Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

James Luther Dickinson Dixie Fried (180gram vinyl)

Jetzt probehören:
 
0:00
0:00
19,95 € *

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • BAF18037
  • 0.2
  • Download
  • Download
Vinyl-Wiederveröffentlichung vom ersten Album des legendären Rockproduzenten und –musikers aus... mehr

James Luther Dickinson: Dixie Fried (180gram vinyl)

  • Vinyl-Wiederveröffentlichung vom ersten Album des legendären Rockproduzenten und –musikers aus Memphis.
  • Meisterwerk mit Southern Boogie, Blues, Soul und Country Music. 
  • Ursprünglich 1972 auf ATLANTIC veröffentlicht, aufgenommen mit den Dixie Flyers als Begleitband. 
  • Mit Eric Clapton an der Gitarre – auf dem Cover wurde er nicht erwähnt. 
  • Sorgfältig neu gemastert, Reproduktion des Original-Covers. 
  • James Luther ’Jim’ Dickinson spielte Klavier auf dem Rolling Stones-Titel Wild Horses
  • Seine Söhne, Luther und Cody Dickinson, sind Gründungsmitglieder der North Mississippi Allstars
James Luther ’Jim’ Dickinson (1941 - 2009) wurde in Little Rock, Arkansas, geboren. Der Musikproduzent, Klavierspieler, Sänger und gefragte Sessionmusiker spielte 1969 Klavier auf dem Rolling Stones-Titel Wild Horses und 1971 bei ’Teenage Head’ von den Flamin’ Groovies. Mit den Dixie Flyers, einer Band mit Gitarrist Charlie Freeman, Keyboarder Mike Utley, Bassist Tommy McClure und Schlagzeuger Sammy Creason, die er in den späten Sechzigerjahren in Memphis gründete, begleitete Dickinson Aretha Franklin, Sam & Dave und zahllose andere Label-Soulkollegen im ATLANTIC-eigenen Studio in Miami, Florida. In Memphis war er später Chef der Americana-Band Mud Boy & the Neutrons. 

Als Dickinson 1972 sein erstes eigenes Album aufnahm (das nächste sollte erst dreißig Jahre später folgen!), galt er bereits als bestens bekannter Musiker und Produzent. Auf Anregung von Jerry Wexler von ATLANTIC RECORDS arbeiteten die Dixie Flyers bei annähernd jeder ATLANTIC-Soulsession als Studioband. Nur die Jungs aus den Muscle Shoals Studios wirkten bei mehr Aufnahmen mit. Zusätzlich wollte Wexler ein Album mit den Dixie Flyers selbst produzieren – ‚Dixie Fried’ war das Ergebnis, ein einzigartiger gelungener Mix aus Southern Boogie, Blues, Soul und Country Music, eine Ansammlung von neun handverlesenen Songs. ‚Dixie Fried’ wird oft als unentdecktes Juwel, als vergessenes Meisterwerk, als ein legendäres und nur schwer zu findendes, zeitloses Südstaaten-Album mit Kultstatus bezeichnet. Jeder einzelne Song besitzt diesen wilden und unberechenbaren Charm. 

Ein Album, das auch heute noch frisch klingt und in jener Musik aus Memphis verwurzelt ist, deren Ruf James Dickinson einst folgte.

Besprechung von Jon Dale in UNCUT (UK), 27. November 2016:
World boogie keeps on coming...

James Luther Dickinson – Dixie Fried

The late James Luther Dickinson was one of American music’s most elusive, intriguing musicians and producers. Part of the unpredictable Beale Street crowd from Memphis, Tennessee, his résumé reads like a free-styling, improvised narrative of American country, blues, folk, soul and rock. A limber, flexible player, he’s on Aretha Franklin’s Spirit In The Dark, The Flamin’ Groovies’ Teenage Head, and great sets from Jerry Jeff Walker and Ronnie Hawkins, among others: he also played piano for The Rolling Stones, on
Wild Horses. Later in his career, Dickinson was a benign presence on albums by Bob Dylan, Tav Falco, Meat Puppets, Mudhoney, Primal Scream and Spiritualized.

His production legend, however, rests on Big Star’s dissolute classic, Third/Sister Lovers. Listening to Dickinson’s first solo album, "Dixie Fried", recorded a couple of years before the Big Star set, you can start to hear how things ended up the way they did: while Dixie Fried is more coherent, there are still some seriously odd things going on. Like his eventual collaborator Alex Chilton, Dickinson takes liberties with songs, pulling them apart like taffy while scrawling graffiti over the musical backbone provided by a motley crew of players, including Mac Rebennack (aka Dr John), Memphis legend Sid Selvidge, and members of Dickinson’s session group, The Dixie Flyers.

Dickinson’s version of Dylan’s protest song, “John Brown”, is a good example: low-slung and sprawling, his bolshy, colloquial vocal ties itself in knots over a rhythm section playing through fug and mud, the sax and slide tangling together as Terry Manning’s Moog dials in electronics seemingly from an entirely other recording session. Songs like this, the warped blues clatter of “O How She Dances” and the drunken, see-sawing bluff of “Casey Jones (On The Road Again)” are the heart of Dixie Fried, balanced as they are by more immediately straightforward performances, like the bawdy roar of the opening “Wine”, or the gospelised holler of the title cut, written by Carl Perkins.

Throughout, Dickinson’s deeply invested in animating revenants, but something always goes awry as the past creeps up to mug the present: Dixie Fried is an album full of mutant ghosts. There’s some kind of manic juju in the air through this set of songs – it’s hard to put your finger on it exactly, but it has the same reckless, careening energy of later, more sainted Dickinson productions like Chilton’s 1979 solo set, Like Flies On Sherbert. Unlike the proto-punk deconstruction of rock that took place on Chilton’s solo masterpiece, though, with Dixie Fried, Dickinson’s extending the form by mangling it, lovingly, confusingly, with good times in mind.


Artikeleigenschaften von James Luther Dickinson: Dixie Fried (180gram vinyl)

  • Interpret: James Luther Dickinson

  • Albumtitel: Dixie Fried (180gram vinyl)

  • Genre Rock'n'Roll

  • Preiscode BAF
  • Label Bear Family Productions

  • Geschwindigkeit 33 U/min
  • Plattengröße LP (12 Inch)
  • Record Grading Mint (M)
  • Sleeve Grading Mint (M)
  • Vinyl weight 180g Vinyl
  • Edition 2 Special Edition
  • Artikelart LP

  • EAN: 5397102180378

  • Gewicht in Kg: 0.2
Dickinson, James Luther - Dixie Fried (180gram vinyl) LP 1
01 Wine
02 The Strength Of Love
03 Louise
04 John Brown
05 Dixie Fried
06 The Judgement
07 O How She Dances
08 Wild Bill Jones
09 Casey Jones (On The Road Again)
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Dixie Fried (180gram vinyl)"
18.09.2016

Traumhafte Mischung

Good Times 5/16 " Eine traumhafte Mischung aus Southern Boogie, Blues, Soul und Country. Einer der vielen Gäste dabei ist Eric Clapton, der aber aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden durfte."

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von James Luther Dickinson
Presse und Rezensionen
Presse - James Luther Dickinson Dixie Fried 180g LP - Good Times, Oktober / November 2016
Presse - Good Times, Oktober / November 2016, Auflage: 25.000 James Luther Dickinson Dixie Fried 180g LP Artikel-Nr.: BAF18037 Preiscode: BAF EAN: 5397102180378 JAMES LUTHER DICKINSON DIXIE FRIED Der 2009 verstor-bene Musikprodu-zent, Klavierspieler, Sänger und Session-musiker James Lu-ther „Jim" Dickinson stammte aus dem ländlichen Arkansas, 1969 spielte er Kla-vier auf dem Rolling-Stones-Titel "Wild Horses" und zwei Jahre später bei "Teen-age Head" von den Flamin' Groovies.1 Zusammen mit Gitarrist Charlie Freeman, ' Keyboarder Mike Utley, Bassist Tommy McClure und Schlagzeuger Sammy Crea-son gründete er in den späten 60er Jahren in Memphis die Dixie Flyers, mit denen er Aretha Franklin, Sam & D
16.09.2016
Presse - James Luther Dickinson Dixie Fried 180g LP - Mint Magazin Oktober 2016
Presse - Mint Magazin, 10 / 2016, Auflage: 30.000 Jame Luther Dickinson Dixie Fried 180g LP Artikel-Nr.: BAF 18037 Preiscode: BAF EAN: 5397102180378 ROCK JAMES LUTHER DICKINSON DIXIE FRIED BEAR FAMILY • 23.09. 33 rpm - 180 Gramm James Luther Dickinson ist eine dieser Per-sönlichkeiten der US-Rockkultur, die Geschichte gemacht haben, ohne wirklich dafür entlohnt zu werden. Als Musiker war Dickinson Teil der Dixie Flyers, einer Band echter Studiocracks, die in Memphis für Künstler wie Aretha Franklin oder Sam & Dave spielten. Dickinson war der Pianist, er wusste, worauf es beim Soul ankam, besaß aber auch ein Herz für Jazz, Rock, Blues, Country und Pop. Anfang der 70er verließ er die Sessionband, um eine Solokarriere zu starten. Dixie Fried ist sein erstes Album - ein zweites folgte 30 Jahre später. Hier wird schon klar: Ein Hit wurde diese Platte nicht. Was vor allem daran lag, dass das Album als heilloses Durcheinander daher kommt
28.09.2016
Nr.19 - Magazin & limited Single Dynamite - Magazin: Nr.19 - Magazin & limited Single Art-Nr.: 0041319

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

6,50 €
Nr.24 - Magazin & limited Single Dynamite - Magazin: Nr.24 - Magazin & limited Single Art-Nr.: 0041324

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

6,50 €
Nr.27 - Magazin & limited Single Dynamite - Magazin: Nr.27 - Magazin & limited Single Art-Nr.: 0041327

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

6,50 €
Nr.28 - Magazin & limited Single Dynamite - Magazin: Nr.28 - Magazin & limited Single Art-Nr.: 0041328

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

6,50 €
Nr.30 - Magazin & limited Single Dynamite - Magazin: Nr.30 - Magazin & limited Single Art-Nr.: 0041330

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

6,50 €
Don't Knock The Rock (LP, 10inch, Ltd.) Bill Haley & His Comets: Don't Knock The Rock (LP, 10inch, Ltd.) Art-Nr.: BAF11023

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

19,95 €
String Dustin' (LP, 10inch, Ltd.) COUNTRY ALL-STARS: String Dustin' (LP, 10inch, Ltd.) Art-Nr.: BAF11022

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

19,95 €
The Ventures Play Telstar - The Lonely Bull (LP, 10inch, Ltd.) The Ventures: The Ventures Play Telstar - The Lonely Bull... Art-Nr.: BAF11020

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

19,95 €
Dig Me Little Mama (LP, 10inch) Tex Harper: Dig Me Little Mama (LP, 10inch) Art-Nr.: BAF14006

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

17,95 € 19,95 €
Shake The Hand Of A Fool (2-LP) Johnny Hallyday: Shake The Hand Of A Fool (2-LP) Art-Nr.: BAF218042

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

22,95 € 29,95 €
Exotic Blues & Rhythm Vol.1 - Katanga (10inch LP, Clear Vinyl, Ltd.) Various: Exotic Blues & Rhythm Vol.1 - Katanga (10inch... Art-Nr.: LPSTAG119

Artikel muss bestellt werden

17,95 € 19,95 €
I'm Just Dead I'm Not Gone (LP) James Luther Dickinson: I'm Just Dead I'm Not Gone (LP) Art-Nr.: LPDOT0228

Artikel muss bestellt werden

27,95 €
Got To Move (LP) Elmore James: Got To Move (LP) Art-Nr.: LP30112718

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

17,95 €
This Is The Blues Vol.4 - Collection Of Authentic Blues Recordings Woodrow Adams: This Is The Blues Vol.4 - Collection Of... Art-Nr.: LPBE6092

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

14,95 €
Tracklist
Dickinson, James Luther - Dixie Fried (180gram vinyl) LP 1
01 Wine
02 The Strength Of Love
03 Louise
04 John Brown
05 Dixie Fried
06 The Judgement
07 O How She Dances
08 Wild Bill Jones
09 Casey Jones (On The Road Again)