SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 60.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Narvel Felts Drift Away - Best 1973-1979 (CD)

Drift Away - Best 1973-1979 (CD)
 
 

Artikel-Nr.: BCD15690

Gewicht in Kg: 0,107

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

Statt: 15,95 € * (12.54 % gespart)
13,95 € *
 
 
 
 
 

Narvel Felts: Drift Away - Best 1973-1979 (CD)

1-CD mit 24-seitigem Booklet, 28 Titel. Spielzeit ca. 77 mns.

Nach zwei Jahrzehnten mittlerem Erfolg schlug Narvel Filts 1973 plötzlich als Country-Künstler ein. Für den Rest des Jahrzehnts war er einer der meistverkauften Künstler in der Country-Musik mit R&B-Hits wie Drift Away, Reconsider Me, Somebody Hold Me, Lonely Teardrops, My Prayer, Funny How Time Slips Away.... und anderen. Sie sind alle hier. Niemand hat seinen Erfolg besser verdient als Narvel Filts, und 28 seiner größten Hits sind hier in einem Paket.


Als seine Single I'm Just That Kind Of Fool 1991 in die U.S. Country Charts einstieg, erreichte Narvel Filts die Auszeichnung, Pop und Country über fünf Jahrzehnte hinweg gechart zu haben: die 50er, 60er, 70er, 80er und 90er Jahre. Die Zeitschrift'Cashbox' gab ihm ein farbiges Cover, um ihn zu ehren, als er sich einer berühmten Band anschloss, zu der auch George Jones und Conway Twitty gehörten. Die größten Erfolge feierte Narvel natürlich in den siebziger Jahren, aber er hatte seit 1956 hart gearbeitet, um 1973 eine "Overnight-Sensation" zu werden. 

Geboren in der Nähe von Keiser, Arkansas am 11. November 1938, wuchs Albert Narvel Filts in einem landwirtschaftlichen Umfeld um Keiser und Shady Bend auf, bevor er nach Powe, einer kleinen Gemeinde in der Nähe von Bernie, Missouri, zog, wo er die lokale High School besuchte. Zu dieser Zeit nahm er an einem Talentwettbewerb teil und sang Blue Suede Shoes und Baby Let's Play House. Sein Sieg führte zu einer Radiosendung auf KDEX in Dexter, Missouri. 

Ein Treffen mit dem lokalen Bandleader Jerry Mercer brachte Narvel zu den Rhythm 'n' Blues Boys, wo er lokale Auftritte im Bootheel von Missouri und dem nördlichen Teil von Arkansas gab, wo er die'Katze in der Band' wurde und die Rockabilly und'Elvisy' Stücke ins Repertoire brachte. Als Mercer die Band Ende 1956 verließ, übernahm Narvel die Band und benannte sie in'The Rockets' um und brachte sie zu Sun Records nach Memphis. Nach mehreren Sessions und ohne Veröffentlichungen führte er sie zu Mercury Records nach Chicago, wo ein Vertrag abgeschlossen wurde. Alle Mercury-Aufnahmen von 1957 und 1958 sind auf dem Album'A Teen's Way' (BFX 15232) enthalten. 

In den folgenden Jahren brachten Verträge mit Pink (Hi), Starline, Roland Janes und Hi wieder viel Erfolg im Süden und ein wenig nationale Charts. Narvel's Aufnahmen waren immer eklektisch, etwas Pop, etwas Country, etwas Rhythmus'n' Blues und etwas Rock'n' Roll. 
Als Narvel 1973 zu Cinnamon Records kam und nach einem kleinen Erfolg mit einem Revival von Rockin' Little Angel, traf er Paydirt. 
mit Drift Away, was ihm eine #8 Platzierung einbrachte. Dann folgten die Hits in den siebziger Jahren, darunter der #1 Record of the Year in'Cashbox' für die 1975er Veröffentlichung Reconsider Me. 
Diese und andere Hits sind alle auf dieser CD enthalten und hier ist Narvel mit einigen Erinnerungen.... 

HOWARD COCKBURN Januar 1996 

DRIFT AWAY 
Dieser Song erwies sich als der schwer fassbare große Hit, nach dem ich siebzehn Jahre lang gesucht hatte! Es war wirklich ein Nervenkitzel, als es ein Hit wurde, und ich würde es auf jeder langen Reise fünfmal hören. Ich traf den Schriftsteller Mentor Williams und den Sänger Dobie Gray bei den ASCAP Awards in Nashville im Oktober 1973. Es hat mein Leben für immer verändert. 
SOMMER 1976 von links: STALIA, LOR NARVEL UND'BUB'-FILZE. 

BEVOR SIE GEHEN MÜSSEN 
Einer meiner persönlichen Favoriten von allen Platten, die ich aufgenommen habe! Ich habe Johnny Morris (Manager und Produzent) gesagt, dass ich gerne eine tolle Ballade machen würde. Ich bekam meinen Wunsch in'Before You Have To Go', einem wunderschönen Jerry Foster/Bill Rice Song. Es wurde für die nächste Single in Betracht gezogen und war letztendlich die Kehrseite, auch auf meinen'Drift Away' und'Greatest Hits Vol. 1' Alben. 

ALLES IM NAMEN DER LIEBE 
Dies wurde als Nachfolge-Single zu'Drift Away' zu einer Zeit veröffentlicht, als 1 befürchtete, dass 1 eine einmalige Sache gehabt haben könnte und ich keine Nachfolge hätte, wie das in diesem verrückten Geschäft so oft passiert ist. Es ging auf Platz 13 der Charts und wurde in ein paar Hit-Alben aufgenommen. 

ROCKENDER KLEINER ENGEL 
Im März 1973, als ich Hi Records verließ, ging ich mit Lewis Willis und Joe Gibson nach Nashville, um diesen Song aufzunehmen. Cinnamon hatte Ray Smith unter Vertrag genommen und ihn auf'Rockin' Little Angel' neu aufgenommen, wollte es aber nicht als Single herausgeben. Lewis schlug vor, meinen Gesang auf die Strecke zu bringen. Die Aufnahme erschien um den 1. April und brachte die National Charts auf einen Höchststand von 71. 


Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

1-CD mit 24-seitigem Booklet, 28 Einzeltitel. Spieldauer ca. 77 Minuten


 

Songs

Narvel Felts - Drift Away - Best 1973-1979 (CD) Medium 1
1: Drift Away
2: Before You Have To Go
3: All In The Name Of Love
4: Rockin' Little Angel
5: When Your Good Love Was Mine
6: Fraulein
7: Until The End Of Time (& SHARON VAUGHN)
8: She Loves Me Like A Rock
9: I Want To Stay
10: Wrap My Arms Around The World
11: Reconsider Me
12: Foggy Misty Morning
13: Funny How Time Slips Away
14: Blue Suede Shoes
15: Somebody Hold Me (Until She Passes By)
16: Away
17: Lonely Teardrops
18: Lonely Kind Of Love
19: My Prayer
20: Garden Of Eden
21: The Feeling's Right
22: Moments To Remember
23: To Love Somebody
24: Stirrin' Up Feelin's
25: One Run For The Roses
26: Never Again
27: Everlasting Love
28: The End

 

Artikeleigenschaften von Narvel Felts: Drift Away - Best 1973-1979 (CD)

  • Interpret: Narvel Felts

  • Albumtitel: Drift Away - Best 1973-1979 (CD)

  • Artikelart CD

  • Genre Country

  • Music Genre Country Music
  • Music Style Classic Country Artists
  • Music Sub-Genre 002 Classic Country Artists
  • Label Bear Family Records

  • Preiscode AH
  • SubGenre Country - General

  • EAN: 4000127156907

  • Gewicht in Kg: 0.107
 
 

Interpreten-Beschreibung "Felts, Narvel"

NARVEL FELTS

DID YOU TELL ME

NARVEL FELTS

HAST DU MIR GESAGT.

Als ich dreizehn Jahre alt war, lebten wir noch in Arkansas und ich tauschte meine BB-Pistole gegen eine verprügelte Gene Autry-Gitarre, die zusammen mit einer Prince-Albert-Tabakdose und etwas Schöpfdraht gehalten wurde. Ein Jahr später, als ich vierzehn war, waren wir nach Missouri gezogen und ich habe Baumwolle gepflückt und eine neue bei Sears & Roebuck für 15,98 Dollar bestellt. Dann Anfang 1956, ich war damals siebzehn, nahm ich an einem High-School-Talentwettbewerb in Bernie, Missouri, teil. Ich sang Baby Let's Play House und als sie eine Zugabe wollten, gab es einen neuen Song, den ich einige Male von Carl Perkins gehört hatte, genannt Blue Suede Shoes. Durch Zufall gab es in dieser Nacht einen Diskjockey im Publikum von KDEX Radio in Dexter, Missouri - sein Name war Weldon Grimsley, und am nächsten Tag saß ich zu Hause und hörte Radio, und sie sagten: "Wenn Narvel Filts hört, kontaktieren Sie bitte sofort KDEX". Ich lief hinaus und erzählte meinem Vater, was sie im Radio gesagt hatten. Es war kalter Winter und er ließ das Wasser aus dem Kühler seines 1946er International Trucks ablaufen. Er steckte Wasser in den Truck und fuhr mich acht Meilen die Schotterstraße hinauf zu Bernie zum nächsten Telefon, und ich rief KDEX an und sie sagten "bring deine Gitarre und komm schon". Ich nahm J. W. Grubbs mit und sie gaben uns eine kleine Samstagnachmittags-Radiosendung, live.

Kurze Zeit später, am 24. März 1956, traf ich Jerry Mercer eines Nachts im Fourway Inn in Dudley, Missouri. Er brachte mich zum Singen und lud mich ein, am nächsten Abend zu Pop Schmitzer's, in der Nähe von Malden, zu kommen und mit ihm zusammen zu sitzen, was zu einem regulären Job in Jerry Mercer's Band im Frühjahr 1956 führte. Wir spielten viele der lokalen Clubs im Südosten von Missouri, im Nordosten von Arkansas und einigen in Illinois und spielten eine Paketshow in diesem Sommer mit Roy Orbison, als Ooby Dooby seine aktuelle Platte war und Go Go Go Go die B-Seite davon. Eddie Bond und The Stompers waren auch in der Show und Eddie's Platte auf Mercury zu der Zeit war I Got A Woman und Rockin ' Daddy.

Während 1956 vom Frühling bis etwa Mitte Dezember arbeitete ich mit Jerry Mercer und ich spielte den Slap Bass, wenn er sang und er spielte ihn, wenn ich sang. Wir tauschten und spielten beide. Ich spielte Rhythmusgitarre, wenn ich sang, und er spielte Rhythmusgitarre, wenn er sang. Während dieser Zeit machten wir diese Show mit Roy Orbison und Eddie Bond in Dexter, Missouri, und innerhalb von ein paar Wochen nach dieser Show hatte ich ein Vorsprechen bei Sun Records. Calvin Richardson, der damals mein Manager und Besitzer eines Dexter-Musikladens war, sagte mir, dass Roy ihm helfen würde, einen Termin bei Sun für mich zu bekommen, also fuhren Leon Barnett und ich in meinem Chevrolet nach Sun. Es war sehr heiß im Sommer, wahrscheinlich im August oder Anfang September, als wir für Jack Clement vorgesprochen haben. Jack hat uns gesagt, wir sollen noch ein paar Songs schreiben und die ganze Band zurückbringen. Das haben wir aber erst Anfang 1957 getan. In der Zwischenzeit, im Dezember 1956, heiratete Jerry Mercer und beschloss, das Musikgeschäft aufzugeben. Die Band wurde nun'Narvel Filts and the Rockets'.


Auf meinen Sun-Aufnahmen war Jack Clement der Produzent. Wir gingen mit der Band rein, das erste Mal im Januar 1957, als wir fünf Songs machten, dann kamen wir zurück für eine andere Sitzung in April. Ich hatte das Gefühl, dass es drei Sitzungen gab, aber das Sun-Session-Buch bestätigt das nicht. Sie sagen, dass die folgende Sitzung Anfang April 1957 stattfand und es wahrscheinlich diejenige gewesen wäre, die My Babe produziert hat. Ich erinnere mich, dass Roy Orbison bei der ersten Sitzung mit Jack Clement im Kontrollraum war. Conway Twitty war immer noch Harold Jenkins und ließ sich von meinem Mikrofon im Studio einen Stuhl hochziehen und mir zuhören. Ich hatte Jerry Lee Lewis an diesem Morgen in Taylors Cafe nebenan getroffen, und Johnny Cash kam ins Front Office und beobachtete uns für eine Weile an diesem Tag. Ich erinnere mich, dass ich in der Session, als ich My Babe aufnahm, die Zeile sagte: "Wenn sie heiß ist, gibt es kein coolin", ich erinnere mich, dass Jack Clement und Roy Orbison ihre Köpfe herumschwirrten u

nd sich gegenseitig überrascht ansahen, als ich das sagte, als wäre es eine Art schockierende Zeile zu dieser Zeit.

Nachdem ich die letzte Sitzung bei Sun beendet hatte, sagte Jack Clement: "Wir haben hier einen Rekord. Es kann etwa ein Jahr dauern, bis wir es veröffentlichen, weil wir s

o viele vor Ihnen haben." Bei der Sitzung, als Conway Twitty auch da war, rief Roy Orbison Conway und mich in einer Ecke ab und sagte: "Jungs, wenn ich ihr wäre, würde ich woanders nach einem Label suchen. Das werde ich tun, wenn mein Vertrag abgelaufen ist, denn Sam ist nicht an mir interessiert, er ist nicht an dir interessiert, er ist nicht einmal an Perkins. Er interessiert sich nur für Cash und den Neuen, Jerry Lee Lewis."

Anfang März 1957 spielte ich im Fox Theatre in St. Louis und Fred Varney, der einige Verbindungen zu Mercury Records in Chicago hatte, wollte uns nach Chicago zum Vorsprechen für Mercury bringen. Damals habe ich noch für Sun aufgenommen. Wir waren im Fox Theatre, ich glaube, es waren wahrscheinlich drei Shows pro Tag, möglicherweise mehr, mit dem Film'Rock Pretty Baby'. Wir gingen damals nicht nach Chicago, aber ein wenig später, nachdem wir die andere Session für Sun und Jack gemacht hatten, würde es ein Jahr dauern, bis sie etwas veröffentlichen konnten. Ich machte eine weitere Theatertournee in Illinois und wir spielten in Lichfield, Illinois, ich glaube, zwei freie Nächte dazwischen, Fred Varney kam wieder vorbei. Er hatte einen Mann namens Cliff Mantle diese Theater buchen lassen und sie waren eine Art Partner im Geschäft. Fred hatte eine Druckerei in St. Louis. Er bot uns wieder an, uns nach Chicago zu bringen, und dieses Mal nahmen wir ihn mit.

Er brachte uns zum 35 East Wacker Drive, ging einfach mit uns und der Band in die Mercury-Büros, also sagten die Leute: "Was machst du da, eine Band wie diese...."? Jedenfalls beschlossen sie, uns zuzuhören, und so brachten wir das Equipment hoch und saßen ohne Mikrofon im Büro, und Art Talmadge ging hinüber und stand neben mir, wo er meine Stimme über der Band hören konnte. Ich habe ihm irgendwie ins Ohr gesungen. Wir haben ein paar Songs gemacht und er sagte, schickt sie in die Universal Studios, um sie aufzunehmen. Wir gingen an diesem Nachmittag hinunter und nahmen bis wahrscheinlich Mitternacht nach dem Abendessen auf und nahmen zehn Songs auf. Innerhalb eines Monats war meine

erste Platte Kiss-A-Me Baby and Foolish Thoughts auf dem Markt. Ich glaube, es war der 10. Juni 1957.

Die Band, mit der ich bei Mercury aufgenommen habe, war immer noch die gleiche wie bei meinen Sun-Sessions. Auch ein Pianist namens Chuck Stacy hat einige der Songs der Chicago-Session mit uns bearbeitet. Das Line-Up bestand aus Gesang und Rhythmusgitarre, Leon Barnett an der Leadgitarre, J. W. Grubbs am Bass, Bob Taylor am Schlagzeug und Jerry Tuttle an der Steelgitarre und am Saxophon; später in diesem Jahr nahmen wir ein Instrumental mit Jerry am Saxophon auf, das Rocket Ride hieß. Diese Platte kam heraus und fing wirklich an, etwas Action zu bekommen, das war früh'58. Die Geschichte besagt, dass Art Talmadge einen Radiosender in Chicago Rocket Ride auf einer langsamen Geschwindigkeit spielen hörte und es klang für ihn wie ein Spaziergang, und sie hatten damals einen Hit mit dem Diamonds' The Stroll, und so verlangsamte er es, und es wurde sehr schnell als Rocket Ride Stroll neu aufgelegt. Das war eigentlich eine Neuaufnahme und ich glaube, es waren Sil Austin und das Orchester, die Rocket Ride Stroll aufgenommen und unter meinem Namen veröffentlicht haben. Der ursprüngliche Rocket Ride war nur wir, die Rockets. Das haben wir im Oktober 1957 im RCA Studio B in Nashville gemacht, mit Jerry Tuttle am Saxophon....

Narvel Felts Did You Tell Me
Read more at: https://www.bear-family.com/felts-narvel-did-you-tell-me.html
Copyright © Bear Family Records

 

 
Presseartikel über Narvel Felts - Drift Away - Best 1973-1979 (CD)
Kundenbewertungen für "Drift Away - Best 1973-1979 (CD)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Narvel Felts: Drift Away - Best 1973-1979 (CD)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Various - Bear...: 30 Years...

Inhalt: 1.0000

35,95 € * Statt: 39,95 € *

Scott, Jack: Crazy Heart...

Inhalt: 1.0000

12,95 € *

Book / Buch: Record...

Inhalt: 1.0000

9,95 € * Statt: 19,95 € *

Various - They...: Vol.2, The...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - They...: Vol.1, The...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Campbell, Jo Ann: Boogie...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Singleton, Margie: Pledging My...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Felts, Narvel: Me And Bobby...

Inhalt: 1.0000

7,95 € * Statt: 14,95 € *

Gilley, Mickey: Ten Years Of...

Inhalt: 1.0000

15,90 € *

Clark, Roy: The Best Of...

Inhalt: 1.0000

12,95 € * Statt: 17,95 € *

Fontana, Wayne &...: Eric, Rick,...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Lords, The: In Black And...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Lords, The: Some Folks...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Radio...: Oldiebörse -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Radio...: 10 Jahre...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - Radio...: On Air -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Everly Brothers, The: Chained To A...

Inhalt: 1.0000

179,95 € * Statt: 199,95 € *

Various Artists: Hammond Heroes

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Nelson, Ricky: The Last...

Inhalt: 1.0000

142,15 € * Statt: 157,95 € *

Various - The...: Vol.4, The...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Osterwald...: Jazz, Show...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various Artists: Jole Blon -...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Various - The...: Vol.3, The...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - The...: Vol.2, The...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Martin, Dean: Lay Some...

Inhalt: 1.0000

142,15 € * Statt: 157,95 € *

Nelson, Ricky: For...

Inhalt: 1.0000

125,95 € * Statt: 139,95 € *

Haley, Bill & His...: Rock’n’Roll...

Inhalt: 1.0000

107,95 € * Statt: 119,95 € *

Perkins, Carl: Back On Top...

Inhalt: 1.0000

71,95 € * Statt: 79,95 € *

Gibson, Don: Singer-Songw...

Inhalt: 1.0000

71,95 € * Statt: 79,95 € *

Valente, Caterina: With A Song...

Inhalt: 1.0000

170,05 € * Statt: 188,95 € *

Various - The...: Vol.1, The...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Nelson, Ricky: The American...

Inhalt: 1.0000

125,95 € * Statt: 139,95 € *

Haley, Bill & His...: The Warner...

Inhalt: 1.0000

98,95 € * Statt: 109,95 € *

Jackson, Wanda: Tears Will...

Inhalt: 1.0000

125,95 € * Statt: 139,95 € *

Various - History: Atomic...

Inhalt: 1.0000

142,15 € * Statt: 157,95 € *

Everly Brothers, The: The Outtakes

Inhalt: 1.0000

15,25 € * Statt: 16,95 € *

Luman, Bob: Luman,...

Inhalt: 1.0000

85,45 € * Statt: 94,95 € *

Valente, Caterina: Mit 1000...

Inhalt: 1.0000

98,95 € * Statt: 109,95 € *

Dyke, Leroy Van: Walk On By

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Valente, Caterina: Du bist...

Inhalt: 1.0000

125,95 € * Statt: 139,95 € *

Felts, Narvel: Did You Tell...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Big Rocker...: Rock 'n'...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Clark, Roy: The Best Of...

Inhalt: 1.0000

12,95 € * Statt: 17,95 € *

Dawson, Ronnie &...: The Carnegie...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 15,95 € *

Ofarim, Esther: Melodie...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Tielman Brothers,...: Tielman On...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Drifters, The: The Drifters...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Various: Country...

Inhalt: 1.0000

7,95 € * Statt: 12,95 € *

Various - Buffalo...: Rockabilly...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,74 € *

Esther & Los Twangs: Boom Cha Cha...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Various -...: Banana Split...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Carter, Janette: Deliverance...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Fell, Terry: Truck...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Felts, Narvel: Memphis Days

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Howlin' Wolf: How Many...

Inhalt: 1.0000

12,95 € *

Cash, Rosanne: She...

Inhalt: 1.0000

20,95 € *

Presley, Elvis: Good Rockin'...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Blair, John: Rumble At...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Frizzell, Lefty: An Article...

Inhalt: 1.0000

198,95 € * Statt: 219,95 € *

Various - History: Battleground...

Inhalt: 1.0000

89,95 € * Statt: 99,95 € *

Book / Buch: Bear Family...

Inhalt: 1.0000

4,95 € *

Felts, Narvel: 1956 Radio...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Various -...: Big City...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Various: Schlager Jul...

Inhalt: 1.0000

6,95 € * Statt: 14,95 € *

Various - The...: Vol.2, (CD)...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - The...: Vol.1, (CD)...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Various: Just Around...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Chesnutt, Mark: Ultimate -...

Inhalt: 1.0000

12,95 € * Statt: 16,95 € *

Edwards, Tibby: Play It Cool...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Barnett, Bobby: American...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Carlisles: Busy Body...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Bruce, Ed: Puzzles

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Clark, Sanford: Shades

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Buchanan, Roy: Live At Town...

Inhalt: 1.0000

59,95 € *

Scott, Jack: Crazy Heart...

Inhalt: 1.0000

12,95 € *

Sun Ra: Crystal...

Inhalt: 1.0000

28,95 € *

Various - Cree...: Tropical...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Various - That'll...: Vol.30 -...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Taylor, Vince: Le Rock...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Various -...: Have...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen