SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Muddy Waters Electric Mud

Artikel-Nr.: CDCHD9364

Gewicht in Kg: 0,107

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

9,95 € *
 
 
 
 
 

Muddy Waters: Electric Mud

(1968 'Cadet Concept') (36:59/08) In den Jahren 1968 und 1969 versuchte Marshall Chess, Sohn des Firmengründer Leonard Chess, mit 'psychdelischen' Blues/Rockproduktionen von Muddy Waters und Howlin' Wolf ein junges, weißes Rockpublikum für den Blues der Väter zu begeistern. In jenen Tagen wurden diese Alben, einschließlich 'Electric Mud', von Presse und der Blueswelt verrissen. Zu extrem der Bruch mit der Tradition mit Wah-Wah-Gitarren (Phil Upchurch) und einer heftig rockenden Rhythmusgruppe. Heute, mit über vierzig Jahren Abstand, gelten diese Alben als Meilensteine der Blues/Rockgeschichte. Spannend
 

Songs

Wird geladen...

 

Artikeleigenschaften von Muddy Waters: Electric Mud

  • Interpret: Muddy Waters

  • Albumtitel: Electric Mud

  • Artikelart CD

  • Genre Blues

  • Music Genre Blues
  • Music Style Classic Chicago Blues
  • Music Sub-Genre 911 Classic Chicago Blues
  • Label CHESS USA

  • SubGenre Blues - Electric

  • EAN: 0076732936429

  • Gewicht in Kg: 0.107
 
 

Interpreten-Beschreibung "Muddy Waters"

Muddy Waters

Die Beziehung des Songschreibers Willie Dixon zu Muddy Waters bei Chess Records begann mit I'm Your Hoochie Coochie Man (siehe CD 3). Auf der Herrentoilette von Waters' langjährigem Stamm-Auftrittsort, Club Zanzibar, übergab Dixon den Song Muddy Waters. In der Zukunft produzierte der stattliche Bassist mit Hoffnung auf weitere üppige Tantiemen in schneller Folge weitere Songs, die sich stets als erfolgreich für Muddy erwiesen.

"1954 schrieb er 'Just Make Love To Me', 'I'm Ready' und 'Natural Born Lover'", erläuterte der 1983 verstorbene Waters. "Er schrieb 1954 drei sehr erfolgreiche Songs für mich." Just Make Love To Me, inzwischen besser bekannt unter dem Titel I Just Want To Make Love To You, erreichte im Sommer dieses Jahres Rang 4 der  R&B-Charts. Exakt diese Platzierung schaffte im Herbst darauf die Macho-Hymne I'm Ready – über einen Kerl, der so tough ist, dass er eine "Pistole mit Axt-Knauf" trägt, die "Grabsteinkugeln" verschießt, und der so mutig ist, dass er TNT trinkt und Dynamit raucht.

Im Gegensatz zur Behauptung auf dem blau-weißen Label hatte Muddy bei der Aufnahme gar nicht zur Gitarre gegriffen. Warum auch, hatte er doch eine herausragende Band hinter sich! Obwohl der Harpspieler jetzt selbst ein echter Star war, bestand Leonard Chess darauf, dass Little Walter im Studio weiterhin mit Waters arbeitete; sein unglaubliches Solo auf der chromatischen Mundharmonika über zwei Chorusse von I'm Ready muss damals wohl jeden Bluesharper verblüfft haben. Der Pianist Otis Spann ratterte in perfekter Übereinstimmung mit seinem prahlenden Boss über die Tasten, und der immer verlässliche Jimmy Rogers hielt mit seiner Rhythmusgitarre alles bombenfest zusammen. Dixon am Kontrabass und Fred Below am Schlagzeug waren die kompakteste Kombination der Chicagoer Szene jener Zeit, im Studio die perfekte Ergänzung zum Inbegriff des Blues-Ensembles aus Chicago. Sie entwickelten urbanen Blues für die breite Masse.

Muddy behielt bis zuletzt seinen großen Respekt für die Chess-Brüder. "Leonard Chess war einer der besten Gauner in diesem Geschäft", sagte Waters. "Er kam wirklich aus dem Nichts und baute eine große Firma auf. Aber er ging raus und boxte sich durch, Mann. Er fuhr durch den Süden, durch Louisiana, Arkansas, Alabama, Georgia, Texas. Und Phil Chess ging nach Norden – Richtung Philadelphia, New York, Baltimore, Boston, Platten verticken. Denn Leonard, der konnte besser mit Leuten umgehen als Phil."

Bill Dahl
Chicago, Illinois

PLUG IT IN! TURN IT UP!
Electric Blues 1939-2005. - The Definitive Collection!

 

 
Kundenbewertungen für "Electric Mud"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Muddy Waters: Electric Mud"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 
Zuletzt angesehen