Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

PARKER, Bobby Soul Of The Blues (2-CD)

Soul Of The Blues (2-CD)
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

18,95 € *

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten - Abhängig vom Lieferland kann die MwSt. an der Kasse variieren.

Artikel derzeit nicht verfügbar, Lieferfristen von bis zu 2-3 Wochen sind zu erwarten. (soweit verfügbar beim Lieferanten - kann schneller gehen, manchmal aber leider auch nicht)

  • CDRBANDB060
  • 0.1
(Randb) 52 tracks Der virtuose Blues-Gitarrist Bobby Parker inspirierte John Lennon, Eric... mehr

PARKER, Bobby: Soul Of The Blues (2-CD)

(Randb) 52 tracks
Der virtuose Blues-Gitarrist Bobby Parker inspirierte John Lennon, Eric Clapton, Carlos Santana, Jimmy Page und viele andere, und doch dauerte es seit seinem Aufnahme-Debüt 66 Jahre, bis eine richtige Compilation unter seinem Namen herauskam. Watch your Step", das Sie alle kennen, wurde von den Beatles in ihrer Hamburger Zeit auf der Bühne gespielt, die nach eigenem Bekunden das Riff aufnahmen, um die Eröffnung von 'I Feel Fine' zu gestalten. Und vergessen wir nicht Led Zeppelins Moby Dick von Led Zeppelin, der sich dasselbe Riff ausgeliehen hat. Was für ein großartiger gefühlvoller Bluessänger Bobby Parker war.

Von seiner Aufnahme von Titanic aus dem Jahr 1956 bis zu It's Hard But It's Fair aus dem Jahr 1969 präsentieren wir einige unvergessliche Gesangseinlagen und Gitarren-Instrumentalstücke, die seine einzigartige Art, den Blues zu spielen, unter Beweis stellen. Und es gibt einige unveröffentlichte Live-Auftritte aus einer Radioshow, die 1995 ausgestrahlt wurde. Bobby Parker-Originale sind schwer zu bekommen - bis auf den Hit Watch your Step ist alles andere ein wertvolles Sammlerstück. Aber diese Zusammenstellung bringt sie alle in einem Set zusammen, und wir können Ihnen einen Leckerbissen versprechen.

Artikeleigenschaften von PARKER, Bobby: Soul Of The Blues (2-CD)

Parker, Bobby - Soul Of The Blues (2-CD) CD 1
01 Sally Lou 1954 PARKER, Bobby
02 Why Must I Wonder 1954 PARKER, Bobby
03 I’m Looking For A Woman 1955 PARKER, Bobby
04 Titanic 1956 PARKER, Bobby
05 Once Upon A Time, Long Ago 1956 PARKER, Bobby
06 Suggie Duggie Boogie Baby 1956 PARKER, Bobby
07 Up, Up, Up 1956 PARKER, Bobby
08 Blues Get Off My Shoulder 1957 PARKER, Bobby
09 You Got What It Takes 1957 PARKER, Bobby
10 Foolish Love 1959 PARKER, Bobby
11 Stop By My House 1959 PARKER, Bobby
12 Watch Your Step 1961 PARKER, Bobby
13 Steal Your Heart Away 1961 PARKER, Bobby
14 Night Stroll (Pt 2) 1961 PARKER, Bobby
15 I Got The Blues So Bad 1962 PARKER, Bobby
16 It’s Too Late Darling 1963 PARKER, Bobby
17 Get Right 1963 PARKER, Bobby
18 Gimme Some Lovin’ 1964 PARKER, Bobby
19 Do The Monkey 1964 PARKER, Bobby
20 Don’t Drive Me Away 1965 PARKER, Bobby
21 Keep Away From My Heart 1965 PARKER, Bobby
22 I Won’t Believe It Till I See It 1966 PARKER, Bobby
23 Hard But It’s Fair 1968 PARKER, Bobby
24 Couldn’t Quit My Baby 1968 PARKER, Bobby
25 You Don’t Know (Just How I Feel) 1966 PARKER, Bobby
26 Money, You Never Get Tired Of 1967 PARKER, Bobby
27 Hot Gravy 1967 PARKER, Bobby
28 In Be Tween 1967 PARKER, Bobby
29 Soul Party (Pt 2) 1968 PARKER, Bobby
30 Both Eyes Open 1968 PARKER, Bobby
Parker, Bobby - Soul Of The Blues (2-CD) CD 2
01 Born Under A Bad Sign 1995 PARKER, Bobby
02 Everyday I Have The Blues 1995 PARKER, Bobby
03 Bent Out Of Shape 1995 PARKER, Bobby
04 Break It Up 1995 PARKER, Bobby
05 I Call Her Baby 1995 PARKER, Bobby
06 Bobby A-Go-Go 1995 PARKER, Bobby
07 Chicken Wings 1969 PARKER, Bobby
08 Watch Your Step (take 2) 1961 PARKER, Bobby
09 Suggie Duggie Boogie Baby (take 2) 1956 PARKER, Bobby
10 There She Blows 1970 PARKER, Bobby
11 Talkin’ About Love 1967 PARKER, Bobby
12 Why 1966 PARKER, Bobby
13 Soul Party (Pt 1) 1969 PARKER, Bobby
14 Night Stroll (Pt 1) 1961 PARKER, Bobby
15 Funky Funky 1970 PARKER, Bobby
16 Bo Diddley 1955 PARKER, Bobby
17 Diddy Wah Diddy 1955 PARKER, Bobby
18 Dancing Girl 1955 PARKER, Bobby
19 Pass the Buck 1956 PARKER, Bobby
20 Give It Up 1956 PARKER, Bobby
21 Big Two Four 1956 PARKER, Bobby
22 South Shore Drive 1956 PARKER, Bobby
Bobby Parker Berry Gordy lieh sich die A-Seite seiner ersten Single aus, gab sie an Marv... mehr
"PARKER, Bobby"

Bobby Parker

Berry Gordy lieh sich die A-Seite seiner ersten Single aus, gab sie an Marv Johnson und produzierte einen Hit, ohne den Urheber als Autor anzugeben. Die Beatles übernahmen eins seiner toughsten Riffs als Einleitungs-Hookline für zwei ihrer großen Hits. Er ist eine große Inspirationsquelle für Robert Plant und Carlos Santana gewesen, und Jimmy Page versuchte eine LP mit ihm zu produzieren. Dennoch kennen nur Hardcore-Liebhaber des elektrischen Blues den Namen Bobby Parker. Der klein gewachsene Gitarrero aus Washington, D.C. scheut sich nicht, seinen Verstärker bis auf Stufe 11 aufzudrehen, und er singt mit so viel ungezügeltem Soul wie einst Little Willie John.

Bobby wurde am 31. August 1937 in Lafayette, Louisiana, geboren, wuchs in Los Angeles auf und begann früh aufzutreten. "Als ich noch ein Knirps war, gab es in L.A. einen Club namens Club Oasis", sagt Parker. "Ich muss 14 oder 15 Jahre alt gewesen sein, fuhr mit dem Fahrrad rum. Ich kam dort vorbei, es gab eine Talentshow. Ich kannte einen guten Bluessong, das war 'Reconsider Baby' von Lowell Fulson. Ich mochte den wirklich, Mann. Ich hatte aber noch nicht mal eine Gitarre. Pete Lewis war Johnny Otis' Gitarrist. Er reichte mir damals seine Klampfe und sagte: 'Mann, geh da raus und mach’s noch mal!' So gewann ich den Talentwettbewerb sechs oder acht Wochen am Stück, immer und immer wieder. Das inspirierte mich dann einfach."

Als Otis Williams & The Charms, eine Doo-Wop- Gruppe aus Cincinnati, die gerade auf der Erfolgswelle ihres Hits Hearts Of Stone schwamm, einen Gitarrist brauchte, folgte Teenager Bobby ihrem Ruf. "Sie sahen mich in diesem Club", sagt Parker. "Sie brauchten einen Gitarristen, der singen konnte. Sie sahen mich und fragten mich, ob ich weg wollte, auf Tournee gehen, raus aus der Stadt. Meine Eltern konnten sich nicht mit dem Gedanken anfreunden, weil ich ja noch zur Schule ging. Aber L.A. war echt hart, genauso wie heute. Also sagte ich: 'Hey, Mann, das ist eine gute Gelegenheit, hier rauszukommen!'" Bobby schloss sich danach Bo Diddley an und begleitete ihn bei seinem berühmt-berüchtigten Auftritt in Ed Sullivans CBS-TV-Show im November 1955.

"Nach Bo Diddley", sagt Parker. "ging ich zum Baritonsaxofonisten Paul 'Hucklebuck' Williams, dem Leiter der Band, die für jeden spielte, der von New York aus tourte. Paul 'Hucklebuck' kannte die Leute von Vee-Jay. Ewart Abner  hatte damals das Sagen. Sie wollten wissen, ob ich ein paar (eigene) Songs hätte, denn ich sang bei Paul 'Hucklebuck' und spielte Gitarre. Also gingen wir dorthin und nahmen 'You Got What It Takes' und 'Blues Get Off My Shoulder' auf." Bobbys Vee-Jay-Debüt wurde im September 1957 eingespielt und ging sang- und klanglos unter, aber Marv Johnson landete 1959 einen großen Hit mit dem von Gordy produzierten You Got What It Takes für United Artists – ohne Parkers Autorenschaft des Songs zu beachten. "Ich war ein kleiner Fisch, der in einem großen Teich schwamm", sagt er. "Es war schwer dagegen anzukämpfen."

Nach seiner Zeit bei 'Hucklebuck' ließ sich Parker in D.C. nieder. "Die Leute waren einfach verrückt nach R&B-Musik, also beschloss ich hierzubleiben", sagt er. Er schrieb das rockende Watch Your Step und nahm es 1961 für Venton 'Buddy' Caldwells V-Tone Label auf. Der treibende Gitarrenlauf des grandiosen Songs hat einen ungewöhnlichen Ursprung.

"Ich mag auch Jazz", erklärt er. "Ich hörte viel Dizzy Gillespie. Es ist etwas an 'Manteca' angelehnt. Ich kam irgendwie auf die Idee und sagte mir, verdammt, ich mag das! Da nehm ich mir doch mal meine Gitarre und schau, ob ich aus dem Ding ein kleines Riff machen kann. Wir haben das dann im Studio gespielt. Und ruck-zuck kam eine Bluesnummer dabei raus. Ich hatte einen Text dazu, und schon hatten wir einen guten Song. Wirklich jeder coverte es dann!" Watch Your Step war später nicht nur bei der Spencer Davis Group und Santana im Repertoire, auch die Beatles mochten es so sehr, dass sie das Basis-Riff in die Hooklines ihrer Songs I Feel Fine und Day Tripper einbauten.

Verpasste Chancen gab es viele in Parkers Karriere. 1968 nahm er eine Single für das Blue-Horizon-Label des britischen Produzenten Mike Vernon auf, It's Hard But It's Fair, aber die beiden verstanden sich nicht besonders und beendeten die Zusammenarbeit. Bobbys Gelegenheit, 1972 eine LP für Jimmy Page aufzunehmen, wurde ebenfalls vertan. Im Jahr 1993 spielte Parker seine exzellente (und längst überfällige) Debüt-CD 'Bent Out Of Shape' für Black Top ein, gefolgt von 'Shine Me Up' 1995 für dasselbe Label. Er ist immer noch der Boss der D.C.-Bluesszene, so ungestüm und laut wie eh und je.

Bill Dahl
Chicago, Illinois

PLUG IT IN! TURN IT UP!

Electric Blues 1939-2005. - The Definitive Collection!

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Soul Of The Blues (2-CD)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Memphis Days Vol.1 (CD)
Howlin' Wolf: Memphis Days Vol.1 (CD) Art-Nr.: BCD15460

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
Memphis Days Vol.2 (CD)
Howlin' Wolf: Memphis Days Vol.2 (CD) Art-Nr.: BCD15500

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
The Be-Bop Boy with Walter Horton and Mose Vinson (CD)
Joe Hill Louis: The Be-Bop Boy with Walter Horton and Mose... Art-Nr.: BCD15524

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
When A Guitar Plays The Blues (CD)
Roy Lee Johnson: When A Guitar Plays The Blues (CD) Art-Nr.: BCD16321

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

14,95 € 16,95 €
Texas Flyer, 1974-1976 (5-CD Deluxe Box Set)
Freddie King: Texas Flyer, 1974-1976 (5-CD Deluxe Box Set) Art-Nr.: BCD16778

Artikel muss bestellt werden

109,95 €
Living In A Memory (CD)
Archie Lee Hooker: Living In A Memory (CD) Art-Nr.: CDDFG8817

nur noch 1 verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 €
Ain't Gonna Worry About Tomorrow (CD)
Harmonica Shah: Ain't Gonna Worry About Tomorrow (CD) Art-Nr.: CD3460

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 €
Just A Matter Of Time (CD)
Steve Washington: Just A Matter Of Time (CD) Art-Nr.: CDJSP3019

nur noch 1 verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

17,95 €
Say You Don't Love Me - The Last Recordings Of David Kimborough Jr. (CD)
David Kimborough Jr.: Say You Don't Love Me - The Last Recordings Of... Art-Nr.: CDDOLC1009

nur noch 1 verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

18,95 €
Southern Bred Vol.4 - Mississippi R&B Rockers (CD)
Various: Southern Bred Vol.4 - Mississippi R&B Rockers (CD) Art-Nr.: CDKM037

nur noch 1 verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

14,95 €