Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Ralf Bendix Singt Rock And Roll (Vinyl)

39,95 € *

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten - Abhängig vom Lieferland kann die MwSt. an der Kasse variieren.

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • BFX15078WP
  • 0.21
​Vinyl Weisspressung / Testpressung / Promotion Copy mehr

Ralf Bendix: Singt Rock And Roll (Vinyl)

​Vinyl Weisspressung / Testpressung / Promotion Copy

Artikeleigenschaften von Ralf Bendix: Singt Rock And Roll (Vinyl)

  • Interpret: Ralf Bendix

  • Albumtitel: Singt Rock And Roll (Vinyl)

  • Genre Rock'n'Roll

  • Label Bear Family Records

  • Geschwindigkeit 33 U/min
  • Record Grading Mint (M)
  • Sleeve Grading Mint (M)
  • Artikelart LP

  • Plattengröße LP
  • EAN: 2500010000185

  • Gewicht in Kg: 0.21
Ralf Bendix Seit Ralf Bendix - alias Dr. Karl Heinz Schwab - 1955 bei einem... mehr
"Ralf Bendix"

Ralf Bendix

Seit Ralf Bendix - alias Dr. Karl Heinz Schwab - 1955 bei einem Nachwuchs-Wettbewerb entdeckt wurde, ist er im deutschen Musikleben bekannt - zuerst selbst als Sänger, später aber auch als Entdecker und Produzent von Heino. Bekannt ist er hauptsächlich als Sänger oberflächlicher Frohsinnsliedchen- er hat aber auch versucht, amerikanische Gospellieder ins Deutsche zu übertragen. Auch hat er 1972 versucht, mit „Tumba Tumbala' einen neuen Modetanz zu kreieren-es wurde aber nicht viel daraus. Zusammengefasst ist Ralf Bendix ein Allround-Genie und damit eine bunte Figur in der deutschen Unterhaltungsbranche.

Geboren: 16.8.1924 in Dortmund-Wellinghofen - Original Presse-Info: EMI Electrola GmbH

 

So schnell die deutschen Musikverleger und Schallplattenproduzenten in der Übernahme amerikanischer und englischer Hits agierten, so zögerlich waren sie, die dazugehörige Musik zu imitieren. Das änderte sich schlagartig, als die Originale hier mehr und mehr zu hören waren. Da mußten die Orchester schon mithalten, wenn sie mitverdienen wollten. Unter den Interpreten, die Ausländisches schnell adaptierten, war Ralf Bendix einer der Fixesten. Hatte er doch mit Heartbreak Hotel schon als erster Elvis Presley für deutsche Ohren aufbereitet. Sein Problem dabei war aber die am Schlager orientierte Stimme.

Das wird besonders deutlich, wenn er Amerikanisches aufbereitete. Bei At The Hop war er wieder vorneweg, einen Trend aufzugreifen. In den USA hatte der populäre Fernsehmoderator Dick Clark für die Sendung 'American Bandstand' im Studio in Philadelphia Teenager versammelt, die zu den Musikerauftritten tanzten. Solche Tänze liefen unter dem Namen 'Hop'. Den Titel At The Hop von Danny & The Juniors setzte Clark werbewirksam für seine Sendung ein. Der deutsche Texter haute ahnungslos daneben, als er At The Hop für eine Ortsangabe hielt, und Bendix tat noch ein übriges, indem er die Aussprache versemmelte. Bei ihm reimt sich der Liedtitel auf die Zeile "da sind die Männer knapp"! Immerhin hat Paul Kuhn mit seinem Ensemble das Ganze musikalisch rausgerettet. Das gelang ihm ähnlich gut bei Louis Primas Buona Sera, mit dem Bendix sogar Platz 5 der Schlagerparade erobern konnte. Er war zu der Zeit noch nicht klar positioniert, erst in den folgenden Jahren – nachdem er zwischen Schmalz und Rock hatte wählen müssen – fand er seine Form. Angefangen hatte der am 16. August 1924 bei Dortmund geborene Karl-Heinz Schwab bei einem Wettbewerb der Schallplattenfirma Electrola. Da saß er im Publikum und wurde nach kritischen Kommentaren aufgefordert, es doch selbst besser zu machen.

Er war schon diplomierter Volkswirt, Chef der Düsseldorfer Niederlassung der Fluggesellschaft TWA und hatte seine Doktorarbeit an der Universität Köln geschrieben. Doktor Schwab ging also ans Mikrofon und schlug die Konkurrenz aus dem Feld. Jury-Mitglied Paul Kuhn machte die Electrola auf den Außenseiter aufmerksam, und mit Rock Of Gibraltar und Jezebel konnte er im Kölner Lokal 'Tabu' die Endausscheidung gewinnen. Electrola-Produzent Nils Nobach nannte seinen Nachwuchsstar Rolf Bergen, was diesem allerdings nicht zusagte, und so einigte man sich später auf Ralf Bendix. Nobach hatte zunächst zwei Stücke von Peter Mösser ausgesucht: die deutsche Fassung von Sixteen Tons (Sie hieß Mary-Ann, siehe Freddy Quinn) und Minne-Minne-Haha, ein deutsches Original, das allerdings deutlich von Hank Williams' Kaw-Liga inspiriert war. Nach einigen Kopien amerikanischer Erfolgstitel wie Heartbreak Hotel, Ninety-Nine Years, Hey Joe und See You Later, Alligator mischte Bendix auch beim Schlager kräftig mit und brachte wie viele andere eine Version von Wenn die Glocken hell erklingen heraus. Sein Sputnick-Rock war der Versuch, von der Tagesaktualität des russischen Satelliten zu profitieren. Solche 'Novelty Songs' mit Weltraumbezug wurden damals große Mode. Bei Come Prima setzte er noch einmal auf die abebbende Italienwelle. Mit dem Kriminal-Tango und dem Babysitter Boogie stieg er dann endgültig in die obersten Ränge der deutschen Schlager-Elite auf. Daß er in den 60er Jahren Heino entdeckte und ihn produzierte, darf auch hier nicht unerwähnt bleiben. Er lebt in Monaco und Florida.


Copyright © Bear Family Records

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Singt Rock And Roll (Vinyl)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Ralf Bendix
Nr.19 - Magazin & limited Single
Dynamite - Magazin: Nr.19 - Magazin & limited Single Art-Nr.: 0041319

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

6,50 €
Nr.23 - Magazin & limited Single
Dynamite - Magazin: Nr.23 - Magazin & limited Single Art-Nr.: 0041323

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

6,50 €
Nr.24 - Magazin & limited Single
Dynamite - Magazin: Nr.24 - Magazin & limited Single Art-Nr.: 0041324

die letzten 2 verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

6,50 €
Nr.25 - Magazin & limited Single
Dynamite - Magazin: Nr.25 - Magazin & limited Single Art-Nr.: 0041325

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

6,50 €
Nr.26 - Magazin & limited Single
Dynamite - Magazin: Nr.26 - Magazin & limited Single Art-Nr.: 0041326

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

6,50 €
Gene Vincent Connection (CD)
Various Artists: Gene Vincent Connection (CD) Art-Nr.: BCD17620

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 €
We Sure Miss You - Commemorative Album (LP, 10inch & CD, Ltd.)
Gene Vincent: We Sure Miss You - Commemorative Album (LP,... Art-Nr.: BAF14019

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

24,95 €
NEU
Run Fool Run - Shake Me Baby (7inch, 45rpm)
Bobby Lee: Run Fool Run - Shake Me Baby (7inch, 45rpm) Art-Nr.: 45REPC125

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

49,95 €
NEU
Black Cadillac - Tomorrow (7inch, 45rpm, Colored Vinyl)
Joyce Green: Black Cadillac - Tomorrow (7inch, 45rpm,... Art-Nr.: 45REP07016W

die letzten 2 verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

19,95 €
Vol.38 - Rockabilly & Rock 'n' Roll From The Vaults Of Liberty and Freedom Records (CD)
Various - That'll Flat Git It: Vol.38 - Rockabilly & Rock 'n' Roll From The... Art-Nr.: BCD17613

Dieser Artikel erscheint am 8. Oktober 2021

16,95 €