Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Bettye Lavette Child Of The Seventies (CD)

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!
29,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel derzeit nicht verfügbar, Lieferfristen von bis zu 2-3 Wochen sind zu erwarten. (soweit verfügbar beim Lieferanten - kann aber auch schneller gehen)

  • CDRHM27899
  • 0.1
(1962/72/73 'Atco') (70:13/22) Ihre gesamten Aufnahmen für Atlantic einschließlich des... mehr

Bettye Lavette: Child Of The Seventies (CD)

(1962/72/73 'Atco') (70:13/22) Ihre gesamten Aufnahmen für Atlantic einschließlich des hiermit erstmals in den USA veröffentlichten Atco-Albums von 1972. Wenn man diese hervorragenden Soul-Einspielungen hört, mag man nicht galuben, dass Betty LaVette erst mit ihrem kürzlich erschienen Album auf Anti große Erfolgen konnte

Artikeleigenschaften von Bettye Lavette: Child Of The Seventies (CD)

Lavette, Bettye - Child Of The Seventies (CD) CD 1
01 It Ain't Easy
02 If I Can't Be Your Woman
03 Fortune Teller
04 You Turn To Cry
05 Soul Tambourine
06 All The Black And White Children
07 Our Own Love Song
08 Ain't Nothing Gonna Change Me
09 Outside Woman
10 The Stealer
11 My Love Is Showing
12 Souvenirs
13 Waiting For Tomorrow
14 Livin' Life On A Shoestring
15 Your Turn To Cry (Mono Single Version)
16 Soul Tambourine (Mono Single Version)
17 Heart Of Gold
18 You'll Wake Up Wiser
19 Here I Am
20 You'll Never Change
21 My Man (He's A Lovin' Man)
22 Shut Your Mouth
Bettye Lavette Your Time To Cry Betty Lavette Your Time To Cry Im Unterschied zur... mehr
"Bettye Lavette"

Bettye Lavette

Your Time To Cry

Betty Lavette

Your Time To Cry

Im Unterschied zur großen Mehrheit ihrer Soul singenden Kolleginnen und Kollegen war Betty Lavettes musikalischer Background nicht Gospel-geprägt. "Mein Training kam nicht von dort", betont sie. "In meiner Familie waren viele Party-Gänger, und ich habe meine Songs auf Partys gelernt."

 

Als Betty Haskin in Muskegon, Michigan, am 29. Januar 1946 geboren, hatte sie keine großen Ambitionen professionell zu singen – es passierte einfach, als sie 16 war. "Es gab eine lokale Gruppe namens The Royal Jokers, und ich verliebte mich in den Leadsänger Willie Jones. Er sagte mir, dass ich gut singen könnte", erinnert sie sich. "Dann verschwand er, ich sah ihn nie wieder."  Der Sänger Timmy Shaw stellte das Teen-Girl Johnnie Mae Matthews vor, die ihre eigene Plattenfirma hatte. "Johnnie Mae hatte 'My Man' und ich sagte ihr: 'Ich habe einen anderen Song, den gerade jemand für mich geschrieben hat!'", erzählt Betty. "Also sagte sie: 'Dann nehmen wir's doch auf!' Es war für mich ... 'aufnehmen'? Ich konnte es nicht glauben."  Das Unwirkliche wurde noch verstärkt, als Atlantic My Man – He's A Lovin' Man von Matthews übernahm und Ende 1962 ein nationaler Hit daraus wurde (vor der Veröffentlichung übernahm die junge Sängerin den Nachnamen ihrer Groupie-Freundin Sheena Lavett).

Lavette lebte in New York und tourte mit Don Gardner & Dee Dee Ford, als sie 1965 mit der äußerst emotionalen Ballade Let Me Down Easy für Nate McCallas Calla-Label ihren nächsten Hit hatte (mit einem zusätzlichen 'e' am Ende ihres Nachnamens). "Dee Dee Ford und ich hatten es geschrieben, und sie wurde sehr, sehr krank", sagt Lavette. "Also gab ich ihr meinen Anteil daran." Der Song brachte Betty in die Fernsehsendung 'Shindig!' des Senders ABC, aber es dauerte bis zum Ende des Jahrzehnts, bis sie wieder mit einer souligen Version des schlüpfrigen Countrysongs He Made A Woman Out Of Me auf Lelan Rogers' Silver Fox Label in die R&B-Charts zurückkehrte. Ihre Folgesingle Do Your Duty war ebenfalls erfolgreich.

Es hatte den Anschein, als würde Lavettes Karriere noch mehr an Fahrt aufnehmen, als sie bei Atco unterschrieb und Ende 1972 nach Muscle Shoals reiste, um ihr Debütalbum einzuspielen. Aus unerfindlichen Gründen brachte Atco die LP nicht raus. "Es hat mich in meinem ganzen Leben nichts so sehr verletzt", sagt sie. "Das war wirklich ein schwerer Schlag für mich. Ich hatte da alles drauf, was ich wollte. Ich mochte die Songs. Ich war so begeistert in Muscle Shoals zu sein. Ich wollte Brad Shapiro (als Produzenten) und kriegte ihn." Nur eine Single erschien von den Sessions: ihre gefühlvolle Version von Joe Simons Your Time To Cry, das dem Sänger, der auch Co-Autor der bluesigen Ballade war, Anfang 1971 einen #3 R&B-Smash bescherte. So überwältigend wie Bettys Interpretation auch war (in Miami wurden von Mike Lewis noch Streicher hinzugefügt), hinterließ sie so kurz nach Simons Erfolg leider keinerlei kommerziellen Eindruck. "Ich mag es inzwischen wieder mehr", sagt sie. "Ich habe mir die Sachen lange Zeit nicht angehört, weil es jedes Mal aufs Neue weh tat, wenn ich es hörte." 

Doch die Geschichte hat ein Happy End. Die Sängerin schreibt sich jetzt Bettye LaVette und genießt in den letzten Jahren ihre lang verdiente Popularität mit Veröffentlichungen, die eine große Bandbreite von Pop- und Rock-Material enthalten, das aber immer von ihrem einzigartigen Gesangsstil geprägt ist.

 

Various - Electric Blues

Plug It In! Turn It Up! Vol.4 Electric Blues 1970 - 2005 (Deutsch)

Read more at: https://www.bear-family.de/various-electric-blues-plug-it-in-turn-it-up-vol.4-electric-blues-1970-2005-deutsch.html
Copyright © Bear Family Records

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Child Of The Seventies (CD)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Bettye Lavette
Do Your Duty - HQ Vinyl Bettye Lavette: Do Your Duty - HQ Vinyl Art-Nr.: SLP5208

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

26,95 € *
Worthy (CD) Bettye Lavette: Worthy (CD) Art-Nr.: CDBRED649

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € * 11,95 € *
Richard Younger: Get A Shot Of...The Story Arthur Alexander: Richard Younger: Get A Shot Of...The Story Art-Nr.: 0001018

Derzeit nicht lieferbar

25,00 €
Michael Streissgut:Pioneer Of Nashville Sound Eddy Arnold: Michael Streissgut:Pioneer Of Nashville Sound Art-Nr.: 0001029

Derzeit nicht lieferbar

18,95 €
Abbi Hübner: Sein Leben Seine Musik Seine Sc Louis Armstrong: Abbi Hübner: Sein Leben Seine Musik Seine Sc Art-Nr.: 0001030

Derzeit nicht lieferbar

24,80 €
Marc Boettcher: Legende einer Sängerin Alexandra: Marc Boettcher: Legende einer Sängerin Art-Nr.: 0001032

Derzeit nicht lieferbar

29,95 €
As I Write A Letter The Beatles: As I Write A Letter Art-Nr.: 0002018

Derzeit nicht lieferbar

15,00 €
Nothing Is Beatle Proof The Beatles: Nothing Is Beatle Proof Art-Nr.: 0002023

Derzeit nicht lieferbar

45,00 €
D.Morton: A Black Star In Early Country Music BAILEY, Deford: D.Morton: A Black Star In Early Country Music Art-Nr.: 0002033

Derzeit nicht lieferbar

29,95 €
Long Distance Information: Chuck Berry's Recorded Legacy Chuck Berry: Long Distance Information: Chuck Berry's... Art-Nr.: 0002071

Derzeit nicht lieferbar

19,95 €
Zuletzt angesehen