Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Various - History The Mess Is Here - Songs und Zeitdokumente der Berliner Blockadejahre (CD)

Jetzt probehören:
 
0:00
0:00
11,96 € * 15,95 € * (25,02% gespart)

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • BCD16298
  • 0.115
1-CD mit 16-seitigem Booklet, 23 Einzeltitel. Spieldauer 77:44 Minuten. 70 JAHRE ENDE... mehr

Various - History: The Mess Is Here - Songs und Zeitdokumente der Berliner Blockadejahre (CD)

1-CD mit 16-seitigem Booklet, 23 Einzeltitel. Spieldauer 77:44 Minuten.

70 JAHRE ENDE DER BERLINER BLOCKADE 1949-2019!

Wir gedenken der mutigen Piloten der ''Rosinenbomber''!
Der Erfolg der von den Alliierten eingerichteten Luftbrücke zwang die Sowjetunion am 12. Mai 1949, die Blockade der Zufahrtswege zu den Westsektoren Berlins aufzuheben!

Zeitdokumente und original Swing &, Pop Titel 1939-48 mit 16 Seiten Booklet (deutsch) inkl. seltener s/w Bilder. Eine Reise in das Berlin der Blockadejahre.

Geschichtliche Tondokumente in hervorragender Tonqualität von Goetz Kronburger &, Ernst Reuter

Nachkriegszeit
- Ansprache Ernst Reuter 'Ihr Völker der Welt'
- Zurechtfinden in der neuen Situation
- Leben zwischen Trümmern - Die 'Neue Welt', die neue Menschen empfanden
- Das Tauziehen von Ost und West um die politische Macht
- Notfahrplan der BVG Berlin durch Stromabsperrungen
- Probebohrungen in Berlin nach Braunkohle
- Alltag im blockierten Berlin
- Berliner Zahnarzt bohrt mit Tretantrieb
- Lautsprecherwagen des RIAS verlesen Nachrichten an Straßenecken
- Holzeinschlag im Grunewald für die Hausbrandversorgung


STATIONEN DER BERLIN-BLOCKADE:
24. Januar 1948
Eisenbahnzug mit westalliierten Soldaten wird elf Stunden in der Sowjetischen Besatzungszone festgehalten.

30. März 1948
Sowjetische Militäradministration (SMAD) kündigt verschärfte Kontrollen auf Verbindungswegen von und nach Berlin an.

2. April 1948
Einrichtung einer 'kleinen Luftbrücke' zur Versorgung der amerikanischen Garnison in Berlin.

15. Juni 1948
Sperrung der Autobahn Berlin-Helmstedt an der Elbbrücke bei Magdeburg zwischen westlicher und östlicher Besatzungszone.

19. Juni 1948
SMAD beginnt mit der Unterbrechung des gesamten Personenverkehrs (Strasse, Schiene, Wasser).

24. Juni 1948
SMAD verhängt eine unbegrenzte Blockade über die Westsektoren Berlins (Verkehr, Strom, Lebensmittel).

26. Juni 1948
Beginn der amerikanischen Luftbrücke, britische Versorgungsflüge in den Westteil der Stadt starten am 28. Juni.

4. Februar 1949
Die Westalliierten verhängen eine Gegenblockade: Verbot des Gütertransports in den Osten.

12. Mai 1949
Das sogenannte Jessup-Malik-Abkommen beendet die Blockade der Zufahrtswege nach Berlin nach fast elf Monaten.

30. September 1949
Die Luftbrücke der Westalliierten für Berlin wird nach einer Auslaufphase endgültig eingestellt.


VERSORGUNG DURCH DIE LUFTBRÜCKE

Im Rahmen der Luftbrückenflüge waren täglich etwa 380 Maschinen im Einsatz. Insgesamt 277 728 Flüge brachten über 2,3 Millionen Tonnen Güter in die blockierte Stadt: Neben Kleidung, Werkzeugen und Maschinen aller Art, Kohle und vor allem Nahrungsmittel.

Im Durchschnitt werden täglich etwa 4,500 Tonnen pro Tag nach Berlin eingeflogen. Auf dem Höhepunkt der Blockade, am 16. April 1949, sind es 12.940 Tonnen Güter. Insgesamt sind rund 57.000 Personen an der Aufrechterhaltung der Versorgung Berlins beteiligt.

Das sind die Monate der Blockade Berlins in nüchternen Daten und Fakten. Die ersten Jahre nach dem Kriegsende 1945 brachten den Einwohnern der Viersektorenstadt Berlin ganz unterschiedliche Begegnungen mit den Kulturprogrammen, die die Besatzungsbehörden, nicht zuletzt auch im Sinne einer Umerziehung, präsentierten: Filme aus Frankreich, Konzerte aus England, Schlager und Comedy aus Amerika. Auf den Konzertankündigungen der Berliner Orchester standen Werke der von den Nazis verfemten Komponisten, Werke, die zwölf Jahre lang öffentlich nicht aufgeführt werden durften. Ähnlich war die Spielplangestaltung der Berliner Theater. Emigranten kamen zurück. Gemeinsam wurde eine kulturelle Atmosphäre geschaffen, die die bedeutenden internationalen Strömungen und Ereignisse auch in Berlin wieder spürbar werden liessen. Die Philharmoniker spielten Mendelssohn-Bartholdy, der weltbekannte Violinist Yehudi Menuhin war der erste jüdische Künstler, der nach dem Holocaust in Berlin auftrat. ,

 ,Ernst Deutsch spielte Lessing. Das Tanz- und Gesangsensemble der Roten Armee, das Alexandow-Ensemble, gastierte mitten in der Trümmerlandschaft des Gendarmenmarktes. Die Sender, zuerst der sowjetisch lizensierte Berliner Rundfunk, dann der von den Amerikanern gegründete RIAS (Rundfunk im amerikanischen Sektor), und schliesslich der von den Briten ins Leben gerufene NWDR Berlin waren die Sender mit einem deutschsprachigen Programm. Aber es gab in Berlin auch Sender, die für die alliierten Truppen eingerichtet wurden. Radio Wolga für russische Soldaten, BFN für britische Truppen. Die Franzosen hatten einen Sender installiert, der in weiten Strecken das Programm des staatlichen französischen Rundfunks 'France Inter' übertrug. Und schliesslich gab es den AFN, zuletzt in der Aufstellung erwähnt, aber einer der populärsten Sender überhaupt. AFN präsentierte den jüngeren Berlinern Glenn Miller und Tommy Dorsey, Count Basie und Frank Sinatra, Lionel Hampton und Frankie Laine, Dinah Shore oder die Mills Brothers. Und die deutschen Bands begannen diesen neuen Sound aufzunehmen: den Boogie natürlich, aber auch die swingenden Schlager mit denen die amerikanischen Stars in die Hitparaden kamen. ,


Übrigens war uns auch der Begriff 'Hitparade' absolut neu und ungewohnt. Eine vergleichbare Sendung im RIAS nannte sich jahrelang einfach nur 'Schlager der Woche'. In diesem Überangebot kultureller Art im weitesten Sinne begannen sich Strömungen abzuzeichnen, die deutlich werden liessen, dass sich die so oft bekräftigte Einheit der Alliierten aufzulösen begann. Es waren die ersten Anzeichen des späteren Kalten Krieges. Bestimmte Dichterlesungen oder Theaterpremieren wurden von den sowjetischen Kulturoffizieren, die früher keine solcher Veranstaltungen ausliessen, gemieden. Aber auch die westalliierten Uniformen waren nicht im Parkett auszumachen, wenn 'Die russische Frage' von Konstantin Simonow auf dem Spielplan stand. Ein Stück, das den Gesinnungsterror der amerikanischen Gesellschaft entlarvte, und das nur auf Ostberliner Bühnen gezeigt wurde. In Berlin wurden die Auseinandersetzungen der politischen Parteien und Gewerkschaften immer heftiger und es begann sich die Teilung der Stadt abzuzeichnen. Fast alles entwickelte ein politisch gegensätzlich gefärbtes Doppelbild. ,

Es gab den Freien Deutschen Gewerkschaftsbund, der jedoch nur Sprachrohr der Kommunisten war, und es entwickelte sich eine unabhängige Gewerkschaftsorganisation, die nach demokratischen Prinzipien zu arbeiten begann. Die Polizei war nach West- und Ostsektoren getrennt. Bald begann auch die Feuerwehr Einsätze nur in ihrem jeweiligen Bereich zu fahren. Noch war die Menge der zugeteilten Kalorien gleich und auch das Geld. Die lang geplante Währungsreform 1948 gab den Sowjets den Vorwand, Westberlin unter Druck zu setzen und die Westalliierten zur Aufgabe Berlins zu zwingen. ,

Sie sperrten die Zugangswege von und nach Westberlin. Westberlin sollte ebenfalls Ostgeld statt Westmark bekommen und letztlich allein der sowjetischen Militäradministratur unterstellt werden. Es begann die Berlin-Blockade. Der Mut der Berliner, die starke Anteilnahme der Weltöffentlichkeit und die Entschiedenheit der Amerikaner, Briten und Franzosen, die demokratischen Rechte der Berliner zu verteidigen, liessen nach elf Monaten die Blockade letztlich scheitern.

GOETZ KRONBURGER

Journalist und Zeitzeuge der schweren Berliner Aufbaujahre

Artikeleigenschaften von Various - History: The Mess Is Here - Songs und Zeitdokumente der Berliner Blockadejahre (CD)

  • Interpret: Various - History

  • Albumtitel: The Mess Is Here - Songs und Zeitdokumente der Berliner Blockadejahre (CD)

  • Label Bear Family Records

  • Preiscode AH
  • Genre Jazz

  • Artikelart CD

  • EAN: 4000127162984

  • Gewicht in Kg: 0.115
Various - History - The Mess Is Here - Songs und Zeitdokumente der Berliner Blockadejahre (CD) CD 1
01 Moonlight Serena Glenn Miller
02 Nachkriegszeit - Zurechtfinden in der neuen Situation - Leben zwischen Trümmern - Die 'Neue Welt'. die neue Menschen empfanden - Das Tauziehen von Ost und West um die politische Macht Goetz Kronburger
03 Heartaches Ted Weems
04 Civilization Danny Kaye & The Andrews Sisters
05 Across The Alley From The Alamo The Mills Brothers
06 Zurechtfinden in neuer Situation Notfahrplan der BVG durch Stromabsperrungen Ansprache Ernst Reuter 'Ihr Völker der Welt' Probebohrungen in Berlin nach Braunkohle Goetz Kronburger
07 In The Mood Glenn Miller
08 Smoke, Smoke, Smoke That Cigarette Tex Williams
09 Buttons And Bows Dinah Shore
10 Alltag im blockierten Berlin - Zahnarzt Bohrt mit Tretantrieb - Lautsprecherwagen Des RIAS verlesen Nachrichten an Strassenecken - Holzeinschlag im Grunewald für die Hausbrandversorgung Goetz Kronburger
11 Until Tommy Dorsey
12 Chi Baba Chi Baba Perry Como
13 Chattanooga Choo Choo Glenn Miller
14 Nun haben wir es geschafft Ansprache Reuters zur Blockadeaufhebung - Strassenbefragung zur bevorstehenden Blockadeaufhebung Grenzübergang Dreilinden im Moment der Blockadeaufhebung und der Wiederaufnahme des Durchgangsverkehrs Goetz Kronburger
15 The Mess Is He Lionel Hampton
16 Dance, Ballerina, Dance Vaughn Monroe
17 Huggin' And Chalkin' Hoagy Carmichael
18 Zip-A-Dee-Doo-Daa Johnny Mercer
19 That's My Desire Frankie Laine
20 Feudin' And Fightin' Dorothy Shay
21 Mam'selle Art Lund
22 Near You Francis Craig
23 I Wonder, I Wonder, I Wonder Eddy Howard
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "The Mess Is Here - Songs und Zeitdokumente der Berliner Blockadejahre (CD)"
23.05.2019

thanks for this

keep up the good work stay tuned

30.03.2018

Coole Zusammenfassung

Ansprache Ernst Reuter 'Ihr Völker der Welt' Track 6 !

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Various - History
Songs For Political Action  (10-CD) Various - History: Songs For Political Action (10-CD) Art-Nr.: BCD15720

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

199,95 € * 189,95 € *
Nashville Jumps, Blues & Rhythm 1945-1955( 8-CD Box) Various - History: Nashville Jumps, Blues & Rhythm 1945-1955( 8-CD... Art-Nr.: BCD15864

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

169,95 € * 159,95 € *
TIPP!
Lili Marleen an allen Fronten (7-CD) Various - History: Lili Marleen an allen Fronten (7-CD) Art-Nr.: BCD16022

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

157,95 € * 71,95 € *
Songs Of The Depression (4-CD) Various - History: Songs Of The Depression (4-CD) Art-Nr.: BCD16029

Artikel muss bestellt werden

94,95 € *
Beyond Recall (11-CD & 1-DVD) Various - History: Beyond Recall (11-CD & 1-DVD) Art-Nr.: BCD16030

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

249,95 € * 187,46 € *
TIPP!
Günter Neumann und seine Insulaner (8-CD Box) Günter Neumann & seine Insulaner: Günter Neumann und seine Insulaner (8-CD Box) Art-Nr.: BCD16005

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

51,97 € 79,95 €
Günter Neumann und seine Insulaner (CD) Günter Neumann & seine Insulaner: Günter Neumann und seine Insulaner (CD) Art-Nr.: BCD16028

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

10,37 € 15,95 €
TIPP!
Der Insulaner verliert die Ruhe nicht - Schlager und Zeitdokumente der Berlin Blockade (CD) Various - History: Der Insulaner verliert die Ruhe nicht -... Art-Nr.: BCD16297

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

10,37 € 15,95 €
Twist in der DDR Various - Hits und Raritäten auf deutsch: Twist in der DDR Art-Nr.: BCD16371

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

11,96 € 15,95 €
NEU
Live From London (2-LP, 180g Blue Vinyl & Download, Ltd.) Gary Moore: Live From London (2-LP, 180g Blue Vinyl &... Art-Nr.: LPPRD76051

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

29,95 €
NEU
The Best Of The Columbia & RCA VIK Years (2-CD) Art Blakey & Jazz Messengers: The Best Of The Columbia & RCA VIK Years (2-CD) Art-Nr.: CDRGM0968

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

17,95 €
TIPP!
NEU
The Notorious Burrito Brothers (CD) The Burrito Brothers: The Notorious Burrito Brothers (CD) Art-Nr.: CDSFM543

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 €
NEU
Chicka Boom! (LP) Tami Neilson: Chicka Boom! (LP) Art-Nr.: LPOUT9130

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

27,95 €
Tracklist
Various - History - The Mess Is Here - Songs und Zeitdokumente der Berliner Blockadejahre (CD) CD 1
01 Moonlight Serena
02 Nachkriegszeit - Zurechtfinden in der neuen Situation - Leben zwischen Trümmern - Die 'Neue Welt'. die neue Menschen empfanden - Das Tauziehen von Ost und West um die politische Macht
03 Heartaches
04 Civilization
05 Across The Alley From The Alamo
06 Zurechtfinden in neuer Situation Notfahrplan der BVG durch Stromabsperrungen Ansprache Ernst Reuter 'Ihr Völker der Welt' Probebohrungen in Berlin nach Braunkohle
07 In The Mood
08 Smoke, Smoke, Smoke That Cigarette
09 Buttons And Bows
10 Alltag im blockierten Berlin - Zahnarzt Bohrt mit Tretantrieb - Lautsprecherwagen Des RIAS verlesen Nachrichten an Strassenecken - Holzeinschlag im Grunewald für die Hausbrandversorgung
11 Until
12 Chi Baba Chi Baba
13 Chattanooga Choo Choo
14 Nun haben wir es geschafft Ansprache Reuters zur Blockadeaufhebung - Strassenbefragung zur bevorstehenden Blockadeaufhebung Grenzübergang Dreilinden im Moment der Blockadeaufhebung und der Wiederaufnahme des Durchgangsverkehrs
15 The Mess Is He
16 Dance, Ballerina, Dance
17 Huggin' And Chalkin'
18 Zip-A-Dee-Doo-Daa
19 That's My Desire
20 Feudin' And Fightin'
21 Mam'selle
22 Near You
23 I Wonder, I Wonder, I Wonder