SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Wolfgang Sauer Sweet und Swing mit Wolfgang Sauer

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
 
 

Artikel-Nr.: LP190046

Gewicht in Kg: 0,100

 

Artikel derzeit nicht verfügbar, Lieferfristen von bis zu 2-3 Wochen sind zu erwarten. (soweit verfügbar beim Lieferanten - kann aber auch schneller gehen)

16,50 € *
 
 

Wolfgang Sauer: Sweet und Swing mit Wolfgang Sauer


 

Songs

Sauer, Wolfgang - Sweet und Swing mit Wolfgang Sauer LP 1
1: Stardust
2: My Melancholy Baby
3: A Nightingale Sand In Berkeley Square
4: Serenata
5: At Sundown
6: How Deep Is The Ocean
7: Stairway To The Stars
8: A Little On The Lonely Side
9: I'll Close My Eyes
10: Deep Purple
11: Mean To Me
12: Sonny Boy

 

Artikeleigenschaften von Wolfgang Sauer: Sweet und Swing mit Wolfgang Sauer

  • Interpret: Wolfgang Sauer

  • Albumtitel: Sweet und Swing mit Wolfgang Sauer

  • Artikelart LP

  • Genre Jazz

  • Music Genre Jazz
  • Music Style Vinyl - Jazz
  • Music Sub-Genre 564 Vinyl - Jazz
  • Plattengröße LP (12 Inch)
  • Geschwindigkeit 33 U/min
  • Record Grading Mint (M)
  • Sleeve Grading Mint (M)
  • Label SONORAMA

  • SubGenre Jazz - General

  • EAN: 0882119004618

  • Gewicht in Kg: 0.100
 
 

Interpreten-Beschreibung "Sauer, Wolfgang"

Wolfgang Sauer

MY SWINGING WORLD - BCD 16653

Ihm gelangen während seiner aktiven Zeit lediglich drei Chart-Plazierungen, dennoch gehört Wolfgang Sauer zu den angesehensten deutschen Interpreten der Nachkriegszeit. Und das nicht nur, weil alle drei Hits in den Top 10 landeten. Am 2. Januar 2003 wird der Sänger und Pianist 75 Jahre alt.

Geboren in Wuppertal, erlitt er schon im Alter von sieben Monaten einen Schicksalsschlag - 'Grüner Star'. Als Sechsjähriger war er fast blind. Schon damals gehörte Sauers Vorliebe der Musik, er übte wie besessen am Klavier. 1940, inzwischen an der Blindenstudienanstalt in Marburg, lernt Sauer auch alles in den Fächern Chorgesang und Komposition.

Nach dem Krieg verdiente sich der junge Mann mit Musik das Brot zum Überleben, seine eigentlichen Berufswünsche waren aber politischer Journalist und dann Übersetzer. Das Abitur in der Tasche, ging Sauer an die Universität Köln, blieb aber in der Freizeit der Musik treu. 1952 mußte er aus finanziellen Gründen sein Studium abbrechen - damit war der Weg frei für eine Karriere als Künstler.

Sauer spielte in jazzorientierten Bar-Trios, kam in Kontakt mit Bandleader Will Glahé und wurde vom WDR-Redakteur Gerd von Wysocki (alias Harald Banter) gefördert. Bei Konzerten feierte ihn das Publikum als hochqualifizierten Jazz- und Blues-Interpreten, ein Vertrag mit der Electrola machte ihn ab 1955 zum Plattenstar. Immer wieder waren es Cover-Versionen, die Sauer glänzend interpretierte - auch seine drei Hits Cindy, Oh Cindy, Warum strahlen heut nacht die Sterne so hell (beide 1957) und Wenn die Glocken hell erklingen (1959) haben amerikanische Vorlagen.

Wolfgang Sauer arbeitete außerdem für Hörfunk und Fernsehen, spielte unendlich viele Galas und ging Anfang der 80er Jahre auf Tournee mit anderen 'Ehemaligen'. Im Oktober 1992 erhielt er das Bundesverdienstkreuz für sein Wirken in der deutschen Unterhaltungsmusik

 
Presseartikel über Wolfgang Sauer - Sweet und Swing mit Wolfgang Sauer
Kundenbewertungen für "Sweet und Swing mit Wolfgang Sauer"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Wolfgang Sauer: Sweet und Swing mit Wolfgang Sauer"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 
Zuletzt angesehen