Pressearbeit / Media: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Pressearbeit / Media:   Shack Media Promotion Agency Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bear Family Records - Pressearchiv

Pressearbeit / Media: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Preses Archiv - Another Banana Split, please! (No.2) - now dig this
... Die McGuire Sisters sind reiner Pop, während Gerry Granahan und Nick Noble Soda Pop Brei sind. Vince Eager war ein britischer Rock'n Roller der zweiten Klasse, wie seine Decca-Bemühung zeigt, und Frances Faye und Slim & Slam verleihen ihm einen jazzigen Touch. The Islanders' Enchanted Sea' von 59 hat ein Spaghetti-Western-Feeling und wurde von Randy Starr geschrieben, der ein Dutzend, meist unvergessliche, Lieder für Elvis schrieb. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es sich um eine weitere gemischte Tasche handelt, die ein glücklicheres Publikum bei denen finden wird, die Magenkram auf der leichten Seite vertragen können. Es versteht sich von selbst, dass es mit der stilvollen Verpackung der Bear Family und dem 28-seitigen Booklet voller Fotos und Biographien geliefert wird. Shaun Mather
Presse Archiv - Another Banana Split, please! (No.2) - Streetclip
V/A ANOTHER BANANA SPLIT, PLEASE! (No.2) – More Gems From The Good Old Summertime
2019 (Bear Family Productions) – Stil: Rock’n’Roll/Pop

Bevor wir Euch an den Pool lassen: Jetzt erscheint No.2!?
Ja, es gab nämlich bereits einen ersten Erfrischungsmix aus dem Hause „Bear Family“. Äußerst passend für den Sommer: die Kompilation ANOTHER BANANA SPLIT, PLEASE! – die den Sommer, die Sonne, die kühlen Getränke und die heißen Flirts vorlebt – alles im Angesicht des Rock ’n’ Roll, Rhythm ’n’ Blues und Pop.


Handverlesene Songs entstammen den Jahren 1938 bis 1962 und liefern zudem einige Raritäten mit in den Player. Natürlich gibt es den legendären ´Summertime Blues´ von Eddie Cochran in der US-Single-Version, selbstredend den ´Itsy Bitsy Teenie Weeny Yellow Polkadot Bikini´ von Brian Hyland, oder Jerry Kellers ´Here Comes Summer´, Brian Hylands ´Summer Job´, aber auch 1938er Aufnahmen von Herb Alpert sowie die frühe Version von ´Tutti Frutti´ aus dem Hause Slim Gaillard & Slam Stewart.
Wer jetzt bereits vor Aufregung am ganzen Körper zittert, sollte aus dem Pool steigen. Die Wassertemperatur ist aktuell sowieso nicht mehr bei 32° Celsius.
(Michael Haifl)
Presse Archiv - Another Banana Split, please! (No.2) - Stadtmagazin Deldorado
Various Artists Another Banana Split, please!

Selbes Prinzip wie oben, nur hier zum Thema Sommer und mit einer Zeitspanne von 1938 bis 1962. Neben diversen Raritäten sind auch Klas-siker wie Comes Summer" von Jerry Kel-ler und der ,,Summerdme Blues" von Ed-die Cochran vertreten. Zu den Highlights zählt die beschwingte ,,Summertime"- Version von Frances Faye.
Presse Archiv - Another Banana Split, please! (No.2) - More Gems From The Good Old Summertime -das Blättchen
Da die bemannte Mondlandung bekanntlich im Sommer ablief, ist eine Sommerzusammen- stellung nach den ganzen Weltraummelodien genau die richtige Abwechslung. „Another Banana Split“ bringt Songs und Instrumentals aus Rock ’n’ Roll, Rhythm ’n’ Blues und Pop der Jahre 98 bis 96, die heiter stimmen und die Party am Pool mächtig aufheizen. Die Themen sind klar: Sonnenbaden, coole Drinks, Surfen natürlich, Strandparties und Eiscreme in der Milchbar. Ob nun Eddie Cochrans „Summertime Blues“, Jerry Kellers „Here Comes Summer“ oder das unverwüstliche „Itsy Bitsy Teeny Weenie Yellow Polkadot Bikini“, aber auch die Beach-Rari- täten von Dave York, Gene Gray und den McGuire Sisters („Banana Split“) – alle laden zum Staunen („Wow, toller Song, noch nie gehört“!), Tanzen und Träumen ein.

Zu beiden Samplern gibt es selbstverständlich dicke Booklets mit seltenen Künstlerfotos, Illustrationen und Anmerkungen zu den einzelnen Beiträgen.
Presse Archiv - Another Banana Split, please! (No.2) - More Gems From The Good Old Summertime -rocktimes

Der Rezensent jedenfalls bekommt beim Hören Lust, aktiv zu werden, denn dieser brodelnde musikalische Rückblick weckt sommerliche Lebensgeister. Man möchte direkt das Auto waschen und danach etwas cruisen – solange man das noch darf. Apropos Auto, einige Lieder erblickten weit vor der hier angegebene Zeitspanne das Licht der Welt. So wurde die Clovers-Nummer 1902 das erste Mal veröffentlicht, und zwar von dem Tin Pan Alley-Zusammenschluss. 1902! Was da wohl für Autos fuhren? Auf jeden Fall steuerfrei, denn die KFZ-Steuer wurde erst 1906 erfunden. Meine älteste Oma wurde übrigens 1896 geboren, war also gerade mal sechs Jahre alt, als besagtes "In The Good Old Summertime" erschienen ist. Wenn das mal keine zeitlichen Dimensionen sind …
Bis auf das mit meiner Oma, kann man – wie üblich bei der Bärenfamilie – das alles und noch mehr im äußerst informativen Booklet nachlesen. Auch dass der Herbie Alpert mit seinem Sextett niemand anderes ist, als der Herb Alpert, der mich viele Jahre später mit ganz anderer Musik begeisterte.
Presse Archiv - Another Banana Split, please! (No.2) - More Gems From The Good Old Summertime -musenblätter
Weitere 33 Erinnerungen an die Sommer
der 1950er und 60er

Gerade rechtzeitig zum Sommerferien-Beginn in den meisten deutschen Bundesländern bringt Bear Family Records, Spezialist für Themenalben und Sampler, insbesondere der 50er und 60er Jahre (ich erinnere an „Easter Bunny Hop“, „Big City Christmas“ und „Christmas On The Countryside“ und die erste „Banana Split“-Sammlung) und überhaupt für die Bewahrung der Erinnerungen an diese gute alte Zeit, ein tolles zweites Sommer-Album „Another Banana Split please“ mit noch einmal 33 bekannten Hits und interessanten Pop-Ausgrabungen heraus.
Presse Archiv - Banana Split For My Baby - 33 Gems From The Good Old Summertime - Oldie Markt
Various Artists Banana Split For My Ba-by Bear Family BCD 17513 Der Sommer ist fiir die meisten Menschen de Zeit des Jahres, an die man die schönsten Erinnerungen hat. Das hängt natürlich mit den Ferien zusammen, aber nicht nur. Die Archi-vare aus Holsten haben in ihrem Fundus gekramt und dabei 33 Songs ausge-graben, die von 1956 bis 1962 reichen und die Freuden des Sommers besingen. Das ist meistens grundguter Rock'n'Roll und einige Raritäten fin-den sich wie üblich auch. Und da es dieses Jahr das Wetter schon ab April gab., passt das.
Presse Archiv - Banana Split For My Baby - 33 Gems From The Good Old Summertime - rocktimes
Mit "Banana Split For My Baby" kann der Sommer 2018 kommen. Na ja, er hat sich ja auch schon im späten Frühling durch hohen Temperaturen angekündigt. Dieses Album, auch mit seltenen Titeln, wie aus dem Informationsblatt hervorgeht, ist auch zeitlich randvoll mit toller Musik. Abschließend sei nochmals auf das herausragende Booklet hingewiesen.
Presse Archiv - Banana Split For My Baby - 33 Gems From The Good Old Summertime - rocktimes
Mit "Banana Split For My Baby" kann der Sommer 2018 kommen. Na ja, er hat sich ja auch schon im späten Frühling durch hohen Temperaturen angekündigt. Dieses Album, auch mit seltenen Titeln, wie aus dem Informationsblatt hervorgeht, ist auch zeitlich randvoll mit toller Musik. Abschließend sei nochmals auf das herausragende Booklet hingewiesen.
Presse Archiv - Banana Split For My Baby - 33 Gems From The Good Old Summertime - musenblätter
Wir bekommen in diesem Jahr ja schon fast den ganzen Frühling lang einen ungewohnten Vorgeschmack auf die in mancherlei Hinsicht heißeste Zeit des Jahres. Bear Family Records, Spezialist für Themenalben und Sampler, insbesondere der 50er und 60er Jahre (ich erinnere an „Easter Bunny Hop“, „Big City Christmas“ und „Christmas On The Countryside“) und überhaupt für die Bewahrung der Erinnerungen an diese gute alte Zeit, hat ein feines Sommer-Album mit bekannten Hits und interessanten Pop-Ausgrabungen zusammengestellt. Mit dem Fokus auf Rock 'n' Roll, Rhythm 'n' Blues und Pop der Jahre 1956-1962 liegt mit der CD „Banana Split For My Baby“ eine Sammlung von 33 Songs vor, die übermütig den Sommer mit seinem erfrischenden Badespaß, mit Strand-Partys, Eiscreme und romantischen Sonnenuntergängen am Meer feiern.