Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Various - Beat Beat Battles von Kassel und Frankfurt

Beat Battles von Kassel und Frankfurt
Jetzt probehören:
 
0:00
0:00
14,95 € * 16,95 € * (11,8% gespart)

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • BCD16464
  • 0.2
1-CD Digipak (6-seitig) mit 32-seitigem Booklet, 22 Einzeltitel. Spieldauer ca. 58 Minuten Beat... mehr

Various - Beat: Beat Battles von Kassel und Frankfurt

1-CD Digipak (6-seitig) mit 32-seitigem Booklet, 22 Einzeltitel. Spieldauer ca. 58 Minuten

Beat Battles von Kassel und Frankfur


1. Beat Battle von Kassel und Frankfurt
a. 'Beat-Wettbewerb der Stadt Frankfurt', LP CBS 52330
b. 'Twist Battle Party', LP Telefunken BLE 14343-P

Kapellenwettbewerbe wurden in den 60er Jahren so häufig ausgetragen wie Spiele in der Fußball-Bundesliga – jedes Wochenende traten in Städten und Dörfern die Musiker gegeneinander an, mit ausgeloster Auftrittsreihenfolge, strategisch geplantem Programm, fein herausgeputzt im besten Bühnenanzug und gewappnet mit Liedern, die man bis zum Erbrechen (und zur Perfektion) geprobt hatte. Da präsentierte sich schon mal eine Band in vorderster Linie, die sonst keinen ganzen Abend ordentlich zusammenbrachte. Es war wie das Elfmeterschießen - drei, vier oder fünf Versuche, aber ein ganzes Spiel bestreiten? Je nachdem, wieviele Konkurrenten gemeldet hatten, durfte man drei Nummern bringen oder auch schon mal 20 Minuten. Man hatte sich kaum warm gespielt, da wurde schon wieder abgepfiffen.

Für die Musiker war das Kräftemessen wichtig. Hier gab es die Möglichkeit, sich auf Kosten der anderen mit Ruhm zu bekleckern. Und die Veranstalter und Wirte rieben sich die Hände… ein Beatfestival war wie ein Lottogewinn. Man bestimmte eine Zeit und einen Ort – und schon kamen die Bands in Scharen, ohne Gage zu verlangen. Jede Kapelle brachte ihre Anhänger mit, und flugs war der Saal voll. Beatfestivals waren Risikominimierung – zehn Bands mit 20 Mann Gefolgschaft, das bedeutete 200 Mal Eintrittsgeld, 100 verkaufte Cola und 100 Bier.

Die von den Jugendämtern initiierten Festivals hatten weniger den eigenen Geldbeutel im Visier, sondern dienten jugendpflegerischen Absichten, obwohl ich mich oft gefragt habe, in welches konkrete Budget die 3 Mark 50 Eintritt von jedem der 1000 Besucher gewandert sind. Gehen wir davon aus, daß sie der Arbeit der Jugendzentren u. ä. zugute kamen. Als Vorläufer für die Beatfestivals dürfen die Skiffle- und Jazzwettbewerbe nicht unerwähnt bleiben, sie waren in vielen bundesrepublikanischen Städten Tradition, als Jugendpfleger Kurt Oster in Recklinghausen zu einem Beatbandwettstreit am 2. Februar 1964 aufrief. Einen kräftigen Schub löste die von der United Artists als Promotion für den ersten Beatles-Film 'Yeah Yeah Yeah' ('A Hard Day's Night') von Juli bis September 1964 veranstaltete Wettbewerbsserie 'Wir suchen die deutschen Beatles' aus. Die Gewinner kennen wir alle: The Lords (siehe BCD 16452 AR).

Für das Erscheinen von Bands lobten die Wettbewerbs-Veranstalter als Gegenleistung Preise aus. Jene, die auf reine Profitmaximierung aus waren, beschenkten die Sieger mit einer Urkunde, gelegentlich der Kosten wegen auf der Schreibmaschine geschrieben. Die konnte sich der Bandleader übers Bett hängen und vor dem Einschlafen seiner Ruhmestaten gedenken.

Wenn es etwas mehr sein durfte, gab es einen Pokal, und bei den 'Deutschen Beatmeisterschaften' sogar einen goldenen Lorbeerkranz - mit Schleife. Die Sieger sahen aus, als sollten sie zu einer Beerdigung gehen. Gelegentlich gab es auch 200 Mark auf die Hand. Das habe ich selbst als Jurymitglied erlebt. Sieger mußte aber eine ganz bestimmte Band werden, weil der veranstaltende Bandleader von Pit And The Shades unbedingt den Saxophonisten in seine Band lotsen wollte, der jedoch hatte signalisiert, er käme nur, wenn er an dem Abend was verdiene.

Häufig wurde als Siegerpreis eine Schallplattenproduktion ausgelobt, am Wettstreitabend war dann der entscheidende Herr von der Plattenfirma verhindert oder noch unentschlossen. The Reacers aus Weinheim gewannen tatsächlich einen Plattenvertrag. Die Sache hatte nur einen Haken: Sie sollten die Aufnahme im Studio und die Pressung selbst bezahlen. Da ging ihnen dann doch der Hut hoch.

In drei Fällen wurden die Bandwettstreite auf Langspielplatten dokumentiert. Die 'Twist Battle Party' in Kassel und der Beat-Wettbewerb der Stadt Frankfurt wurden live mitgeschnitten. Nach dem Beatfestival von Bad Homburg allerdings trafen sich die siegreichen Bands in der Turnhalle von Eschersheim, um dort die siegreichen Nummern einzuspielen.


mehr im Booklet BCD16464  ,Beat Battles von Kassel und Frankfurt



Smash...! Boom!...Bang...!
Beat in Germany
The 60s Anthology

Diese CDs sind Teil der umfassenden Bear-Family-Reihe 'Smash...! Boom...! Bang...!', die sich thematisch mit dem Beat-Boom der mittsechziger Jahre in Deutschland befasst und auf zunächst 30 Teile ausgelegt ist. Jede CD enthält zwischen 20 und 30 Titel in restaurierter, bestmöglicher Klangqualität.

Präsentiert werden populäre Bands wie die Rattles oder Lords, aber auch weniger bekannte Gruppen wie etwa die Pages, Poor Things, Pete Lancaster And The Upsetters, Blizzards, Sound Riders und viele andere. Eine Vielzahl von Songs erlebt rund 35 Jahre nach der Erstveröffentlichung ihre Premiere auf CD, diverse Titel sind bislang noch nie auf Tonträgern erhältlich gewesen.


Artikeleigenschaften von Various - Beat: Beat Battles von Kassel und Frankfurt

  • Interpret: Various - Beat

  • Albumtitel: Beat Battles von Kassel und Frankfurt

  • Label Bear Family Records

  • Genre Beat

  • Preiscode AR
  • Edition 2 Deluxe Edition
  • Artikelart CD

  • EAN: 4000127164643

  • Gewicht in Kg: 0.2
Various - Beat in Germany - Beat Battles von Kassel und Frankfurt CD 1
01 These Boots Are Made For Walking RANGERS
02 But You Never Do It Babe ANOMS
03 Till The End Of The Day SKINS
04 I'm Alive SPADES
05 Que Sera SPOTLIGHTS
06 Keep On Running / My Generation KINGBEATS
07 Very Last Day RANGERS
08 I'm A Man ANOMS
09 I Need You SKINS
10 I Feel A Whole Lot Better CHEATS
11 Louie, Louie ANOMS
12 Things I Should Have Known MANIACS
13 Look Through Any Window RANGERS
14 Pretty Woman DUCKS
15 Do Wah Diddy DUCKS
16 Exodus ORIGINAL BLUE MOONS
17 And I Love Her TRAVELLERS
18 Walking The Dog ROLLING BEATS
19 You Really Got Me ORIGINAL BEATNIKS
20 A Crazy Haunted House ROCKERS
21 Rhythm And Blues And Joe GERMAN BLUE FLAMES
22 Sticks And Stones CHIPMUNKS
23 Mary Ann BEATNIKS
24 Gingerbread KETTELS
25 The Rise And Fall Of Flingel Bunt HURRICANS
26 Mean Woman Blues ORIGINAL BLACK BEATS
27 Carol BEAT-BERRYS
Beat in Germany The 60s Anthology Diese CDs sind Teil der umfassenden Bear-Family-Reihe... mehr
"Various - Beat"

Beat in Germany

The 60s Anthology

Diese CDs sind Teil der umfassenden Bear-Family-Reihe 'Smash...! Boom...! Bang...!', die sich thematisch mit dem Beat-Boom der mittsechziger Jahre in Deutschland befasst und auf zunächst 30 Teile ausgelegt ist. Jede CD enthält zwischen 20 und 30 Titel in restaurierter, bestmöglicher Klangqualität.

Präsentiert werden populäre Bands wie die Rattles oder Lords, aber auch weniger bekannte Gruppen wie etwa die Pages, Poor Things, Pete Lancaster And The Upsetters, Blizzards, Sound Riders und viele andere. Eine Vielzahl von Songs erlebt rund 35 Jahre nach der Erstveröffentlichung ihre Premiere auf CD, diverse Titel sind bislang noch nie auf Tonträgern erhältlich gewesen.

Parallel zum CD-Projekt erscheint das Buch 'Shakin' All Over' (Verlag: High Castle), das über den Buchhandel oder über Bear Family bezogen werden kann. Autor Hans-Jürgen Klitsch, der auch die informativen Booklets für 'Smash...! Boom...! Bang...!' besorgte, zeichnet darin das bisher detaillierteste Bild der Beat-Jahre in Deutschland.


Read more at: https://www.bear-family.de/bear-family/beat-und-soul-serien/smash-boom-bang/
Copyright © Bear Family Records

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Beat Battles von Kassel und Frankfurt"
23.08.2017

Positiv überrascht ...

Es ist schön das nach mehr wie 50 Jahren diese regionalen Band mit diesen Aufnahmen auf CD mit einem kleinen Begleitheft zu erwerben war. Die Qualität der Aufnahmen und der Infos in dem Booklet finde ich sehr gut ;-)

07.08.2017

sehr schöne Aufnahmen

Ich war damals in der Stadthalle Kassel dabei
Es ist eine schöne Erinnerung.
Letzter Auftritt von the Travellers war 2015
in der Besetzung von 1963

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Various - Beat
Das war ein harter Tag - Beatles Lieder Various - Beat: Das war ein harter Tag - Beatles Lieder Art-Nr.: BCD15915

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € * 13,95 € *
Beat in Hamburg - Die große Freiheit (2-CD) Hörbuch Various - Beat in Germany: Beat in Hamburg - Die große Freiheit (2-CD)... Art-Nr.: BCD16087

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

25,95 € *
Sie liebt dich - Weitere Beatles Lieder Various - Beat: Sie liebt dich - Weitere Beatles Lieder Art-Nr.: BCD16173

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € * 13,95 € *
Die Legende von Jim Reeves Various - Beat in Germany: Die Legende von Jim Reeves Art-Nr.: BCD16177

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € * 13,95 € *
Die Berlin Szene Various - Beat in Germany: Die Berlin Szene Art-Nr.: BCD16458

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 14,95 € *
Greetings From Alabama Various - Greetings From: Greetings From Alabama Art-Nr.: ACD25016

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
Heart On A Sleeve RUSSELL, Tom: Heart On A Sleeve Art-Nr.: BCD15243

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

13,95 € 15,95 €
Voice Of The West Rex Allen: Voice Of The West Art-Nr.: BCD15284

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

13,95 € 15,95 €
A Legend In My Time Don Gibson: A Legend In My Time Art-Nr.: BCD15401

Artikel muss bestellt werden

13,95 € 15,95 €
Für Gabi tu ich alles Gerd Böttcher: Für Gabi tu ich alles Art-Nr.: BCD15402

Artikel muss bestellt werden

13,95 € 15,95 €
Beat im Westen Various - Beat: Beat im Westen Art-Nr.: BCD16475

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

14,95 € 16,95 €
Beat im Sueden Various - Beat: Beat im Sueden Art-Nr.: BCD16479

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

14,95 € 16,95 €
Beat im Norden Various - Beat: Beat im Norden Art-Nr.: BCD16476

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

14,95 € 16,95 €
Beat im Ruhrgebeat Various - Beat: Beat im Ruhrgebeat Art-Nr.: BCD16474

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

14,95 € 16,95 €
Team-Beats The Team Beats: Team-Beats Art-Nr.: BCD16466

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

14,95 € 16,95 €
Tracklist
Various - Beat in Germany - Beat Battles von Kassel und Frankfurt CD 1
01 These Boots Are Made For Walking
02 But You Never Do It Babe
03 Till The End Of The Day
04 I'm Alive
05 Que Sera
06 Keep On Running / My Generation
07 Very Last Day
08 I'm A Man
09 I Need You
10 I Feel A Whole Lot Better
11 Louie, Louie
12 Things I Should Have Known
13 Look Through Any Window
14 Pretty Woman
15 Do Wah Diddy
16 Exodus
17 And I Love Her
18 Walking The Dog
19 You Really Got Me
20 A Crazy Haunted House
21 Rhythm And Blues And Joe
22 Sticks And Stones
23 Mary Ann
24 Gingerbread
25 The Rise And Fall Of Flingel Bunt
26 Mean Woman Blues
27 Carol