Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Johnny Hallyday Le Roi De France 1966-69 (CD)

Reinhören:
 
0:00
0:00
13,95 € * 15,50 € * (10% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel derzeit nicht verfügbar, Lieferfristen von bis zu 2-3 Wochen sind zu erwarten. (soweit verfügbar beim Lieferanten - kann aber auch schneller gehen)

  • CDRETRO871
  • 0.1
(2010/RPM) 22 tracks 1966-69 with 10 page booklet. mehr

Johnny Hallyday: Le Roi De France 1966-69 (CD)

(2010/RPM) 22 tracks 1966-69 with 10 page booklet.

Artikeleigenschaften von Johnny Hallyday: Le Roi De France 1966-69 (CD)

  • Interpret: Johnny Hallyday

  • Albumtitel: Le Roi De France 1966-69 (CD)

  • Label RPM

  • Genre Rock'n'Roll

  • Artikelart CD

  • EAN: 5013929598713

  • Gewicht in Kg: 0.1
Hallyday, Johnny - Le Roi De France 1966-69 (CD) CD 1
01 Psychedelic
02 A Tout Casser
03 Voyage Au Pays Des Vivants
04 Je Crois Qu'il Me Rend Fou (Such A Fool...)
05 Don't Need Somebody
06 J'ai Crié La Nuit
07 C'est Mon Imagination
08 Son Amour Pour En Jeu
09 Noir C'est Noir
10 Jeune Homme
11 Au Pays Des Auveugles
12 Mon Fils
13 Je N'ai Pas Voulu Croire
14 Mal (Hush)
15 Regarde Pour Moi
16 Réclamation
17 Amen
18 Je N'ai Jamais Rien Demandé (My Way Of...)
19 La Génération Perdue
20 Le Mauvais Rêve
21 Quand L'Aigle Est Blessé
22 Cheval D'Acier
Johnny Hallyday Am 15. Juni 1943 wurde er als Jean Philippe Smet in Paris geboren. Gestorben... mehr
"Johnny Hallyday"

Johnny Hallyday

Am 15. Juni 1943 wurde er als Jean Philippe Smet in Paris geboren.
Gestorben am 06.12.2017 in Marnes-la-Coquette, Frankreich


Bear Family zum Tod von Johnny Hallyday!

Er ist der größte Rocker und Entertainer, den Frankreich je hervorgebracht hat. Er konnte Rock'n'Roll, er konnte Country, er konnte Balladen und er konnte den französischen Chanson. Und Johnny Hallyday ist eine Institution in Frankreich. Jetzt ist Jean Philip Smet aka Johnny Hallyday im Alter von 74 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung verstorben. 

Johnny Hallyday hat eine ungewöhnliche Biographie. Am 15. Juni 1943 im durch die Nazis besetzten Paris als Jean Philipe Smet geboren, wuchs er bei einer Tante auf, die ihn adoptierte und alsbald den amerikanischen Akrobaten Lee Hallyday heiratete. Als Kind sah Johnny mehr Zirkuszelte von innen, als Klassenräume von Schulen. Als er 15-jährig zum ersten Mal sang, stellte er sich unter dem Namen Johnny Hallyday vor, um seinen Adoptiveltern zu danken. Der erste Schritt zu einer bombastischen Karriere war getan.

Seine erste Platte wurde Anfang 1960 auf Vogue veröffentlicht und bis zum Jahresende hatte er bereits 1 Million davon verkauft. Eine große französische Tageszeitung schrieb im Frühjahr 1960: 'Johnny Hallyday vergöttert Elvis Presley und äfft ihn nach, so gut er kann. Er kann es recht gut. Das junge Publikum - nur das junge? - ist so begeistert, dass bei jeder Veranstaltung das Mobiliar demoliert wird. Oft muss die Polizei mit Tränengas gegen die fanatische Meute kämpfen. Das hat es in Frankreich noch nicht gegeben. Niemand von den Kritikern glaubt aber, dass dieses Fieber andauern würde.' 

Es dauerte an, ja wurde noch bei weitem übertrumpft. Er tourte in den 60er Jahren auch in den USA, nahm in Nashville unter den Fittichen von Shelby Singleton eine Reihe von Rock'n'Roll, Twist und Country Platten auf. In Deutschland spielte er mit den Rattles. Zudem schauspielerte er in unzähligen französischen Film Klassikern und füllte ganze Stadien bei seinen Shows. Insbesondere seine regelmäßigen Auftritte im Pariser Olympia sind legendär.

Hallyday war von 1965 bis 1980 mit der bulgarisch-französischen Sängerin Sylvie Vartan verheiratet. Aus dieser Ehe ging der ebenfalls bekannte Sänger David Hallyday hervor. Hallyday war insgesamt sechs mal verheiratet. In der Ehe mit der französischen Schauspielerin Nathalie Baye, kam 1983 die Tochter Laura Smet zur Welt. Seit 1996 war Johnny mit der 32 Jahre jüngeren Laeticia Boudou verheiratet, mit der er zwei vietnamesische Kinder adoptierte.

Ab 2006 lebte Johnny Hallyday in der Schweiz und zog 2013 nach Los Angeles in Kalifornien. Im März 2017 gab Johnny Hallyday bekannt, dass er an Lungenkrebs leide, an dem er in der Nacht auf den 6. Dezember 2017 verstarb.

 

Johnny Hallyday

Johnny Hallyday hatte eine ungewöhnliche Kindheit. Von einer Tante adoptiert, die den amerikanischen Akrobaten Lee Hallyday heiratete, besuchte Johnny als Kind mehr Zirkuszelte als die Schule. Als er 15jährig zum ersten Mal sang, stellte er sich unter dem Namen Johnny Hallyday vor, um seinen Adoptiveltern zu danken. Niemand konnte zu diesem Zeitpunkt ahnen, daß dieser Junge eines Tages das Idol einer ganzen Generation würde.

Seine erste Platte wurde Anfang 1960 aufgenommen, am Jahresende waren bereits 1 Mill. verkauft. Johnny Hallyday vergöttert Elvis Presley und äfft ihn nach, so gut er kann. Er kann es recht gut. Das junge Publikum - nur das junge? - ist so begeistert, daß bei jeder Veranstaltung das Mobiliar demoliert wird. Oft muß die Polizei mit Tränengas gegen die fanatische Meute kämpfen. Das hat es in Frankreich noch nicht gegeben. Niemand von den Kritikern glaubt aber, daß dieses Fieber andauern würde. „In einem Jahr ist dieser Johnny Hallyday schon vergessen', dachte man. Irrtum.

Heute, nach über 15 Jahren, ist Johnny Hallyday immer noch das Idol, der Apostel, ja sogar der Gott einer neuartigen Religion, dessen Bibel für Erwachsene unverständlich bleibt. Johnny Hallyday der Rocker, der Hippie, der Crooner scheint von unsichtbaren Dämonen besessen zu sein: Er brüllt, er tobt und das Publikum tobt mit. Privat ist er ruhig, fast schüchtern. 1967 heiratete er Sylvie Vartan, das weibliche Pendant zu Johnny Hallyday. Etwa 25 Mill. Schallplatten wurden bisher verkauft. Ein Star, den Deutschland noch nicht entdeckt hat. Original Presse-Info: Phonogram GmbH

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Le Roi De France 1966-69 (CD)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Johnny Hallyday
Johnny Hallyday In Italia...plus Johnny Hallyday In Italia...plus: Johnny Hallyday In Italia...plus Art-Nr.: 0008084

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

25,00 € *
The 1962 Nashville Sessions Vol.2, (French) Johnny Hallyday: The 1962 Nashville Sessions Vol.2, (French) Art-Nr.: BCD15497

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € * 9,95 € *
L'Idole Des Jeunes (CD) Johnny Hallyday: L'Idole Des Jeunes (CD) Art-Nr.: CD063666

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

18,95 € *
L'epopee Rock'n'Roll Vol.1...plus Johnny Hallyday: L'epopee Rock'n'Roll Vol.1...plus Art-Nr.: CD3930914

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € * 7,95 € *
Vol. 2, L'epopee rock'n'roll Johnny Hallyday: Vol. 2, L'epopee rock'n'roll Art-Nr.: CD3930931

Derzeit nicht lieferbar

12,95 € *
Memories Of Buddy Holly - Compiled by Jim Dawson and Spencer Leigh Buddy Holly: Memories Of Buddy Holly - Compiled by Jim... Art-Nr.: 0008030

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

49,95 €
Keith Hunt: Shakin' All Over The Birth Of British R&B - Life And Times Of Johnny Kidd Johnny Kidd: Keith Hunt: Shakin' All Over The Birth Of... Art-Nr.: 0011007

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

79,95 €
The Day-By-Day Story of the 60s TV Pop Sensation (PB) by Andrew Sandoval The Monkees: The Day-By-Day Story of the 60s TV Pop... Art-Nr.: 0013038

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

69,95 €
Meyer, Russ - Big Bosoms & Square Jaws - The Biography Of Russ Meyer by Jimmy McDonough Russ Meyer: Meyer, Russ - Big Bosoms & Square Jaws - The... Art-Nr.: 0013040

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

22,95 €
The Life and Cuisine of Elvis Presley by David Adler Elvis Presley: The Life and Cuisine of Elvis Presley by David... Art-Nr.: 0016133

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

19,95 € 29,95 €
Elvis Shot By Ed Bonja (Book+CD) Elvis Presley: Elvis Shot By Ed Bonja (Book+CD) Art-Nr.: 0016248

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

49,95 €
Elvis Presley 1956 - Photographien von Marvin Isreael Elvis Presley: Elvis Presley 1956 - Photographien von Marvin... Art-Nr.: 0016253

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

19,95 €
For The First Time Ever - Joseph A. Tunzi Elvis Presley: For The First Time Ever - Joseph A. Tunzi Art-Nr.: 0016260

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

49,95 €
The Very Best Of Johnny Hallyday (2-CD) Johnny Hallyday: The Very Best Of Johnny Hallyday (2-CD) Art-Nr.: CDMETRSL061

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

9,95 € 14,95 €
Zuletzt angesehen
Tracklist
Hallyday, Johnny - Le Roi De France 1966-69 (CD) CD 1
01 Psychedelic
02 A Tout Casser
03 Voyage Au Pays Des Vivants
04 Je Crois Qu'il Me Rend Fou (Such A Fool...)
05 Don't Need Somebody
06 J'ai Crié La Nuit
07 C'est Mon Imagination
08 Son Amour Pour En Jeu
09 Noir C'est Noir
10 Jeune Homme
11 Au Pays Des Auveugles
12 Mon Fils
13 Je N'ai Pas Voulu Croire
14 Mal (Hush)
15 Regarde Pour Moi
16 Réclamation
17 Amen
18 Je N'ai Jamais Rien Demandé (My Way Of...)
19 La Génération Perdue
20 Le Mauvais Rêve
21 Quand L'Aigle Est Blessé
22 Cheval D'Acier