Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Arthur 'Big Boy' Crudup Sunny Road (CD)

Jetzt probehören:
 
0:00
0:00
15,50 € *

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten - Abhängig vom Lieferland kann die MwSt. an der Kasse variieren.

nur noch 1x verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • CDDE827
  • 0.1
(1969 'Delmark') (40:34/10) ARTHUR CRUDUP - voc/gtr, JIMMY DAWKINS - gtr (4,7,10) MIKE THOMPSON -... mehr

Arthur 'Big Boy' Crudup: Sunny Road (CD)

(1969 'Delmark') (40:34/10) ARTHUR CRUDUP - voc/gtr, JIMMY DAWKINS - gtr (4,7,10) MIKE THOMPSON - gtr (2), MARK THOMPSON - bass (2,4,7,8,10), WILLIE BIG EYES' SMITH -' drums.

Best known for "That's All Right" and two other songs covered by Elvis Presley, bluesman Arthur "Big Boy" Crudup was born in Forest, Mississippi. Crudup visited Chicago in 1939 as a member of the gospel group The Harmonizing Four and stayed to work as a solo artist but was not successful. Record producer Lester Melrose allegedly found him living in a packing crate.

He toured the country in 1948 with Sonny Boy Williamson II and Elmore James. Throughout his career Crudup recorded for Victor, Ace, Checker, Trumpet, Bluebird, Trumpet and in the 60s Delmark. This session was recorded November 10, 1969 and features Jimmy Dawkins and Willie "Big Eyes" Smith. Crudup's guitar was amped through the same rotating Leslie speaker that Buddy Guy used on Junior Wells' Hoodoo Man Blues (Delmark 612) for seven of the nine songs here. There's also a nice talk section between Crudup and producer Bob Koester.

When you hear Elvis Presley's first record, That's All Right you are listening to a song by Arthur "Big Boy" Crudup. Arthur Crudup was born in Forest, Mississippi, August 24, 1905 and moved to Chicago in the mid 1930s. Arthur was in an unusually melancholy mood for this session thinking about his late wife — and it shows in his voice, virtually breaking down on some takes. The human voice has rarely been as movingly rich as that of Arthur Crudup nor has the human experience been so thoroughly mirrored as in the simple blues poetry of this big and gentle man from Mississippi. Notes by Bob Koester enclosed.

Artikeleigenschaften von Arthur 'Big Boy' Crudup: Sunny Road (CD)

Crudup, Arthur - Sunny Road (CD) CD 1
01 Sunny Road Arthur 'Big Boy' Crudup
02 Please Don't Leave Me With The Blues Arthur 'Big Boy' Crudup
03 Trying To take Me For A Ride Arthur 'Big Boy' Crudup
04 She Gives Me A Thrill Arthur 'Big Boy' Crudup
05 Mistake I Made In L.A. Arthur 'Big Boy' Crudup
06 The One That I Love Arthur 'Big Boy' Crudup
07 I Have Called Up China Arthur 'Big Boy' Crudup
08 I'm Leavin' Town Arthur 'Big Boy' Crudup
09 Studio Chatter With Bob Koester Arthur 'Big Boy' Crudup
10 All I Got Is Gone Arthur 'Big Boy' Crudup
Arthur 'Big Boy' Crudup Dies ist der Bluessong, der fast schon in Vergessenheit geraten... mehr
"Arthur 'Big Boy' Crudup"

Arthur 'Big Boy' Crudup

Dies ist der Bluessong, der fast schon in Vergessenheit geraten war, als Elvis Presley ihn auf der A-Seite seiner ersten Sun-Single 1954 coverte. Elvis war immer ein Fan von Arthur 'Big Boy' Crudup und nahm 1956 zwei weitere seiner Songs auf, nachdem er zu RCA Victor gewechselt war (ironischerweise der früheren Plattenheimat von Big Boy). Aber Arthur blieb ein vergleichbares Maß an monetärer Kompensation zeitlebens verwehrt 

Die Sozialversicherung listet Arthur 'Big Boy' Crudups Geburtsdatum als 24. August 1909, obwohl er selbst stets 1905 nannte, wahrscheinlich kam er in Forest, Mississippi, zur Welt. In seinen jungen Jahren war Crudup Landarbeiter und nahm die Gitarre überhaupt erst 1937 in die Hand. Seine erste Klampfe hatte einen so verbogenen Hals, dass er sie nur mit Kapodaster spielen konnte, was wahrscheinlich der Grund ist, warum er den Großteil seiner Songs in derselben Tonart spielt. Im Jahr 1940 zog Arthur hoch nach Chicago – bereit, dort sein Glück als Bluesmusiker zu versuchen. Die Zeiten war hart und er wohnte in einem Pappkarton auf der South Side unter den Gleisen der 'L'-Hochbahn. Seine große Chance kam im darauf folgenden Jahr, als ihn Lester Melrose – damals der Top-Bluesproduzent der Stadt – auf der Straße spielen hörte und ihm sagte, er bekäme 10 Dollar, wenn er mitkommen und auf Tampa Reds Hausparty spielen würde. Melrose muss wohl gefallen haben, was er hörte: Big Boy begann im September desselben Jahres Aufnahmen für Bluebird zu machen.

Arthur 'Big Boy' Crudups Durchbruch kam 1945, als er in die R&B-Charts mit einem ruppigen Rock Me, Mama einstieg. Crudup behielt zumeist dieselbe Grundmelodie und –gitarren­beglei­tung bei, normalerweise unterstützt von Ransom Knowling am Bass und Judge Riley am Schlagzeug. So war es auch, als er am 6. September 1946 in RCAs Studio A in Chicago That's All Right einspielte; Melrose war Aufnahmeleiter. Wegen seiner essenziellen Rolle in Presleys Entwicklung ist es überraschend, dass der Song kein Hit war – im Unterschied zu So Glad You're Mine, einer weiteren Komposition von Arthur 'Big Boy' Crudup, über die sich Elvis hermachte. Doch als es erst einmal von Elvis aufgerockt war, wurde That's All Right für die allermeisten zu Big Boys Visitenkarte.

 

Ab den frühen 50ern waren Arthur 'Big Boy' Crudups Tage als Hitmacher vorbei. Er machte später mit einer LP für Bobby Robinsons in Harlem ansässigem Fire-Label Anfang der 60er-Jahre und mit ein paar Delmark-LPs später im selben Jahrzehnt auf sich aufmerksam – sowie mit endlosen Scharmützeln über die riesigen Tantiemen, die ihm durch die gewaltigen Verkaufszahlen von Presleys Coverversionen seiner Titel zugestanden hätten. Wie so oft wurden die Ansprüche erst geregelt, nachdem Crudup am 28. März 1974 nach ein paar Jahren späten musikalischen Erfolgs als tourender Bluesmann verstarb. Crudup war keinesfalls ein Virtuose der elektrischen Gitarre, aber sein Ansatz passte perfekt zu seinen zeitlosen Kompositionen.

 

Bill Dahl
Chicago, Illinois

Arthur 'Big Boy' Crudup A Music Man Like Nobody Ever Saw (5-CD Box)

Read more at: https://www.bear-family.de/crudup-arthur-a-music-man-like-nobody-ever-saw-5-cd-box.html
Copyright © Bear Family Records

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Sunny Road (CD)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Arthur 'Big Boy' Crudup
Arthur Crudup - Rocks (CD)
Arthur Crudup: Arthur Crudup - Rocks (CD) Art-Nr.: BCD17555

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 14,95 € *
A Music Man Like Nobody Ever Saw (5-CD Deluxe Box Set)
Arthur 'Big Boy' Crudup: A Music Man Like Nobody Ever Saw (5-CD Deluxe... Art-Nr.: BCD17352

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

109,95 € *
Give Me A 32-20 (LP)
Arthur Big Boy Crudup: Give Me A 32-20 (LP) Art-Nr.: LPIG403

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € * 9,95 € *
Mean Ol' Frisco (LP)
Arthur 'Big Boy' Crudup: Mean Ol' Frisco (LP) Art-Nr.: LPCOL5130

Artikel muss bestellt werden

19,95 € * 17,95 € *
Where Did You Stay Last Night - Keep On Drinkin' (7inch, 45rpm)
Arthur Crudup: Where Did You Stay Last Night - Keep On... Art-Nr.: 45REP474367

Artikel muss bestellt werden

9,95 € *
Memphis Days Vol.1 (CD)
Howlin' Wolf: Memphis Days Vol.1 (CD) Art-Nr.: BCD15460

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
Memphis Days Vol.2 (CD)
Howlin' Wolf: Memphis Days Vol.2 (CD) Art-Nr.: BCD15500

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
The Be-Bop Boy with Walter Horton and Mose Vinson (CD)
Joe Hill Louis: The Be-Bop Boy with Walter Horton and Mose... Art-Nr.: BCD15524

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,95 € 15,95 €
When A Guitar Plays The Blues (CD)
Roy Lee Johnson: When A Guitar Plays The Blues (CD) Art-Nr.: BCD16321

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

14,95 € 16,95 €
Texas Flyer, 1974-1976 (5-CD Deluxe Box Set)
Freddie King: Texas Flyer, 1974-1976 (5-CD Deluxe Box Set) Art-Nr.: BCD16778

Artikel muss bestellt werden

109,95 €
Tracklist
Crudup, Arthur - Sunny Road (CD) CD 1
01 Sunny Road
02 Please Don't Leave Me With The Blues
03 Trying To take Me For A Ride
04 She Gives Me A Thrill
05 Mistake I Made In L.A.
06 The One That I Love
07 I Have Called Up China
08 I'm Leavin' Town
09 Studio Chatter With Bob Koester
10 All I Got Is Gone