SALE

Bear Family Records - Pressearchiv

Pressearbeit Deutschland: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

International representative:
L-P Anderson - Alefjällsvägen 3 - 443 45 Sjövik - SWEDEN 
Tel: +46 302-43545 - Mob: +46 736-293434 - royal.beat@telia.com

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Presse Archiv - Various - That'll Flat Git It! Vol.29 - rocktimes
Der Untertitel zu der nun neunundzwanzigsten Ausgabe dieser großartigen und sehr erfolgreichen Serie von Bear Family Records lautet: " Rockabilly & Rock’n’Roll From The Vaults Of Crest Records ". Und erneut sind wahre Schätze gehoben worden. Der Titel sagt es aus: In dieser üppigen musikalischen Rückschau geht es thematisch um Rockabilly und Rock’n’Roll. Nun hat man sich dem 1954 von Sylvester Cross gegründeten Plattenlabel Crest Records gewidmet. Neben relativ unbekannten Musikern gibt es frühe Aufnahmen von Eddie Cochranoder mit Glen Campbell.

 

Presse - Various - That'll Flat Git It! Vol.29 - Oldie Markt
Various Artists That'll Flat Git lt Vol. 29 Bear Family BCD 17564 Eigenlob ist völlig in Ordnung, wenn es angebracht ist. Und das Label aus Holste legt mit dieser CD bereits den 29. Sampler mit Rockabilly- und Rock'n'Roll-Aufnahmen aus den USA vor.

Es ist nicht nur die Tatsache, dass die meisten Songs wohl für immer vergessen wären, wenn es die Nord-deutschen Sammler nicht gäbe, sondern vor allem auch die Aufmachung die-ser Kompilation, die diesmal die Singles des Crest-Labels zum Inhalt hat. Zu jedem Titel gibt es Infos und der Klang ist toll.

 

Presse Archiv - Various - That'll Flat Git It! Vol.28 - musenblätter
was für nahezu jede Veröffentlichung aus dieser Reihe gilt hat auch bei der neuesten Ausgabe seine Gültigkeit: die norddeutschen „Bären“ haben wieder einmal erstklassige Arbeit bei der Sound-Restaurierung geleistet * bei so mancher Aufnahme, die einem aus den Boxen entgegen rollt, mag man kaum glauben, dass sie schon weit über 50 oder 60 Jahre auf dem Buckel haben soll *** die zuvor bereits angesprochenen Sammler und Liebhaber können hier blind zugreifen, aber auch jeder andere Musikfreund macht mit dem Kauf von That’ll Flat Git It, Vol. 28: Rockabilly & Rock ’n‘ From The Vaults Of Warner Brothers & Reprise - so der vollständige Titel der Zusammenstellung - absolut keinen Fehler

 

Presse Archive - Various - That'll Flat Git It! Vol.28 - Vive Le Rock
Es gibt einige absolut bahnbrechende E-Rockings, darunter Tom Tall und die Tom g Cat's'Stack A Records' und ein junger Eddie'Summertime Blues' Cochran mit'Skinny Jim'. Was du auch für dein hart verdientes Geld bekommst, sind 32 Tracks mit einem 36-seitigen Booklet, das dich darüber informiert, wer wer wer ist. 60 Jahre später und die Tresore liefern weiter. Simon Nott

 

Presse Archiv - Various - That'll Flat Git It! Vol.28 - OX
Bear Family zeigt mit diesem liebevoll zusammengestellten und verarbeiteten Release wieder einmal, dass sie unter den zahllosen Reissue-Labels eine Ausnahamestellung innehaben. Gereon Helmer

 

Presse - Various - That'll Flat Git It! Vol.28 - Oldie Markt
Eine, wenn nicht die herausragende Serie über die Rockabilly-Singles in den 50er Jahren geht in die 28. Folge und behandelt diesmal die beiden Label Reprise und Warner Brothers. Neben berühmten Namen wie Bob Luman, Johnny Carroll, Charlie Gracie und Bill Haley finden sich auch die Außenseiter, die musikalisch zwar kaum schlechter als die Stars sind, aber den Durchbruch nicht geschafft haben.

 

Presse - Various - That'll Flat Git It! Vol.28 - Oldie Markt
Eine, wenn nicht die herausragende Serie über die Rockabilly-Singles in den 50er Jahren geht in die 28. Folge und behandelt diesmal die beiden Label Reprise und Warner Brothers. Neben berühmten Namen wie Bob Luman, Johnny Carroll, Charlie Gracie und Bill Haley finden sich auch die Außenseiter, die musikalisch zwar kaum schlechter als die Stars sind, aber den Durchbruch nicht geschafft haben.

 

Presse - Various - That'll Flat Git It! Vol.28 - Rockabilly & Rock'n'Roll From The Vaults Of Warner Brothers & Reprise - Good Times

 

Presse - Various - That'll Flat Git It! Vol.28 - Country Jukebox
die norddeutschen „Bären“ haben wieder einmal erstklassige Arbeit bei der Sound-Restaurierung geleistet * bei so mancher Aufnahme, die einem aus den Boxen entgegen rollt, mag man kaum glauben, dass sie schon weit über 50 oder 60 Jahre auf dem Buckel haben soll *** die zuvor bereits angesprochenen Sammler und Liebhaber können hier blind zugreifen, aber auch jeder andere Musikfreund macht mit dem Kauf von That’ll Flat Git It, Vol. 28: Rockabilly & Rock ’n‘ From The Vaults Of Warner Brothers & Reprise - so der vollständige Titel der Zusammenstellung

 

Presse - Various - That'll Flat Git It! Vol.28 - Musikreviews
FAZIT: Und weiter geht es mit einem Ausnahme-Rockabilly-Sampler aus dem Hause BEAR FAMILY RECORDS, der auf „That‘ll Flat Git It, Vol. 28 – Rockabilly & Rock‘N‘Roll From The Vaults Of Warner Brothers & Reprise“ eine 30-Song-Rückschau auf die Rock‘N‘Roll-Aufnahmen der eigentlich mehr für Popmusik berühmten Warner Brothers plus deren Sub-Label Reprise, das sie FRANK SINATRA abgekauft hatten, präsentieren. Voller Liebe zusammengestellte Aufnahmen der Jahre 1959 bis 1962, hervorragend digital remastert und mit einem 72seitigen, ins Digipak eingeklebten Mini-Buch, das alle Booklet-Grenzen sprengt, versehen.

 

Presse - Various - That'll Flat Git It! Vol.28 - Jukebox
Le pionnier Charlie Gracie est également présent avec « Cool Baby » tiré de la B.O. du film Jamboree. Les obscurités sont sou-vent savoureuses comme « Shimmy Shake » par Billy Land, parfait exemple de rock teenager, « The Monster Twist » par Tyrone A Saurus & His Cro-Magnons (!), « I Wanna Rock » (Johnny Sardo), « Monster Movie Bail » (Spike Jones) et » Drum Twist » par le bat-teur de studio virtuose Buddy Harman. La sélection des titres est parfaite et plonge dans la Californie du début des années 60. Quant au livret, rédigé par Bill Dahl. il four-mille d'anecdotes sur cette période charnière. Tony MARLOW