Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Phil Everly Louise (LP)

Jetzt probehören:
 
0:00
0:00
12,62 € * 17,50 € * (27,89% gespart)

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten - Abhängig vom Lieferland kann die MwSt. an der Kasse variieren.

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • LPMF053
  • 0.21
(Magnum Force) 13 Titel -  Capitol Aufnahmen aus den frühen 80er Jahren inklusive eines... mehr

Phil Everly: Louise (LP)

(Magnum Force) 13 Titel -  Capitol Aufnahmen aus den frühen 80er Jahren inklusive eines Duetts mit Cliff Richard!

Don Everly wurde am Donnerstag, den 19. Januar im Cook Country Hospital in Chicago, Illinois, als zweiter Sohn von Isaac Ike Everly und Margaret Everly (geb. Ember) geboren. Don und Phil Everly sind am besten bekannt als die beiden Bestandteile von The Everly Brothers, einem der größten und erfolgreichsten Duos in der Geschichte der populären Musik.... Beide haben jedoch die Fähigkeit gezeigt, als Solokünstler zu arbeiten, gelegentlich noch als Duo, aber am auffälligsten während ihrer professionellen Trennung 1973-83. Phils Solokarriere begann, als die Brüder bei RCA Victor unter Vertrag standen. Er nahm ein sehr gutes Album mit dem Titel Star Spangled Springer (Juni 1973) auf, das von Gitarrenkönig Duane Eddy produziert wurde. Alle Songs bis auf einen wurden von Phil und Terry Slater geschrieben; die Ausnahme war Albert Hammonds The Air That I Breathe, das Eddy als Single veröffentlichen wollte. Im Winter 1974 wurde eine Version von The Hollies zu einem britischen Top Five Hit. Die Brüder gingen 1973 nach einer schlecht gelaunten und viel beachteten Vorstellung im John Wayne Theatre in der Knotts Berry Farm in Buena Park, Kalifornien, getrennte Wege.

 Phil prüfte eine Reihe von Angeboten von US-Großunternehmen, bevor er sich für einen Drei-Album-Deal mit dem britischen Label Pye entschied. Er nahm sein erstes Album im Frühjahr und Sommer 1974 auf und es wurde im Dezember unter den Titeln Nothing's Too Good For My Baby (UK) und Phil's Diner (USA) veröffentlicht. Alle bis auf einen der Songs wurden von Phil und Terry Slater geschrieben; sie zeigten eine große Bandbreite an Musikstilen und zeigten, dass Phil sich zu einem kompetenten und aufregenden Solisten entwickelte. Der Beifall der Kritiker veranlasste ihn zu Live-Auftritten und im März spielte er zwei Nächte im legendären Palomino Club in Hollywood. Im August kehrte er nach England zurück, um sein zweites Album für Pye - Mystic Line aufzunehmen, das im Oktober 1975 veröffentlicht wurde. Es wurde von Phil und Terry Slater koproduziert und von Warren Zevon arrangiert und enthielt zwei Songs, die Phil für die Everly Bros geschrieben hatte, When Will I Be Loved, einen Top Ten Hit auf beiden Seiten des Atlantiks im Jahr 1960, und den bisher nicht aufgenommenen Patiently; geschrieben 1960. 1975 hatte Linda Ronstadt einen großen Hit When Will I Be Loved und gewann Phil und den Verlag Acuff-Rose, den Robert J. Barton Award für den meist gespielten Country-Song des Jahres. Trotz all dieser Kritiken durchlief Phil keine feste Phase in seinem persönlichen Leben und bat darum, von seinem Pye Vertrag befreit zu werden, bevor er ein drittes Album fertigstellte.

Für ein paar Jahre zog sich Phil aus der Musikszene zurück, abgesehen davon, dass er bei einigen anderen Entertainern zu Gast war, darunter Dion (Streetheart Album 1976), Warren Zevon (Warren Zevon 1976), Tanya Tucker (TNT. 1978) und Shandi Sinnamon (Shandi Sinnamon 1979). 1978 hatte er einen kurzen Auftritt mit Sondra Locke im Clint Eastwood Film Every Which Way But Loose; er war auf dem Soundtrack-Album von Tommy'Snuff' Garrett zu hören. Mitte 1979 schloss er sich mit Garrett zusammen, um ein Album mit dem Titel Living Alone für Elektra aufzunehmen; es wurde von Kritikern und Fans schlecht aufgenommen und bald gelöscht. Für eine Weile nach dieser Erfahrung wurden Phils musikalische Aktivitäten nur durch eine Reihe von Auftritten im Palomino Club hervorgehoben, wo er eine sehr beliebte Attraktion war - er trat dort 1980 sechs Mal auf und im selben Jahr kam er zu Curb Records und veröffentlichte zwei Singles, Dare To Dream Again (November 1981) und Sweet Southern Love (Februar 1981), die beide Phil U.S. Billboard Country Chart Hits gaben. Mit seiner ersten US-Single für das Label - Who's Gonna Keep Me Warm (November 1982) - zog er nach Capital und erzielte weitere Erfolge in den Country-Charts.

Im Mai und Juni 1982 kam Phil Everly in die Londoner Eden Studios, um einige Sessions mit Produzent Stuart Colman zu schneiden, dessen Bemühungen mit Shakin' Stevens großen Erfolg hatten. Mehrere Songs wurden aufgenommen und Louise wurde im Oktober 1982 als Single veröffentlicht - das gab Phil seinen ersten britischen Solo-Hit und blieb sechs Wochen lang auf den Charts. Der Nachfolger She Means Nothing to Me war ein Duett mit Cliff Richard und gab Phil Anfang 1983 einen britischen Top Ten Hit. Capitol veröffentlichte ein ausgezeichnetes Album Phil Everly (Capitol EST 27670 1983) und zwei weitere Singles Sweet Pretender (Mai 1983) und Oh Baby Oh (September 1983). Bis dahin waren die Termine für die Everlv Bros. September Reunion Konzerte in der Londoner Royal Albert Hall festgelegt und die jeweiligen Solokarrieren von Don und Phil vorerst auf Eis gelegt. Auf Phils Capitol-Album wurden sechs der elf Songs von Phil Everly und Terry Slater geschrieben. Das Paar hatte sich 1963 getroffen, als Terry als Mitglied von The Flintstones eine Pauschalreise mit The Everly Bros, Bo Diddley, The Rolling Stones und Little Richard (eine späte Ergänzung der Rechnung) unternommen hatte. Sie wurden feste Freunde und 1964 zog Terry nach Amerika, um seine Karriere voranzutreiben und wurde zum Everly Bros. In den nächsten Jahren schrieb er eine Reihe von Liedern mit Don und Phil.
nahmen die Brothers mehrere von ihnen auf, darunter Up In Mabel's Room, das Phil auf ihrem RCA Victor Album Stories We Could Tell (1972) spielte. Er und Phil haben die meisten Songs geschrieben, die Phil für seine RCA- und PYE-Soloalben aufgenommen hat.

Dieses Album enthält die elf Tracks, die Phils Solo-Capitol-Album und beide Seiten der US-Country-Hitsingle Who's Gonna Keep Me Warm/One Way Love enthalten, sowie Phils Version von McGuinness Flint's 1972 Smash When I'm Dead And Gone, die in den USA aufgenommen und von Kyle Lehning produziert wurde, darunter auch die Sängerin Christine McVie von Fleetwood Mac. Die zehn Tracks von Stuart Colmans Londoner Sessions zeigen einige der führenden britischen Musiker, darunter den Gitarristen von Dire Straits, Mark Knopfler, den Rockpile-Gitarristen Billy Bremner und den Keyboardvirtuosen Pete Wingfield sowie Colman selbst am Bass. Zusätzlich zu dem Hit -She Means Nothing To Me, Phil Duette mit Cliff Richard auf der ausgezeichneten Mend Your Broken Heart, die dem Paar eine weitere Hit-Single hätte geben können. Dies ist eine willkommene Veröffentlichung. Die Tracks sind sicherlich ein Höhepunkt in Phil Everlys Solokarriere und stehen im günstigen Vergleich zu seiner großartigen Arbeit mit Don.
Liner Notes - Bill Williams

Artikeleigenschaften von Phil Everly: Louise (LP)

  • Interpret: Phil Everly

  • Albumtitel: Louise (LP)

  • Genre Rock

  • Label MAGNUM FORCE

  • Geschwindigkeit 33 U/min
  • Plattengröße LP (12 Inch)
  • Record Grading Mint (M)
  • Sleeve Grading Mint (M)
  • Artikelart LP

  • EAN: 5099882115310

  • Gewicht in Kg: 0.21
Everly, Phil - Louise (LP) LP 1
01 Louise Phil Everly
02 Sweet Suzanne Phil Everly
03 She Means Nothing To Me Don Everly & Cliff Richard
04 A man And A Woman Phil Everly
05 Who's Gonna Keep Me Warm Phil Everly
06 One Way Love Phil Everly
07 Sweet Pretender Phil Everly
08 Better Than Now Phil Everly
09 Oh Baby Oh Phil Everly
10 God Bless Older Ladies Phil Everly
11 Never Gonna Dream Again Phil Everly
12 I'll Mend Your Broken Heart Phil Everly
13 When I'm Dead And Gone Phil Everly
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Louise (LP)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Phil Everly
Phil Everly (1983)...plus Phil Everly: Phil Everly (1983)...plus Art-Nr.: CDBGO964

Artikel muss bestellt werden

16,33 € *
The London Sessions (CD) Phil Everly: The London Sessions (CD) Art-Nr.: CDNEX164

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

38,94 € *
There's Nothing Too Good For My baby - Mystic Line (CD) Phil Everly: There's Nothing Too Good For My baby - Mystic... Art-Nr.: CDMRLL81

Artikel muss bestellt werden

15,55 € *
Nr.24 - Magazin & limited Single Dynamite - Magazin: Nr.24 - Magazin & limited Single Art-Nr.: 0041324

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

6,38 €
Nr.28 - Magazin & limited Single Dynamite - Magazin: Nr.28 - Magazin & limited Single Art-Nr.: 0041328

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

6,38 €
Nr.32 - Magazin & limited Single Dynamite - Magazin: Nr.32 - Magazin & limited Single Art-Nr.: 0041332

Artikel muss bestellt werden

6,82 € 9,76 €
Nr.40 - Magazin & limited Single Dynamite - Magazin: Nr.40 - Magazin & limited Single Art-Nr.: 0041340

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

6,38 €
Roadhouse Sun (2-LP) Ryan Bingham: Roadhouse Sun (2-LP) Art-Nr.: LP1273901

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

36,99 €
NEU
Folklore (CD) Taylor Swift: Folklore (CD) Art-Nr.: CD034805

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

17,50 €
NEU
The Wrecking Crew (4-CD) The Wrecking Crew: The Wrecking Crew (4-CD) Art-Nr.: CDWNR5113

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

25,30 €
NEU
Copy That (CD) Sara Evans: Copy That (CD) Art-Nr.: CDBTF00121

Artikel muss bestellt werden

15,55 €
NEU
Souvenirs - Fifteen New Recordings Of Classic Songs (2-LP, 180g Vinyl, Ltd.) John Prine: Souvenirs - Fifteen New Recordings Of Classic... Art-Nr.: LPOBR021

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

31,14 €
TIPP!
Love Vows On The Telephone (CD) The BrilianTears: Love Vows On The Telephone (CD) Art-Nr.: CDTV1045

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,52 €
Tracklist
Everly, Phil - Louise (LP) LP 1
01 Louise
02 Sweet Suzanne
03 She Means Nothing To Me
04 A man And A Woman
05 Who's Gonna Keep Me Warm
06 One Way Love
07 Sweet Pretender
08 Better Than Now
09 Oh Baby Oh
10 God Bless Older Ladies
11 Never Gonna Dream Again
12 I'll Mend Your Broken Heart
13 When I'm Dead And Gone