SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Johnny Burnette Johnny Burnette - Johnny Rocks

Johnny Burnette - Johnny Rocks
 
 

Artikel-Nr.: BCD16992

Gewicht in Kg: 0,200

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

Statt: 16,95 € * (5.9 % gespart)
15,95 € *
 
 
 
Jetzt
15
Bonuspunkte sichern
 
 

Johnny Burnette: Johnny Burnette - Johnny Rocks

Video von Johnny Burnette - Johnny Burnette - Johnny Rocks

1-CD Album - Digipak - 36 Songs mit einen Begleitbuch von 43 Seiten

Johnny Burnette - 'Johnny Rocks' aus der Bear Family CD Serie - Rocks -

Inclusive 11 super-seltene Demos Aufnahmen von Johnny Burnette aus den 1950s. 
Sensationelle Fotos von Johnny Burnette und ein ausführlicher Begleittext im 43 seitigen Buch.

Die Aufnahmen von Johnny Burnette's Rock'n'Roll Trio gelten generell als beste Rockabilly-Vinyl-Schallplatte aller Zeiten! In diesem CD-Album gibt es die besten Trio-Einspielungen und die rockigsten Soloaufnahmen aus der Zeit von 1957 bis 1960.

Mit der Originalversion des Punk-rockabilly-Klassikers Bertha Lou! - Seit über 50 Jahren verehren Rock'n'Roll-Fans die Aufnahmen des Johnny Burnette Rock'n'Roll Trio. Es gibt Cover-Versionen von den Yardbirds, Paul McCartney, Rod Stewart, Aerosmith und vielen anderen Künstlern. Hier gibt es jetzt die besten Originale des Trio Johnnys anderen, rockenden Aufnahmen, die zwischen dem Ende des Trios und Johnny Burnette's frühem Tod entstanden sind. Darunter ist der Hit auf Liberty Records, Cincinnati Fireball, und das Original des Punk-Rockabilly-Klassikers Bertha Lou.

Außerdem präsentieren wir gleich 11 (!) super-seltene Demos von Johnny Burnette aus den 1950s. Sahneklecks obendrauf: sensationelle Fotos und ein ausführlicher Begleittext deutlich: All das summiert sich zur ultimativen Nr.1 des Rockabilly!

Google Übersetzung aus dem Booklet!

Johnny Burnette - Johnny Rocks

Wenn in den nächsten Tagen oder Wochen vor seinem frühen Tod, jemand Johnny Burnette gefragt hatte, wie er in Erinnerung bleiben würde, hätte er wahrscheinlich seinen frühen Sixties Hits oder die Songs erwähnt er für Ricky Nelson geschrieben hatte. Und er wäre falsch gewesen. Seine Legende ruht in zwei Gruppen von Sitzungen aus dem Jahr 1956, die keine Treffer ergeben. Diese Brand Aufnahmen, auch der jugendliche Querelen und Eifersucht, die sie umgeben, sind ein wenig Katechismus, wie und warum diese Musik war anders als alles, was vorher gekommen waren. Wenn Musikologen dekonstruieren Rockabilly und als Erneuerer es rekonstruieren, sie versuchen, die Magie von Johnny Burnette und der Rock 'n' Roll-Trio zu entwirren.

Johnny und sein Bruder Dorsey

waren gut zu sein, an der Spitze des Rock 'n' Roll platziert. Sie waren immerhin zwei der wenigen Memphis Rockabillies tatsächlich von Memphis. Dorsey wurde am 28. Dezember geboren, 1932 und Johnny am 28. März 1934 ihr Vater gab ihnen Gene Autry Gitarren im Jahr 1939, und in einem untrüglichen Vorgeschmack der Dinge zu kommen, sie brach sie über jeweils anderen Köpfen. "Dad ging und kaufte uns zwei weitere Gitarren", sagte Dorsey. "Er sagte:" Lernen Sie zu spielen. Sie mögen die Leute, auf der Grand Ole Opry sein kann. " Wir begannen Parteien, kleine Tänze und Hochzeiten zu spielen. " Die Burnettes 'Teenager-Jahren drehte sich um Boxen Turniere, Edge-of-town Juke Joint, und (für Dorsey) einen Zauber in der Staatsreform der Schule.

In den frühen fünfziger Jahren, Johnny und Dorsey

die Burnette Rhythm Rangers geführt. Scotty Moore, der Elvis später kommen würde, spielte Gitarre mit ihnen ein- oder zweimal. Die Burnettes inspiriert mehr Angst als Respekt zu diesem Zeitpunkt in ihrem Leben. In seiner Autobiographie erinnert sich Scotty ein Honky Tonk Gig in Laconia, Tennessee. "Brach die Hölle los", schrieb er. "Johnny und Dorsey waren berüchtigt Kämpfer. Sie würden von allen Cotton Karnevale verboten. Ich weiß nicht, wie viele die zwei von ihnen bekämpften-ein paar von ihnen. Dorsey in den Oberschenkel mit einem Messer stecken geblieben. Ich beschloss, dann: "Nun Jungs, ich glaube nicht, dass wir Ihnen wieder hier buchen können."

Dorsey hatte bereits erfüllt Paul Burlison,

 ein weiterer aufstrebender Boxer, der mit Musik täuschen. Burlison wurde geboren in der Nähe von Brownsville, Tennessee am 4. Februar 1929. "Ich habe die Blues geliebt", sagte er später. "Cottonpatch Blues. Ich spielte mit Howlin 'Wolf im Radio. Er wurde in den Baumwollfeldern in der Nähe von West Memphis arbeiten und er kam jeden Nachmittag in KWEM. Ich eine Show mit [ein Hinterwäldler Band] gearbeitet. Eines Nachmittags habe ich einige Blues-Licks setzen in einem Lied und ich sah Wolf durch das Glas schauen und er lächelte mich an. Als ich durch ging er auf und sagte, er die Art und Weise mochte ich gespielt habe. ich spielte mit ihm in dieser Nacht, und dies dauerte etwa drei Monate. " Burlison war einer der wenigen Musiker nicht physisch von den Burnettes eingeschüchtert, und sie begannen, arbeiten zusammen im Jahr 1951. "Viele Menschen", sagte er, "denken, dass die Rock 'n' Roll Trio nur zusammen aus dem Jahr 1956 war und bis der Fall von 1957, aber wir wurden regelmäßig zusammen aus 1951. "spielen Ihre erste Platte, Go On Mule, für Von Aufzeichnungen von Booneville, Mississippi, wurde um November 1955 gemacht, aber so schlecht verkauft, dass es kaum als Debüt überhaupt gezählt (Go On Mule wurde basierend auf einem alten Pop-Song, Go 'long Mule, dass ein 20er Jahre Country-Song geworden war. Mule Boy auf dieser Compilation nicht verwandt ist, und war wahrscheinlich eine Demo für Johnny Cash beabsichtigt).

Johnny hatte bereits eine Familie zu gründen. Er hatte Thurley D'Angelillo verheiratet, und ihr erster Sohn, Rocky, wurde am 12. Juni geboren, 1953 die Rechnungen zu bezahlen Der Versuch wurde er ein Gerät Verkäufer (Arbeits neben Johnny Cash), und ein Repo-Mann. Dorsey und Paul waren Elektriker. Sie hatten ein Wochenende Gig mit einem Western-Swing-Bandleader, Doc McQueen, im Hideaway Club. "Wenn Sie hören 'Rock-Billy Boogie'", sagte Burlison, "Sie können hören, uns über die Hideaway zu singen." Sie dachten schon über nach New York zu gehen, wenn Paul und Dorsey wurden von ihren Tagesjobs entlassen. Plötzlich gab es keinen Grund, nicht zu gehen.

"Elvis war im Begriff, auf der Tommy Dorsey zeigen werden", sagte Burlison später. "Eines Tages, Johnny sagte:" Lassen Sie uns dort hinaufgehen und sich auf einer von ihnen Fernsehsendungen sehen, ob wir es nicht machen können. " Dorsey hatte einen alten '49 Ford mit Protektorreifen, so dass wir geladen alles hinein und nahm ab. Wir haben so aufgeregt, und wenn wir nach Brownsville kam, sagte ich: "Hey, wir Doc nicht einmal sagen." So hielten wir und ich ging zu einer Telefonzelle und rief ihn an. Ich sagte: "Doc, wird man werde nicht da sein an diesem Wochenende. Wir wollten Sie wissen zu lassen, so dass Sie jemand anderes." Dies war, wie, Mittwoch. Er sagte: "Na ja, wenn ihr alle es groß, lass mich wissen."

Das Trio vorgesprochen für 'The Ted Mack Amateur Hour' wie Elvis 'letzten Auftritte auf der Dorsey Brüder' 'Stage Show "eine Sensation waren zu schaffen. Jemand auf Macks Team dachte, die Burnettes könnte für Mack Ratings tun, was Elvis für die Dorseys Stimmen getan hatte, und das Trio übersprang das Line-Up. Es gab eine strenge keine Alkoholpolitik, aber die Burnettes gemischt etwas Whisky mit Cola, goss es in ein kleines Haar Ölflasche und versteckte es in Burlison Gitarre Fall. Sie nahmen ein paar Schnecken und gingen um die Welt zu begrüßen. Es war am 1. April 1956. Sie gewannen drei gerade Auftritte im April und Mai, ein verbindliches Platz auf der Finalisten-Tour im September gewinnen. Zwischen dem zweiten und dritten Mal fanden sie einen Manager. Bill Randle, ein am besten bewerteten dee-jay auf WURDEN, Cleveland, rief seinen Freund Henry Jerome, ein Juilliard geschulten Trompeter, der eine Band im Hotel Edison führte. Jerome ging hinter den Kulissen bei der Mack Show unterzeichnete das Trio, und legte sie mit dem Coral Division von Decca-Aufzeichnungen. In vielerlei Hinsicht waren die Rock 'n' Roll Trio-Aufnahmen eine Fallstudie im Musikgeschäft in New York versucht, sich mit zu kommen, was nach Süden geschah. Der Süden gesteuert, um die Musik, und der Norden kontrolliert das Geschäft. Die Burnettes hatte keine Ahnung, was los war. "Wir haben nicht einmal wissen, was ein Anwalt war", sagte Dorsey Journalist Jim Newcombe. "Wir wussten nicht, ob unsere Uhr zu kratzen oder unsere Esel wickeln."

1-CD Album - Digipak - 36 Songs mit einen Begleitbuch von 43 Seiten


 

Songs

Burnette, Johnny - Johnny Burnette - Johnny Rocks CD 1
1: The Train Kept A Rollin'
2: Tear It Up
3: Oh Baby Babe
4: All By Myself
5: Drinking Wine Spo-Dee-O-Dee
6: Honey Hush
7: Lonesome Tears In My Eyes
8: Please Don't Leave Me
9: Rock Therapy
10: Rock Billy Boogie
11: Lonesome Train (On A Lonesome Track)
12: Sweet Love On My Mind
13: Your Baby Blue Eyes
14: If You Want It Enough
15: Butterfingers
16: Eager Beaver Baby
17: Warm Love
18: Come On Baby
19: Boppin' Rosalie
20: My Little Baby Came RockinÆ
21: Do Baby Do
22: Lizzy Dee
23: My Honey
24: Rock Away Baby
25: Sweet Baby Doll
26: BoppinÆ Rock
27: Kiss Me
28: WeÆre Gonna Rock It
29: Me And The Bear
30: Little Girl (aka Kiss Me Sweet)
31: Crazy Legs
32: Mule Boy
33: Bertha Lou
34: You Gotta Get Ready
35: Wampus Cat
36: Cincinnati Fireball

 

Artikeleigenschaften von Johnny Burnette: Johnny Burnette - Johnny Rocks

  • Interpret: Johnny Burnette

  • Albumtitel: Johnny Burnette - Johnny Rocks

  • Artikelart CD

  • Genre Rock 'n' Roll

  • Music Genre Rock 'n' Roll
  • Music Style Rock & Roll
  • Music Sub-Genre 201 Rock & Roll
  • Edition 2 Deluxe Edition
  • Label Bear Family Records

  • Preiscode AR
  • SubGenre Rock - Rock'n'Roll

  • EAN: 4000127169921

  • Gewicht in Kg: 0.200
 
 

Interpreten-Beschreibung "Burnette, Johnny"

Johnny Burnette The Train Kept A-Rollin' - Memphis to Hollywood :
The Complete Recordings 1955-1964

It's strange, the tricks that history plays. Johnny Burnette, now dead almost forty years, would never have guessed that his legendary status would not be rooted in the handful of hits he scored in the early Sixties, not even in the songs he crafted for Ricky Nelson, but for a handful of sessions he cut in 1956 and 1957. Those sessions resulted in no hits, yet generation after generation turns to them in search of rockabilly's primal yawp. The scorching vocals, stunning lead guitar, even the youthful infighting and jealousies heralded the dawn of a new era. When musicologists deconstruct rockabilly and when revivalists reconstruct it, they're usually trying to unravel the magic of Johnny Burnette and the Rock 'n' Roll Trio. This, though, is the complete arc of Johnny Burnette's career. So much happened in just nine years. The earliest recordings, dating from the last gasp of the hillbilly jamborees, gave way to the fury of the Rock 'n' Roll Trio, which in turn led to the Ricky Nelson era. Johnny tamed rockabilly's fire, but kept enough of the passion intact to make the songs he wrote for Ricky Nelson among the era's most listenable.

Then came his own hits, few in number but perfect encapsulations of the era. Finally, we encounter him in search of something new during the first rumblings of the British Invasion. Johnny Burnette's life was short. He not only lived through an amazing transition, but played a pivotal role in it. The Burnettes were well placed to be in the vanguard of the rock 'n' roll explosion. Johnny and his older brother Dorsey were two of the very few Memphis rockabillies actually from Memphis. Dorsey was born on December 28, 1932 and Johnny (or John Joseph to give him his full name) on March 28, 1934 (although when Johnny filled out his application for a Social Security card in 1951, he gave his birthdate as March 25, 1934…and when he became successful on Liberty, he gave his birthdate as 1938). Their parents were Willie May and Dorsey Burnett, Sr. (the 'e' was added later).

Dorsey was a distant relative of frontiersman Andy Burnette, who never achieved the legendary status of Daniel Boone or Davy Crockett, but was nevertheless the subject of a Disney TV movie in the 1950s. Dorsey, Sr. and Willie May were from Birmingham, Alabama. Both were stories in themselves. Willie was born on August 11, 1898, but her parents died before she was two years old, and she was fostered out to an aunt who married her off to a traveling evangelist named Sparks when she was thirteen. They had four children, but Johnny and Dorsey barely knew their half-siblings. Sparks took them to California, and they remained estranged from Willie. Apparently, Sparks died insane. When Willie was thirty years old, she met Dorsey Sr., then recuperating from a mining accident.

He had been trying to push a fellow worker from the path of an oncoming coal car and had lost part of one hand, leaving just his thumb and index finger, like a lobster claw. Willie nursed him back to health and they married. During the late years of the Depression, they hitchhiked across the country, and, at one point, were picked up by the gangster Pretty Boy Floyd. They spent several days with Floyd in a motel court in Oklahoma or Arkansas. When he left, he gave them fifty dollars, which they had to explain away to the police when they arrived. At some point, Dorsey and Willie moved to Memphis and started a little business selling sandwiches. When Johnny first remembered, they lived in the north end of Memphis. The house was small. "Dad built it hisself," said Johnny. "It looked like a matchbox. You could throw a cat through it." It's possible that the Burnettes actually lived outside the city limits because they don't figure into the city directories from the 1930s. Dorsey Sr. gave Johnny and Dorsey a pair of Gene Autry guitars in 1939. In an unerring foretaste of things to come, they broke the guitars over each others' heads. "Dad went out and bought us two more guitars," Dorsey said later.

"He said, 'Learn to play those guitars, you can be like those folks on the Grand Ole Opry.' We started playing parties, little dances, and weddings. We made little or no money, but we had a blast doing it." The Burnettes' hearts were in athletics. Johnny was a linebacker in his high school football team and a guard in their basketball team. "The football team was the lowest class football team in Memphis, but a determined one," Johnny said later. Johnny and Elvis' future bodyguard, Red West, engaged in several knock-down, drag-out conflicts on the football field. Dorsey and Johnny took up boxing on an amateur basis and Dorsey apparently reached the Golden Gloves championships.

In 1946-1947, though, Dorsey's career was derailed by a stint in the state training school. He and two others were apprehended and his accomplices went to jail, although Dorsey never told anyone what he'd done. He left school in 1949 and began working joe-jobs to help out the family. Johnny left Blessed Sacrament parochial school in 1948, and went to Catholic High.

 
Presseartikel über Johnny Burnette - Johnny Burnette - Johnny Rocks
Kundenbewertungen für "Johnny Burnette - Johnny Rocks"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Johnny Burnette: Johnny Burnette - Johnny Rocks"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Burnette, Johnny: The Ballads...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Knox, Buddy &...: Rock

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Nelson, Ricky: Ricky Nelson...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Orbison, Roy: Roy Orbison...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various: Rock And...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Berry, Chuck: Rock And...

Inhalt: 1.0000

299,95 € *

Various: Have A...

Inhalt: 1.0000

15,50 € * Statt: 15,50 € *

Berry, Chuck: Two Great...

Inhalt: 1.0000

11,95 € *

Luman, Bob: Bob Luman -...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Scott, Jack: Jack Scott -...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Simmons, Gene: Drinkin'...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Glenn, Glen: Glen Glenn -...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 18,95 € *

Labeef, Sleepy: Sleepy...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Lewis, Jerry Lee: Jerry Lee...

Inhalt: 1.0000

329,95 € *

Dominoes: The Complete...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Byrds: Byrds - The...

Inhalt: 1.0000

18,95 € *

Campbell, Jo Ann: Boogie...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Parton, Dolly: Dolly Parton...

Inhalt: 1.0000

119,95 € *

Williams, Larry: Live On...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Nelson, Ricky: The Ballads...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Burnette, Johnny: That's The...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Burnette, Johnny: Johnny &...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Flying Saucers: The Rawking...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Richard, Cliff: The...

Inhalt: 1.0000

119,95 € *

Pinstripes: First Kick

Inhalt: 1.0000

15,90 € *

Alexander, Arthur: The Monument...

Inhalt: 1.0000

17,75 € *

Williams, Larry: At His...

Inhalt: 1.0000

23,25 € *

Cruisers: Swingin'...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Presley, Elvis: 30 #1...

Inhalt: 1.0000

7,75 € * Statt: 15,95 € *

Pendarvis, Tracy: A Thousand...

Inhalt: 1.0000

15,74 € *

Rockin' Rebels, The: Rockin' Rebels

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Harris, Emmylou: Hard Bargain...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 21,95 € *

Various: #1 Country...

Inhalt: 1.0000

7,95 € * Statt: 17,95 € *

Highwaymen, The: The Road...

Inhalt: 1.0000

7,95 € *

Various - Country...: Season 4,...

Inhalt: 1.0000

13,97 € * Statt: 19,95 € *

Various - Country...: Season 3,...

Inhalt: 1.0000

13,97 € * Statt: 19,95 € *

Various - Country...: Season 2,...

Inhalt: 1.0000

13,97 € * Statt: 19,95 € *

Various - Country...: Season 1,...

Inhalt: 1.0000

13,97 € * Statt: 19,95 € *

Luman, Bob: Bob Luman -...

Inhalt: 1.0000

13,97 € * Statt: 19,95 € *

Vincent, Gene: At Town Hall...

Inhalt: 1.0000

13,97 € * Statt: 19,95 € *

Little Richard: Little...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Hawkins, Ronnie: Ronnie...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Lee, Brenda: Brenda Lee -...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Burnette, Johnny: Train Kept...

Inhalt: 1.0000

188,95 € *

Rumble On The Beach: Randale am...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Presley, Elvis: There's A...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Various: Come Back...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Various: Soul City...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Perkins, Carl: Carl Perkins...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Harmonica Sam: The Country...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Big Maybelle: Complete...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Lewis, Jerry Lee: I-40 Country...

Inhalt: 1.0000

18,95 € *

Burnette Trio,...: Johnny...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

London, Julie: Lonely Girl...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Burnette Trio,...: Dansons...

Inhalt: 1.0000

12,50 € *

Burnette Trio,...: Rock And Roll

Inhalt: 1.0000

12,50 € *

Various: Rock-A-Billy...

Inhalt: 1.0000

79,95 € *

Scott, Jack: Way To Survive

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Harmonica Sam: The Country...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Twitty, Conway: Rocks At The...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Various - They...: Vol.3, The...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Burnette, Johnny: You Gotta...

Inhalt: 1.0000

7,50 € *

Various - They...: Vol.1, The...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various -...: Vol.01, The...

Inhalt: 1.0000

24,95 € *

Burnette, Johnny: Wampus Cat -...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Burnette, Johnny: Crazy Date -...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Burnette, Johnny: Johnny...

Inhalt: 1.0000

12,50 € *

Burnette, Johnny: Hits & Other...

Inhalt: 1.0000

12,50 € *

Burnette, Johnny: Johnny...

Inhalt: 1.0000

12,50 € *

Curtis, Mac: Rockabilly...

Inhalt: 1.0000

27,50 € *

Burnette, Dorsey: Great...

Inhalt: 1.0000

12,50 € *

Burnette, Johnny: Honey Hush

Inhalt: 1.0000

9,90 € *

Burnette, Johnny: That's The...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Burnette, Johnny: Legends Of...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Burnette, Johnny: Rock And...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Burnette Brothers: The Burnette...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Swing Cats: Swing Cats -...

Inhalt: 1.0000

29,95 € *

Harmonica Sam: Rocker #1 (&...

Inhalt: 1.0000

15,90 € *

Burnette Brothers...: Vol.3, Like...

Inhalt: 1.0000

15,50 € *

Burnette Brothers...: Vol.2, Like...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen