SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Bob Dylan The Best Of The Cutting Edge 1965 - 1966: The Bootleg Series Vol. 12 (2-CD)

The Best Of The Cutting Edge 1965 - 1966: The Bootleg Series Vol. 12 (2-CD)
 
 
 

Artikel-Nr.: CDSNY501442

Gewicht in Kg: 0,120

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

19,95 € *
 
 
 
 
 

Bob Dylan: The Best Of The Cutting Edge 1965 - 1966: The Bootleg Series Vol. 12 (2-CD)

(2015/Sony) 36 tracks. 'Bob Dylan: The Best Of The Cutting Edge 1965–1966' widmet sich mit 'Bringing lt All Back Home', 'Highway 61 Revisited' und 'Blonde On Blonde' drei Alben, die die musikalische Entwicklung Dylans hörbar dokumentieren. Diese Aufnahmen nehmen Sie live mit ins Studio und geben Ihnen einen tiefen Einblick in den kreativen Schaffensprozess des musikalischen Genies.

Live im Studio 1965 und 1966


 

Songs

Wird geladen...

 

Artikeleigenschaften von Bob Dylan: The Best Of The Cutting Edge 1965 - 1966: The Bootleg Series Vol. 12 (2-CD)

  • Interpret: Bob Dylan

  • Albumtitel: The Best Of The Cutting Edge 1965 - 1966: The Bootleg Series Vol. 12 (2-CD)

  • Artikelart CD

  • Genre Folk

  • Label SONY

  • SubGenre Folk Music - General

  • EAN: 0888751244221

  • Gewicht in Kg: 0.120
 
 

Interpreten-Beschreibung "Dylan, Bob"

Bob Dylan

Bob Dylan - The Answer My Friend Is Blowin' In The Wind

 

Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan!

Der Sänger und Songwriter wird für seine poetischen Neuschaffungen in der großen amerikanischen Tradition des Songschreibens geehrt.

 

Bob Dylan - bürgerlich Robert Zimmermann - wurde als Sohn eines jüdischen Kaufmanns geboren und wuchs in der Kleinstadt Hibbing auf. Nach einem abgebrochenen Studium an der Universität von Minnesota tauchte er im Herbst 1960 im New Yorker Künstlerviertel Greenwich Village auf. 


Bob Dylan hatte kein Geld und suchte in Cafés und Nachtklubs Jobs, um seine Lieder vorzusingen. ln dieser Zeit soll es ihm auch gelungen sein, zu dem todkranken Folksong-Idol Woody Guthrie ins Krankenhaus vorzudringen. Dylan schrieb Hit-Titel, die die Gemütsverfassung der Jugend in aller Welt widerspiegelte - Signale, die die Jugend auch sofort aufnahm und begriff: „The Times They Are Changing', „Blowin ln The Wind', „Too Many Mornings' und Zahllose andere. Es entstanden Lieder wie „Mr. Tambourine Man', „Like A Rolling Stone', „Rainy Day Women' und „Blonde On Blonde', das erste Doppelalbum der Rock-Ära.

lm Sommer 1966 zog sich Bob Dylan nach einem schweren Motorradunfall in die totale Emigration zurück. Er ließ die Gerüchte, er sei taub, schwachsinnig oder gar tot unwidersprochen. Seine einzigen Lebenszeichen in jeder Zeit blieben die Platten - so die Country-LP „John Wesley Harding', die einen ausgereiften Rock-Moralisten erkennen ließ, der als Vorbild wieder einmal die Szene veränderte. 1974 machte Dylan die Sensation perfekt. Bob Dylan trat aus dem Schatten hervor ins Rampenlicht und gab nach 8 Jahren Pause während einer 6-Wochen-Tournee erstmals wieder Konzerte.

Original Presse-Info: WEA Music GmbH

 
Kundenbewertungen für "The Best Of The Cutting Edge 1965 - 1966: The Bootleg Series Vol. 12 (2-CD)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Bob Dylan: The Best Of The Cutting Edge 1965 - 1966: The Bootleg Series Vol. 12 (2-CD)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 
Zuletzt angesehen