den Vorschlag machte, dazu kleine, das Ganze auflockernde Begleitmusiken zu schreiben, war Laughton sofort einverstanden. Der Komponist wählte dazu die Quintett-Besetzung, die Schellack-Aufnahmen erfolgten Anfang September 1944 im DECCA-Studio Hollywood. Sie werden hier erstmals auf CD wieder veröffentlicht. 

Die Bibel-Platte wurde zum Verkaufserfolg, so dass die Firma eine Fortsetzung ins Auge fasste. Vorgesehen wurde mit 'In The Beginning' ein Ausschnitt aus der Schöpfungsgeschichte. Als Laughton davon berichtete, machte Brecht einen Vorschlag, auf den der Schauspieler sofort einging: Da dieser, so Brecht, 'den bekannten internationalen Pfaffenton' im Ohr habe, riet er 'zu einigen Exerzitien', sprich wiederholter Gestaltung des Textes mit ganz unterschiedlichem Gestus. Anfang Mai 1945 gingen die beiden in ein Plattenstudio in Santa Monica, wo Laughton, quasi unter Brechts Regie, insgesamt acht Versionen einsprach. Diese kostbaren privaten Aufnahmen werden hier erstmals veröffentlicht. Im September 1944 sprach Brecht erstmals mit Laughton über sein Stück 'Leben des Galilei'. Laughton-Biograph Andreas Missler: 'In dem Augenblick, in dem er das Stück las, muss ihm klar gewesen sein, dass dies sein Stück war.' Eine praktikable englische Übersetzung lag Ende November vor und diente als Grundlage für die nun folgende intensive, fast dreijährige Gemeinschaftsarbeit des neuen Teams Brecht/Laughton am englischen Text.

Anfang September 1945 lag die erste abgeschlossene Fassung vor: 'Galileo' by Bertolt Brecht, English version by Charles Laughton. Nach dem Beginn des Atomzeitalters im vorigen Monat in Hiroshima sah sich Brecht zu einer grundsätzlichen Umarbeitung veranlasst: nun stempelte er Galilei ausdrücklich zum Verräter. Ende Juli 1947 fand die äußerst erfolgreiche Premiere der amerikanischen Neuversion des 'Lebens des Galilei' unter der Regie von Joseph Losey in Beverly Hills (Coronet Theatre) statt. Eisler schrieb die Bühnenmusik, umfassend 13 Szenenvorsprüche für Knabenstimmen, Flöte, Klarinette und Cembalo sowie eine Ballade des Straßensängers. Während einer musikalischen Probe ließ der Komponist diverse Stücke auf Schelllackplatten aufzeichnen, diese werden hier zum ersten Mal veröffentlicht. Die darauf folgende, ersehnte Broadway-Premiere des Stücks konnte Brecht nicht mehr persönlich erleben, denn er verließ die USA nach seinem Verhör durch den HUAC [Ausschuss zur Untersuchung unamerikanischen Verhaltens]. Die viel beachtete Premiere fand am 7. Dezember 1947 statt, es folgten bis zum 18. Dezember weitere fünf Aufführungen. Mitten in dieser Serie schickte Laughton einen gesprochenen, auf privaten Alufolien aufgezeichneten fast dreiviertelstündigen Bericht an Brecht, der inzwichen in Feldmeilen bei Zürich sein erstes europäisches Domizil gefunden hatte.

Dieses historische Dokument wird auf vorliegender CD ebenfalls erstmals veröffentlicht. Beim Hören bekommt man eine sehr lebendige Vorstellung von der ganz besonderen, ebenso engen wie respektvollen Beziehung zwischen dem angloamerikanischen Weltstar und dem deutschen Stückeschreiber. Hinzu kommt: Der Bericht enthält neben seinen detaillierten Mitteilungen auch eine Reihe von Szenen des Galilei, die Laughton demonstriert und die einen akustischen Eindruck davon vermitteln, wie der große Schauspieler die Rolle gestaltet hat.

Artikeleigenschaften von Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler: Dear Brecht... (2-CD)

Laughton, Charles & Bertold Brecht & Hanns Eisler - Dear Brecht... (2-CD) CD 1
01 Charles Dickens -Mr Pickwick’s Christmas Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
02 The Oldest Christmas Story, Die biblische Weihnachtsgeschichte (Lukas, 2) Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
03 The Story Of The Three Wise Men, Die Weisen aus dem Morgenland (Matthäus, 2) Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
04 In The Beginning -Üblicher Vortrag ("straight") Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
05 In The Beginning -Rhythmischer Vortrag ("rhythm") Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
06 In The Beginning -Rezitiert von einem Franzosen Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
07 In The Beginning -Von einem Yorkshire-Mann Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
08 In The Beginning -Von einem Cockney Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
09 In The Beginning -Von einem Pflanzer, der Eingeborenen glauben machen will, er habe die Welt erschaffen Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
10 In The Beginning -Von einem Butler (abgebrochen) Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
11 In The Beginning -Von einem Soldaten im Schützenloch Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
12 Bericht von Charles Laughton an Brecht, 3 Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
13 Bericht von Charles Laughton an Brecht, 4a Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
14 Bericht von Charles Laughton an Brecht, 4b Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
15 Bericht von Charles Laughton an Brecht, 5 Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
16 Bericht von Charles Laughton an Brecht, 6 Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
17 Bericht von Charles Laughton an Brecht, 7 Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
18 Bericht von Charles Laughton an Brecht, 8 Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
19 Bericht von Charles Laughton an Brecht, 9 Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
20 Bericht von Charles Laughton an Brecht, 10 Charles Laughton & Bertold Brecht & Hanns Eisler
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Dear Brecht... (2-CD)"
08.12.2017

Hervorragend

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

25 Jahre Rock'n'Roll - Eine Dokumentation in Bildern Fats & His Cats: 25 Jahre Rock'n'Roll - Eine Dokumentation in... Art-Nr.: BOOK06002

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

9,81 €
Ein Leben für den Rock & Roll - Scrapbook Paul Wuerges: Ein Leben für den Rock & Roll - Scrapbook Art-Nr.: 0023045

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

6,38 €
Music Of Life - 1951 - Golden Decade, Vol.6 (Book & 4-CD) Various: Music Of Life - 1951 - Golden Decade, Vol.6... Art-Nr.: CD27231961

Artikel muss bestellt werden

29,19 €
Golden Decade Vol.25 - 1957 (Book & 4-CD) Various: Golden Decade Vol.25 - 1957 (Book & 4-CD) Art-Nr.: 0027231980

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

24,32 € 29,19 €
Die gr. Hits Caterina Valente: Die gr. Hits Art-Nr.: 246412

Artikel muss bestellt werden

12,18 €
Tracklist
Laughton, Charles & Bertold Brecht & Hanns Eisler - Dear Brecht... (2-CD) CD 1
01 Charles Dickens -Mr Pickwick’s Christmas
02 The Oldest Christmas Story, Die biblische Weihnachtsgeschichte (Lukas, 2)
03 The Story Of The Three Wise Men, Die Weisen aus dem Morgenland (Matthäus, 2)
04 In The Beginning -Üblicher Vortrag ("straight")
05 In The Beginning -Rhythmischer Vortrag ("rhythm")
06 In The Beginning -Rezitiert von einem Franzosen
07 In The Beginning -Von einem Yorkshire-Mann
08 In The Beginning -Von einem Cockney
09 In The Beginning -Von einem Pflanzer, der Eingeborenen glauben machen will, er habe die Welt erschaffen
10 In The Beginning -Von einem Butler (abgebrochen)
11 In The Beginning -Von einem Soldaten im Schützenloch
12 Bericht von Charles Laughton an Brecht, 3
13 Bericht von Charles Laughton an Brecht, 4a
14 Bericht von Charles Laughton an Brecht, 4b
15 Bericht von Charles Laughton an Brecht, 5
16 Bericht von Charles Laughton an Brecht, 6
17 Bericht von Charles Laughton an Brecht, 7
18 Bericht von Charles Laughton an Brecht, 8
19 Bericht von Charles Laughton an Brecht, 9
20 Bericht von Charles Laughton an Brecht, 10