Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Jetzt probehören:
 
0:00
0:00
13,95 € * 15,95 € * (12,54% gespart)

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • BCD15610
  • 0.115
1-CD mit 12-seitigem Booklet, 21 Einzeltitel. Spieldauer ca. 50 Minuten. In den Siebzigerjahren... mehr

Billy Crash Craddock: Boom Boom Baby

1-CD mit 12-seitigem Booklet, 21 Einzeltitel. Spieldauer ca. 50 Minuten.

In den Siebzigerjahren war Billy ‚Crash’ Craddock ein großer Star der Country Music. Hier allerdings haben wir seine seltenen, seine frühen Rock 'n’ Roll-Aufnahmen für das Columbia-Label zusammengestellt. Die Aufnahmen entstanden zwischen 1958 und 1960 in Nashville. Billy ‚Crash’ Craddock, der junge Rockabilly, war soeben erst aus North Carolina angekommenen. Zu den 21 Stücken dieser CD gehören
Sweetie Pie, Lulu Lee, A Poor Little Baby, Am I To Be The One, Boom Boom Baby, Report Card Of Love, Blabbermouth und Since She Turned Seventeen.

Artikeleigenschaften von Billy Crash Craddock: Boom Boom Baby

Craddock, Billy Crash - Boom Boom Baby CD 1
01 Sweetie Pie
02 Lulu Lee
03 Ah, Poor Little Baby
04 I Miss You So Much
05 (For The Last Time) Am I To Be The One
06 Well Don't You Know
07 Boom Boom Baby
08 (What Makes You) Treat Me Like You Do
09 I Want That
10 Little Ole You
11 One Last Kiss
12 Report Card Of Love
13 Heavenly Love
14 Good Time Billy (Is A Happiness Fool)
15 Letter Of Love
16 Don't Destroy Me
17 Blabbermouth
18 School Day Dreams
19 Since She Turned Seventeen
20 All I Want Is You
21 Is It True Or False?
Billy 'Crash' Craddock Billy'Crash' Craddock Angeblich ein entfernter Cousin... mehr
"Billy Crash Craddock"

Billy 'Crash' Craddock

Billy'Crash' Craddock

Angeblich ein entfernter Cousin von Vincent Eugene Craddock aka Gene Vincent, Billy'Crash' Craddock wurde am 16. Juni 1939 geboren. Er erwarb seinen Spitznamen als Halfback in der Highschool und stürzte in Linienrichter, die doppelt so groß waren wie er. Aufgewachsen, pantomimed er Grand Ole Opry zeigt in der Scheune der Familie mit einem Besenstiel als Mikrofon, abwechselnd vorgeben, er sei Hank Williams, Faron Young, oder Carl Smith. Billy, sein Bruder Ronald und zwei andere gründeten eine Gruppe, die Four Rebels, und kamen in Kontakt mit Fred Koury, dem Besitzer des Greensboro Plantation Supper Club. Koury wurde Crash's Manager, und die erste Platte, Smacky Mouth, wurde als Billy Graddock (sic) auf einem lokalen Label, Sky Castle Records, im September 1957 veröffentlicht. Billys nächster Halt war bei Colonial Records in Chapel Hill, North Carolina. Sein zweites Album erschien im November dieses Jahres. Anfang 1958 wurde Billy bei der Date Tochter von Columbia Records unter Vertrag genommen, nachdem einer der Promo-Männer des Labels seinen Auftritt erwischt hatte. Seine dritte Session brachte seinen größten Hit auf Columbia, Boom Boom Baby. Crash war nicht der Erste, der es aufgenommen hat. Huelyn Duvalls Version wurde 1957 geschnitten, aber erst nach Crash's Single veröffentlicht.

Es scheint, als ob ein Amerikaner, Alan Heffernan (der rechte Mann des australischen Promoters Lee Gordon), einen Filmausschnitt von "Crash doing Boom Boom Baby" gesehen und im australischen Fernsehen gezeigt hätte. "Ich arbeitete im Plantation Supper Club", sagte Billy zu Jimmy Guterman, "und Fred Koury sagte: "Wie würde es dir gefallen, für $1000 pro Woche plus Spesen nach Australien zu gehen?" Ich verdiente kein Geld in Greensboro, also flog ich mit Bobby Rydell, den Everly Brothers, Santo & Johnny und den Diamonds. Dort warteten 5000 Kinder. Ich hatte die beste Platte und wusste es nicht einmal." Unsere zweite Auswahl, Well Don't You Know, war eine Coverversion einer Platte auf Jackpot von George Weston. Mehr über Crash, einschließlich seiner Reflexionen über seinen 70er Jahre Country-Star, finden Sie auf unserer CD'Boom, Boom Baby' (BCD 15610).

Erst kürzlich wurde die 16th Street Bridge in Greensboro, North Carolina zu Ehren von Billy'Crash' Craddock umbenannt. Man könnte denken, dass es keine besonders gute Idee ist, eine Strecke (am wenigsten eine Brücke)'Crash' zu nennen, aber es bedeutet zumindest, dass Craddock einer der berühmtesten Bürger von Greensboro war. Er sagt, er ist ein entfernter Cousin von Vincent Eugene Craddock aka Gene Vincent, und vielleicht ist das so. Geboren am 16. Juni 1939, bekam Craddock seinen Spitznamen als Halfback in der High School und stürzte in Linemen, die doppelt so groß waren. Aufgewachsen, pantomimed er Grand Ole Opry zeigt in der Scheune der Familie mit einem Besenstiel als Mikrofon, abwechselnd vorgeben, er sei Hank Williams, Faron Young, oder Carl Smith. Billy, sein Bruder Ronald und zwei andere gründeten eine Gruppe namens Four Rebels.

 

Irgendwann kamen sie in Kontakt mit Fred Koury, dem Besitzer des Greensboro Plantation Supper Club. Koury wurde Crash's Manager, und die erste Platte Smacky Mouth wurde als Billy Graddock (sic) auf einem lokalen Label, Sky Castle Records, im September 1957 veröffentlicht. Billys nächster Halt war bei Colonial Records in Chapel Hill, North Carolina. Sein zweites Album erschien im November dieses Jahres. Das Mastering für beide wurde von Columbia Records durchgeführt, und Anfang 1958 wurde Billy bei der Date Tochter von Columbia Records unter Vertrag genommen. Ah, Poor Little Baby wurde von einer lokalen Songwriterin, Ruth Falk, geschrieben, mit einem halben Anteil an Koury. Es war so gut, dass Adam Faith es in England abdecken konnte. Chart Erfolg zu Hause in den 1950er Jahren war auf einen flüchtigen Hit beschränkt, aber er wurde ein großer Erfolg in Australien nach Alan Heffernan, Rechtshänder des australischen Promoters Lee Gordon, sah einen Film-Clip von Crash tun Boom Boom Baby, und zeigte es im australischen Fernsehen. Crash war für eine Tour über Duane Eddy, Santo & Johnny und The Diamonds gebucht. Er war ein echter antipodischer Star und dann, in den 70er Jahren, ein göttlicher Landstar zu Hause. Mehr dazu auf unserer CD'Boom, Boom Baby' (BCD 15610).

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Boom Boom Baby"
11.05.2019

He was a rocker like Elvis!

As a record collector Crashers songs are great to dance to as well?

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Billy Crash Craddock
Boom Boom Baby (7inch, 45rpm, SC, PS, EP) Billy Crash Craddock: Boom Boom Baby (7inch, 45rpm, SC, PS, EP) Art-Nr.: LAAEP104

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

12,95 € *
Mr. Country Rock - The Definitive Collection (2-CD) Billy Crash Craddock: Mr. Country Rock - The Definitive Collection... Art-Nr.: CDHUMP182

Artikel muss bestellt werden

16,95 € * 14,95 € *
Lost Highway - Graphic Novel (Gebundene Ausgabe) by Glosimodt Søren Mosdal Hank Williams: Lost Highway - Graphic Novel (Gebundene... Art-Nr.: 0023044

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

24,00 €
The Jim Reeves Radio Show: Monday Feb.24,1958 (CD) Jim Reeves: The Jim Reeves Radio Show: Monday Feb.24,1958 (CD) Art-Nr.: ACD25002

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

9,95 € 15,95 €
The Jim Reeves Radio Show: February 25-28,1958 (CD) Jim Reeves: The Jim Reeves Radio Show: February 25-28,1958... Art-Nr.: ACD25005

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

9,95 € 15,95 €
Outlaws Of The Old West (CD) Dickson Hall: Outlaws Of The Old West (CD) Art-Nr.: ACD25006

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

9,95 € 15,95 €
Greetings From Oklahoma Various - Greetings From: Greetings From Oklahoma Art-Nr.: ACD25013

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
Rock & Roll Magazin # 45 (September 2019) Yeehaaw!: Rock & Roll Magazin # 45 (September 2019) Art-Nr.: MAGYH45

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

0,01 €
Rock & Roll Magazin # 44 (Juni 2019) Yeehaaw!: Rock & Roll Magazin # 44 (Juni 2019) Art-Nr.: MAGYH44

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

0,01 €
Don't Stop ... Rock - The Best Of The Big Six (CD) The Big Six: Don't Stop ... Rock - The Best Of The Big Six (CD) Art-Nr.: CDEPRR5

Artikel muss bestellt werden

17,95 €
Workingman's Bellfuries (CD) The Bellfuries: Workingman's Bellfuries (CD) Art-Nr.: CDHSD82699

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 €
Vol.07, Explosive Doo Wop Various - Dee-Jay Jamboree: Vol.07, Explosive Doo Wop Art-Nr.: CDBB55031

Artikel muss bestellt werden

15,74 €
Mr. Country Rock - The Definitive Collection (2-CD) Billy Crash Craddock: Mr. Country Rock - The Definitive Collection... Art-Nr.: CDHUMP182

Artikel muss bestellt werden

14,95 € 16,95 €
NEU
All The Hits (LP, 140g Vinyl) The Dave Clark Five: All The Hits (LP, 140g Vinyl) Art-Nr.: LPBMG514827

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

27,95 €
NEU
All The Hits (CD) The Dave Clark Five: All The Hits (CD) Art-Nr.: CDBMG514834

Artikel muss bestellt werden

14,95 €
Dr. Feelgood - The Brits Are Rocking Vol.3 (CD) King Size Taylor: Dr. Feelgood - The Brits Are Rocking Vol.3 (CD) Art-Nr.: BCD17603

Dieser Artikel erscheint am 6. März 2020

15,95 €
TIPP!
Surprise Party - The Best Of (5-CD) Various: Surprise Party - The Best Of (5-CD) Art-Nr.: CD3317742

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

9,95 € 19,95 €
Tracklist
Craddock, Billy Crash - Boom Boom Baby CD 1
01 Sweetie Pie
02 Lulu Lee
03 Ah, Poor Little Baby
04 I Miss You So Much
05 (For The Last Time) Am I To Be The One
06 Well Don't You Know
07 Boom Boom Baby
08 (What Makes You) Treat Me Like You Do
09 I Want That
10 Little Ole You
11 One Last Kiss
12 Report Card Of Love
13 Heavenly Love
14 Good Time Billy (Is A Happiness Fool)
15 Letter Of Love
16 Don't Destroy Me
17 Blabbermouth
18 School Day Dreams
19 Since She Turned Seventeen
20 All I Want Is You
21 Is It True Or False?