SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Tommy Duncan Beneath A Neon Star In A Honky Tonk

Artikel-Nr.: BCD15957

Gewicht in Kg: 0,115

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

Statt: 15,95 € * (6.27 % gespart)
14,95 € *
 
 
 
 
 

Tommy Duncan: Beneath A Neon Star In A Honky Tonk

1-CD mit 16-seitigem Booklet, 28 Einzeltitel. Spieldauer ca. 73 Minuten.

Bob Wills und Tommy Duncan waren seit 1932 Partner. Wills engagierte Tommy Duncan, um Milton Brown als Sänger bei den Light Crust Doughboys zu ersetzen. Als Wills 1933 dann die Doughboys verließ, um die Texas Playboys zu gründen, war Tommy Duncan dabei. In den nächsten 15 Jahren hatten sie Hits wie New Antonio Rose, Roly Poly, New Spanish Two-Step und ähnliche Standards. Bis 1948 waren sie ein Team. Doch dann wurden die Differenzen so groß, dass Wills Duncan im September 1948 feuerte.

Duncan gründete die Western All-Stars, die fast ausschließlich aus Ex-Texas Playboys wie dem  Pianisten Millard Kelso, dem Gitarristen Jimmy Wyble und Cameron Hill, sowie Noel Boggs an der Steel Guitar bestanden. Ebenfalls mit von der Partie waren die Fiddler Joe Holley und Ocie Stockard und Tommy's Bruder, der Bassist Glynn Duncan. Die relativ junge Firma Capitol gab ihnen einen Plattenvertrag. Mit dem Jimmie Rodgers Standard Gambling Polka Dot Blues hatten sie 1949 einen großen wenngleich auch einzigen Hit.

Auch als die Popularität des Western Swing abnahm, blieb Tommy im Geschäft, obwohl er seine All Stars 1950 auflösen musste. Im Studio versammelte er immer wieder ausgezeichnete Musiker um sich. Dabei waren Mitglieder von Ole Rasmussens Nebraska Cornhuskers und die populäre Texas-Gruppe der Miller Brothers. Bis auf eine kurze Zeit in den frühen 60er Jahren, in der er wieder mit Bob Wills sang, blieb Duncan bis zu seinem Tode im Jahr 1967als Solokünstler aktiv.

Bear Family hat seine kompletten Aufnahmen vom Januar 1949 bis März 1953 auf zwei CDs zusammengestellt. 'Texas Moon' (BCD 15907) enthält seine kompletten Capitol-Aufnahmen, seine einzige Single auf dem eigenen Natural-Label, sowie die ersten zwei Intro-Sessions. Die beiden Cormac Singles von Glynn Duncan mit Tommy am Bass runden die erste CD ab. 'Beneath A Neon Star In A Honky Tonk' (BCD 15957) enthält den Rest der Intro-Aufnahmen (inkl. 2 unveröffentlichter Stücke), mit der ersten Aufnahme des Willie Mae Thornton R&B-Klassikers Hound Dog durch einen weißen Künstler. Als Bonus sind die beiden Titel seiner sehr seltenen Fire-Single mit Buck Owens an der Gitarre enthalten.

1-CD mit 16-seitigem Booklet, 28 Einzeltitel. Spieldauer ca. 73 Minuten


 

Songs

Wird geladen...

 

Artikeleigenschaften von Tommy Duncan: Beneath A Neon Star In A Honky Tonk

  • Interpret: Tommy Duncan

  • Albumtitel: Beneath A Neon Star In A Honky Tonk

  • Artikelart CD

  • Genre Country

  • Music Genre Country Music
  • Music Style Western Swing
  • Music Sub-Genre 015 Western Swing
  • Label Bear Family Records

  • Preiscode AH
  • SubGenre Country - General

  • EAN: 4000127159571

  • Gewicht in Kg: 0.115
 
 

Interpreten-Beschreibung "Duncan, Tommy"

Tommy Duncan

geb. 11. 1. 1911 in Hillsboro - Texasgest. 25. 7. 1967Record Labels: Columbia, Capitol, LibertyErster Top Ten Hit: Gamblin` Polka Dot Blues (1949)Tommy Duncan war über 20 Jahre der Lead-Sänger vonBob Wills` Texas Playboys und hatte zwischendurch, in den40er Jahren, seine eigene Band, die Western All Stars.

Tommy Duncan

Vocalist Tommy Duncan was fired from Bob Wills' Texas Playboys in 1948 after working with Wills for more than a decade and a half. He subsequently toured as a solo artist with various bands that, at times, included Bakersfield pickers like Bill Woods and Billy Mize. As the popularity of Western swing fell out of favor in the 1950s, Duncan began experimenting with his sound in an attempt to stay relevant in a changing marketplace. With honky-tonk and the emerging rock and roll sound capturing listeners' attention, he agreed to record this rocking Bill Woods original when Bill pitched it to him one night following one of Tommy's guest appearances at the Blackboard. It was almost certainly recorded at the same session as Woods' Go Crazy Man, and reunited Duncan with former Texas Playboy Johnny Cuviello. Already 46 years old at the time, Duncan sounds only slightly uneasy with rock and roll material, delivering a reasonably convincing performance.

 

 
Kundenbewertungen für "Beneath A Neon Star In A Honky Tonk"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Tommy Duncan: Beneath A Neon Star In A Honky Tonk"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Duncan, Tommy: Texas Moon

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Ford, Tennessee...: Songs Of The...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 18,95 € *

Various - History: You Oughta...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Owens, Bonnie: Queen Of The...

Inhalt: 1.0000

94,95 € *

Sons Of The Pioneers: Memories Of...

Inhalt: 1.0000

79,95 € *

Lewis, Jerry Lee: Mercury...

Inhalt: 1.0000

151,16 € * Statt: 188,95 € *

Tubb, Ernest: The Yellow...

Inhalt: 1.0000

94,95 € *

Walker, Billy: Cross The...

Inhalt: 1.0000

109,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen