Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Blind Gary Davis Pure Religion And Bad Company (LP, 180g Vinyl)

Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

13,45 € * 17,95 € * (25,07% gespart)

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten - Abhängig vom Lieferland kann die MwSt. an der Kasse variieren.

Artikel derzeit nicht verfügbar, Lieferfristen von bis zu 2-3 Wochen sind zu erwarten. (soweit verfügbar beim Lieferanten - kann schneller gehen, manchmal aber leider auch nicht)

  • LPDOL970
  • 0.3
(DOL) 12 Titel - Reproduktion des Original-Albums'Chess' Best Of .... LP - Gatefold-Cover Im... mehr

Blind Gary Davis: Pure Religion And Bad Company (LP, 180g Vinyl)

(DOL) 12 Titel - Reproduktion des Original-Albums'Chess' Best Of .... LP - Gatefold-Cover

Im Herzen von Harlem, wenn Sie Glück haben, könnten Sie auf den blinden Gary Davis, das Evangelium, treffen....
Sänger, Prediger und brillanter Gitarrist, der an einer Straßenecke singt. 138. Straße ist einer seiner Lieblingsstraßen, aber er singt vielleicht weit oben in der Bronx oder meilenweit im Labyrinth der Straßen von Brooklyn. Wenn es nicht gerade regnet, wird Blind Gary irgendwo spielen. Er kennt die U-Bahnen fast genauso gut wie das Griffbrett seiner Gitarre und reist selbstbewusst und furchtlos - obwohl er mehr als einmal angegriffen wurde und seine Gitarre gestohlen wurde. Gary Davis ist ein Mann mit einer Mission: das Evangelium durch seinen Gesang und sein Spiel zu verbreiten, und obwohl er sechsundsechzig ist und das Leben, das er führt, zermürbend ist, hat er nicht die Absicht zu erziehen. Früher war Gary Davis ein Bluessänger. Er wurde 1896 in einer Bauernschaft einige Meilen von Clinton, Laurens County, South Carolina, geboren. Seine Familie war sehr arm und von frühester Kindheit an half er auf dem Bauernhof. Der Kontakt mit älteren Farmarbeitern hatte das zufällige Ergebnis, ihn mit Musikinstrumenten vertraut zu machen, und er war kaum fünf Jahre alt, als er das Mundharmonikaspiel erlernte und bald auch die Rudimente des Banjospielens aufgriff. Im Jahre 1903 begann er mit der Gitarre, die erst dann an Popularität gewann, und wurde bald ein fähiger Interpret.

In den folgenden Jahren lernte er in Greenville im benachbarten Landkreis, um 1912, in einer Streichkapelle zu spielen, für Bauernhöfe, Bock- und Tragflächentänze und andere gesellschaftliche Anlässe. Als er besser wurde, fand er heraus, dass er von seinem Spiel leben konnte, und als der Blues in den Carolinas populär wurde, begann er zu wandern und ein rüpelhaftes, wenn auch lasterhaftes Leben zu führen. Die 20er und 30er Jahre sind Jahre, über die Blind Gary nur ungern spricht. Er nahm die Seaboard Line mit nach North Carolina, traf sich mit anderen Bluessängern und fand schließlich einen Partner in Fulton Allen-Blind Boy Fuller. Gary Davis wurde nicht blind geboren und die Umstände, unter denen er sein Augenlicht verlor, wird er nicht preisgeben. Der Vorfall scheint sich um 1930 ereignet zu haben, und als er Blind Boy Fuller und seinen jugendlichen Mundharmonikaspieler Blind Sonny Terry begleitete, mussten sich die drei blinden Musiker auf George Washington, den Waschbrettspieler "Oh Red", verlassen, um als ihre "Augen" zu fungieren.

Vielleicht war es die heilsame Wirkung des Vorfalls, die ihn dazu brachte, sein Augenlicht zu verlieren, was ihn dazu veranlasste, sich an die Kirche zu wenden, um Kraft zu schöpfen. Was auch immer der Grund war, er wurde 1933 in Washington am Pamlico River vor der Küste von North Carolina ordiniert. Zwei Jahre später machte er eine Reihe von Platten für Melotone und Perfect und sogar ein paar Blues unter ihnen - Cross und Evil Woman Blues war eine, obwohl es hauptsächlich religiöse Lieder waren. Auf einigen von diesen - Lord Stand By Me zum Beispiel - begleitete ihn Blind Boy Fuller und sang auch, während Blind Gary auf einigen seiner frühesten Platten die zweite Gitarre zu Fuller spielte. Bald jedoch machte er sich selbstständig und wanderte in den nächsten Jahren durch die Carolinas, spielte bei Lagertreffen, Erweckungstreffen, in Landkirchen und auf der Straße, bis er 1940 nach New York zog, wo er die letzten zweiundzwanzig Jahre blieb.

Enge Freunde von Blind Gary wissen, dass er den Blues spielt, wissen, dass er immer noch seinen Schnaps halten kann, sehr gut und wissen auch, dass er in seinen religiösen Überzeugungen aufrichtig ist. Sie haben versucht den Blues zu spielen, Bocktänze und einige seiner Country-Songs auf Platte zu spielen, aber das hat er normalerweise abgelehnt. Aber diese Auswahl seiner Aufnahmen umfasst eine Reihe von weltlichen Gegenständen, die dem Sammler neue Facetten seines künstlerischen Schaffens präsentieren. Buck Dance und Devil's Dream sind Gitarren-Instrumente, die Blind Gary's großes instrumentales Können und die ländlichen Wurzeln seiner Musik demonstrieren. Die Stop-Time-Basis dieser Instrumentalstücke ist von besonderem Interesse, während Coco Blues enge Affinitäten zu den Gitarrensoli von so unterschiedlichen Instrumentalisten wie William Moore und Elizabeth Cotton hat, die an die leichten, faulen Gitarrenklamotten erinnern, die einst eine starke Tradition in den Virginias und Carolinas waren. Jahre des Straßengesangs haben die Stimme von Blind Gary belastet, und die meisten Aufnahmen von ihm haben sich in die Länge gezogen.

Auf der vorliegenden Zusammenstellungist das Gleichgewicht von Stimme und Gitarre treu geblieben, aber dennoch kommt die Wildheit von Pure Religion kraftvoll rüber, während die Läufe und Arpeggios auf der Gitarre, die mit Daumen und erstem und zweitem Finger brillant ausgewählt wurden, atemberaubend sind. Blind Gary nutzt verschiedene perkussive Effekte, klopft auf die Box, klopft auf das Griffbrett und schlägt auf die Saiten; zu anderen Zeiten gibt er seine Stimme mit jammernden Saiten oder vokalartigen Dias wieder. Hören Sie zum Beispiel I Didn't Want to Join The Band. Hier hat das Blues-Erbe sein Spiel bereichert und seine Bandbreite erweitert: Moon Goes Down ist von Careless Love abgeleitet, während Runnin' To The Judgment Mama Don't You Tear My Clothes viel zu verdanken hat. Ein wenig schüchtern räumt Blind Gary sogar seine Blues-Herkunft ein, indem er Candy Man singt, das Blues-Lied, das Mississippi John Hurt und Blind Gary Davis sangen, Jahre bevor er'Religion' bekam.

Hier ist also eine einzigartige Sammlung von Aufnahmen eines der großen Folkgitarristen  und eine der letzten einer bemerkenswerten Tradition. Hoffen wir noch ein paar Jahre, dass dieser dünne, sparsame, hohlwandige Blinde mit seiner goldenen Brille und seinen stahlbesetzten, flinken Fingern seine Musik und seine Überzeugung zu den Passanten in den Harlem Streets bringen wird. Wenn er aufhört, wird niemand folgen, und nur solche Aufzeichnungen wie diese zeugen von seinem Talent.
Paul Oliver

Video von Blind Gary Davis - Pure Religion And Bad Company (LP, 180g Vinyl)

Artikeleigenschaften von Blind Gary Davis: Pure Religion And Bad Company (LP, 180g Vinyl)

  • Interpret: Blind Gary Davis

  • Albumtitel: Pure Religion And Bad Company (LP, 180g Vinyl)

  • Genre Blues

  • Geschwindigkeit 33 U/min
  • Plattengröße LP (12 Inch)
  • Record Grading Mint (M)
  • Sleeve Grading Mint (M)
  • Vinyl weight 180g Vinyl
  • Label DOL

  • Artikelart LP

  • EAN: 0889397219703

  • Gewicht in Kg: 0.3
Davis, Blind Gary - Pure Religion And Bad Company (LP, 180g Vinyl) LP 1
01 Pure Religion Blind Gary Davis
02 Mountain Jack Blind Gary Davis
03 Right Now Blind Gary Davis
04 Buck Dance Blind Gary Davis
05 Candy Man Blind Gary Davis
06 Devil's Dream Blind Gary Davis
07 Moon Goes Down Blind Gary Davis
08 Cocaine Blues Blind Gary Davis
09 Runnin' To The Judgement Blind Gary Davis
10 Hesitation Blues Blind Gary Davis
11 Bad Company Blind Gary Davis
12 I Didn't Want To Join The Band Blind Gary Davis
13 Evening Sun Goes Down Blind Gary Davis
14 Seven Sisters Blind Gary Davis
15 My Heart Is Fixed Blind Gary Davis
16 Time Is Drawing Near Blind Gary Davis
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Pure Religion And Bad Company (LP, 180g Vinyl)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

For You My Love - 12'Maxi PS (&Nat King Cole)
Nellie Lutcher: For You My Love - 12'Maxi PS (&Nat King Cole) Art-Nr.: 12CL351

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

8,95 € 9,95 €
Hits From 1722 (Johann Sebastian Bach)
BAROQUE JAZZ ENSEMBLE: Hits From 1722 (Johann Sebastian Bach) Art-Nr.: 237631STEREO

Artikel muss bestellt werden

16,65 € 18,50 €
Maybe Tomorrow 1971 (Ltd.) 180gr Vinyl
JACKSON 5: Maybe Tomorrow 1971 (Ltd.) 180gr Vinyl Art-Nr.: 2722892

Artikel muss bestellt werden

17,05 € 18,95 €
Goin' Back To Indiana 1971 (Ltd.) 180g Vinyl
JACKSON 5: Goin' Back To Indiana 1971 (Ltd.) 180g Vinyl Art-Nr.: 2722905

Artikel muss bestellt werden

17,05 € 18,95 €
Dancing Machine 1974 (Ltd.) 180g Vinyl
JACKSON 5: Dancing Machine 1974 (Ltd.) 180g Vinyl Art-Nr.: 2723062

Artikel muss bestellt werden

17,05 € 18,95 €
No Way To Go (LP, 180g Vinyl)
Ben Molatzi: No Way To Go (LP, 180g Vinyl) Art-Nr.: CLP1219

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

11,65 € 19,95 €
Rock With Me Baby (LP, 10inch)
Juke Boy Bonner: Rock With Me Baby (LP, 10inch) Art-Nr.: LPMG10103

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,15 € 17,95 €
Too Much Booze (LP)
Various: Too Much Booze (LP) Art-Nr.: LPKM101

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,15 € 17,95 €
Willie Dixon - Walkin' The Blues (LP, 180g Vinyl)
Various: Willie Dixon - Walkin' The Blues (LP, 180g Vinyl) Art-Nr.: LPDOL947

Artikel muss bestellt werden

13,45 € 17,95 €
Boogie, Blues And Breakdown (LP, 10inch)
Doctor Ross: Boogie, Blues And Breakdown (LP, 10inch) Art-Nr.: LPMG10104

Artikel muss bestellt werden

16,15 € 17,95 €