Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Sun Ra The Cymbals - Symbols Sessions - New York City 1973 (2-CD)

Reinhören:
 
0:00
0:00
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

20190325 20180425
29,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel derzeit nicht verfügbar, Lieferfristen von bis zu 2-3 Wochen sind zu erwarten. (soweit verfügbar beim Lieferanten - kann aber auch schneller gehen)

  • CDMH083
  • 0.1
(2018/Modern Harmonic) 11 tracks - Cymbals ist endlich gelandet.... und hat eine zweite... mehr

Sun Ra: The Cymbals - Symbols Sessions - New York City 1973 (2-CD)

(2018/Modern Harmonic) 11 tracks -

Cymbals ist endlich gelandet.... und hat eine zweite Untertasse mitgebracht!

Ursprünglich aufgenommen für die Impulse! Jazz-Label in'73, Cymbals ist gepaart mit einer zweiten CD mit ungehörtem Material aus den gleichen Sessions. Hören Sie Ra's barocke Klanglandschaften, elektrolytische Cluster und dithering Moogs katalysieren Bilder von Monolithen, Raumstationen, Computerfehlfunktionen und Galaxien, die auf zwei kompakten Untertassen implodieren, mit Liner Notes des bekannten Ra-fficianado Brother Cleve!

Bei ihrem Debüt hier wird die 2te CD von einem mysteriösen Tonband ausgewählt, das im selben Zeitraum und mit vielen der gleichen Musiker aufgenommen wurde (allerdings ohne Ronnie Boykins; Ra liefert Keyboard-Bass). Könnte das einer der nicht ausgegebenen Impulse sein! LPs? Sehr wahrscheinlich. Die Tape-Box listet nur die Songtitel auf.

Die zweite Scheibe beginnt mit "Space Age Cocktail Music", wie sie nur Sun Ra in seiner intergalaktischen Lounge zaubern konnte. In Anlehnung an die Sci-Fi-Film-Referenzen könnten die ersten vier Tracks auch nach dem letzten Aufruf Cantina-Musik aus einer weit entfernten Galaxie sein. Die letzten beiden Tracks, bestehend aus Ra's Keyboards und den dazugehörigen Drums/Percussions, wirken wie ein alternativer Soundtrack zu 2001: A Space Odyssey, ein Film, der 1973 noch im Kino lief.

Die Cymbals / Symbols Sessions New York City 1973 ist ein weiteres Puzzlestück, das Mr. Re von Mr. Ra. Auf zwei kompakten Untertassen mit Liner Notes von Ra-fficianado Brother Cleve!

Artikeleigenschaften von Sun Ra: The Cymbals - Symbols Sessions - New York City 1973 (2-CD)

  • Interpret: Sun Ra

  • Albumtitel: The Cymbals - Symbols Sessions - New York City 1973 (2-CD)

  • Genre Jazz

  • Preiscode VC11
  • Label Sundazed Records

  • Artikelart CD

  • EAN: 0090771808325

  • Gewicht in Kg: 0.1
Sun Ra - The Cymbals - Symbols Sessions - New York City 1973 (2-CD) CD 1
01 The World Of The Invisible
02 Thoughts Under A Dark Blue Light
03 The Order Of The Pharaonic Jesters
04 The Mystery Of Two
05 Land Of The Day Star
Sun Ra - The Cymbals - Symbols Sessions - New York City 1973 (2-CD) CD 2
01 The Universe Is Calling
02 Space Landing
03 Of Drastic Measures
04 Of Otherness
05 Myth Evidential
06 Destination Of The Known Unknown
Sun Ra Sun Ra war ein US-amerikanischer experimenteller und avantgardistischer... mehr
"Sun Ra"

Sun Ra

Sun Ra war ein US-amerikanischer experimenteller und avantgardistischer Jazzkomponist und Musiker (Piano, Orgel, Keyboard), Poet und Philosoph. Er kam am 22. Mai 1914 als Herman 'Sonny' Blount in Birmingham, Alabama, zur Welt und starb am 30. Mai 1993 in seinem Geburtsort.

Mythos

Sun Ra galt schon zu Lebzeiten als Mythos und bis heute als einer der abgefahrensten Jazzmusiker dieser Welt (oder des Orbit?). Durch seinen ganz eigenen Stil und seine innovativen Ideen polarisierte er die Kritiker und das Publikum. Für die einen war er der geniale Innovator, für die anderen ein Scharlatan. Unbestritten ist jedoch, dass Sun Ra einer der Wegbereiter des Free Jazz ist.

Arkestra

Seine bizarren astrologischen Predigten und Philosophien machten ihn ebenso berühmt, wie seine musikalischen Kompositionen und Darbietungen. 1952 legte er seinen Geburtsnamen ab und nahm den Namen Sun Ra an (Ra ist der Name des antiken ägyptischen Sonnengotts) und leitete ein Orchester mit ständig wechselnder Besetzung, das berühmte Arkestra. Die bemerkenswertesten Mitglieder des Arkestra waren die Saxophonisten John Gilmore, der wiederum John Coltrane stark beeinflusste, und Marshall Allen, der das Arkestra bis heute leitet. Das Wort Arkestra entwickelte Sun Ra als Verbindung von Arche zu Orchester.

Cosmic Jazz

In den 1950er Jahren entwickelte sich Sun Ras Musik zunächst aus dem Swing, mit dem er in den 1940er Jahren seine Karriere begann und 'erfand' sich selbst neu, indem er den Hype um Science Fiction nutzte, sich Weltraumthemen widmete und seinen neuen Klängen das Etikett 'Cosmic Jazz' gab. Musikkritikern und Jazzhistorikern zufolge wurden einige seiner besten Werke in dieser Periode geschaffen. Bemerkenswerte Sun-Ra-Alben der 1950er Jahre sind unter vielen anderen Super-Sonic Jazz, Sun Ra Visits Planet Earth, Interstellar Low Ways, Angels And Demons At Play, We Travel The Spaceways und Jazz in Silhouette.

Saturn

So begann der Exzentriker bereits in den 1950er Jahren sonderbare Kostüme und Kopfschmuck in ägyptischem Stil zu tragen. Er behauptete, er stamme vom Planeten Saturn und entwickelte eine Kunstfigur aus lyrischer Dichtung und 'kosmischen' Philosophien, die Frieden und Bewusstsein predigte. Anders als viele schwarze Musiker seiner Generation, sprach er selten über umstrittene Themen. Er machte lieber Musik, während das Ensemble von Musikern, die mit ihm zusammenarbeiteten und auf Tour gingen, sich ständig änderte.

Die Sixties, 70s und danach

In den 1960er Jahren wurde Sun Ras Musik zunehmend experimenteller mit einem Hang zum Chaotischen. Während dieser Periode erreichte seine Popularität ihren Höhepunkt, als Beat Generation und Psychedelic Rock Sun Ra für sich entdeckten.

Während der 1970er Jahre und danach entwickelte sich die Musik von Sun Ra und dem Arkestra eher wieder in konventionelle Richtungen, jedoch nach wie vor in hohem Maße eklektisch und energiegeladen. Mit der Sängerin June Tyson brachte er auf fesselnde Art und Weise Jazzstandards auf die Bühne und begann Teile aus Walt Disneys Musikstücken der Disney Filme zu verarbeiten. In den späten 1980er Jahren gab das Arkestra sogar ein Konzert in Disney World.

Sun Ra hat von 1956 bis 1993 über 100 Alben aufgenommen. Einige wurden auf seinem eigenen Label El Saturn und vielen anderen unter dem Namen Sun Ra & His Arkestra und zahlreichen Varianten davon (Sun Ra & His Solar Arkestra, Sun Ra & His Myth Science Arkestra, etc.) veröffentlicht. 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "The Cymbals - Symbols Sessions - New York City 1973 (2-CD)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Sun Ra
Astro Back (CD) Sun Ra: Astro Back (CD) Art-Nr.: CDMH080

Derzeit nicht lieferbar

16,95 € *
The Cymbals - Symbols Sessions - New York City 1973 (2-LP) Sun Ra: The Cymbals - Symbols Sessions - New York City... Art-Nr.: LPMH8083

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

39,95 € * 36,95 € *
Astro Back (LP) Sun Ra: Astro Back (LP) Art-Nr.: LPMH8080

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

28,95 € *
Crystal Spears (LP) Sun Ra: Crystal Spears (LP) Art-Nr.: LPMH8082

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

28,95 € *
Crystal Spears (CD) Sun Ra: Crystal Spears (CD) Art-Nr.: CDMH082

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € *
Deutsches Jazz Festival 1954 - 1955 (8-CD) Various - Jazz in Deutschland: Deutsches Jazz Festival 1954 - 1955 (8-CD) Art-Nr.: BCD15430

Derzeit nicht lieferbar

83,96 € 119,95 €
Tennessee Firebird Gary Burton: Tennessee Firebird Art-Nr.: BCD15458

Derzeit nicht lieferbar

13,95 € 15,95 €
Mambo Mania - Havanna 3 A.M. Perez Prado: Mambo Mania - Havanna 3 A.M. Art-Nr.: BCD15462

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
Deutsches Jazz Festival 1953, Frankfurt GERMAN ALL STARS: Deutsches Jazz Festival 1953, Frankfurt Art-Nr.: BCD15611

Derzeit nicht lieferbar

11,16 € 15,95 €
A Dedication To Nat King Cole Bill Ramsey: A Dedication To Nat King Cole Art-Nr.: BCD15675

Derzeit nicht lieferbar

11,16 € 15,95 €
Top Percussion - Dance Mania Tito Puente: Top Percussion - Dance Mania Art-Nr.: BCD15687

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
More Than 'Pye In The Sky' (8-CD) Lonnie Donegan: More Than 'Pye In The Sky' (8-CD) Art-Nr.: BCD15700

Derzeit nicht lieferbar

129,95 € 139,95 €
Lauther Wolfgang Lauth: Lauther Art-Nr.: BCD15717

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
Pathways To Unknown Worlds (LP) Sun Ra: Pathways To Unknown Worlds (LP) Art-Nr.: LPMH8084

Derzeit nicht lieferbar

28,95 €
Live At Inter-Media Arts  (2-CD) Sun Ra & His Arkestra: Live At Inter-Media Arts (2-CD) Art-Nr.: CDMH022

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

29,95 €
Zuletzt angesehen
Tracklist
Sun Ra - The Cymbals - Symbols Sessions - New York City 1973 (2-CD) CD 1
01 The World Of The Invisible
02 Thoughts Under A Dark Blue Light
03 The Order Of The Pharaonic Jesters
04 The Mystery Of Two
05 Land Of The Day Star
Sun Ra - The Cymbals - Symbols Sessions - New York City 1973 (2-CD) CD 2
01 The Universe Is Calling
02 Space Landing
03 Of Drastic Measures
04 Of Otherness
05 Myth Evidential
06 Destination Of The Known Unknown