SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 60.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Johnny Burnette Johnny Burnette - Johnny Rocks

Johnny Burnette - Johnny Rocks
 
 
Star Rating (2)

Artikel-Nr.: BCD16992

Gewicht in Kg: 0,200

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

Statt: 16,95 € * (11.8 % gespart)
14,95 € *
 
 
 
 
 

Johnny Burnette: Johnny Burnette - Johnny Rocks

Video von Johnny Burnette - Johnny Burnette - Johnny Rocks

1-CD Album - Digipak - 36 Songs mit einen Begleitbuch von 43 Seiten

Johnny Burnette - 'Johnny Rocks' aus der Bear Family CD Serie - Rocks -

Inclusive 11 super-seltene Demos Aufnahmen von Johnny Burnette aus den 1950s. 
Sensationelle Fotos von Johnny Burnette und ein ausführlicher Begleittext im 43 seitigen Buch.

Die Aufnahmen von Johnny Burnette's Rock'n'Roll Trio gelten generell als beste Rockabilly-Vinyl-Schallplatte aller Zeiten! In diesem CD-Album gibt es die besten Trio-Einspielungen und die rockigsten Soloaufnahmen aus der Zeit von 1957 bis 1960.

Mit der Originalversion des Punk-rockabilly-Klassikers Bertha Lou! - Seit über 50 Jahren verehren Rock'n'Roll-Fans die Aufnahmen des Johnny Burnette Rock'n'Roll Trio. Es gibt Cover-Versionen von den Yardbirds, Paul McCartney, Rod Stewart, Aerosmith und vielen anderen Künstlern. Hier gibt es jetzt die besten Originale des Trio Johnnys anderen, rockenden Aufnahmen, die zwischen dem Ende des Trios und Johnny Burnette's frühem Tod entstanden sind. Darunter ist der Hit auf Liberty Records, Cincinnati Fireball, und das Original des Punk-Rockabilly-Klassikers Bertha Lou.

Außerdem präsentieren wir gleich 11 (!) super-seltene Demos von Johnny Burnette aus den 1950s. Sahneklecks obendrauf: sensationelle Fotos und ein ausführlicher Begleittext deutlich: All das summiert sich zur ultimativen Nr.1 des Rockabilly!

Google Übersetzung aus dem Booklet!

Johnny Burnette - Johnny Rocks

Wenn in den nächsten Tagen oder Wochen vor seinem frühen Tod, jemand Johnny Burnette gefragt hatte, wie er in Erinnerung bleiben würde, hätte er wahrscheinlich seinen frühen Sixties Hits oder die Songs erwähnt er für Ricky Nelson geschrieben hatte. Und er wäre falsch gewesen. Seine Legende ruht in zwei Gruppen von Sitzungen aus dem Jahr 1956, die keine Treffer ergeben. Diese Brand Aufnahmen, auch der jugendliche Querelen und Eifersucht, die sie umgeben, sind ein wenig Katechismus, wie und warum diese Musik war anders als alles, was vorher gekommen waren. Wenn Musikologen dekonstruieren Rockabilly und als Erneuerer es rekonstruieren, sie versuchen, die Magie von Johnny Burnette und der Rock 'n' Roll-Trio zu entwirren.

Johnny und sein Bruder Dorsey

waren gut zu sein, an der Spitze des Rock 'n' Roll platziert. Sie waren immerhin zwei der wenigen Memphis Rockabillies tatsächlich von Memphis. Dorsey wurde am 28. Dezember geboren, 1932 und Johnny am 28. März 1934 ihr Vater gab ihnen Gene Autry Gitarren im Jahr 1939, und in einem untrüglichen Vorgeschmack der Dinge zu kommen, sie brach sie über jeweils anderen Köpfen. "Dad ging und kaufte uns zwei weitere Gitarren", sagte Dorsey. "Er sagte:" Lernen Sie zu spielen. Sie mögen die Leute, auf der Grand Ole Opry sein kann. " Wir begannen Parteien, kleine Tänze und Hochzeiten zu spielen. " Die Burnettes 'Teenager-Jahren drehte sich um Boxen Turniere, Edge-of-town Juke Joint, und (für Dorsey) einen Zauber in der Staatsreform der Schule.

In den frühen fünfziger Jahren, Johnny und Dorsey

die Burnette Rhythm Rangers geführt. Scotty Moore, der Elvis später kommen würde, spielte Gitarre mit ihnen ein- oder zweimal. Die Burnettes inspiriert mehr Angst als Respekt zu diesem Zeitpunkt in ihrem Leben. In seiner Autobiographie erinnert sich Scotty ein Honky Tonk Gig in Laconia, Tennessee. "Brach die Hölle los", schrieb er. "Johnny und Dorsey waren berüchtigt Kämpfer. Sie würden von allen Cotton Karnevale verboten. Ich weiß nicht, wie viele die zwei von ihnen bekämpften-ein paar von ihnen. Dorsey in den Oberschenkel mit einem Messer stecken geblieben. Ich beschloss, dann: "Nun Jungs, ich glaube nicht, dass wir Ihnen wieder hier buchen können."

Dorsey hatte bereits erfüllt Paul Burlison,

 ein weiterer aufstrebender Boxer, der mit Musik täuschen. Burlison wurde geboren in der Nähe von Brownsville, Tennessee am 4. Februar 1929. "Ich habe die Blues geliebt", sagte er später. "Cottonpatch Blues. Ich spielte mit Howlin 'Wolf im Radio. Er wurde in den Baumwollfeldern in der Nähe von West Memphis arbeiten und er kam jeden Nachmittag in KWEM. Ich eine Show mit [ein Hinterwäldler Band] gearbeitet. Eines Nachmittags habe ich einige Blues-Licks setzen in einem Lied und ich sah Wolf durch das Glas schauen und er lächelte mich an. Als ich durch ging er auf und sagte, er die Art und Weise mochte ich gespielt habe. ich spielte mit ihm in dieser Nacht, und dies dauerte etwa drei Monate. " Burlison war einer der wenigen Musiker nicht physisch von den Burnettes eingeschüchtert, und sie begannen, arbeiten zusammen im Jahr 1951. "Viele Menschen", sagte er, "denken, dass die Rock 'n' Roll Trio nur zusammen aus dem Jahr 1956 war und bis der Fall von 1957, aber wir wurden regelmäßig zusammen aus 1951. "spielen Ihre erste Platte, Go On Mule, für Von Aufzeichnungen von Booneville, Mississippi, wurde um November 1955 gemacht, aber so schlecht verkauft, dass es kaum als Debüt überhaupt gezählt (Go On Mule wurde basierend auf einem alten Pop-Song, Go 'long Mule, dass ein 20er Jahre Country-Song geworden war. Mule Boy auf dieser Compilation nicht verwandt ist, und war wahrscheinlich eine Demo für Johnny Cash beabsichtigt).

Johnny hatte bereits eine Familie zu gründen. Er hatte Thurley D'Angelillo verheiratet, und ihr erster Sohn, Rocky, wurde am 12. Juni geboren, 1953 die Rechnungen zu bezahlen Der Versuch wurde er ein Gerät Verkäufer (Arbeits neben Johnny Cash), und ein Repo-Mann. Dorsey und Paul waren Elektriker. Sie hatten ein Wochenende Gig mit einem Western-Swing-Bandleader, Doc McQueen, im Hideaway Club. "Wenn Sie hören 'Rock-Billy Boogie'", sagte Burlison, "Sie können hören, uns über die Hideaway zu singen." Sie dachten schon über nach New York zu gehen, wenn Paul und Dorsey wurden von ihren Tagesjobs entlassen. Plötzlich gab es keinen Grund, nicht zu gehen.

"Elvis war im Begriff, auf der Tommy Dorsey zeigen werden", sagte Burlison später. "Eines Tages, Johnny sagte:" Lassen Sie uns dort hinaufgehen und sich auf einer von ihnen Fernsehsendungen sehen, ob wir es nicht machen können. " Dorsey hatte einen alten '49 Ford mit Protektorreifen, so dass wir geladen alles hinein und nahm ab. Wir haben so aufgeregt, und wenn wir nach Brownsville kam, sagte ich: "Hey, wir Doc nicht einmal sagen." So hielten wir und ich ging zu einer Telefonzelle und rief ihn an. Ich sagte: "Doc, wird man werde nicht da sein an diesem Wochenende. Wir wollten Sie wissen zu lassen, so dass Sie jemand anderes." Dies war, wie, Mittwoch. Er sagte: "Na ja, wenn ihr alle es groß, lass mich wissen."

Das Trio vorgesprochen für 'The Ted Mack Amateur Hour' wie Elvis 'letzten Auftritte auf der Dorsey Brüder' 'Stage Show "eine Sensation waren zu schaffen. Jemand auf Macks Team dachte, die Burnettes könnte für Mack Ratings tun, was Elvis für die Dorseys Stimmen getan hatte, und das Trio übersprang das Line-Up. Es gab eine strenge keine Alkoholpolitik, aber die Burnettes gemischt etwas Whisky mit Cola, goss es in ein kleines Haar Ölflasche und versteckte es in Burlison Gitarre Fall. Sie nahmen ein paar Schnecken und gingen um die Welt zu begrüßen. Es war am 1. April 1956. Sie gewannen drei gerade Auftritte im April und Mai, ein verbindliches Platz auf der Finalisten-Tour im September gewinnen. Zwischen dem zweiten und dritten Mal fanden sie einen Manager. Bill Randle, ein am besten bewerteten dee-jay auf WURDEN, Cleveland, rief seinen Freund Henry Jerome, ein Juilliard geschulten Trompeter, der eine Band im Hotel Edison führte. Jerome ging hinter den Kulissen bei der Mack Show unterzeichnete das Trio, und legte sie mit dem Coral Division von Decca-Aufzeichnungen. In vielerlei Hinsicht waren die Rock 'n' Roll Trio-Aufnahmen eine Fallstudie im Musikgeschäft in New York versucht, sich mit zu kommen, was nach Süden geschah. Der Süden gesteuert, um die Musik, und der Norden kontrolliert das Geschäft. Die Burnettes hatte keine Ahnung, was los war. "Wir haben nicht einmal wissen, was ein Anwalt war", sagte Dorsey Journalist Jim Newcombe. "Wir wussten nicht, ob unsere Uhr zu kratzen oder unsere Esel wickeln."

1-CD Album - Digipak - 36 Songs mit einen Begleitbuch von 43 Seiten


 

Songs

Johnny Burnette - Johnny Burnette - Johnny Rocks Medium 1
1: The Train Kept A Rollin'
2: Tear It Up
3: Oh Baby Babe
4: All By Myself
5: Drinking Wine Spo-Dee-O-Dee
6: Honey Hush
7: Lonesome Tears In My Eyes
8: Please Don't Leave Me
9: Rock Therapy
10: Rock Billy Boogie
11: Lonesome Train (On A Lonesome Track)
12: Sweet Love On My Mind
13: Your Baby Blue Eyes
14: If You Want It Enough
15: Butterfingers
16: Eager Beaver Baby
17: Warm Love
18: Come On Baby
19: Boppin' Rosalie
20: My Little Baby Came RockinÆ
21: Do Baby Do
22: Lizzy Dee
23: My Honey
24: Rock Away Baby
25: Sweet Baby Doll
26: BoppinÆ Rock
27: Kiss Me
28: WeÆre Gonna Rock It
29: Me And The Bear
30: Little Girl (aka Kiss Me Sweet)
31: Crazy Legs
32: Mule Boy
33: Bertha Lou  
34: You Gotta Get Ready  
35: Wampus Cat  
36: Cincinnati Fireball  

 

Artikeleigenschaften von Johnny Burnette: Johnny Burnette - Johnny Rocks

  • Interpret: Johnny Burnette

  • Albumtitel: Johnny Burnette - Johnny Rocks

  • Artikelart CD

  • Genre Rock 'n' Roll

  • Music Genre Rock 'n' Roll
  • Music Style Rock & Roll
  • Music Sub-Genre 201 Rock & Roll
  • Edition 2 Deluxe Edition
  • Erscheinungsjahr 2008
  • Label Bear Family Records

  • Preiscode AR
  • SubGenre Rock - Rock'n'Roll

  • EAN: 4000127169921

  • Gewicht in Kg: 0.200
 
 

Interpreten-Beschreibung "Burnette, Johnny"

Johnny Burnette The Train Kept A-Rollin' - Memphis to Hollywood :
The Complete Recordings 1955-1964

Es ist seltsam, die Tricks, die die Geschichte spielt. Johnny Burnette, jetzt fast vierzig Jahre tot, hätte nie gedacht, dass sein legendärer Status nicht in der Handvoll Hits verwurzelt sein würde, die er in den frühen sechziger Jahren erzielte, nicht einmal in den Songs, die er für Ricky Nelson geschrieben hatte, sondern für eine Handvoll Sessions, die er 1956 und 1957 geschnitten hatte. Diese Sessions ergaben keine Treffer, aber Generation für Generation wendet sich an sie auf der Suche nach Rockabillys ursprünglichem Yawp. Der brennende Gesang, die atemberaubende Leadgitarre, selbst der jugendliche Streit und die Eifersucht läuteten den Beginn einer neuen Ära ein. Wenn Musikwissenschaftler Rockabilly dekonstruieren und Revivalisten ihn rekonstruieren, versuchen sie meist, die Magie von Johnny Burnette und dem Rock'n' Roll Trio zu entwirren. Das ist jedoch der komplette Bogen von Johnny Burnettes Karriere. In nur neun Jahren ist so viel passiert. Die ersten Aufnahmen, die aus dem letzten Atemzug der Hillbilly Jamborees stammen, wichen der Wut des Rock'n' Roll Trios, das wiederum in die Ricky Nelson Ära führte. Johnny zähmte das Feuer des Rockabilly, behielt aber genug von der Leidenschaft, um die Songs, die er für Ricky Nelson schrieb, zu den am meisten hörbaren zu machen.

Dann kamen seine eigenen Hits, wenige an der Zahl, aber perfekte Verkapselungen der Zeit. Schließlich begegnen wir ihm auf der Suche nach etwas Neuem bei den ersten Rumpeln der britischen Invasion. Johnny Burnettes Leben war kurz. Er erlebte nicht nur einen erstaunlichen Übergang, sondern spielte dabei auch eine zentrale Rolle. Die Burnettes waren gut positioniert, um an der Spitze der Rock'n' Roll Explosion zu stehen. Johnny und sein älterer Bruder Dorsey waren zwei der ganz wenigen Memphis-Rockabillys aus Memphis. Dorsey wurde am 28. Dezember 1932 geboren und Johnny (oder John Joseph, um ihm seinen vollen Namen zu geben) am 28. März 1934 (obwohl, als Johnny 1951 seinen Antrag auf eine Sozialversicherungskarte ausfüllte, er sein Geburtsdatum als 25. März 1934 gab.... und als er auf Liberty erfolgreich wurde, gab er sein Geburtsdatum als 1938). Ihre Eltern waren Willie May und Dorsey Burnett, Sr. (das'e' wurde später hinzugefügt).

Dorsey war ein entfernter Verwandter des Grenzgängers Andy Burnette, der nie den legendären Status von Daniel Boone oder Davy Crockett erreichte, aber dennoch in den 1950er Jahren Gegenstand eines Disney-Fernsehfilms war, Dorsey, Sr. und Willie May kamen aus Birmingham, Alabama. Beide waren Geschichten an sich. Willie wurde am 11. August 1898 geboren, aber ihre Eltern starben, bevor sie zwei Jahre alt war, und sie wurde zu einer Tante aufgezogen, die sie mit dreizehn Jahren mit einem reisenden Evangelisten namens Sparks verheiratet hatte. Sie hatten vier Kinder, aber Johnny und Dorsey kannten ihre Halbgeschwister kaum. Sparks brachte sie nach Kalifornien, und sie blieben von Willie entfremdet. Anscheinend starb Sparks wahnsinnig. Als Willie dreißig Jahre alt war, traf sie Dorsey Sr. und erholte sich von einem Bergbauunfall.

Er hatte versucht, einen Kollegen vom Weg eines entgegenkommenden Kohlenwagens zu stoßen und hatte einen Teil einer Hand verloren, wobei er nur seinen Daumen und Zeigefinger wie eine Hummerschere zurückgelassen hatte. Willie pflegte ihn wieder gesund und sie heirateten. Während der späten Jahre der Depression trampten sie durch das Land und wurden irgendwann vom Gangster Pretty Boy Floyd aufgegriffen. Sie verbrachten mehrere Tage mit Floyd in einem Motel Gericht in Oklahoma oder Arkansas. Als er ging, gab er ihnen fünfzig Dollar, die sie bei ihrer Ankunft der Polizei erklären mussten. Irgendwann zogen Dorsey und Willie nach Memphis und begannen ein kleines Geschäft mit Sandwiches. Als Johnny sich das erste Mal daran erinnerte, lebten sie im Norden von Memphis. Das Haus war klein. "Dad hat es selbst gebaut", sagte Johnny. "Es sah aus wie eine Streichholzschachtel. Du könntest eine Katze durchschmeißen." Es ist möglich, dass die Burnettes tatsächlich außerhalb der Stadtgrenzen lebten, weil sie nicht in die Stadtverzeichnisse der 1930er Jahre aufgenommen wurden. 1939 schenkte Dorsey Sr. Johnny und Dorsey ein Paar Gene Autry-Gitarren. In einem zielsicheren Vorgeschmack auf das Kommende brachen sie sich die Gitarren über den Kopf. "Dad ging raus und kaufte uns zwei weitere Gitarren", sagte Dorsey später.

"Er sagte: "Lerne, diese Gitarren zu spielen, du kannst wie die Leute in der Grand Ole Opry sein." Wir spielten Partys, kleine Tänze und Hochzeiten. Wir haben wenig oder kein Geld verdient, aber wir hatten einen Riesenspaß dabei." Die Herzen der Burnettes waren in der Leichtathletik. Johnny war ein Linebacker in seiner High School Fußballmannschaft und ein Wächter in ihrer Basketballmannschaft. "Die Fußballmannschaft war die niedrigste Fußballmannschaft in Memphis, aber eine entschlossene", sagte Johnny später. Johnny und Elvis' zukünftiger Leibwächter, Red West, war in mehrere niederschmetternde, schleppende Konflikte auf dem Fußballfeld verwickelt. Dorsey und Johnny nahmen das Boxen auf Amateurbasis auf und Dorsey erreichte anscheinend die Meisterschaften der Goldenen Handschuhe.

In den Jahren 1946-1947 entgleiste Dorseys Karriere jedoch durch einen Einsatz in der staatlichen Ausbildungsstätte. Er und zwei andere wurden festgenommen und seine Komplizen gingen ins Gefängnis, obwohl Dorsey nie jemandem erzählte, was er getan hatte. Er verließ die Schule im Jahr 1949 und fing an, Joe-Jobs zu arbeiten, um der Familie zu helfen. Johnny verließ 1948 die Pfarrschule des Allerheiligsten Sakraments und ging auf die Katholische Hochschule.

 
Presseartikel über Johnny Burnette - Johnny Burnette - Johnny Rocks
Kundenbewertungen für "Johnny Burnette - Johnny Rocks"
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 2 Kundenbewertungen)
 
 
Von: BF Presse 2018-03-22 13:35:32

hier möchte ich mich mal bei den Leuten von Bear Family bedanken dass sie sich solche Mühe mit ihren Veröffentlichungen gebe

Bear Family Records war mal wieder fleißig und hat eine grandiose CD herausgebracht. Wie man es bereits gewohnt ist liegt dieser CD auch wieder ein megafettes Booklet bei, mit viel Text und vielen Bil-dern auf insgesamt 44 Seiten verteilt, hier möchte ich mich mal bei den Leuten von Bear Family bedanken dass sie sich solche Mühe mit ihren Veröffentlichungen geben, das ist ganz groß!!!

 
Von: Peter B. 2017-04-27 09:34:38

Super Qualität

Der Song "Tear It Up" hat mir qualitativ sehr gut gefallen. Habe bisher noch keine bessere Version auf CD gehört.

 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Johnny Burnette: Johnny Burnette - Johnny Rocks"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Nelson, Ricky: Ricky Nelson...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Perkins, Carl: Carl Perkins...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Cochran, Eddie: Eddie...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

LaBeef, Sleepy: Sleepy...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Various: Rock And...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Burnette, Johnny: The Ballads...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Luman, Bob: Bob Luman -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Knox, Buddy &...: Rock

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Scott, Jack: Jack Scott -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Haley, Bill & His...: Bill Haley -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Simmons, Gene: Drinkin'...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Orbison, Roy: Roy Orbison...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Crudup, Arthur: Arthur...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Lewis, Jerry Lee: Jerry Lee...

Inhalt: 1.0000

296,95 € * Statt: 329,95 € *

Berry, Chuck: Rock And...

Inhalt: 1.0000

269,95 € * Statt: 299,95 € *

Various: Have A...

Inhalt: 1.0000

15,50 € * Statt: 15,50 € *

Berry, Chuck: Two Great...

Inhalt: 1.0000

9,95 € * Statt: 11,95 € *

Sovine, Red: Juke Joint...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Little Richard: Little...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Vincent, Gene: Gene Vincent...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Harpo, Slim: Slim Harpo -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Hawkins, Ronnie: Ronnie...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Hawkins, Dale: Dale Hawkins...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Domino, Fats: Fats Domino...

Inhalt: 1.0000

16,95 € * Statt: 16,95 € *

Glenn, Glen: Glen Glenn -...

Inhalt: 1.0000

16,95 € * Statt: 18,95 € *

Lewis, Jerry Lee: Jerry Lee...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Darin, Bobby: Bobby Darin...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Gordon, Curtis: Play The...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Burnette, Johnny: The Johnny...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Big Rocker...: Rock 'n'...

Inhalt: 1.0000

9,95 € * Statt: 9,95 € *

Lee, Brenda: Brenda Lee...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Crombie, Tony: Rockin' With...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Various Artists: She's...

Inhalt: 1.0000

18,95 € *

Lee, Brenda: Sings...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Willis, Chuck: Chuck Willis...

Inhalt: 1.0000

23,95 € *

Cartey, Ric: Heart Throb...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Cartey, Ric: Oooh-Eee -...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Platters, The: The Platters...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various -...: Easter Bunny...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Presley, Elvis: Golden...

Inhalt: 1.0000

29,95 € * Statt: 29,95 € *

Burnette, Johnny: Train Kept...

Inhalt: 1.0000

170,05 € * Statt: 188,95 € *

Burnette, Johnny: The Johnny...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Burnette, Johnny: The Ballads...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Various -...: Banana Split...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Spector, Phil: The Philles...

Inhalt: 1.0000

39,95 € *

Vincent, Gene: Gene Vincent...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Little Richard: Little...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Burnette, Johnny: Johnny...

Inhalt: 1.0000

17,95 € * Statt: 19,95 € *

Nelson, Ricky: Ricky Nelson...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Perkins, Carl: Carl Perkins...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Berry, Chuck: Chuck Berry...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - That'll...: Vol.22 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Cochran, Eddie: Eddie...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Haley, Bill & His...: Bill Haley -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Orbison, Roy: Roy Orbison...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Luman, Bob: Bob Luman -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

James, Sonny: Sonny James...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Lewis, Jerry Lee: Jerry Lee...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Carroll, Johnny: Rock Baby,...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Eddy, Duane: Duane Eddy -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Gibson, Don: Don Gibson -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

LaBeef, Sleepy: Sleepy...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Dupree, Champion...: Champion...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Domino, Fats: Fats Domino...

Inhalt: 1.0000

16,95 € * Statt: 16,95 € *

Lee, Brenda: Brenda Lee -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Twitty, Conway: Conway...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Various Artists: She's...

Inhalt: 1.0000

18,95 € *

Scott, Jack: Jack Scott -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Glenn, Glen: Glen Glenn -...

Inhalt: 1.0000

16,95 € * Statt: 18,95 € *

Rich, Charlie: Charlie Rich...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Darin, Bobby: Bobby Darin...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Jackson, Jimmy: Rock'n'Skiff...

Inhalt: 1.0000

12,95 € * Statt: 14,95 € *

Burnette, Johnny: Johnny...

Inhalt: 1.0000

17,95 € *

Erhardt, Heinz: 100 Jahre...

Inhalt: 1.0000

19,95 € * Statt: 29,95 € *

Knox, Buddy &...: Rock

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Mann, Carl: Carl Mann -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Crudup, Arthur: Arthur...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Everly Brothers, The: Rock

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Turner, Big Joe: Big Joe...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Lewis, Jerry Lee: Mit Siebzehn...

Inhalt: 1.0000

11,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen