SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 60.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Lonnie Donegan As Good As It Gets 1953-56 (2-CD)

As Good As It Gets 1953-56 (2-CD)
 
 

Artikel-Nr.: CDSCCD1123

Gewicht in Kg: 0,130

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,75 € *
 
 
 
 
 

Lonnie Donegan: As Good As It Gets 1953-56 (2-CD)

(2007/SMITH) 50 tracks
 

Songs

Lonnie Donegan - As Good As It Gets 1953-56 (2-CD) Medium 1
1: Don't You Rock Me Daddy-O
2: Wreck Of The Old '97
3: Lost John
4: Rock Island Line
5: Midnight Special
6: Railroad Bill
7: I'm Alabammy Bound
8: Worried Man Blues
9: Wabash Cannonball
10: Diggin' My Potatoes
11: When The Sun Goes Down
12: John Henry
13: Jesse James
14: Stewball
15: I'm A Rambling Man
16: I Shall Not Be Moved
17: Bring A Little Water Sylvie
18: Ol' Riley
19: Stackalee
20: How Long Blues
21: Dead Or Alive
22: Frankie & Johnny
23: New Burying Ground
24: Nobody's Child
25: Bury My Body
Lonnie Donegan - As Good As It Gets 1953-56 (2-CD) Medium 2
1: Rock Island Line
2: On A Monday
3: Midnight Special
4: When I Move To The Sky
5: On A Christmas Day
6: Spanish Blues
7: Take My Hand Precious Lord
8: Goin' Down The Road Feelin' Bad  
9: John Henry  
10: Lost John  
11: In The Evening, When The Sun Goes Down  
12: Railroad Hill  
13: Wabash Cannonball  
14: St. Philip Street Breakdown  
15: Leavin' Blues  
16: New Burying Ground  
17: Midnight Speacial  
18: Harmonica Blues  
19: The Passing Stranger  
20: Nobody's Child  
21: Take My Hand Precious Lord  
22: Hard Time Blues  
23: You Don't Know My Mind  
24: Midnight Special  
25: Nobody's Child  

 

Artikeleigenschaften von Lonnie Donegan: As Good As It Gets 1953-56 (2-CD)

  • Interpret: Lonnie Donegan

  • Albumtitel: As Good As It Gets 1953-56 (2-CD)

  • Artikelart CD

  • Genre Jazz

  • Erscheinungsjahr 2007
  • Label SMITH

  • SubGenre Jazz – Skiffle

  • EAN: 8717278721231

  • Gewicht in Kg: 0.130
 
 

Interpreten-Beschreibung "Donegan, Lonnie"

Lonnie Donegan

Lonnie Donegan’s Skiffle Group mit Rock Island Line. Mit dieser Aufnahme begann für viele die Skiffle-Musik in England. Diese Platte hat aber al­lenfalls eine kleine Skiffle-Mode ausgelöst. ‘Mo­de’ ist ja in der populären Musik die schnelle und in­tensive industrielle Auswertung von Spiel­wei­sen, Themen und Interpreten. Die erste Skiffle-Mo­de war, an den üb­li­chen Indikatoren der Mu­sik­industrie gemessen, klein.

Rock Island Line erschien auf einer Single im No­vem­ber 1955. Im Januar 1956 kam die Platte in die englische Schlagerparade auf Platz acht, sie stieg auf Platz sechs und fiel dann wieder. Vor Do­ne­gan waren englische Balladen­sänger und ame­ri­ka­ni­sche Musiker plaziert, nämlich Pat Boone, sowie auf Platz drei und Platz eins Bill Haley And The Comets mit Rock-A-Beatin-Boogie und Rock Around The Clock. Donegan erreichte erst über ein Jahr später, im Mai 1957, mit einer anderen Aufnahme den ersten Platz der englischen Schla­gerparade. Chris Barber kam erst 1959 mit einem Titel in die Schlagerparade, mit Petite Fleur.

Dennoch war Chris Barber’s Jazzband, zu der Lon­nie Donegan noch gehörte, als die Platte er­schien, ökonomisch nicht unbedeutend. Und die Gruppen, für die Barbers Name nur stellvertretend steht, waren einflußreicher für die musikalische Ent­wicklung in England als die Musiker und Sän­ger, die im Platten­geschäft sehr viel größere Um­sätze machten. Amerikanische Platten sowohl von Rock’n’Roll-Grup­pen wie von Balla­den-Sängern, selbst von einigen Country and Western-Sängern, wa­ren in England 1956 erfolgreicher als die von eng­lischen Skiffle-Gruppen.

Rock’n’Roll kam zur gleichen Zeit wie Skiffle nach England, auch durch die Schall­platten­fir­men. Rock’n’Roll wurde aber weitgehend passiv re­zi­piert, während Skiffle auch eigene musikalische Ak­tivitäten anregte. Skiffle war eine Re-Folk­lori­sierung meist amerikanischer Lieder in England.

Der finanzielle Erfolg von Rock Island Line kam über­raschend, war aber eigentlich nicht er­staun­lich, da Skiffle schon über sechs Jahre lang in Eng­land praktiziert worden war. Die Titel Rock Island Line und John Henry wurden erst auf einer Single veröffentlicht, nachdem es Fragen von Rundfunk­hörern nach den Stücken gegeben hatte. Beide Titel waren auf der ersten Langspielplatte der Barber-Band enthalten. Titel der LP: New Orleans Joys, Chris Barber’s Jazz Band And The Lonnie Donegan Skiffle Group, aufgenommen im Juli 1954.

Die Skiffle Group hieß nach Donegan, weil er sang und Gitarre spielte, während Chris Barber Baß und Beryl Bryden Wasch­brett spielten. Do­ne­gan war auch bei den anderen Aufnahmen be­tei­ligt. Er war re­gulärer Banjo-Spieler in der Barber-Band, die Traditionellen Jazz spielte. Und zu ih­rem Programm gehörte es, einige Musiker aus der Band als Skiffle Group auftreten und Blues und andere Lieder spielen zu lassen, so wie es Ken Colyer mit seinen Grup­pen schon einige Jahre praktiziert hatte. Lonnie Donegan hatte seine ersten Schall­platten 1953 aufgenommen, als Mitglied von Ken Colyer’s Jazzmen.

 
Presseartikel über Lonnie Donegan - As Good As It Gets 1953-56 (2-CD)
Kundenbewertungen für "As Good As It Gets 1953-56 (2-CD)"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Lonnie Donegan: As Good As It Gets 1953-56 (2-CD)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 
Zuletzt angesehen