Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Various - Jazz in Deutschland Teil 2, Die Swing-Jahre (3-CD)

Reinhören:
 
0:00
0:00
35,95 € * 39,95 € * (10,01% gespart)

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • BCD16910
  • 0.27
  • Download
  • Download
3-CD 8-seitigen Digipac mit 199-seitigem Booklet, 92 Einzeltitel. Spieldauer ca. 255 Minuten.... mehr

Various - Jazz in Deutschland: Teil 2, Die Swing-Jahre (3-CD)

3-CD 8-seitigen Digipac mit 199-seitigem Booklet, 92 Einzeltitel. Spieldauer ca. 255 Minuten.

Der Jazz in Deutschland

Teil II - Die Swing-Jahre

CD 4: Jazz unterm Hakenkreuz – Die Vorkriegsjahre

Im Jahr 1933 begann die Massenflucht des jüdischen Teils der Bevölkerung. Zu den Prominenten, die das Land sofort verließen, gehörten Dajos Béla, Marek Weber und Paul Godwin sowie Deutschlands erfolgreichstes Schau-Orchester, die Weintraub Syncopators. Die im Land verbliebenen Juden wurden vom Kulturleben des Dritten Reiches durch Berufsverbote und Ausgrenzung ausgeschlossen.

Von den 'arischen' Musikern erwarteten die neuen Machthaber eine 'volksverbundene deutsche Tanzmusik', worunter sich allerdings niemand etwas vorstellen konnte. Der Jazzpianist Georg Haentzschel erinnerte sich, daß sich die Jazzpraxis zunächst in nichts von den vorangegangenen Jahren unterschieden habe. Die Nationalsozialisten wußten ohnehin nicht, wie sie die gewünschte Tanzmusik vom unerwünschten 'Negerjazz', dem sogenannten 'Niggerjazz', und bald auch vom Swing abgrenzen sollten.

Um es vorwegzunehmen: Zu keiner Zeit gab es in Nazi-Deutschland ein allgemeines Jazzverbot. Aber selbstredend gab es Bemühungen, eine 'neue deutsche Tanzmusik' zu finden. Zahlreiche Tanzkapellen-Wettbewerbe sollten neue 'arteigene Klänge' entwickeln helfen, die sich durch "mäßigen Gebrauch von Synkopen" und ein "anständig geblasenes Saxophon" auszeichneten. Aber die wesentlichen Orchester waren an einer Teilnahme nicht interessiert. Und für die faktisch unbedeutenden Orchester der NS-Parteigänger interessierte sich niemand.

Aus Mangel an einer Definition machten die neuen Machthaber den Jazz an Äußerlichkeiten fest, 1933 am Saxophon. Das brachte die deutschen Instrumentenbauer auf den Plan. Diese befürchteten Umsatzeinbußen und wandten sich an das Reichswirtschaftsministerium, das sich zur Klärung der Situation an das Goebbels-Ministerium wandte. Das beschied, "daß das Saxophon an der Negermusik völlig unschuldig" sei. Es sei eine Erfindung des [Belgiers] Adolf Sax und werde hauptsächlich in der Militärmusik gebraucht. "[...] Der Verwendung des Saxophones steht irgendein mit dem Verbot der Negermusik zusammenhängendes Hindernis nicht im Wege." Dieses Beispiel zeigt das Dilemma der braunen Kultur-Oberen in der Frage des Jazz. Sie sollten ihr Definitionsproblem in den ihnen zur Verfügung stehenden 12 Jahren nicht lösen.

Im März 1933 verbannte die Berliner Funk-Stunde "alle fragwürdige, vom gesunden Volksempfinden als 'Negermusik' bezeichnete Tanzmusik, in der ein aufreizender Rhythmus vorherrscht und die Melodik vergewaltigt wird." Dieses Sendeverbot war eine Einzelmaßnahme der übereifrigen Berliner Sendeleitung. Im September des gleichen Jahres wurde die Reichskulturkammer mit sieben Einzelkammern gegründet, eine Zwangsvereinung zur Gleichschaltung aller Bereiche des Kulturlebens. Goebbels übernahm den Vorsitz. Präsident der Reichsmusikkammer wurde der Komponist Richard Strauss, ab 1935 war es der Generalmusikdirektor Dr. Peter Raabe. Nur 'Arier' konnten Mitglied der verschiedenen Kammern werden, nur Mitglieder waren zu öffentlichen Auftritten zugelassen.

1935 erschien als Privatinitiative das Büchlein 'Judentum und Musik: mit dem ABC jüdischer und nichtarischer Musik' von Hans Brückner und Christa Maria Rock, einer nach eigenem Bekunden antisemitischen Fachschriftstellerin. Erst 1940 erschien das offizielle 'Lexikon der Juden in der Musik' von Dr. Theophil Stengel, einem Referenten der Reichsmusikkammer, und Dr. habil. Herbert Gerigk, dem 'Leiter der Hauptstelle Musik beim Beauftragten des Führers für die Überwachung der gesamten geistigen und weltanschaulichen Schulung und Erziehung der NSDAP'. Der 'Beauftragte des Führers' war Alfred Rosenberg. Diese Veröffentlichungen dienten als Checklisten zur Durchsetzung von Berufs- und Aufführungsverboten.

Jazz in Deutschlad - CD-Album Serie von Bear Family Records
Read more at: ,https://www.bear-family.de/bear-family/deutsche-serien/jazz-in-deutschland/
Copyright © Bear Family Records

Artikeleigenschaften von Various - Jazz in Deutschland: Teil 2, Die Swing-Jahre (3-CD)

Various - Jazz in Deutschland - Teil 2, Die Swing-Jahre (3-CD) CD 1
01 Tanzfieber (Get Hot Foot) Bund, Hans mit seinem Tanz-Orc
02 Go! Go! Danzi, Mike mit Begleitorchest
03 Wabash Blues Börschel, Erich mit seinen Tan
04 White Jazz Wehner, Heinz mit seinem Telef
05 Jazz No Crazy James Kok's Jazz Virtuosen
06 The Music Goes 'Round and Around Engel, Kurt mit seinen Tanz-Rh
07 Intro / Truckin'/Solitude/I Can't Give You. Hall, Adelaide
08 Showboat Shuffle Thomsen, Aage Juhl und sein Or
09 Goody, Goody Tanz-Orchester Paul Kley
10 Christopher Columbus Original Teddies - Dirigent: T
11 Seefischball [At The Codfish Ball] Bauschke, Erhard Tanz-Orcheste
12 Hofkonzert im Hinterhaus (Organ Grinder's Swi Wolff, Eugen und sein Orcheste
13 Schöne Geschichten Orchester Ludwig Rüth
14 Dinah Schütz, Hans Georg: Akkordeon,
15 Crazy Jacob Goldene Sieben, Die und ihr Or
16 I'm Not Giving Up My Heart Keller, Greta - Am Flügel: Pet
17 Jammin' Hohenberger, Kurt mit seinem S
18 Le Suzy-Kiou [Doin' The Suzy Q] Dello, Nanni dal mit seinem Ta
19 Some Of These Days (Bald kommt der Tag) Orchester Will Glahé
20 China Boy Bätjer, Heinz And His Swing Or
21 Evelyn Tanzkapelle des Reichssenders
22 Frasquita Bonen, Pat mit seinem Orcheste
23 Finden Sie es nicht gefährlich Steinbacher, Erwin mit seinem
24 Says My Heart Bar-Trio
25 Everybody Jam Munsonius, Heinz - Harmonika -
26 Limehouse Blues Günther Herzog Tanzorchester
27 Schwingende Rhythmen Abriani, John und sein Orchest
28 Shades Of Hades Hakon von Eichwald's Orchestra
29 Tiger Rag Widmann, Kurt mit seinem Orche
30 Hick Stomp Rumpf, Max und sein Orchester
31 Golfstrom Thon, Franz mit seinen Tanzrhy
32 Lime House Blues Goldene Sieben, Die
33 Ich hab' eine Schwäche für blonde Frau'n Weille, Benny de mit seinem Ba
34 Warum ist die Banane gelb Barnet, Kary mit Begleitorches
35 Komm in den kleinen Pavillon Rehmstedt, Hans mit seinen Ede
36 St. Louis Blues Charlie And His Orchestra. Ges
37 Eskapaden Reuter, Theo mit grossem Tanzo
38 Hallo Benny Jahn, Eugen mit seinem Orchest
39 In The Mood t'Hoff, Ernst van und sein Orc
40 Pampas Berking, Willy und seine Solis
41 Lieselott Meg Tevelian Tanz-Orchester
42 Sie will nicht Blumen und nicht Schokolade Winter, Horst mit seinem Orche
43 Amazonas Erhard Bauschke Tanz-Orchester
44 Schönes Wetter [heute und so nette Leute] Zacharias, Helmut und seine So
45 Lieber Sonnenschein (Pippo non lo sa) Mobiglia, Tullio m.s. Bar-Orch
46 Amazonas Vossen, Albert mit seinen Soli
47 Heisse Tage Orchester Willi Stech, Ltg: Ku
48 U-Bahn Fox (Metro Stomp) Tanzorchester Fud Candrix
49 Heut' abend woll'n wir bummeln geh'n Teddy Kleindin Tanz-Orchester
50 Rendez-vous in Lausanne Omer, Jean und sein Orchester
51 Er heiît Waldemar Ostermann, Corny mit seinem Ta
52 Margie Hot Club Frankfurt Combo
53 Tanz der Pinguinen [sic] van Dyk, Harry mit seinen Soli
54 Hallo Benny Dömpke, Fred und seine Soliste
55 Sand-Dünen Orchester Willi Stech
56 Trommelei Bimbo (Der Tricktrommler) und
57 I Got Rhythm Charlie And His Orchestra. Ges
58 Rhythmus in Indien [Indian Boogie Woogie] Brändle, Hans & Tanz- und Unte
59 Cymbal-Promenade Brocksieper-Jazz-Ensemble
60 Grand Hotel Stanke, Willi mit seinem Orche
61 Mit Musik geht alles besser Schwarz, Werner: Harmonika, mi
62 Heisse Tage Hans Georg Schütz Tanz-Orchest
63 Starlight Avenue Maskeraders, The
64 That's My Rhythm Widmann, Kurt und sein Orchest
65 Boogie Woogie in Berlin Drabek, Kurt und sein Sextett
66 Skyliner RBT-Orchester
67 Boogie Woogie (Dob's Boogie) Dobschinski, Walter und die Sw
68 Fan it Melodias, Die - Tanzorchester
69 Apple Honey d'Orio, Lubo und sein Orcheste
70 Nobody's Sweetheart Stanke, Willi und sein Orchest
71 Hodge Podge Brocksieper-Quartett
72 Creole Love Call Wick, Joe And His Orchestra
73 Be-Bop (Helmy's Be-Bop Nr. 1) Helmut Zacharias-Quartett
74 Air Lift Stomp (Amiga Stomp) Rex Stewart's Hot Club Berlin
75 Wer mich liebt lacht doch Radio-Star-Band, Ltg. Kurt Abr
76 Beschwingte Kleinigkeiten [Crazy Rhythm] Kretzschmar, Heinz mit seinen
77 Honey-Dripper Max Greger Sextett
78 How High The Moon Müller, Werner mit dem RIAS-Ta
79 Cocktail-Swing (Crew Cut) Bunge, Fred und sein Orchester
80 You Rascal You Deinert, Werner mit seinem Orc
81 Festival Riff Deutsche All-Star Band 1953, D
82 Opus in Scat Lehn, Erwin und sein Südfunk-T
83 Derby Boogie Berking, Willy und sein Orches
84 Is You Is Or Is You Ain't My Baby Valente, Caterina und Kurt Ede
85 Re-Disc Bounce Rediske-Quintett
86 Tabu Jump Harald Banter Ensemble
87 Auf der Messe (The Mess Is Here) Henkels, Kurt mit dem Staatlic
88 That's Right - What's Wrong Maycock, George u. s. Chic-Com
89 Fragen Hörig, Günter und das Sextett
90 Moderne Harlekinade Koll, Alo mit seinem Orchester
91 Blues On Amiga Fichelscher, Toby mit seiner B
92 Fips' Blues Orchester Fips Fleischer
100 Jahre Jazz in Deutschland Musik des 20. Jahrhunderts auf insgesamt 12 CDs.  CD 1:... mehr
"Various - Jazz in Deutschland"

100 Jahre Jazz in Deutschland

Musik des 20. Jahrhunderts auf insgesamt 12 CDs. 

CD 1: Die Vorgeschichte des Jazz in Deutschland.
CD 2: Erste Gehversuche.
CD 3: Der Jazz erobert Deutschland. 

Das renommierte Forscher- und Autorenteam Horst H. J. Bergmeier und Dr. Rainer E. Lotz legt erstmals die umfassende Dokumentation der Geschichte des Jazz in Deutschland vor - auf insgesamt 12 CDs mit aufwändig restaurierten, seltenen Original-Tondokumenten. Beginnend mit frühen Aufnahmen der Vorgeschichte aus dem Jahre 1899 wird die Entwicklung des Cake-Walk und Ragtime dokumentiert, es folgt eine Dokumentation der Goldenen Zwanziger-Jahre der Weimarer Republik, des Swing, des Jazz unter dem Hakenkreuz, des Trümmerjazz der Nachkriegszeit in den beiden deutschen Staaten, des Cool Jazz und traditionellen Jazz bis hin zu den letzten Entwicklungen der Avantgarde-Musik.

Diese Zusammenstellung der jeweils besten Aufnahmen der besten und interessantesten Solisten und Orchester schließt auch ausländische Stars auf Gastspielreisen ein. Erstmals werden auch zeitgenössische Musikautomaten und Klavierrollen in Hi-Fi-Qualität einbezogen. Das Begleitbuch zu jeder CD-Box liefert reich illustrierte Anmerkungen zur Musik, zu Interpreten und Komponisten, sowie zum sozialen Umfeld.

Jazz in Deutschlad - CD-Album Serie von Bear Family Records
Read more at: https://www.bear-family.de/bear-family/deutsche-serien/jazz-in-deutschland/
Copyright © Bear Family Records

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Teil 2, Die Swing-Jahre (3-CD)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Various - Jazz in Deutschland
Teil 1, Vom Cakewalk zum Jazz (3-CD) Various - Jazz in Deutschland: Teil 1, Vom Cakewalk zum Jazz (3-CD) Art-Nr.: BCD16909

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

39,95 € * 35,95 € *
Teil 3, Die Wirtschaftswunderjahre und danach (3-CD) Various - Jazz in Deutschland: Teil 3, Die Wirtschaftswunderjahre und danach... Art-Nr.: BCD16911

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

39,95 € * 35,95 € *
Teil 4, Vom Jazz in Deutschland zum deutschen Jazz (3-CD) Various - Jazz in Deutschland: Teil 4, Vom Jazz in Deutschland zum deutschen... Art-Nr.: BCD16912

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

39,95 € * 35,95 € *
Greetings From Alabama Various - Greetings From: Greetings From Alabama Art-Nr.: ACD25016

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
Heart On A Sleeve RUSSELL, Tom: Heart On A Sleeve Art-Nr.: BCD15243

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

13,95 € 15,95 €
Voice Of The West Rex Allen: Voice Of The West Art-Nr.: BCD15284

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

13,95 € 15,95 €
A Legend In My Time Don Gibson: A Legend In My Time Art-Nr.: BCD15401

Artikel muss bestellt werden

13,95 € 15,95 €
Die Singles 1958-60 Ted Herold: Die Singles 1958-60 Art-Nr.: BCD15404

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
Teil 1, Vom Cakewalk zum Jazz (3-CD) Various - Jazz in Deutschland: Teil 1, Vom Cakewalk zum Jazz (3-CD) Art-Nr.: BCD16909

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

35,95 € 39,95 €
Teil 3, Die Wirtschaftswunderjahre und danach (3-CD) Various - Jazz in Deutschland: Teil 3, Die Wirtschaftswunderjahre und danach... Art-Nr.: BCD16911

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

35,95 € 39,95 €
Teil 4, Vom Jazz in Deutschland zum deutschen Jazz (3-CD) Various - Jazz in Deutschland: Teil 4, Vom Jazz in Deutschland zum deutschen... Art-Nr.: BCD16912

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

35,95 € 39,95 €
TIPP!
I’ve Been Around - The Complete Imperial and ABC Recordings  (12-CD & DVD) Fats Domino: I’ve Been Around - The Complete Imperial and... Art-Nr.: BCD17579

Dieser Artikel erscheint am 25. Oktober 2019

188,95 €
NEU
Eintracht Germany - Chronik einer deutschen Hymne (Buch & 2-CD, 1 LP) Various: Eintracht Germany - Chronik einer deutschen... Art-Nr.: AUVICOM00188

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

69,00 €
Tracklist
Various - Jazz in Deutschland - Teil 2, Die Swing-Jahre (3-CD) CD 1
01 Tanzfieber (Get Hot Foot)
02 Go! Go!
03 Wabash Blues
04 White Jazz
05 Jazz No Crazy
06 The Music Goes 'Round and Around
07 Intro / Truckin'/Solitude/I Can't Give You.
08 Showboat Shuffle
09 Goody, Goody
10 Christopher Columbus
11 Seefischball [At The Codfish Ball]
12 Hofkonzert im Hinterhaus (Organ Grinder's Swi
13 Schöne Geschichten
14 Dinah
15 Crazy Jacob
16 I'm Not Giving Up My Heart
17 Jammin'
18 Le Suzy-Kiou [Doin' The Suzy Q]
19 Some Of These Days (Bald kommt der Tag)
20 China Boy
21 Evelyn
22 Frasquita
23 Finden Sie es nicht gefährlich
24 Says My Heart
25 Everybody Jam
26 Limehouse Blues
27 Schwingende Rhythmen
28 Shades Of Hades
29 Tiger Rag
30 Hick Stomp
31 Golfstrom
32 Lime House Blues
33 Ich hab' eine Schwäche für blonde Frau'n
34 Warum ist die Banane gelb
35 Komm in den kleinen Pavillon
36 St. Louis Blues
37 Eskapaden
38 Hallo Benny
39 In The Mood
40 Pampas
41 Lieselott
42 Sie will nicht Blumen und nicht Schokolade
43 Amazonas
44 Schönes Wetter [heute und so nette Leute]
45 Lieber Sonnenschein (Pippo non lo sa)
46 Amazonas
47 Heisse Tage
48 U-Bahn Fox (Metro Stomp)
49 Heut' abend woll'n wir bummeln geh'n
50 Rendez-vous in Lausanne
51 Er heiît Waldemar
52 Margie
53 Tanz der Pinguinen [sic]
54 Hallo Benny
55 Sand-Dünen
56 Trommelei
57 I Got Rhythm
58 Rhythmus in Indien [Indian Boogie Woogie]
59 Cymbal-Promenade
60 Grand Hotel
61 Mit Musik geht alles besser
62 Heisse Tage
63 Starlight Avenue
64 That's My Rhythm
65 Boogie Woogie in Berlin
66 Skyliner
67 Boogie Woogie (Dob's Boogie)
68 Fan it
69 Apple Honey
70 Nobody's Sweetheart
71 Hodge Podge
72 Creole Love Call
73 Be-Bop (Helmy's Be-Bop Nr. 1)
74 Air Lift Stomp (Amiga Stomp)
75 Wer mich liebt lacht doch
76 Beschwingte Kleinigkeiten [Crazy Rhythm]
77 Honey-Dripper
78 How High The Moon
79 Cocktail-Swing (Crew Cut)
80 You Rascal You
81 Festival Riff
82 Opus in Scat
83 Derby Boogie
84 Is You Is Or Is You Ain't My Baby
85 Re-Disc Bounce
86 Tabu Jump
87 Auf der Messe (The Mess Is Here)
88 That's Right - What's Wrong
89 Fragen
90 Moderne Harlekinade
91 Blues On Amiga
92 Fips' Blues