Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Reinhören:
 
0:00
0:00
13,95 € * 15,95 € * (12,54% gespart)

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • BCD17049
  • 0.1
  • Download
  • Download
1-CD Digipak (4-seitig) mit 44-seitigem Booklet, 20 Einzeltitel. Gesamtspieldauer ca. 61 Minuten.... mehr

Inge Brandenburg & das hr Jazzensemble: Easy Street (CD)

1-CD Digipak (4-seitig) mit 44-seitigem Booklet, 20 Einzeltitel. Gesamtspieldauer ca. 61 Minuten.
  • 'Easy Street' versammelt alle 20 Titel die Inge Brandenburgs mit dem hr-Jazzensemble aufgenommen hat.
  • Sie gehören sicher zu den am sorgfältigsten produzierten Jazzaufnahmen in der gesamten Karriere der Sängerin.
Im Juli 1960 wurde Inge Brandenburg auf dem Jazzfestival von Antibes zur besten Jazzsängerin Europas gekürt. Aber als sie am 23. Februar 1999 im Krankenhaus München Schwabing starb – nur fünf Tage nach ihrem 70. Geburtstag – da war sie verarmt und nahezu vergessen.

Die auf dieser CD versammelten Aufnahmen füllen eine schmerzliche Lücke im Schaffen eines der größten Gesangstalente, das die Deutsche Jazzszene bisher hervorgebracht hat. Die Tracks entstanden zwischen Januar 1959 und Juli 1961. Inge Brandenburg lebte damals in Frankfurt am Main, wo sie beim 6. Deutschen Jazzfestival entdeckt worden war. Es war das gleiche Festival, bei dem auch das hr-Jazzensemble der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Diese Studioformation um die Brüder Albert und Emil Mangelsdorff und den Saxofonisten und Arrangeur Joki Freund versammelte die besten Musiker der Frankfurter Szene und verschaffte ihnen durch regelmäßige Aufnahmesitzungen beim Hessischen Rundfunk eine finanzielle Grundsicherung, die ihnen ermöglichte, weiter als freischaffende Musiker ihrer Kunst nachzugehen. Auf der 2011 erschienenen Begleit-CD zu dem Dokumentarfilm 'Sing! Inge, Sing!' wurden erstmals fünf der Titel veröffentlicht. 'Easy Street' versammelt nun endlich alle 20 Titel Inge Brandenburgs mit dem hr-Jazzensemble und macht sie mehr als 50 Jahre nach ihrer Entstehung öffentlich zugänglich.

Sie gehören sicher zu den am sorgfältigsten produzierten Jazzaufnahmen in der gesamten Karriere der Sängerin, deren Stimme in Begleitung des kammermusikalisch sensibel agierenden hr-Jazzensembles in all ihren Ausdrucks- und Klangnuancen eindrucksvoll zur Geltung kommt. Hervorragende Arrangements aus der Feder von Joki Freund und Pepsi Auer und meisterhafte Improvisationen von Albert und Emil Mangelsdorff, Joki Freund, Dusko Goykovich und anderen verleihen vielen Titeln zusätzlichen Glanz.

Anspieltipps: That Old Black Magic, I’ve Got To Pass Your House




Artikeleigenschaften von Inge Brandenburg & das hr Jazzensemble: Easy Street (CD)

Brandenburg, Inge - Easy Street (CD) CD 1
01 Moonglow
02 Stormy Weather
03 What A Difference A Day Makes
04 Easy Living
05 Love For Sale
06 I Guess I'll Have To Change My Plan
07 Angel Eyes
08 That Old Black Magic
09 They All Laughed At Christopher Columbus
10 Skylark
11 You're Not So Easy To Forget
12 When Sunny Gets Blue
13 Almost Like Being In Love
14 I've Got To Pass Your House To Get To My House
15 You Gotta Wail
16 Easy Street
17 Yardbird Suite
18 Everytime
19 Way Out There
20 You Don't Know What Love Is
Im Juli 1960 wurde Inge Brandenburg auf dem Jazzfestival von Antibes zur besten... mehr
"Inge Brandenburg & das hr Jazzensemble"

Inge BrandenburgIm Juli 1960 wurde Inge Brandenburg auf dem Jazzfestival von Antibes zur besten Jazzsängerin Europas gekürt. Aber als sie am 23. Februar 1999 im Krankenhaus München Schwabing starb – nur fünf Tage nach ihrem 70. Geburtstag – da war sie verarmt und nahezu vergessen. Ihr Leben war eine Geschichte, die sich "hauptsächlich in Moll abspielt, mit zu vielen Blue Notes". So stand es schon 1960 auf der Hülle ihres Plattendebüts Herzlichst, Inge. Damals sollte das den Zuhörern vor Augen führen, was für einen schweren Weg Inge Brandenburg hatte zurücklegen müssen, um endlich da anzukommen, wo sie hingehörte: an die Spitze.

Heute wissen wir, dass ihr Leben in Moll weiterging bis zum Ende. Kindheit unter düsteren Vorzeichen Geboren wird Inge Brandenburg am 18. Februar 1929 in Leipzig. Der Vater nimmt die Zweijährige mit in seine Stammkneipe, wo er sie auf den Tisch stellt und singen lässt. So verdient sich Inge ihren ersten Applaus und der Papa ein Freibier. Mit zehn Jahren muss Inge miterleben, wie ihr Vater von der Gestapo abgeholt und zusammengeschlagen wird. "Ich nehme an, er war Kommunist", sagt sie später in einem Interview. Er wird ins KZ Mauthausen verschleppt, wo er 1940 ums Leben kommt. "An einem elektrischen Stromschlag gestorben", heißt es lapidar in einem Brief, der der Urne mit der Asche des Vaters beiliegt. Ob er umgebracht wurde, bei einem Unfall oder einem Fluchtversuch zu Tode kam, wird nie geklärt.

Inge BrandenburgAuch die Mutter gerät in die Fänge der nationalsozialistischen Willkür: Ihre Spur verliert sich zwei Monate vor Kriegsende auf einemTransport vom KZ Ravensbrück nach Dachau. Warum sie überhaupt im KZ landete, kann auch nur vermutet werden: Möglicherweise hatte sie bei ihrer Arbeit in einer Restaurantküche polnischen Kriegsgefangenen Essen zugesteckt. Inge wächst, getrennt von ihren fünf Geschwistern, in Kinderheimen auf. Schnell wird sie dort in der Kirche als Solosängerin eingesetzt. Gefördert wird ihr Talent aber nicht.

Auf die Bitte des jungen Mädchens, Klavierunterricht nehmen zu dürfen, erwidert die Heimleiterin: "Du, lern mal einen anständigen Beruf. Klavierspielen – das ist was für höhere Töchter, dir ihr ganzes Leben nichts anderes zu tun brauchen."

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Easy Street (CD)"
26.01.2019

Ein kleines Juwel

Es ist immer wieder schön, wenn aus der Vergangenheit solche Kleinode auftauchen. Inge Brandenburg war Deutschlands große Jazzsängerin und auch das Begleitensemble ist erstklassig. Für mich eine große Freude!

08.01.2018

wunderbar!

inge brandenburg ist für mich eine grossartige entdeckung (freue mich jetzt auch auf ihre biographie). und die cd halt in gewohnter bf-qualität: wunderbare musik, die tonqualität sehr gut, die cd in einer wunderschönen aufmachung - vielen dank für eure arbeit! das einzige was ich zu bemängeln habe ist, dass da wohl doch noch ein bisschen mehr an information platz gehabt hätte und dem menschen wohl endlich auch gerecht werden würde.
wenn jetzt noch aufnahmen von ihren ornette coleman interpretationen auftauchen würden - lonely woman z.b. - das wäre dann schon fast wie weihnachten, geburtstag und neujahr zusammen...

06.10.2015

Späte Würdigung

Tonart, Herbst 2015 "Die verkannte, dennoch bedeutende deutsche Jazzsängerin findet mit diesen zwischen 1959-1961 eingespielten Stücken endlich eine späte Würdigung."

08.09.2015

Besser den je

Jazzthetik 9-10/15 "Diese Aufnahmen sind wohl die am sorgfältigsten produzierten, die mit Inge Brandenburg entstanden sind. Inge Brandenburg klingt in diesen 20 Stücken besser denn je."

25.08.2015

Perfekter Einstieg

Passauer Neue Presse 18.08.15 "Easy Street" ist ein perfekter Einstieg in das Werk einer großen europäischen Jazz-Stimme!"

25.08.2015

Vorbildlich

Frankfurter Rundschau 19.08.2015 "Jürgen Schwab hat mit den 20 Stücken, in Zusammenarbeit mit dem verdienstvollen Label Bear Family Records, eine vorbildliche historisch-kritisch kommentierte Edition hergestellt."

21.07.2015

Vorbildlich

Good Times 4/2015 "Vorbildlich das 40-seitige Booklet mit Story (deutsch und englisch), zahlreichen Bildern und allen Produktionsinfos."

17.06.2015

Klasse !!

Klasse Jazz Musik !!!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Inge Brandenburg & das hr Jazzensemble
Why Don't You Take All Of Me Inge Brandenburg: Why Don't You Take All Of Me Art-Nr.: BCD15614

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € * 13,95 € *
Blog Posts
Presse - Inge Brandenburg & das hr Jazzensemble Easy Street - Fono Forum Dezember 2011
Presse - Fono Forum Dezember 2011 Inge Brandenburg & das hr Jazzensemble Easy Street Die deutsche Billie Holiday Sie war eine der größten deutschen Jazzsängerinnen der Nachkriegszeit, doch eine Karriere machte Inge Brandenburg nie. Nun ist ein bewegender Dokumentarfilm über die 1999 gestorbene Künstlerin in ausgewählten Kinos angelaufen.Anlass genug für Berthold Klostermann, an die Sängerin mit dem dunklen Timbre zu erinnern.
15.12.2011
Presse - Inge Brandenburg & das hr Jazzensemble Easy Street - Fono Forum Dezember 2011 Dynamite 6/7
Presse - Dynamite 6/7 11 circ. 15.000 SINGER / SONCWRITER Inge Brandenburg Why You Take All Of me Bear Family Records, CD **** Bear Family erinnert mit diesem Album an die unterbewertete Sängerin Inge Brandenburg, die in späteren Jahren ins Schauspielfach wechselte. Sie trat 1958 anlässlich des Deutschen Jazzfestivals in Frankfurt erstmals auf und konnte Publikum und Fachwelt überzeugen. Im Laufe ihres Schaffens bewegte sie sich musikalisch zwischen allen Stühlen, was sich in kommerzieller Hinsicht allerdings nicht auszahlte. Diese Ver-öffentlichung bietet neben anspruchs-vollen englischsprachigen Jazz-Titeln auch in Deutsch gesungene Aufnahmen, die als Ausflüge in das Schlagerfach bezeichnet werden können, jedoch um Welten höherwertiger einzustufen sind als neuzeitliche Produktionen. Zu den in Englisch gesungenen Titeln muss bemerkt werden, dass Inge Branden-burg zu dieser Zeit keinerlei Englisch-kenntnisse besaß und sie sich die Texte phonetisch erschließen musste, d.h. dass sie in einer für sie verständlichen Lautschrift notiert wurden. Erstaunlich, denn ihr Englisch wurde immer wieder- als ausgezeichnet hervorgehoben, was beim Hören der Aufnahmen absolut gerechtfertigt erscheint. Diese CD bietet mit 24 Stücken und einem prall gefüll-tem Booklet einen schönen Überblick über das Schaffen der 1999 in München verstorbenen Sängerin und Schauspielerin. Wertvoll! * OS
15.12.2011
Marc Boettcher: Legende einer Sängerin Alexandra: Marc Boettcher: Legende einer Sängerin Art-Nr.: 0001032

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

29,95 €
The Autobiography (PB) Chuck Berry: The Autobiography (PB) Art-Nr.: BOOK02001

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

49,95 €
Johnny Cash & Patrick Carr: Autobiographie PB Johnny Cash: Johnny Cash & Patrick Carr: Autobiographie PB Art-Nr.: 0003090

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

4,95 € 14,95 €
Memories Of Buddy Holly - Compiled by Jim Dawson and Spencer Leigh Buddy Holly: Memories Of Buddy Holly - Compiled by Jim... Art-Nr.: 0008030

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

49,95 €
The Day-By-Day Story of the 60s TV Pop Sensation (PB) by Andrew Sandoval The Monkees: The Day-By-Day Story of the 60s TV Pop... Art-Nr.: 0013038

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

69,95 €
Tanz' noch einmal Rock'n'Roll mit mir Gerd Böttcher: Tanz' noch einmal Rock'n'Roll mit mir Art-Nr.: BCD16766

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

14,99 € 24,95 €
String Dustin' (LP, 10inch, Ltd.) COUNTRY ALL-STARS: String Dustin' (LP, 10inch, Ltd.) Art-Nr.: BAF11022

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

19,95 €
Also, wissen Se, nee! Bully Buhlan: Also, wissen Se, nee! Art-Nr.: BCD16144

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

13,95 € 15,95 €
Boogie im Dreivierteltakt Evelyn Künneke: Boogie im Dreivierteltakt Art-Nr.: BCD16040

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
Ob in Bombay, ob in Rio Margot Eskens: Ob in Bombay, ob in Rio Art-Nr.: BCD16138

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

13,95 € 15,95 €
Tracklist
Brandenburg, Inge - Easy Street (CD) CD 1
01 Moonglow
02 Stormy Weather
03 What A Difference A Day Makes
04 Easy Living
05 Love For Sale
06 I Guess I'll Have To Change My Plan
07 Angel Eyes
08 That Old Black Magic
09 They All Laughed At Christopher Columbus
10 Skylark
11 You're Not So Easy To Forget
12 When Sunny Gets Blue
13 Almost Like Being In Love
14 I've Got To Pass Your House To Get To My House
15 You Gotta Wail
16 Easy Street
17 Yardbird Suite
18 Everytime
19 Way Out There
20 You Don't Know What Love Is