Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Jetzt probehören:
 
0:00
0:00
17,95 € *

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten - Abhängig vom Lieferland kann die MwSt. an der Kasse variieren.

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • CD582307
  • 0.1
(AAA Culture) 11 tracks Louisiana Red, die lebende Blues-Legende, macht jetzt im... mehr

Lousiana Red & The City Blues Connection: World On Fire (CD)

(AAA Culture) 11 tracks

Louisiana Red , die lebende Blues-Legende, macht jetzt im Grossstadt-Sound unserer Zeit von sich hören. Der beste und wichtigste schwarze Blues-Künstler (Clapton über Red) rockt mit einem shot of rhythm & blues, dass man meint, hier seid die Fusion von Stones, Animals, Blues Band und all derer am Werk, die aus den Quellen des Blues genascht haben. Aber es ist nach wie vor authentisch, nach wie vor Red, der Mann mit der film¬reifsten Biografie der Popmusik-Geschichte. 

Geboren wurde er als Iverson Minter in Alabama. Seine Mutter starb eine Woche nach seiner Geburt, sein Vater wurde vom Ku Klux Klan ermordet, als Red neun Jahre alt (Anm. AAA Culture GmbH: neuere Quellen sprechen von fünf Jahren) war. Drei Jahre lebte er in Waisenhäusern, dann bei seiner Grossmutter in Pennsylvania. Er traf auf Muddy Waters, diese Begegnung ging ihm nie wieder aus dem Kopf. Er wollte Musiker werden, koste es, was es wolle. Als Strassen¬musiker konnte er nicht mal sein tägliches Brot verdienen. Er schloss sich einer Jugendbande an, um zu überleben: Bei einem Einbruch wurde er verhaftet, dann zur Zwangsarbeit verurteilt. Es folgte eine Zeit bei der Army als Fallschirmjäger in Korea. Auf seine unehren¬hafte Entlassung ist Red noch heute stolz. Er zog jahrelang quer durch die USA, arbeitete im Stahlwerk, bei der Eisenbahn, auf Baumwollfeldern und machte Musik, zunächst weiter auf der Strasse, dann in Clubs. Erste Plattenaufnahmen entstanden unter Pseudonymen wie Rocky Fuller, Crying Red, Rocking Red oder Playboy Fuller. Dann spielte er mit vielen Grossen des Blues zusammen wie John Lee Hooker, Muddy Waters, Jimmy Reed. Ob ihm der Schuss indianisches Blut oder sein soziales Engagement den Spitznamen Red einbrachte ist nicht mehr auszumachen. Jedenfalls war er in den sechziger Jahren in der Black-Muslim-Bewegung, entging knapp einem Anschlag. Bald darauf starb Reds Frau – er wollte nie wieder Musik machen. Erst zwei Jahre später brachten ihn seine Freunde zurück zum Blues. Wieder war er auf Tourneen und Festivals zu hören, u.a. mit Albert King, Rory Gallagher, Eric Burdon und Johnny Winter. Auch in Europa wurde Red zunehmend bekannter, nicht zuletzt durch das Montreux Jazz Festival, die American Folk Blues Festivals und sein Engagement für den Frieden. Er wurde neben Eric Burdon für den Film Comeback verpflichtet. Als best traditional male artist erhielt er 1983 den W.C. Handy Award, 1984 wollte ihn B.B. King beim Festival in Montreux neben sich haben.

Die Themen des Albums „World On Fire“ stammen aus Reds Leben. Da ist der beschwörende, fast gospelhafte und doch aggressiv rockende Titelsong, der vor dem nuklearen Feuer warnt, von Red mit ungehemmter Emotionalität vorgetragen. „When I Was A Boy“ erzählt im Country Honk Stil von der Zeit auf den Baumwollfeldern, „Mississippi Girl“ und „Voodoo Woman“ stehen für die Love Songs, bei Louisiana Red allerdings wilder als gewöhnlich. „For My Friend“ ist eine Reminiszenz an Bo Diddley im Hand Jive-Stil, „Soul Food“ zeigt Reds alte Liebe für die Soul Music. Und neben allen „babies oft he blues“ (Red) wie Rhythm and Blues, Soul und Rock auch der authentische Stoff selbst, z.B. in „Suffering“. Den Abschluss bildet die Adaption eines alten Gospels, „On My Way To The Kingdom Land“. Viele Titel wurde praktisch live eingespielt, oft weigerte sich Red, einen Titel zweimal zu spielen oder „Overdubs“ aufzunehmen. Die Direktheit des Ausdrucks war ihm wichtiger. Eine schwierige Art zu arbeiten, aber „The City Blues Connection“ war der richtige Partner. Nach den Sessions im Hamburger Volksparkstudio kommentierte der sonst eher zurückhaltende Red: „They are better than any band I had before, even in Chicag

Artikeleigenschaften von Lousiana Red & The City Blues Connection: World On Fire (CD)

Louisiana Red - World On Fire (CD) CD 1
01 World on fire Lousiana Red & The City Blues Connection
02 Mississippi girl Lousiana Red & The City Blues Connection
03 Mini skirt Lousiana Red & The City Blues Connection
04 When I was a boy Lousiana Red & The City Blues Connection
05 Voodoo woman Lousiana Red & The City Blues Connection
06 Suffering Lousiana Red & The City Blues Connection
07 Pittsburgh Lousiana Red & The City Blues Connection
08 Special medicine Lousiana Red & The City Blues Connection
09 For my friend Lousiana Red & The City Blues Connection
10 Soul food Lousiana Red & The City Blues Connection
11 On my way to the kingdom land Lousiana Red & The City Blues Connection
Louisiana Red (born Iverson Minter, March 23, 1936, Vicksburg, Miss.) A journeyman Mississippi... mehr
"Lousiana Red & The City Blues Connection"

Louisiana Red
(born Iverson Minter, March 23, 1936, Vicksburg, Miss.) A journeyman Mississippi Delta blues guitarist and singer, Louisiana Red built his performing and recording style from a variety of sources, including JIMMY REED, MUDDY WATERS, and LIGHTNIN' HOPKINS.

Born in Mississippi, Red's early life was not an easy one; his mother died shortly after giving birth and his father was reputedly lynched by the Ku Klux Klan. Red taught himself how to play harmonica and guitar. After migrating to Pittsburgh around 1945, where he played on street corners for spare change, Red moved to Chicago in 1949 and recorded briefly for the Checker (Chess) label. Despite his inroads into the Chicago blues scene, Red spent most of the 1950s in the air force.

Upon his discharge in 1958, Red bounced from gig to gig. He recorded his debut album, Lowdown Back Porch Blues, in the early '60s for the RouletteNogue label. Throughout the '60s, uncertainty over his career led Red to work as much outside of music as he did as a blues performer. In 1971 he recorded the album Louisiana Red Sings the Blues for Atlantic Records subsidiary Atco, but the album failed to sell and Red was dropped from the label's roster. In the years since, Red has performed in small blues bars and at occasional festivals and has recorded for labels such as L+R. He lives in Europe, where he continues to record and perform

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "World On Fire (CD)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Lousiana Red & The City Blues Connection
Working Mule
Louisiana Red: Working Mule Art-Nr.: CDTC5132

Artikel muss bestellt werden

17,95 € *
At Onkel Pö's Carnegie Hall, Hamburg '77 (2-CD)
Louisiana Red: At Onkel Pö's Carnegie Hall, Hamburg '77 (2-CD) Art-Nr.: CDN77064

nur noch 1 verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

21,95 € *
The Lowdown Back Porch Blues
Louisiana Red: The Lowdown Back Porch Blues Art-Nr.: CDCOL5419

Artikel muss bestellt werden

17,95 € *
The Sky Is Crying
Louisiana Red: The Sky Is Crying Art-Nr.: CD120938

nur noch 1 verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

14,95 € *
Memphis Days Vol.1 (CD)
Howlin' Wolf: Memphis Days Vol.1 (CD) Art-Nr.: BCD15460

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
Memphis Days Vol.2 (CD)
Howlin' Wolf: Memphis Days Vol.2 (CD) Art-Nr.: BCD15500

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
The Be-Bop Boy with Walter Horton and Mose Vinson (CD)
Joe Hill Louis: The Be-Bop Boy with Walter Horton and Mose... Art-Nr.: BCD15524

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
When A Guitar Plays The Blues (CD)
Roy Lee Johnson: When A Guitar Plays The Blues (CD) Art-Nr.: BCD16321

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

14,95 € 16,95 €
Texas Flyer, 1974-1976 (5-CD Deluxe Box Set)
Freddie King: Texas Flyer, 1974-1976 (5-CD Deluxe Box Set) Art-Nr.: BCD16778

Artikel muss bestellt werden

109,95 €
NEU
Anna Liza (CD)
City Blues Connection - The Rhythm & Blues Big Band: Anna Liza (CD) Art-Nr.: CD582338

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

17,95 €
NEU
I Am Not Don Quixote (CD)
Norbert Egger & Natural Blues: I Am Not Don Quixote (CD) Art-Nr.: CDLC50375

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

19,95 €
NEU
40 Years (2-CD)
City Blues Connection: 40 Years (2-CD) Art-Nr.: CD582475

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

19,95 €
NEU
There's Something About The Night (CD)
Scott Ellison: There's Something About The Night (CD) Art-Nr.: CDLIB5026

nur noch 1 verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

18,95 €
NEU
Wicked Grin-Live (2-CD)
John Hammond: Wicked Grin-Live (2-CD) Art-Nr.: CDMIG02532

Dieser Artikel erscheint am 28. Januar 2022

19,95 €
Tracklist
Louisiana Red - World On Fire (CD) CD 1
01 World on fire
02 Mississippi girl
03 Mini skirt
04 When I was a boy
05 Voodoo woman
06 Suffering
07 Pittsburgh
08 Special medicine
09 For my friend
10 Soul food
11 On my way to the kingdom land