Pressearbeit / Media: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Pressearbeit / Media:   Shack Media Promotion Agency Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bear Family Records - Pressearchiv

Pressearbeit / Media: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Presse - CLP1211 Lancelot Layne "Blow 'way" - InMuisc
Prädikat: künstlerisch wertvoll!
Lance begründete dort im Jahre 1971 mit seiner Single "Blow 'Way" die Musikrichtung "Rapso", eine Verbindung von Soca, Calyp-so und HipHop. Diese damals neuar-tige Stilart wurde von den sozialen Unruhen auf Trinidad & Tobago und von Bewegungen wie der "Black Panther Party" stark beeinflusst.
Presse - CLP1211 Lancelot Layne "Blow 'way" - Mint
Layne gilt als Urvater der Gattung. Bis zu seinem Tod 1990 kämpfte er mit Worten gegen die Geringschätzung schwarzer Ethnien und bediente sich dabei einer musikalischen Mixtur aus afrikanischen und karibischen Elementen. Man kann nicht sagen. dass ihm in seiner Heimat dafür heute große Anerkennung gezollt würde.
Presse - Sly & Robbie present Taxi Gang In Discomix Style 1978 – 1987 - audio
Das kann man auf diesem vortrefflichen Sampler bestens nachhören. Für ihr Label Taxi hatte ,The Dynamic Duo" zwischen 1978 und 1987 diverse Sänger ins Studio gebeten, um Soulklassiker wie „Inner City Blues" oder „Rainy Night In Georgia" im Reggae Style einzuspielen. Die acht Maxiversionen ha-ben reichlich Groove, mächtige Bassschübe, wabrigen Hall, messerscharfe Gitarrenlicks und flauschige Keyboards. Große Klasse. Im Klappcover steckt noch dazu ein 20-seitiges Booklet.
Presse - Sly & Robbie present Taxi Gang In Discomix Style 1978 – 1987 - InMusic
Auf vorliegender Doppel-LP mit Mate-rial aus den Jahren 1978 bis 1987 beweist das jamaikanische Duo aber auch, dass es ein gutes Händchen für Reggae-Coverversionen aus den Bereichen amerikanischer Rhythm 'n' Blues und klassischer Soul hat. So finden sich auf den Scheiben u.a. auch zwei sehr geniale Longversionen aus der Feder von Marvin Gaye: der unvergleichliche "Inner City Blues"
Presse - Sly & Robbie present Taxi Gang In Discomix Style - Mint Magazin
Die Amerikaner Herbie Hancock und Bill Laswell, der Engländer Mick Jagger, der Franzose Serge Gainsbourg oder der Brasilianer Gilber to Gil, um nur einige zu nennen, nutzten ihre rhythmischen Dienste, und Grace Jones wäre ohne Sly & Robbie unvorstellbar. Unterdessen hatte man in Jamaika den Eindruck, dass es lo-kale Aufnahmen ohne den Drummer Sly Dunbar nicht geben würde angeblich geht die Zahl der Songs mit seiner Beteiligung in die Hundert-tausende -, und dass international ambitionier-te Acts wie Peter Tosh oder Black Uhuru ohne die Riddim Twins chancenlos seien.
Presse - Sly & Robbie present Taxi Gang In Discomix Style - Oldiemarkt
Sly & Robbie Taxi Gang In Discomix Style 1978-1987 Cree 1207/Bear Family Dass Lowell Dunbar und Ribbie Shakespeare in dem angegebenen Zeitraum eine der angesagtesten Rhythm Sections der Popmusik waren, ist nicht gerade ein Geheimnis. Diese CD (die man auch als Doppel-Album auf Vinyl bekommt) bringt die Höhepunkte ihres Schaffens aus den 10 Jahren, die auf dem Cover angegeben sind. Dabei zeigt sich, dass sie bei den meisten Tracks die Musik dominierten, weil sie durch ihren Rhythmus die Atmosphäre vorgaben. Das ist beeindruckend und stets entspannt.
Presse - Sly & Robbie present Taxi Gang In Discomix Style 1978 – 1987 - musikexpress 04-17
Sly & Robbie – Present Taxi Gang In Discomix Style 1978 - 1987 Cree Records / Bear Family Das ist als Tribut an die Wurzeln des Reggae zu verstehen - der frühe Reggae war noch stark von amerikanischem Soul beeinflusst - zu einer Zeit, in der das Genre längst eine eigenständige Musikform darstellte. Die Doppel-LP kommt auf t8o-Gramm-Vinyl im Klappcover und enthält ein zo-seitiges Booklet. *****
Presse - Arthur Q. Smith - The Trouble With The Truth - Eclipsed 4-17
Dass er auch selbst qualitativ hochwertige Songs umzusetzen wusste, beweisen die ersten 15 Tracks der zweiten CD, bei denen Smith selbst als In-terpret in Erscheinung tritt. Die Ausgabe erscheint in einem sechsseitigen Digipak mit einem 124-seitigen höchst ausführlichen Booklet mit Liner Notes auf Universitätsni-veau. Die insgesamt 48 Tracks der Picture-CDs wurden klanglich erstklassig remastert, wobei einige wenige Nummern aufgrund der Vorlage (zum Beispiel eine Schellack) etwas abfallen.
Presse - Various - SUN Records Great Drums At Sun / Great Guitars At Sun- - Bluesnews April 2017

Wer das Label erst entdecken will und einen Sampler zum Einstieg sucht. ist dagegen mit dieser neuen Zusammenstellung bestens bedient. Das Thema von ,.Great Guitars At Sun" sind zwar die legendären Picker, die für heiße Soli und treibende Rhythmen sorgten, aber die 28 Titel funktionieren ebenso gut als allgemeine „Best of' der Sun-Studioaktivitäten in den 50er-Jahren.
Presse - Various - SUN Records Great Guitars At Sun - Bluesnews April 2017

Wer das Label erst entdecken will und einen Sampler zum Einstieg sucht. ist dagegen mit dieser neuen Zusammenstellung bestens bedient.Das Thema von ,.Great Guitars At Sun" sind zwar die legendären Picker, die für heiße Soli und treibende Rhythmen sorgten, aber die 28 Titel funktionieren ebenso gut als allgemeine „Best of' der Sun-Studioaktivitäten in den 50er-Jahren.
EASTER BUNNY HOP Bear Family, BCD17507 FAZIT: Eine echte Osterüberraschung ist diese Zusammenstellung mit Musik aus den 50er-Jahren geworden, die mit ihren 28 Songs immer einen Bezug zu Ostern herstellt, fast alle großen Musiker dieser Zeit in sich vereint und in hervorragender Klangqualität daherkommt. Wer nach einer ganz besonderen Oster-Überraschung sucht, der hat sie mit „Easter Bunny Hop“ gefunden!
EASTER BUNNY HOP Bear Family, BCD17507 „Easter Bunny Hop“ macht amüsante und hochmusikalisch 68 Minuten lang so richtig Spaß – und wird sofort noch einmal aufgelegt. Ein echtes Osterei und eine Empfehlung der Musenblätter.
EASTER BUNNY HOP Bear Family, BCD17507 Bereits in der Vergangenheit haben die Macher des norddeutschen Bear Family-Labels mit ungewöhnlichen Veröffentlichungen gezeigt, dass man Spaß an Experimenten, ungewöhnlichen Einfällen nicht abgeneigt ist, aber auch einen gewissen Sinn für Humor hat. In diese Kategorie fällt auch die jüngste Song-Kompilation mit der sich die „Bären“ dem Thema Ostern annähern.
Presse - Various - SUN Records Great Drums At Sun / Great Guitars At Sun

Memphis, Tennessee wird unumstritten als Geburtsort des Rock ’n‘ Roll und des Rockabilly angesehen. Darauf ist man in der Stadt am Mississippi völlig zu Recht stolz. Elvis Presely, Jerry Lee Lewis, Johnny Cash, Carl Perkins sind nur einige der Künstler, deren erste Aufnahmen im legendären Sun-Studio von Sam Phillips entstanden.
EASTER BUNNY HOP Bear Family, BCD17507 Voor iedereen die zich net als wij eindeloos kan amuseren met het aanleggen van thematische rock ‘n‘ roll lijstjes boort Bear Family (D) een onderwerp aan waar wij zelf nog niet opkwamen: een paascompilatie!
Presse - Various - SUN Records Great Drums At Sun - Chrom & Flammen
Strings and Sticks at Sun
Das riesengroße Archiv des Kultlabels Sun Records lädt förmlich dazu ein, Compilations bezüglich bestimmter Themen zusam-menzustellen. Die Wiederveröffentlichungsspezialisten von Bear Family haben den Fokus auf die Top-Gitarristen sowie -Schlagzeu-ger aus der Riege von Sun Owner Sam Phillips gelegt. Herausge kommen sind zwei CDs,
Presse - Sly & Robbie present Taxi Gang In Discomix Style 1978 – 1987 - musikzirkus-magazin.de
Sly & Robbie – Present Taxi Gang In Discomix Style 1978 - 1987 Cree Records / Bear Family Production (2017) (8 Stücke, 66:09 Minuten Spielzeit) In der Pop- und Reggae-Szene gehört das jamaikanisches Musiker- und Produzenten-Duo Sly & Robbie, bestehend aus dem Schlagzeuger Sly Dunbar und dem Bassisten und Keyboarder Robert Shakespeare zur Elite.