Pressearbeit / Media: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Pressearbeit / Media:   Shack Media Promotion Agency Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bear Family Records - Pressearchiv

Pressearbeit / Media: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Presse - CLP1211 Lancelot Layne "Blow 'way" - Eclipsed
Mit ihrem Unterlabel Cree Records bereisen Bear Family die Karibik und widmen sich diversen, meist in den Siebzigern modernen Stilen, die westliche Musik mit der Tradition verschmolzen. Lancelot Layne gilt als Vater des Rapso, bei dem Soca, Calypso und westliches Harmonieverständnis fusioniert werden.
Presse - Sly & Robbie present Taxi Gang In Discomix Style - Eclipsed 6-17
Reggae SLY & ROBBIE „Present Taxi Gong In Discomix Style 1978-1987" (Do-LP) (Cree/Bear Family)
Sly & Robbie sind wohl die populärste Reggae-Rhythmus-Sektion aller Zeiten und brachten unter anderem Songs von Joe Cocker, Herbie Hancock und Joan Armatrading zum Grooven.
Presse - Tages - Studio (180g Vinyl & DVD) - Eclipsed 6-17
Beat/Harmony-Pop TAGES „Studio" (Bear Family)
Hätte man Tages in Großbritannien oder Deutschland gekannt, dann wäre die schwedische Band schon in den Sechzigern zu den ganz Großen der Beat/Pop-Szene gezählt' worden. Ein beeindruckender mehrstim-miger Gesang, grundsätzlich eigenständige Songs, die aber dennoch gelegentlich an die Beatles erinnerten, und musikalische 41 Versiertheit kennzeichneten die Truppe, deren Stücke
Presse - Arthur „Big Boy" Crudup - Rocks - medien-Info.com
Glück ist ein seltenes Wort im Blues. Aber glücklicherweise hatte der Blues ein Baby und sie nannten es »Rock and Roll«. In anderen Worten ausgedrückt: Arthur ‚Big Boy‘ Crudup!
Presse - Tages - Studio (180g Vinyl & DVD) - Good Times
Musikkenner lieben es, in Gesprächen mit Gleichgesinnten Bandnamen aus dem Hut zu zaubern, die der Gegenüber mit großer Wahr-scheinlichkeit noch nicht gehört hat. Die schwedischen Tages sind da eine ziemlich sichere Bank.
Presse - Various - SUN Records Great Drums At Sun / Great Guitars At Sun
Aber ohne die Brillanz und Prägnanz dieser Musiker kann man sich diese Aufnahmen kaum vor-stellen. Sam Phillips wusste genau, was er machte, wenn er Begleitmusiker anheuerte, Sessionbands zusammenstellte und phasenweise auch seine eigene Hausband hatte. «Great Guitars at Sun» und «Great Drums at Sun» werfen einen nicht wirklich neuen, aber erfrischend anderen Blick auf die Geburtsjahre des Rock'n'Roll.
Luther Perkins, Johnny Cashs Gitarrist, war eher für seine technischen Beschränkungen bekannt als für eine wie auch immer geartete Virtuosität. Gleichzeitig war er der Beweis dafür, dass auch geschickt eingesetzte Beschränkungen stilbildend sein können
Presse - The Platters - Rock - Medien-Info.com
Presse - The Platters - Rock - musenblätter.de
„Only You“ und „The Great Pretender“, „Harbor lights“ und „My Prayer“ „Thanks For The Memory“ und „Twilight Time“ – das waren die Schmuseplatters, die von Mitte der 1950er bis Mitte der 1960er Jahre auf keiner Party fehlen durften, wenn das Licht gedimmt wurde und es in den „Nahkampf“ ging.
Presse - Tages - Studio (180g Vinyl & DVD) - -musikreview.de
Echte Beat-Musik-Liebhaber haben garantiert die LP‘s von den BEATLES, BEACH BOYS oder ZOMBIES im Plattenschrank.
Doch nun kommt‘s!
Wer hat „Studio“ von TAGES aus Schweden – Ja, es gab in den 60ern noch andere Musik als ABBA (Die aber auch verdammt gut waren!) - im Plattenschrank?
Wer diese Frage mit „Ich nicht!“ beantwortet, der hat deutlichen Nachholbedarf, denn dieses schwedische Album aus dem Jahr 1967 gilt bei Szene-Kennern als ein kleines Vinyl-Wunder, das „neben ‚Sgt. Pepper‘s Lonely Hearts Club Band‘ von den BEATLES und ‚Oddessey & Oracle‘ von den ZOMBIES in einer Liga spielt“!
Presse - Tages - Studio (180g Vinyl & DVD) - rocktimes.de
Tages war eine schwedische Band, die Anfang der sechziger Jahre in Göteborg gegründet wurde. In ihrer Heimat veröffentlichte sie jede Menge Singles, die dem Quintett dort auch erheblichen Erfolg bescherten. Ihr drittes Album "Extra Extra" aus dem Jahr 1966 gilt als eine der allerersten psychedelischen Scheiben und obwohl Tagesbereits damals als eine der besten Combos außerhalb der USA und dem Vereinigten Königreich betitelt wurde, schaffte es der Fünfer nie auch in England mal ansatzweise einen Fuß auf den Boden zu bekommen. Nach dem oben genannte Album wurde als nächstes Ziel gesteckt, verstärkt schwedische Stilistiken in die Songs einfließen zu lassen, was die Band dann auch umsetzte. Vor kurzem bei der Bear Family wiederveröffentlicht (und mir jetzt vorliegend) ist das fünfte und leider auch schon letzte Album "Studio", das den Schwanengesang der Skandinavier darstellt. Der Platte wurde damals sogar die Bezeichnung »…das schwedische "Sgt. Pepper…« verpasst. Nicht unbedingt, weil sie sich so sehr nach den Beatles anhört, sondern durch große stilistische Vielfalt auszeichnet.