SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 60.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Various Phil's Spectre Vol. 2 - Another Wall Of Soundalikes

Phil's Spectre Vol. 2 - Another Wall Of Soundalikes
 
 
 

Artikel-Nr.: CDCHD1059

Gewicht in Kg: 0,107

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € *
 
 
 
 
 

Various: Phil's Spectre Vol. 2 - Another Wall Of Soundalikes

(Ace) 24 Tracks mit 18-seitigem Booklet

24 weitere fantastische Beispiele des Phil Spector-Sounds von den Mischpulten des namhaften Produzenten

Diese zweite fabelhafte Sammlung von Phil Spector Soundalikes unterstreicht die Tiefe und Breite der Wirkung, die die Arbeit des Produzenten auf die Musikindustrie in den 60er Jahren hatte. Während wir nach seinen Hits gerne an ehrgeizige, in Ihrem Gesicht rumpelnde Wall Of Sound-Rekreationen denken, gab es in Spectors Werk tatsächlich ein gutes Maß an Subtilität, das von den jungen und aufgeschlossenen Produzenten des Tages eifrig aufgegriffen wurde. Diese Kollektion bietet Beispiele sowohl für den Ansatz der Küchenspüle als auch für die feineren und leichteren Berührungen. Wenn Räume in den Klängen und der zarte E-Bass oder der perkussive Einsatz eine Platte genauso stark anheben wie die Power-Sounds.

Band Zwei von Phils Spectre bietet Beispiele, die von verschiedenen Phasen von Spectors goldener Hit-Periode beeinflusst wurden. Mary Wells' One Block From Heaven and the Righteous Brothers' selbstproduzierte Night Owl stammt von 1962/3, als Phil mit den frühen Crystals-Veröffentlichungen den vollen Sound aufbaute und am anderen Ende des Spektrums Joe South's Don't You Be Ashamed (To Call My Name) alles dem River Deep Mountain High verdankt, inklusive Text und Melodie! Als Spector mit den größten Hits von Crystals und The Ronettes auftrat, war die Branche bereit, die unvermeidlichen und altehrwürdigen Kopistensounds zu produzieren. Doch in seinem Fall war es nicht so einfach, denn nicht nur die Kombination von Sounds, Arrangements und Studioatmosphäre war schwer zu replizieren, sondern auch die Pracht und Extravaganz von Spectors Produktionen inspirierte andere Produzenten zu größeren Höhen. Schnelle Abzocke waren nicht auf dem Tisch und konnten es auch nicht sein. 

Nichtsdestotrotz beeilten sich die Unternehmen, ein klanglich ähnliches Produkt auf den Markt zu bringen, wie das sprudelnde Ya Gotta Take A Chance von den Bonnets, und das Positive daran war, dass neue junge Produzenten begannen, die Möglichkeiten zu erkennen, die vor ihnen lagen. Brian Wilsons Aufnahme von I Do, hier in der Beach Boys Version, Nino Tempo's auf Noreen Corcoran's Dreamin' Of You and his und April Stevens' The Habit Of Lovin' You Baby, und der junge Van McCoy's super verführerische Produktion von Gee What A Boy with the Fantastic Vantastics waren gute Beispiele dafür, wie Spector den Umfang und die Position des Produzenten erweitert hatte. Jeder Track ließ sich von Phil inspirieren, hielt sich aber vom sklavischen Kopieren zurück, und dieser Ansatz wurde fortgesetzt, als Spector selbst in Absprache mit den Ronettes' Walkin' In the Rain zu mehr Subtilität überging. Dieser Umzug ebnete den Weg für einige der stärksten Strecken, die es hier gibt: Reparata & The Delrons' I'm Nobody's Baby Now, Eight Feet's Bobby's Come A Long Long Long Way, und die zurückhaltende Kraft von Clydie King's The Thrill Has Gone. 

Als die Righteous Brothers weltweit mit You've Lost That Lovin' Feelin' einen ganz neuen Soundalike-Hit auf den Weg brachten, sind hier die besten dabei: die Knickerbockers' Wishful Thinking, die Dreamlovers' You Gave Me Somebody To Love (geschrieben von den Spector-Mitarbeitern Anders und Poncia), Kane and Abel's Break Down And Cry und der viel seltenere Bobby Coleman mit (Baby) You Don't Have To Tell Me. 

Diese aufwendig kommentierte Compilation bietet Sammlerfreude und beweist eindeutig, dass Spectors Einfluss weit mehr war als eine Slam-Bam-Masse von Wall Of Sound. Er half dabei, radikale Studio-Ansätze einzuführen, die von anderen als Impulsgeber für eigene, fabelhafte Aufnahmen erkannt wurden, wie diese 24 Tracks bezeugen. 

(Kingsley Abbott's Phil Spector Reader, Wall Of Sound, mit vielen alten und neuen Artikeln über Phils musikalische Karriere wird in Kürze im Helter Skelter Verlag veröffentlicht. 

von Kingsley Abbott

 

Songs

Various - Phil's Spectre Vol. 2 - Another Wall Of Soundalikes Medium 1
1: Nite Owl RIGHTEOUS BROS
2: I Do BEACH BOYS
3: One Block From Heaven WELLS, Mary
4: Ya Gotta Take A Chance BONNETS
5: The Dum Dum Ditty GOODIES
6: Timmy Boy TIMMY & THE PERSIANETTES
7: Dreamin' Of You CORCORAN, Noreen
8: Climb Every Mountain VICTORIANS
9: Nobody's Baby Now REPARATA & THE DELRONS
10: No Room To Cry GRAY, Dobie
11: A Girl Never Knows STEVENS, Connie
12: The Habit Of Lovin' You Baby TEMPO, Nino & APRIL STEVENS
13: Bring It All Down SATISFACTIONS
14: Bobby's Come A Long Long Way EIGHT FEET
15: Be My Man WALLIS, Suzy
16: Break Down And Cry KANE & ABEL
17: Gee What A Boy FANTASTIC VANTASTICS
18: You Gave Me Somebody To Love DREAMLOVERS
19: (Baby) You Don't Have To Tell Me COLEMAN, Bobby
20: The Thrill Is Gone KING, Clydie
21: Your Baby Doesn't Love You Anymore RUBY & THE ROMANTICS
22: Wonderful Baby FOUR TOPS
23: Wishful Thinking KNICKERBOCKERS
24: Don't You Be Ashamed (To Call My Name) SOUTH, Joe

 

Artikeleigenschaften von Various: Phil's Spectre Vol. 2 - Another Wall Of Soundalikes

  • Interpret: Various

  • Albumtitel: Phil's Spectre Vol. 2 - Another Wall Of Soundalikes

  • Artikelart CD

  • Genre Rock 'n' Roll

  • Music Genre Rock 'n' Roll
  • Music Style Concept / Tribute / Theme Albums
  • Music Sub-Genre 203 Concept/Tribute/Theme Albums
  • Erscheinungsjahr 2005
  • Label Ace Records

  • SubGenre Rock - Rock'n'Roll

  • EAN: 0029667010528

  • Gewicht in Kg: 0.107
 
 

Interpreten-Beschreibung "Various"

Various Artists

Verschiedene Künstler/Interpreten auf einem Tonträger.
Entweder als Themen Zusammenstellung oder als Greates Hits, Best of.., Singles Collections usw.

 

Various Artist on Bear Family

 
Presseartikel über Various - Phil's Spectre Vol. 2 - Another Wall Of Soundalikes
Kundenbewertungen für "Phil's Spectre Vol. 2 - Another Wall Of Soundalikes"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Various: Phil's Spectre Vol. 2 - Another Wall Of Soundalikes"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Various: Phil's...

Inhalt: 1.0000

21,95 € * Statt: 21,95 € *

Alpert, Herb: S.R.O. -...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Morrow, Buddy: A Big Band...

Inhalt: 1.0000

9,95 € * Statt: 14,95 € *

Newton-John, Olivia: Gold (2-CD)

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Various: Phil's...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Christie, Tony: Definitive...

Inhalt: 1.0000

12,95 € * Statt: 17,90 € *

Esquivel: The Best Of...

Inhalt: 1.0000

9,95 € * Statt: 12,95 € *

Paul, Les & Mary...: The Best Of...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Morricone, Ennio: L'Avventurie...

Inhalt: 1.0000

9,95 € * Statt: 15,50 € *

 
 
Zuletzt angesehen