Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Goodbye Texas, Hello Tennessee - 1950-1962 (CD) Sheb Wooley: Goodbye Texas, Hello Tennessee - 1950-1962 (CD) Art-Nr.: CDJAS3668

Derzeit nicht lieferbar

(2016/Jasmine) 25 Tracks
14,95 €
22 Best Of The Best Sheb Wooley: 22 Best Of The Best Art-Nr.: CDTVC0722

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

(2003/KING) 22 tracks
9,95 € 14,90 €
Texas Tango (CD-R) Sheb Wooley: Texas Tango (CD-R) Art-Nr.: CDD090

Derzeit nicht lieferbar

(2004/BACM) 26 tracks BULLET & MGM 1945-1954
15,50 €
That's My Pa (4-CD) Sheb Wooley: That's My Pa (4-CD) Art-Nr.: BCD15902

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

4-CD Box (LP-Format) mit 44-seitigem Buch, 113 Einzeltitel. Spieldauer ca. 292 Minuten. Sheb Wooley hat alles Mögliche gemacht. Er hat als Sänger, Komponist, Komiker und Schauspieler gearbeitet. Im Verlauf seiner über fünfzigjährigen...
74,95 € 79,95 €
The Purple People Eater - I Can't Believe 7inch, 45rpm Sheb Wooley: The Purple People Eater - I Can't Believe... Art-Nr.: 871904

Derzeit nicht lieferbar

Nice Rock'n'Roll Jiver!
7,00 €
White Lightnin' Sheb Wooley: White Lightnin' Art-Nr.: BCD16894

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

Sheb Wooley spielte neben Gary Cooper in ‘Zwölf Uhr Mittags’, neben James Dean in ‘Giganten’, and neben Clint Eastwood in der Fernsehserie ‘Cowboys’ (‘Rawhide’)! Er schrieb die Titelmelodie für die langjährige Fernsehshow ‘Hee-Haw’! Sheb...
13,95 € 15,95 €
The Purple People Eater Sheb Wooley: The Purple People Eater Art-Nr.: BCD16149

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

1-CD mit 20-seitigem Booklet, 31 Einzeltitel. Spieldauer 69:54 Minuten. 'Man hat sehr viel mehr Spass, wenn man vielseitig ist‘, erinnert sich Sheb Wooley . Wenn das der Fall, ist dann muss der multi-talentierte Wooley in seiner...
15,95 €
Wild And Wooley, Big Unruly Me Sheb Wooley: Wild And Wooley, Big Unruly Me Art-Nr.: BCD16150

Derzeit nicht lieferbar

Du hast jede Menge mehr Spaß, wenn du vielseitig bist, blickt Sheb Wooley zurück.'. Und wenn dem so ist, dann muß der vielseitig talentierte Sheb Wooley im Laufe seiner fünfzigjährigen Karriere weit mehr als den normalen Anteil an...
13,95 € 15,95 €
Rawhide - How The West Was Won Sheb Wooley: Rawhide - How The West Was Won Art-Nr.: BCD15899

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

1-CD mit 44-seitigem Booklet, 24 Einzeltitel. Spieldauer ca. 60 Minuten. Der aus Oklahoma stammende Sheb Wooley konnte bereits auf eine erfolgreiche Karriere als Sänger zurückblicken, als ihn sein geschickter Umgang mit Pferden zum Film...
13,95 € 15,95 €

Wer war/ist Sheb Wooley ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr

Sheb Wooley

Sheb Wooley

Shelby Wooley wurde am 10. April 1921 bei Erick geboren. Sein Vater, Bill, war ein Bauer, der in Gospelquartetten Bass sang und Geige spielte. Der junge Sheb reitet mit seinen Plainview Melody Boys in lokalen Rodeos und arbeitet auch in den Ölfeldern. Während er den Country-Sounds, die aus Nashville, Chicago und dem Osten kamen, ein Ohr zuwarf, war Sheb eindeutig von den westlichen Swing-Sounds aus Texas und Oklahoma angezogen.

Bis 1945 heiratete er Roger Millers ältere Schwester Melba, verbrachte eine Weile in einer kalifornischen Orangenverpackungsfabrik und arbeitete, durch eine alte Reitverletzung vom Militärdienst ausgeschlossen, in einer Verteidigungsanlage des Zweiten Weltkriegs.

Er zog nach Nashville und entwickelte sich dann zu einem Zentrum der Countrymusikindustrie, wo er auf WLAC auftrat und für das lokale Label Bullet auftrat. Inhaber Jim Bulleit hatte eine Truppe gebildet, die durch das Carolinas, Alabama, Georgia und Tennessee durchführte und Sheb Straße Manager nennt. Nach einem undankbaren Jahr - und Geldstreitigkeiten mit Bulleit - zog er nach Ft. Worth, Texas. Sheb bekam eine Radiosendung gesponsert von General Foods' Calumet Baking Powder, dessen Logo ein Indianerhäuptling war. Und er nahm einige Seiten auf, darunter eine Antwort auf den aktuellen Hit Jole Blon, für das lokale Bluebonnet-Label.

Der in Los Angeles lebende Musiker und A&R-Mann Cliffie Stone hörte Peepin' Through A Keyhole Watchin' Jole Blon und schnitt seine eigene Hitversion, und es gab ein weiteres Cover von Johnny Tyler für RCA Victor.

Um einen neuen Vertrag auszuhandeln, brachte General Foods Sheb nach New York City, wo er sich sofort mit Steve Sholes von RCA in Verbindung setzte. Der Mann, der Elvis später zu RCA bringen würde, unterschrieb Sheb nicht, aber Wooley erzählte Kevin Coffey, dass er in der Halle vor Sholes' Büro Jean Aberbach, Mitbegründer des Hill & Range Musikverlags, traf; der (die Geschichte ein wenig verdichtend) dafür sorgte, dass Sheb bei M-G-M Records unter Vertrag genommen wurde, der eine Session in Texas veröffentlichte und vom Verlag finanziert wurde.

Wooley kehrte nach Kalifornien zurück; angeblich in der Hoffnung, einen Platz in der Filmindustrie zu finden, aber zweifellos im Bewusstsein der großen Country-Musikszene, die sich in der Gegend entwickelt. "Ich wuchs auf einer Ranch auf", erklärte Wooley 1960 dem Schriftsteller Don Alpert von der Los Angeles Times, "und ich ging samstags in die Stadt, um mir die Filme anzusehen. Es waren alles westliche Filme, und ich glaube, es wurde mir unauslöschlich, dass ich das auch konnte.

"Eigentlich war ich ein singender Cowboy, aber als ich 1950 hierher kam, wollten sie keine singenden Cowboys, selbst wenn du deine eigene Gitarre hättest."

Ein Retainer von Hill & Range half Sheb durch seinen Schauspielunterricht bei Hollywood-Trainer Jack Kosslyn und seine erste Filmrolle war eine Nebenrolle im Errol Flynn Western'Rocky Mountain' von 1950.

Mehrere kleine Rollen folgten, aber sein erster wirklicher Durchbruch kam, als er in'High Noon' auftrat. Der Film war eine große Produktion: produziert von Stanley Kramers Firma, geschrieben von Carl Forman, inszeniert von Fred Zinnemann, mit Gary Cooper, Thomas Mitchell, Lloyd Bridges und Grace Kelly. Sheb's war ein weiterer relativ kleiner Teil - Bruder von Frank Miller, dem Anführer der Bande von Cooper - aber er blieb nicht unbemerkt, besonders zu Hause. Erick-Songwriter Michael Smotherman "Roger Miller sagte mir, dass das Zelt des Theaters in Erick sagte: "High Noon, Starring Sheb Wooley".

 

Sheb's andere Filme waren viele, aber besonders bemerkenswerte Titel waren'Little Big Horn','The Man Without A Star','Giant' und'Rio Bravo'. Roger Miller und Sheb blieben über die Jahre eng zusammen, sagt Smotherman, der eine Zeit lang in Millers Band Klavier spielte. "Sheb[der sowohl Geige als auch Gitarre spielte] brachte Roger auf die Geige. Später wollte er Sheb nach Hollywood folgen, um Schauspieler zu werden; aber als das nicht klappte, kam Roger nach Nashville und wurde, was er wurde."

Sheb Wooley White Lightnin'
Read more at: https://www.bear-family.de/wooley-sheb-white-lightnin-.html
Copyright © Bear Family Records

Weitere Informationen zu Sheb Wooley auf de.Wikipedia.org

Zuletzt angesehen