SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Esther Ofarim In London

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
 
 

Artikel-Nr.: CD927612

Gewicht in Kg: 0,100

 

Artikel derzeit nicht verfügbar, Lieferfristen von bis zu 2-3 Wochen sind zu erwarten. (soweit verfügbar beim Lieferanten - kann aber auch schneller gehen)

17,95 € *
 
 

Esther Ofarim: In London

(2009/bureau b) 13 tracks Columbia 1972/73 digipac

Esther Ofarim bildete an der Seite ihres damaligen Mannes Abi eines
der berühmtesten Gesangsduos der 60er Jahre
Nach »Esther Ofarim In New York« erstrahlt nun eine Kostbarkeit
der einzigartigen Sängerin erstmals auf CD.
Hinter »Esther Ofarim In London« verbirgt sich das erste,
selbst betitelte Soloalbum der Sängerin aus dem Jahr 1972.
Ruhig und erhaben geht es zu. Wer genau hinhört, merkt,
dass trotz der zarten, zerbrechlichen Stimmung ein imposantes Orchester
im Hintergrund agiert. Neben den Stücken u. a. von Leonard Cohen,
Simon & Garfunkel enthält die CD drei Bonus-Tracks, davon einer bisher unveröffentlicht.

 

Songs

Wird geladen...

 

Artikeleigenschaften von Esther Ofarim: In London

  • Interpret: Esther Ofarim

  • Albumtitel: In London

  • Artikelart CD

  • Genre Pop

  • Music Genre Pop
  • Music Style Pop Vocal
  • Music Sub-Genre 281 Pop Vocal
  • Label BUREAU B.

  • SubGenre Pop - Vocal Pop

  • EAN: 4047179276122

  • Gewicht in Kg: 0.100
 
 

Interpreten-Beschreibung "Ofarim, Esther"

Auf nur wenige Gesangskünstler trifft der – inflationär gebrauchte und damit längst verwässerte – Begriff des Kultstars zu. Esther Ofarim gehört zu ihnen.

Verehrt, gewürdigt, bewundert. Dabei still, zurückgezogen lebend, ohne Skandale. Und wenn es doch wieder einmal Schlagzeilen gibt, dann sind sie positiv, weil einer ihrer sehr seltenen Auftritte das Publikum einmal mehr begeistert hat.

Die großen, massenwirksamen Erfolge der späteren sechziger Jahre sind abgelegt in einer Vita, die schon viel früher erste künstlerische Aktivitäten vermeldet. 1941 in Safed, Galiläa, als Esther Zaied geboren, machte Ofarim bereits 1960 erste Gehversuche als Schauspielerin im Spielfilm 'Exodus'. Nach ihrer Hochzeit mit Abraham Reichstadt (Abi Ofarim) begann um 1961 die musikalische Karriere, die in der gemeinsamen Teilnahme für die Schweiz am Grand Prix de la Chanson 1963 einen ersten Höhepunkt fand (Platz 2 mit T'en vas pas).

Tourneen durch ganz Europa etablierten das Duo, in dem die Sängerin Blickfang war und mit einer unvergesslichen, glockenreinen Stimme vor allem auch das deutsche Publikum faszinierte. Lieder wie Melodie einer Nacht und Morgen ist alles vorüber bereiteten den Boden, kamen schon 1963/64 in die Hitparade. Da standen die beiden nachhaltigsten Erfolge noch aus: Die Bee-Gees-Komposition Morning Of My Life (1967) sorgte für den endgültigen Durchbruch, und mit Cinderella Rockefella im Jahr darauf (u.a. Platz 1 in England) erlangte der Name Ofarim Weltgeltung. Konzertreisen rund um den Erdball folgten.

Nach der privaten wie beruflichen Trennung des Paares legte Esther Ofarim eine Schaffenspause ein. 1972 kehrte sie mit der hier vorliegenden LP, die auch als 'First Album' verkauft wurde, zurück. Ein verbaler Missgriff, denn die Sängerin hatte bereits seit 1961 in ihrer Heimat mehrere Alben eingespielt – darunter zwei mit 'Children Songs' und 'Hayn Leilot' sowie später weitere wie 'Is It Really Me' und 'Esther in Kinderland'. Auf fast all ihren Veröffentlichungen kam Esther Ofarim ihre Mehrsprachigkeit zugute, die immer wieder ein überaus vielfältiges Repertoire mit internationalem Zuschnitt garantierte.

Die Künstlerin zog mit neuem Lebenspartner nach New York, wurde dort Mutter, blieb aber als (Gast-)Sängerin aktiv; ihre nunmehr selteneren Konzerte hielten mühelos den Standard früherer Auftritte und gewannen durch eine subtilere Songauswahl mit internationaler Folklore, mit Evergreens, Traditionals, ausgewählten Kurt-Weill- und Beatles-Adaptionen sogar noch an Intensität. Auch als (Theater-)Schauspielerin kehrte sie ins Bewusstsein der Menschen zurück, zum Beispiel in der deutschen Erstaufführung von Joshua Sobols 'Ghetto'. 1987 kehrte sie aus den USA zurück und ließ sich in Hamburg nieder.

Erst 1998 präsentierte sie sich an den 'Kammerspielen' in der Hansestadt wieder mit einem Liederabend, der für begeisterte Kritiken sorgte und fast regelmäßige – und stets gefeierte – Fortsetzungen fand. 2003 ging Esther Ofarim erstmals wieder auf Tournee. 2006 ('...In New York') und 2009 ('...In London') erschienen CDs mit Aufnahmen aus den sechziger bzw. siebziger Jahren, aktuelle Live-Einspielungen kamen 2009 unter dem Titel 'I'll See You In My Dreams' auf den Markt.

Die jetzt vorliegende Wiederveröffentlichung von Esther Ofarims Comeback-LP aus dem Jahr 1972 war lange Zeit vergriffen. Sie steht für die (damalige) Fortsetzung einer an Höhepunkten reichen Karriere. Und sie ist zugleich ein überzeugendes Beispiel für die solistische Vielfalt einer Sängerin, deren künstlerisches Schaffen auch nach fast 50 Berufsjahren immer noch ein Flair des Besonderen abseits aller Moden umgibt.

aus dem Booklet BCD17120 - Esther Ofarim Esther (1972)
Read more at: https://www.bear-family.de/ofarim-esther-esther-1972.html
Copyright © Bear Family Records

 
Kundenbewertungen für "In London"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Esther Ofarim: In London"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 
Zuletzt angesehen