Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

The Roadrunners The Road Runners 1966-67 (180g)

The Road Runners 1966-67 (180g)
Jetzt probehören:
 
0:00
0:00
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

26,95 € *

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten - Abhängig vom Lieferland kann die MwSt. an der Kasse variieren.

Artikel derzeit nicht verfügbar, Lieferfristen von bis zu 2-3 Wochen sind zu erwarten. (soweit verfügbar beim Lieferanten - kann schneller gehen, manchmal aber leider auch nicht)

  • LPBR104
  • 0.2
LP auf SUNDAZED RECORDS von The Roadrunners - The Road Runners 1966-67 (180g) Limited Edition... mehr

The Roadrunners: The Road Runners 1966-67 (180g)

LP auf SUNDAZED RECORDS von The Roadrunners - The Road Runners 1966-67 (180g)
Limited Edition Colored Vinyl!

The haunted fuzz and ghostly Farfisa of of Fresno's the Road Runners will turn what's left of your brains to Malt-O-Meal. Results of secret marketing surveys assure us that this unreleased gem is running neck-and-neck with the Watchband, the Standells and the Music Machine in the '66 Punk Hall Of Fame Marathon!

Artikeleigenschaften von The Roadrunners: The Road Runners 1966-67 (180g)

  • Interpret: The Roadrunners

  • Albumtitel: The Road Runners 1966-67 (180g)

  • Genre Rock'n'Roll

  • Label SUNDAZED

  • Preiscode VLP2
  • Geschwindigkeit 33 U/min
  • Plattengröße LP (12 Inch)
  • Record Grading Mint (M)
  • Sleeve Grading Mint (M)
  • Vinyl weight 180g Vinyl
  • Artikelart LP

  • EAN: 0090771010414

  • Gewicht in Kg: 0.2
Roadrunners, The - The Road Runners 1966-67 (180g) LP 1
01 Nightime Love The Roadrunners
02 Goobye The Roadrunners
03 Little Miss Love The Roadrunners
04 I'll Make It Up To You The Roadrunners
05 Tell Her You Love Her The Roadrunners
06 Sleepy Friend The Roadrunners
07 I Got To Get Away The Roadrunners
08 Pretty Me The Roadrunners
09 2120 South Michigan Avenue (live) The Roadrunners
10 Goodbye (live) The Roadrunners
11 The Train Kept A Rollin' (live) The Roadrunners
12 I'll Make It Up To You (live) The Roadrunners
13 Don't Let Me Be Misunderstood (live) The Roadrunners
14 Baby Please Don't Go (live) The Roadrunners
15 Don't Bring Me Down (live) The Roadrunners
THE ROADRUNNERS Die Roadrunners gingen 1961 aus den Tenabeats hervor. Sie spielten in den... mehr
"The Roadrunners"

THE ROADRUNNERS

Die Roadrunners gingen 1961 aus den Tenabeats hervor. Sie spielten in den üblichen Liverpooler Clubs. Sehr oft auch im Cavern, wo sie nicht selten gemeinsam mit den Beatles auftraten. Ihr Repertoire unterschied sich erheblich von dem der meisten Liverpool-Groups. Es ging stark in Richtung Rhythm & Blues und fand besonders grossen Anklang in (Kunst-) Studenten-Kreisen.

Im kostenlosen Werbeexemplar der Star-Club News vom 1. September 1964 ist folgendes über R&B im Allgemeinen und über die Roadrunners im Besonderen zu lesen:

"Ein hierzulande neuer, erfolgversprechender Musikstil ist der Rhythm and Blues, in der Fachwelt unter R&B bekannt. Mit dem Aufstieg der Rolling Stones hat diese Musik auch hier in Deutschland schnell ihre Liebhaber gefunden. Wahrscheinlich hat sie , von den Beteiligten selbst nicht bemerkt, schon immer ihre Liebhaber gehabt. Denn als die ersten Interpreten dieses Stils gelten Chuck Berry und Bo Diddley, wobei letzterer wohl den R&B ausgeprägter in seinen Darbietungen vertritt. Noch im letzten Jahr, als Bo Diddley mit seiner Schwester Duchess(e) und seinem Bruder Jerome, die beide in seiner Show mitwirken, in Hamburg gastierte, fand seine Musik wenig Verständnis. Die alte Volksweisheit: 'Wat de Buer nich kennt, dat frett he nich', fand erneut Bestätigung. Inzwischen hat sich das Blatt gewendet. Nicht nur in USA und England, auch hier in Deutschland kommt der farbige, lebhafte R&B-Stil immer mehr zum Durchbruch. Die bekanntesten Interpreten der jüngeren Vergangenheit sind neben den Rolling Stones die Animals, momentan Spitzenreiter der US-Hitparade, die Nashville Teens, die vor kurzer Zeit noch Jerry Lee Lewis auf seiner deutschen LP (Philips) begleiteten und inzwischen mit 'Tobacco Road' ebenfalls die englische Hitparade erreicht haben, sowie die Roadrunners.

Die Roadrunners sind von den oben genannten Bands die einzigen Liverpooler. Sie wurden dort bei einer Kapellenauswahl des Star-Club im vergangenen Jahr aus etwa zwanzig sich bewerbenden Bands als einzige Sensation herausgepickt. Leider studiert der Bandleader Mike Hart noch Architektur, so dass die Band nur jeweils in den Semesterferien einen Monat hier gastieren kann. Bei dem ersten Gastspiel der Roadrunners im Dezember 1963 wurde eine Stunde vor Rückreise der Band nach England eine LP im Star-Club live aufgenommen, die erst im vergangenen Monat zum Verkauf kam (Ariola 71224-JT). Die Qualität dieser Platte ist nach den anfänglichen technischen Unzulänglichkeiten der Live-Mitschnitte hervorragend. Jeder Liebhaber des R&B sollte sich diese Aufnahme anhören. Es wird wenige geben, die ohne Kauf das Schallplattengeschäft verlassen.

Schon oft hatte der Star-Club unbekannte Bands auf der Bühne, die später berühmt wurden. Wir wagten das nie vorauszusagen. Hier möchten wir unser altes System verletzen und schon jetzt behaupten, The Roadrunners sind eine der Bands von morgen, von denen wir noch einiges hören werden."

Die oben erwähnte LP wurde nicht vor Publikum aufgenommen. Nach einem Auftritt in Kiel kam die Gruppe um 3 Uhr morgens in den Star-Club und nahm die Titel auf. Das einzige 'Publikum' war der Tontechniker. Die Gruppe dachte, die Aufnahmen seien sehr schlecht, und wollte sie noch einmal einspielen. Als sie das mit dem Tontechniker besprechen wollten, war der bereits mit dem Masterband unter dem Arm auf dem Weg nach Haus.

Nicht nur Manfred Weissleder war vom zukünftigen Erfolg seiner Neu-Entdeckung überzeugt. George Harrison zum Beispiel äusserte sich einmal dahingehend über die Rolling Stones, dass sie beinahe so gut seien wie die Roadrunners.

Als sich Mitte 1964 zwei Saxophonisten zu den Roadrunners gesellten, bekam deren Sound einen eher souligen Touch. Besonders der junge Amerikaner John Phillips, den der Erfolg der Beatles nach Liverpool gezogen hatte, war eine echte Bereicherung für die Band. An sein sensationelles Querflötenspiel erinnern sich noch heute viele Star-Club-Veteranen. Als Phillips sich in Hamburg den Eyes anschloss, konnte er sein Improvisationstalent vollends entfalten und wurde von vielen Musikern bewundert.

Leider stellte sich der erhoffte Erfolg für die Roadrunners nicht ein. Mitte 1965 verliess Bandleader Hart die Gruppe und schloss sich The Liverpool Scene an. 1969 erschien seine einzige Solo-LP, die von John Peel produziert wurde.

Mit verändertem Line-up existierten die Roadrunners bis Anfang 1966. Sie traten auch weiterhin in Deutschland auf, zum Beispiel in Köln. Im Star-Club gastierten sie jedoch nicht mehr. Höhepunkte ihrer Karriere waren sicher die Teilnahme am First R&B Festival in der Birmingham Town Hall, an dem am 28. Februar 1964 ausserdem The Spencer Davis Rhythm & Blues Quartet, Steampacket und die Yardbirds mit Sonny Boy Williamson teilnahmen, sowie die Tatsache, dass sie die erste Gruppe waren, die in der Radio-Luxemburg-Sendung 'Sunday Night at the Cavern' auftrat. Mike Byrne, der Mike Hart als Sänger ersetzte, gründete übrigens Ende der achtziger Jahre das Beatles-Museum 'Beatles Story' in Liverpool.

© Bear Family Records®

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "The Road Runners 1966-67 (180g)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Pappa Was A Poor Man - No Regrets (7inch, 45rpm, PS)
Jersey, Jack: Pappa Was A Poor Man - No Regrets (7inch,... Art-Nr.: 45JJ625019

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

4,95 €
I Can Stand Tomorrow - Woman 7inch, 45rpm, PS
Jack Jersey: I Can Stand Tomorrow - Woman 7inch, 45rpm, PS Art-Nr.: 142303

nur noch 1 verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

7,00 €
Im Tangorhythmus 7inch, 45rpm, EP, PS
Alfred Hause: Im Tangorhythmus 7inch, 45rpm, EP, PS Art-Nr.: 20012EPH

Artikel muss bestellt werden

10,00 €
Die Geisha - Querschnitt 7inch, 45rpm, EP, PS
Various: Die Geisha - Querschnitt 7inch, 45rpm, EP, PS Art-Nr.: 20041EPH

Artikel muss bestellt werden

12,50 €
Das Dreimäderlhaus - Querschnitt 7inch, 45rpm, EP, PS
Various: Das Dreimäderlhaus - Querschnitt 7inch, 45rpm,... Art-Nr.: 20072EPH

Artikel muss bestellt werden

12,50 €
The Black Man's Burdon (2-CD)
Eric Burdon & War: The Black Man's Burdon (2-CD) Art-Nr.: CD596419

nur noch 1 verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,96 € 19,95 €
NEU
Tennessee Champagner (LP, Colored Vinyl, Ltd.)
Tennessee Champagne: Tennessee Champagner (LP, Colored Vinyl, Ltd.) Art-Nr.: LPJJ5005

Artikel muss bestellt werden

21,95 €
NEU
Country Music Jamboree (LP, 10inch, Ltd.)
George Jones: Country Music Jamboree (LP, 10inch, Ltd.) Art-Nr.: BAF11032

Dieser Artikel erscheint am 4. Juni 2021

19,95 €
NEU
Final Race (LP, Ltd. & Numbered)
The Bullets: Final Race (LP, Ltd. & Numbered) Art-Nr.: LPST449

nur noch 1 verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

17,95 €
NEU
The Sure Shots - Live (LP)
The Sure Shots: The Sure Shots - Live (LP) Art-Nr.: LPFR0001

Artikel muss bestellt werden

17,95 €
Tracklist
Roadrunners, The - The Road Runners 1966-67 (180g) LP 1
01 Nightime Love
02 Goobye
03 Little Miss Love
04 I'll Make It Up To You
05 Tell Her You Love Her
06 Sleepy Friend
07 I Got To Get Away
08 Pretty Me
09 2120 South Michigan Avenue (live)
10 Goodbye (live)
11 The Train Kept A Rollin' (live)
12 I'll Make It Up To You (live)
13 Don't Let Me Be Misunderstood (live)
14 Baby Please Don't Go (live)
15 Don't Bring Me Down (live)