SALE

Wer war/ist John Mayall ? - CDs, Vinyl LPs, DVD und mehr


John Mayall's Bluesbreakers

Als Eric Clapton die Yardbirds 1965 kurz nach ihrem Hit-Durchbruch For Your Love verließ, weil sie ihm zu sehr in Pop-Gefilde drifteten, fühlte er sich bald zum Paten der britischen Bluesszene, John Mayall, und seinen Bluesbreakers hingezogen.

Mayall wurde am 29. November 1933 in Macclesfield, Cheshire, geboren und von der umfangreichen Plattensammlung seines Vaters inspiriert. Er lernte über die Jahre Gitarre, Klavier und Mundharmonika, ging vier Jahre auf eine Kunsthochschule und war während des Koreakriegs in der Armee. 1962 spielte Mayall als Opener für Alexis Korner's Blues Incorporated, und Korner nahm den Newcomer unter seine Fittiche. Anfang 1963 gründete Mayall, der inzwischen nach London gezogen war, seine erste Bluesbreakers-Besetzung. Mike Vernon, damals als junger Produzent bei Decca Records angestellt, leitete 1964 die Aufnahmen für ihre Debütsingle Crawling Up A Hill, von der 500 Exemplare verkauft wurden.

Nach mehreren Musikerwechseln stabilisierte sich Mayalls Rhythmusgruppe mit John McVie am Bass und Hughie Flint am Schlagzeug. Decca nahm noch im selben  Jahr die erste LP der Gruppe auf (ein Live-Set mit Roger Dean an der Gitarre und Mayall an Klavier und Bluesharp) sowie eine weitere Studiosingle, Crocodile Walk, bevor die Firma die Bluesbreakers entließ. Clapton stieß im April 1965 dazu, und Jimmy Page produzierte I'm Your Witchdoctor mit der neuen Besetzung für Immediate. Im April 1966 kamen die Bluesbreakers wieder mit Vernon zusammen, um eine komplette Studio-LP für Decca einzuspielen.

'Blues Breakers With Eric Clapton' war der Name dieser hochexplosiven Platte voller gut ausgewählter Coverversionen von US-Bluessongs (Clapton teilte Mayalls puristische Einstellung) plus ein paar eigener Titel, darunter Have You Heard, das Mayall über seine damalige Freundin Christine geschrieben hatte. Clapton war von einer Fender Telecaster auf eine Gibson Les Paul umgestiegen, nachdem er Freddy King auf einer LP-Hülle mit diesem Modell gesehen hatte, und jagte die Solidbody-E-Gitarre durch einen kraftvollen Marshall-Verstärker, was ihm eine gewisse Überlegenheit in puncto Lautstärke verschaffte. Alan Skidmores jazziges Tenorsaxofon eröffnet das langsame Have You Heard mit Mayall an der Orgel und als leidenschaftlichem Sänger; aber es ist Claptons zündende, von Freddy beeinflusste Leadgitarre, die den Titel befeuert.

Das Album war in Großbritannien ein Top-Erfolg und kam bis auf Platz 6. Dennoch verließ  Eric Mayall, um kurz nach der Veröffentlichung im Juli mit dem Bassisten Jack Bruce (zuvor auch mal ein Bluesbreaker) und dem Schlagzeuger Ginger Baker das Trio Cream zu gründen. Peter Green hatte früher schon eine Weile bei den Bluesbreakers gespielt und kam rechtzeitig zurück, um 1967 auf der nächsten LP der Band, 'A Hard Road', mitzuwirken. Als Green später im selben  Jahr aufhörte, um mit Drummer Mick Fleetwood die Band Fleetwood Mac zu formieren (McVie folgte bald nach), engagierte Mayall einen weiteren vielversprechenden jungen britischen Gitarristen: Mick Taylor. 

Mayall modernisierte seinen musikalischen Ansatz Ende der 60er-Jahre und experimentierte frei in ausgedehnten Jazzrock-Formaten. Anfang 1970 siedelte er nach Kalifornien über. Egal wo er gerade lebte – Mayall behielt sein unfehlbares Gespür für das Entdecken herausragender Musiker: Gitarrist Harvey Mandel und der E-Geiger Don 'Sugarcane' Harris standen in seiner ersten US-Band; über die Jahre stellte der weiterhin kontinuierlich aktive Mayall die Gitarren-Könner Coco Montoya, Walter Trout und Buddy Whittington einem breiteren Publikum vor.  

Bill Dahl
Chicago, Illinois

PLUG IT IN! TURN IT UP!
Electric Blues 1939-2005. - The Definitive Collection!

 



Weitere Informationen zu John Mayall auf de.Wikipedia.org
 
 
   
 
John Mayall: Blues Breakers
Art-Nr.: CD8448272
 

Sofort versandfertig

(1966 'Deram') (75:20/24) Das bahnbrechende Album, wegweisend für das wachsende Interesses am Blues in Europa und Amerika gleichermaßen. Für die Wiederveröffentlichung hat das Label die zwölf Nummern sowohl in mono als auch in stereo auf diese CD gepackt....

8,75 € *

John Mayall: Stories
Art-Nr.: CDEAG223
 

Sofort versandfertig

(2002 'Eagle Records') (67:03/14) Produced by David Z. 'Stories' enthält wirklich neue Aufnahmen, keine Zusammenstellung. Gewohnt solide Arbeit

Statt: 17,75 € * 6,75 € *

John Mayall: Crusade
Art-Nr.: CDSC6275
 

Sofort versandfertig

(1967 'Decca') (45:03/12) Neuauflage, neu gemastert. Digipak

16,95 € *

John Mayall: A Hard Road
Art-Nr.: CD9842225
 

Sofort versandfertig

(1966/67 'Decca') (79:24/28) Das wegweisende Album, aufgemotzt durch vierzehn(!) weitere Nummern (u.a. Singles, Butterfield EP, live bei BBCs 'Saturday Club')

9,95 € *

John Mayall: A Special Life
Art-Nr.: CDFB66
 

Sofort versandfertig

(2014/Forty Below) 11 tracks. John Mayall - voc/pno/org/hca/clavinet & lead gtr on track 5&7, Rocky Athas - lead & rhythm gtr except track 7, Greg Rzab - bass/perc on track 9, Jay Davenport - drums, C.J.Chenier - voc on track 1&8/acc on track 1

15,75 € *

John Mayall: Crusade (1967) Mono Edition
Art-Nr.: SLP5373
 

Sofort versandfertig

Audiophile Blues LP-Record on SUNDAZED RECORDS by John Mayall - Crusade (1967) Mono Edition

26,95 € *

John Mayall: Find A Way To Care
Art-Nr.: CDFB11
 

Sofort versandfertig

(2015/Forty Below) 12 tracks. 2013 unterschrieb John Mayall bei Forty Below Records, dem Label von Produzent Eric Corne, und erlebt seither eine Wiederbelebung seiner künstlerischen Arbeit und Karriere. 'Find A Way To Care' wurde von beiden gemeinsam in den House of...

16,75 € *

John Mayall: Blues Alive NYC 1976
Art-Nr.: CDRB3300
 

Sofort versandfertig

(2015/Rockbeat)  12 tracks. Tracks 1-6 recorded live at the Bottom Line in New York City, early show on October 2, 1976. Tracks 7-12 recorded live at My Father's Place in Roslyn, New York on October 3, 1976.

14,75 € *

John Mayall: Bare Wires
Art-Nr.: LPMOV711
 

Sofort versandfertig

​(2013/MUSICONVINYL) 13 tracks - Klappcover, remastered - 180g Vinyl

27,50 € *

John Mayall: Live in 1967- Volume 2 (CD)
Art-Nr.: CDFBR013
 

Sofort versandfertig

(2016/Forty Below) 13 tracks. Eine weitere Veröffentlichung aus den Live-Archiven von 1967.-In diesem Jahr hießen die Mitgliederr von John Mayall Bluesbreakers: John Mayall, Peter Green, John McVie und Mick Fleetwood. Die vier Musiker waren nur für drei Monate...

16,95 € *

John Mayall: Bluesbreakers With Eric Clapton
Art-Nr.: 90002
 

Sofort versandfertig

(1965 'Decca') Vinyl Lovers 180 g virgin vinyl. Includes bonus tracks.

19,25 € *

John Mayall: Bluesbreakers With Eric Clapton (1966) Mono
Art-Nr.: SLP5371
 

Sofort versandfertig

Audiophile Blues LP-Record on SUNDAZED RECORDS by John Mayall - Bluesbreakers With Eric Clapton (1966) Mono

26,95 € *

John Mayall: Live At The Marquee 1969
Art-Nr.: CD201292
 

Sofort versandfertig

(1969 'Eagle') (59:13/07) Der Soundtrack zum Dokumentarfilm 'Turning Point'. Die Tonqualität ist durchaus akzeptabel. Ein Stück Nostalgie( ) / This is the soundtrack to the documentary film 'Turning Point', premiered in '71. The sound is alright...

9,95 € *

John Mayall: Tough
Art-Nr.: LPEA20163
 

Sofort versandfertig

(2009) Eagle Limited edition 180 g vinyl.

29,75 € *

John Mayall: Bluesbrakers With Eric Clapton
Art-Nr.: CDSC6273
 

Sofort versandfertig

(1966 'Decca') (37:57/12) Neuauflage, neu gemastert. Digipak

16,95 € *

John Mayall: Historic Live Shows Vol.2
Art-Nr.: CD179999
 

Sofort versandfertig

(1990-95 'John Mayall') (79:23/12) Track 1 recorded September 1990 in Austin, Tx, track 2 & 3 recorded March 1992 in Gremany, track 4 - 6 recorded June 1992 in Ben Lommond, California, TRACK / & 8 recorded September 1993 in Fort Worth, Texas, track 9 - 12recorded...

34,75 € *

John Mayall: John Mayall's Bluesbreakers Live In 1967
Art-Nr.: CDFB8
 

Sofort versandfertig

(2015/Forty Below) 13 tracks. Never before heard live performances, recorded from Feb. until May 1967 at different places.

17,75 € *

MAYALL, John: Historic Live Shows Vol.1
Art-Nr.: CD179998
 

Derzeit nicht lieferbar

(1970-1990 'John Mayall') ((76:42/10) Never before released. track 1 - 3 recorded January 1970 in Germany, track 4 & 5 recorded April 1971 in Germany, track 6 recorded September 1971 in Germany, track 7 & 8 recorded May 1990 in Japan, track 9 recorded October 1990...

34,75 € *

John Mayall: The Turning Point (+ 3 Bonus Tracks) (2-LP)
Art-Nr.: 90040
 

Derzeit nicht lieferbar

(1969 'Polydor') Vinyl Lovers 180 g virgin vinyl.

Statt: 27,50 € * 24,95 € *

John Mayall: Back To The Roots (2-CD)
Art-Nr.: CDX5494242
 

Derzeit nicht lieferbar

(1970 'Polydor') (134:46/26) Doppelalbum von 1970. Die Idee war, berühmte Musiker, die mit Mayall zusammengespielt hatten, auf einer neuen Platte zu vereinigen. Acht Stücke wurden von Mayall neu gemischt und tauchen hier als Bonus auf

11,75 € *

MAYALL, John: Jazz Blues Fusion
Art-Nr.: CD5274602
 

Derzeit nicht lieferbar

(1972 'Polydor') (45:20/07) w/FREDDY ROBINSON - gtr, CLIFFORD SOLOMON - sax, BLUE MITCHELL - tpt, LARRY TAYLOR - bass, RON SELICO - drums.

7,75 € *

John Mayall: Historic Live Shows Vol.3
Art-Nr.: CD180000
 

Derzeit nicht lieferbar

(1997/98 'John Mayall') (75:21/10) Never before released. Track 1 - 4 recorded November 1997 in Houston, Tx. Track 5 - 10 recorded July 1998 at North Sea Festival, Holland.

34,75 € *

John Mayall: Live: 1969 (2-LP)
Art-Nr.: LPVV1015008
 

Derzeit nicht lieferbar

(1969) Vinyl Vault Gatefold 2-LP collector's edition on 180 g vinyl.

32,95 € *

MAYALL, John: The Latest Edition
Art-Nr.: CDLEM117
 

Derzeit nicht lieferbar

(1974 'Polydor') (39:05/10) Sein funky Album, aufgenommen in Los Angeles

16,75 € *

John Mayall: Bluesbreakers With - Turning Point (2-CD)
Art-Nr.: CD5339464
 

Derzeit nicht lieferbar

(140:58/34)

9,95 € *

MAYALL, John: So Many Roads (4-CD Box)
Art-Nr.: CD5327642
 

Derzeit nicht lieferbar

(1964-74 'Decca/Polydor') (303:56/74) Äußerst luxuriöse gestaltete Edition. Vier CDs in einer Verpackung, die einem gebundenen Buch gleicht. Dazu ein großformatiges 40-seitiges Begleitbuch , das jede Menge seltener Fotos, eine detaillierte Diskografie und...

37,50 € *

MAYALL, John: In The Shadow Of Legends (2-CD)
Art-Nr.: CD250294
 

Derzeit nicht lieferbar

(1982 'Blues Boulevard') (86:58/12) 'Recorded live at the Capitol Theatre, New Jersey - June 1982' - Im Rahmen der 1982er Reunion-Tour entstanden diese Aufnahmen, deren Jam-Charakter durch die lange Liste illustrer Gäste betont wird

19,75 € *

John Mayall: Blues From Laurel Canyon (180g)
Art-Nr.: 8205391
 

Derzeit nicht lieferbar

(1968 'Decca')

19,75 € *

MAYALL, John: Blues Breakers
Art-Nr.: CDAF56
 

Derzeit nicht lieferbar

(1965 'Decca') (37:43/12) Limitierte und numerierte CD-Ausgabe (mit 24-karätiger Goldbeschichtung), direct von den Original-Masterbändern, ohne weitere Bearbeitung wie Kompression z.B

25,00 € *

MAYALL, John: Ten Years Are Gone (2-CD)
Art-Nr.: CDLEM115
 

Derzeit nicht lieferbar

(1973 'Polydor') (83:25/14) JOHN MAYALL - voc/gtrs/kbds/hca, FREDDY ROBINSON - gtr/voc, SUGARCANE HARRIS - vln, BLUE MITCHELL - tpt/flugelhorn, RED HOLLOWAY - ten/alto/flute, VICTOR GASKIN -bass, KEEF HARTLEY - drums.

15,50 € *

MAYALL, John: Looking Back
Art-Nr.: CD8203312
 

Derzeit nicht lieferbar

(1963-69 'Decca') (39:51/11) Von den ersten Anfängen 1963 bis zu seinem 1969er Trio; ein Rückblick auf Singles, 1969 von Produzent Mike Vernon zusammengestellt

7,75 € *

MAYALL, John: Moving On
Art-Nr.: CDLEM116
 

Derzeit nicht lieferbar

(1972 'Polydor') (47:26/09) 'Recorded live at the Whiskey A Go Go, Los Angeles - July 10, 1972' -JOHN MAYALL - voc/hca/gtr/pno, FREDDY ROBINSON - gtr, LARRY TAYLOR - electric bass, VICTOR GASKIN -upright bass, KEEF HARTLEY - drums, plus horns.

16,75 € *

   
 
 
Zuletzt angesehen