SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 60.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Dave Brubeck Three Classic Albums plus (2-CD)

Artikel-Nr.: CDAMSC982

Gewicht in Kg: 0,120

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

Statt: 14,95 € * (33.44 % gespart)
9,95 € *
 
 
 
 
 

Dave Brubeck: Three Classic Albums plus (2-CD)

(AVID) 20 tracks (145:58)
 

Songs

Dave Brubeck - Three Classic Albums plus (2-CD) Medium 1
1: Lover
2: Little Girl Blue
3: Fare Thee Well annabelle
4: Sometimes I'm Happy
5: The Duke
6: Indiana
7: Love Walked In
8: St. Louis Blues
9: Things Ain't What They Used To Be
10: Jump For Joy
11: Perdido
Dave Brubeck - Three Classic Albums plus (2-CD) Medium 2
1: Liberian Suite-Dance No.3
2: The Duke
3: Flamingo
4: C Jam Blues
5: Bru's Blues
6: These Foolish Things
7: The Masquerade Is Over
8: One Moment Worth Years
9: St. Louis Blues

 

Artikeleigenschaften von Dave Brubeck: Three Classic Albums plus (2-CD)

  • Interpret: Dave Brubeck

  • Albumtitel: Three Classic Albums plus (2-CD)

  • Artikelart CD

  • Genre Jazz

  • Music Genre Jazz
  • Music Style Jazz
  • Music Sub-Genre 289 Jazz
  • Label AVID

  • SubGenre Jazz - General

  • EAN: 5022810198222

  • Gewicht in Kg: 0.120
 
 

Interpreten-Beschreibung "Brubeck, Dave"

Geboren am 6.12.1920 in Concord, Kalifornien Schon mit 13 Jahren spielte er - wie berichtet wird - in einem lokalen Tanzorchester mit. Etwa 1940 verlegte er sich auf die Nachtklub-Arbeit, hauptsächlich in Stockton. Dort studierte er auch am „College Of The Pacific'. 1942 baute er sein Examen. Danach setzte er seine musikalischen Studien bei Darius Milhaud fort, hatte aber das Pech, wenig später zur Armee eingezogen zu werden. Als er 1944 nach Europa kam, übernahm er die Leitung eines Armee-Orchesters. Nach seiner Entlassung 1946 nahm Brubeck seine Studien bei Milhaud wieder auf, und gründete ein experimentelles Oktett, das den Namen „The Jazz Workshop Ensemble' trug. Ab 1949 spielte Brubeck mit eigenem Trio, zu dem auch der Vibraphonist Cal Tjader gehörte. 1951 wurde aus dem Trio ein Quartett, als sich Altsaxophonist Paul Desmond hinzugegesellte. Etwa ab 1953 spielte das Dave Brubeck Quartet nur noch in Konzerten. 1958 reiste er zu einer ersten Konzerttournee nach Europa und Indien. 1959 nahm das Brubeck~Quartet mit den New Yorker Philharmonikern unter Leonard Bernsteins Leitung das Stück „Dialogue forJazz Combo and Symphony' auf. 1963 schließlich veröffentlichte Brubeck mit „Take Five' die erste Jazzsingle der Geschichte, die über1 Mill. Exemplare verkaufte. Der Bogen Brubecks Experimentierfreudigkeit lässt sich mühelos bis zu seinen letzten Alben „Truth Is Fallen' oder „We're all together for the first time' spannen. Original Presse-Info: WEA Music GmbH
 
Presseartikel über Dave Brubeck - Three Classic Albums plus (2-CD)
Kundenbewertungen für "Three Classic Albums plus (2-CD)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Dave Brubeck: Three Classic Albums plus (2-CD)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Bear Family Records: Bear Record...

Inhalt: 1.0000

3,95 € *

Nelson, Ricky: Sing, Ricky,...

Inhalt: 1.0000

19,95 € * Statt: 19,95 € *

Adams, Art: Memphis...

Inhalt: 1.0000

12,00 € *

Vincent, Gene: This Is Gene...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Cartey, Ric: Heart Throb...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Go Getters, The: Love And...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Haley, Bill & His...: See You...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 19,95 € *

Brubeck, Dave: His Greatest...

Inhalt: 1.0000

12,90 € *

 
 
Zuletzt angesehen