SALE

Bear Family Records - Pressearchiv

Pressearbeit Deutschland: 
Shack Media Promotion Agency
Tom Redecker - Postfach 1627 - 27706 Osterholz-Scharmbeck
Tel.: 04791-980642 - Fax: 04791-980643 info@shackmedia.de  www.shackmedia.de

International representative:
L-P Anderson - Alefjällsvägen 3 - 443 45 Sjövik - SWEDEN 
Tel: +46 302-43545 - Mob: +46 736-293434 - royal.beat@telia.com

Die Texte im Pressearchiv wurden automatisch mit einem OCR-Texterkennungsprogramm von den Zeitungsausschnitten „gelesen" und im Presse-Archiv abgelegt. Dabei kann es zu Fehlern und Wordverstümmelungen kommen. Diese Fehler werden im Laufe der Zeit von uns beseitigt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

Presse - MAGAZIN: Dynamite Erscheinungsdatum: Februar/März 2014 Auflage: 15.000 Pat Boone „The Ballads Of Pat Boone" Artikelnr.: BCD 17327 Pricecode: AR EAN-Nummer: 5397102173271
Er ist der Inbegriff des glattgebügelten, vermarkteten Kommerz-Rock'n-Roller der Fünfziger- und Sechzigerjahre. Aber wenn Pat Boone eines konnte, dann rurnschmalzen. Auf dieser Zusamrnenstellung von Bear Family bekommt man gleich 31 seiner mal mehr mal weniger anrührenden Balladen und Schlüpferstürmer für den Klammerblues

 

Presse - MAGAZIN: Good Times Erscheinungsdatum: 12/2013 Auflage: 25.000
Pat Boone „The Ballads Of Pat Boone" Artikelnr.: BCD 17327 Pricecode: AR EAN-Nummer: 5397102173271
PAT BOONE THE BALLADS OF PAT,BOONE Ohne Zweifel ist Pat Boone mit einer Stimme gesegnet, die wie gemacht für Balladen ist., kein Wunder stam-men so gut wie alle seiner großen Hits aus diesem Genre. Milli-onenfach verkauften sich ab Mitte der 50er seine Singles, kletterten sowohl im UK

 

Presse - OX, August 2010

PAT BOONE The Drugstore's Rockin' CD 1 Bear Family 1 bear-family.de I 75:35 I 1 Weiter entfernt vom wilden Rock'n'Roll eines Gene Vincent oder Jerry Lee Lewis konnte man sich in den eigentlich kreuz-braven Fifties kaum sein als Pat Boone, der singende Bibel-verkäufer. Zwar, so beteuerte er stets, galt seine wirkliche Liebe immer dem Rhythm&Blues und dem Soul. Davon ist aber auf keiner seiner Platten ansatzweise etwas zu spüren

 

Presse - Dynamite!, December2009/ January2010, Circulation: 15.000, Music mag

Pat Boone I Rocks Bear Family Records, BCD16933AR, CD *****
Ganz ehrlich: Mein letztes Album von Pat Boone habe ich im Alter von vierzehn vom damals knappen Taschengeld gekauft. Eigentlich war es eine Kassette, ich hatte kurz zuvor „Wonderful Time Up There" und „Bernadine" im Radio gehort und fand das damals gar nicht so Ube!. Als ich dann die LP „Johnny Burnette Rock'n'Roll Trio" hatte, wanderte Pat ins hinterste Regal. 26 Jahre spater bin ich immer noch kein groger Fan von Pat aber die meisten dieser Songs sind wirklich nicht so schlecht, wie oft von Fachleuten beschrieben. Das war kein wilder Sound, sondern aalglatter , textlich entscharfter Rock'n'Roll und Rhythm & Blues fur die Oberschicht der weigen Jugendlichen. Aus der koolen Stick McGhee Nummer „Drinkin 'Wine Spo-Dee-O-Dee" wurde bei Pat „Navin 'Fun Spo-Dee-O-Dee", das sagt schon elniges aus. Viele Leute sind damals in den 5os aber Ober seine Versionen von „Long Tall Sally"

 

Presse - 50s* Collector By Bob Solly - Dezember 2009
In just over a month's time, you will have to be over 50 to have any personal recollection of the 50s. While you don't necessarily have to have lived the decade to talk about it, it certainly helps when measuring the impact of singers that meant so rauch, but who've now been given a long farewell by all but their staunch fans and those who know betten PAT BOONE Bocks ( 2 . . Bear Family) addresses one of the most instantly recognisable ballad stylists of the era, whose warm voice was a comforting mainstay of radio request programmes, such as the BBC's Family Favourites. He was a clean-living Christian, a happily

 

Presse -Good Times October/November 2009 Circulation: 25.000 Music mag
PAT BOONE ROCKS Die neueste Ausgabe der Bear-Family-Rocks"-Reihe präsentiert mit Pat Boone einen Künstler. der vor allem bei den jüngeren Rockfans wahrschein-lich in einer ganz anderen Schublade stecken dürfte. Hatte der Sänger seine größten Erfolge doch viel mehr seinen schmachtenden Balladen als seinen ro-ckigen Uptempo-Songs zu verdanken

 

Presse - Oldie Markt November 2009 Circulation: ca. 5.000 Musicmag
Rat Boone Rocks Bear Family BCD 16933
Etliche Rock 'n -Roll-Fans würden den Titel im Zusammenhang mit dem Mann bestreiten, aber Tatsache ist nun einmal, dass Boone einer der erfolgreichsten Sänger der 50er Jahre war und Rock n Roll aufnahm, auch wenn er im Vergleich zu den echten Rockern immer gebremst daherkam. Auf der anderen Seite vermittelte er sehr wohl das Feeling und den unschuldigen Spaß der frühen Rock 'n'Roll-Ära. Den strahlt die CD aus.

 

Presse - Rock'n'RoII Musikmagazin October 2009
Der Mann mit den weißen Schuhen, der in den Fi f-ties hinter Elvis Presley die meisten Schallplatten verkaufte, wird uns hier mit 34 rockigen Songs aus den Jahren 1955 bis 1962 präsentiert. Hits wie seine Versionen von "Ain't That A Shame", "Long Tall Sally" und "Tutti Frutti", oder von ihm weni-ger bekannte Fassungen wie "Shot Gun Boogie" und "Rock Around The Clock". Das Orchester Billy Vaughn und Musiker wie Billy Strange, Glen Campbell, Earl Palmer oder Plas Johnson sorgten seinerzeit für den richtigen Sound. Nicht so ur-wüchsig und unpoliert wie die zumeist 'schwarzen' Originale, aber sehr erfolgreich. Natürlich gibt es dazu ein reich bebildertes und ergiebiges Booklet mit 48 Seiten