Pressearbeit / Media: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Pressearbeit / Media:   Shack Media Promotion Agency Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bear Family Records - Pressearchiv

Pressearbeit / Media: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Presse -Mint 09-16
LITTLE RICHARD THE EXPLOSIVE LITTE RICHARD
BEAR FAMILY • 22.07.
Nachdem Richard Pennyman in den wilden 50ern den Rock'n`Roll maßgeblich mitgestalte-te, wurde es in den 60ern erst einmal still um ihn. Der erste große Hype war vorbei und seine Musik nicht mehr zeitgemäß. Ein Schicksal, das er mit den anderen Größen des Genres teilte; manche versuchten sich zwischenzeitlich als Schauspieler in Hollywood. Little Richard versuchte sich im Soul. Bei seinen Anlagen eine nachvollziehbare Entscheidung. Als Ausnahmeshouter mit jeder Menge Lebens- und Leidensgeschichte im Gepäck
Presse - Mint 06-16
THE RONETTES THE RONETTES FEATURING VERONICA BEAR FAMILY • 17.06.
Die LP mit den Ronettes-Songs aus der Zeit, bevor Phil Spector sie unter seine Fittiche nahm. Der geniale Produzent machte die Ronettes zu Hitmaschinen, indem er sie vor seine „Wall Of Sound" stellte und unsterbliche Smasher wie Be My Baby oder Baby, I Love You spielen ließ. Vor ihrer Karriere als Spec-tor-Girlband waren die Schwestern Veronica (später: Ronnie Spector) und Estelle Bennett sowie-ihre Cousine Nedra Talley aus Spanish Harlem beim Label Colpix unter Vertrag. Auch dort erkannte man das Po-tenzial der Band, vor allem die Wucht der Leadsängerin Ronnie.